Archiv der Kategorie: Hündinnen 1-8 Jahre

Sunny
reserviert

Hallo du zuckersüße, quirlige Sunny!

Vor kurzem hat das Schicksal bei dir zugeschlagen und dich von den Straßen Rumäniens in unser Racari Shelter geführt, wo du nun mit vielen anderen Hunden um die Aufmerksamkeit von uns Menschen bettelst. Alles an dir sehnt sich nach dieser Zuwendung, die dir unsere Pfleger vor Ort leider immer nur zu wenig geben können. Zu viele andere Hunde wollen versorgt werden und ebenfalls wertvolle Sekunden, vielleicht auch mal Minuten der Zärtlichkeit ergattern.

Umso wichtiger ist es für uns, dich der Welt vorzustellen und dafür zu sorgen, dass du gar nicht erst lange im Zwinger sitzen musst, sondern möglichst schnell auf den rettenden Transport aufspringen und deinem neuen Zuhause entgegenreisen kannst. Menschenfreundlich und offen wie du bist, können wir uns sehr gut vorstellen, wie du einen Menschen-Haushalt ordentlich aufmischen und gute Laune verbreiten wirst. Vielleicht nicht vom ersten Moment an, der Transport in einer völlig anderen Welt kann auch gerne mal bewirken, dass die Hunde zunächst überfordert sind und erst nach und nach ankommen. Mit der nötigen Geduld und dem bewährten Feingefühl wird aus dir aber sicherlich eine tolle, muntere und fröhliche Hündin werden, die das Leben ihrer Menschen ordentlich versüßen wird!

Sunny ist etwa 2 – 3 Jahre alt, quirlig und nicht allzu groß. Es müsste doch also in nahezu jedem Haushalt ein kleines Plätzchen für dieses hübsche Mädchen zu finden sein, oder? Sunny wurde auf der Straße eingefangen und scheint mit uns Menschen noch nicht abgeschlossen zu haben. Zu begierig reckt sie sich den Pflegern durch die Gitter hindurch entgegen. Wenn doch nur die Gitterstäbe nicht wären. Wenn doch nur einer dieser Menschen sagen könnte, komm mit, bei mir ist es warm und kuschelig. Aber auf diesen Moment wird unsere lebendige Maus noch etwas warten müssen. Lasst uns gemeinsam dafür sorgen, dass ihre Wartezeit nicht allzu lang wird und sie schon bald mit ihrem Menschen über Wiesen und Felder tollen kann, vielleicht Hundekumpels an ihrer Seite, die ihr helfen, sich in unserer Welt zurechtzufinden, aber vor allem mit Menschen, die die Herausforderung eines Tierschutzhundes annehmen und ihr ein Leben ermöglichen möchten, welches sie sich gerade nicht mal in ihren kühnsten Träumen vorstellen kann.

Sunny ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Wenn Sie Interesse an Sunny haben, wenden Sie sich bitte direkt an info@seelen-fuer-seelchen.de.

Vielen Dank im Namen der Hunde.

Ida
ca. 40 cm – Die Sesnsible

Eine wirklich hübsche Hündin ist unsere Ida. Mit ihrem braunen Kopf und dem weißen Fell mit den braunen Tupfen ist sie ein echter Hingucker. Ida ist etwa 2014 geboren und etwa 40 cm groß.

Unsere Ida hat ihr bisheriges Leben auf der Straße verbracht, wo sie bisher gelernt hat, dem Menschen aus dem Weg zu gehen. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass sie sich noch in ihrer Hütte versteckt, um unseren Pflegern aus dem Weg zu gehen. Wir sind uns sicher, dass es nur ein wenig Zeit braucht, bis sie gelernt hat, dass sie vor diesen lieben Menschen keine Angst zu haben braucht. So oft es die Zeit zu lassen wird, werden unsere Pfleger versuchen, den Kontakt zu ihr herzustellen, damit die hübsche Maus langsam Vertrauen fassen kann. Mit ihren Mitbewohnern kommt sie hingegen gut zurecht.
Sie weiß ja noch gar nicht, was auf sie wartet, wenn sie ihren Zwinger verlassen und sich auf die Reise ihres Lebens machen darf. Sie wird in ein schönes Zuhause reisen dürfen, wo Menschen auf sie warten, die ihr das Leben ermöglichen, das sie verdient hat. Gemeinsame Spaziergänge unternehmen, Streicheleinheiten genießen, etwas spielen und sich zwischendurch in ihrem kuscheligen Körbchen zusammen rollen – so wird ihr neues Leben aussehen.
Ida braucht Menschen, die sich mit ängstlichen Hunden auskennen, die selbstsicher sind und ihr den Weg weisen, denn an diesen Menschen kann sie sich orientieren. Sie braucht Schutz und Anleitung in ihrem neuen Leben, dann wird sie eine Bindung aufbauen und Vertrauen fassen können.
Ida kann sich schon mit einem der nächsten Transporte auf den Weg machen.
Wenn man es anfangs ruhig angehen lässt und ihr die Zeit gibt, die sie braucht, um sich an den neuen Alltag zu gewöhnen, wird sie sich auch recht bald eingelebt haben.
Welcher liebe Mensch möchte unsere Ida an die Pfote nehmen und ihr diese neue Welt zeigen, in der sie zu einem glücklichen Hund werden kann?

Wenn Sie Interesse an Ida haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Ida ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Babesiose und Leishmaniose.

Denise V. hat die Patenschaft für Ida übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Dolly
ca. 35 cm – Die Zuckerschnute

Diese kleine Zuckerschnute ist unsere Dolly. Sie wurde von unseren Pflegern unter einer Bank gefunden und in Sicherheit gebracht. Dolly ist ungefähr Anfang 2018 geboren und ca. 35 cm groß.

Bisher musste sich die Maus selbst durchs Leben schlagen. Immer auf der Suche nach etwas Fressbarem und einem sicheren Unterschlupf. Doch diese Zeiten sind glücklicherweise vorbei. Bei uns ist Dolly in Sicherheit und muss sich keine Sorgen mehr machen.
Den Winter hat sie überstanden und möchte natürlich nicht länger im Shelter sein, als unbedingt nötig. Es gibt schließlich noch so vieles, was sie nicht kennt und was es zu entdecken gibt. Das Zusammenleben mit dem Menschen wird ihr unbekannt sein, auch wie es sich anfühlt, in Geborgenheit zu leben, kennt sie nicht. Aber das soll sich nun ändern. Sie möchte doch so gern herausfinden, was ihr das Leben noch zu bieten hat.
Jeden Tag tolle Spaziergänge mit ihren Liebsten unternehmen und dabei all die tollen Gerüche der Natur erschnüffeln, mit viel Spiel und Spaß noch vieles lernen und ganz viel Streicheleinheiten genießen – all das wünscht sich die kleine Motte doch so sehr.
Dolly ist eine ganz liebe und freundliche junge Dame, die sich nach Zuneigung und Vertrauen sehnt. Ihren Koffer hat die Maus schon gepackt, es fehlen nur noch die Menschen, die ihr die Chance geben, in ein neues Leben zu starten.
Die Reise wird lang und anstrengend, aber sie lohnt sich, denn am Ende warten ihre Zweibeiner auf sie, die sie herzlich willkommen heißen. Sicherlich wird es einige Zeit dauern, bis sich Dolly in ihrem neuen Alltag zurecht findet. Immerhin klingt und riecht alles anders. Aber mit Ruhe und Geduld kann man ihr helfen, sich gut einzuleben und schon bald Vertrauen zu fassen.
Welcher liebe Mensch hat die hübsche Hündin in sein Herz geschlossen und möchte ihr zeigen, was das Leben noch alles zu bieten hat?

Wenn Sie Interesse an Dolly haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Dolly ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Babesiose und Leishmaniose.

Ursula R. hat die Patenschaft für Dolly übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.
Die liebe Patin hat den Namen “Dolly” in Erinnerung an ihre Hündin, die sie 1973 in Liberia hatte, ausgesucht!

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Miss Sunshine
35-40 cm – Liebes Knopfauge sucht ihre Menschen

Bei unserer kleinen Miss Sunshine ist der Name Programm. Auch wenn sie sicherlich bisher kein schönes Leben gehabt hat, strahlt das kleine Knopfauge voller Freude in die Kamera. Wahrscheinlich ist sie froh um jede Aufmerksamkeit, die sie erhält, denn davon gibt es wahrlich zu wenig im Shelter.

Miss Sunshine ist bei der großen Fangaktion im November 2018 aufgegabelt und zu uns ins Shelter gebracht worden. Sie ist etwa 2014 geboren und ca. 35-40 cm klein. Der Sonnenschein versteht, sich auch hervorragend mit Zwei- und Vierbeinern, weshalb wir sie uns wirklich überall vorstellen können. Beste Voraussetzungen, ,aber jetzt fehlen noch die richtigen Menschen die ihr eine Chance geben zu zeigen, was für ein Glücksgriff sie ist.

Endlich mit ihren Menschen gemütliche Spaziergänge unternehmen, jeden Tag was leckeres zu schlemmen und sich abends von ihren Menschen lange den Bauch kraulen lassen, das wäre ein Traum. Wer macht ihre Träume wahr?

Wenn Sie Interesse an Miss Sunshine haben, schreiben Sie doch bitte eine Email an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Miss Sunshine ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.
Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmehrkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofolariose, Babesiose und Leishmaniose.

Miss Sunshine’s voller Futternapf und ihre medizinische Versorung wird durch ihre Patin Dr. Bettina M. gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Linda
ca. 50-55 cm – versteht die Welt nicht mehr

Die blonde Schönheit mit den Kippohren ist Linda. Sie wurde von ihren Besitzern im Shelter abgegeben und muss sich erst an das Shelterleben gewöhnen. Die Hündin ist lieb und verspielt. Daher sind aktive Leute gefragt, die der aktiven Hündin schnell wieder das Leben außerhalb des Zwingers ermöglichen und der etwa 4,5 Jahre alten Hundedame genug Platz, Beschäftigung und natürlich Zuneigung bieten! Linda wurde im Juni 2014 geboren, ist kastriert und lebt mit ihren Zwingergenossen im Free Amely Shelter in Lugoj.

Wenn Sie Linda ein Zuhause oder ein Pflegekörbchen anbieten können, dann wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben Sie uns bei Facebook eine Nachricht. Linda ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Dabei reisen unsere Hunde legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Und während Linda noch artig auf ihre Menschen wartet, würde sie sich über einen lieben Paten oder eine liebe Patin freuen, um jeden Monat ihr Näpfchen zu füllen und die medizinische Versorgung zu sichern. Und natürlich, um an sie zu denken und ihr die Daumen zu drücken, dass auch sie bald ein Zuhause findet und in ein neues Leben starten darf.

Eine Patenschaft kostet 20,00 € im Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Eine Patenschaft ist dabei symbolisch zu verstehen, denn der Betrag hilft dabei, die Vollversorgung aller Hunde in den Sheltern zu sichern. Bei Interesse an einer Patenschaft freuen wir uns über eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de oder über eine Nachricht bei Facebook.

Natascha
ca. 60 cm – Die Wuschelmaus

Natascha ist eine Schönheit sondergleichen und besticht sofort mit ihrem langen dunkelgrauen Fell. Außerdem kommt sie mit weißem Schnäuzchen und Stiefelchen daher. Auch sie ist neu im Shelter und einer der neuen Shelterwachhunde – hat somit zunächst eine Aufgabe. Doch auch für sie hoffen wir, dass sie sich gar nicht erst an das Shelterleben gewöhnen muss, sondern ganz schnell gesehen wird. Denn Natascha möchte an der Seite ihrer Menschen noch viel kennenlernen. Im September 2017 geboren, ist diese junge Hündin voller Energie und Tatendrang. Es ist nicht zu übersehen, dass in Natascha ein Anteil eines Mioritic steckt. Daher wünschen wir uns für ihr freundliches, wachsames Wesens hundeerfahrene Menschen, die ihr klare Regeln geben und sie ausreichend auslasten. Natascha zählt zu den größeren Hunden und wird gegen positive Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt.
Wenn Sie Natascha ein Zuhause oder ein Pflegekörbchen anbieten können, dann wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben Sie uns bei Facebook eine Nachricht. Natascha ist geimpft und kastriert. Sie könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Dabei reisen unsere Hunde legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Und während Natascha noch artig auf ihre Menschen wartet, würde sie sich über einen lieben Paten oder eine liebe Patin freuen, um jeden Monat sein Näpfchen zu füllen und die medizinische Versorgung zu sichern. Und natürlich, um an sie zu denken und ihr die Daumen zu drücken, dass auch sie bald ein Zuhause findet und in ein neues Leben starten darf.

Eine Patenschaft kostet 20,00 € im Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Eine Patenschaft ist dabei symbolisch zu verstehen, denn der Betrag hilft dabei, die Vollversorgung aller Hunde in den Sheltern zu sichern. Bei Interesse an einer Patenschaft freuen wir uns über eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de oder über eine Nachricht bei Facebook.

Lady
ca. 55 cm – Die Wachsame

Lady mit dem dunkelbraunen gestromten Fell ist neu im Shelter. Sie ist einer der neuen Shelterwachhunde und hat somit zunächst eine Aufgabe. Doch auch für sie hoffen wir, dass sie sich gar nicht erst an das Shelterleben gewöhnen muss, sondern ganz schnell gesehen wird. Denn Lady möchte an der Seite ihrer Menschen noch viel kennenlernen. Im August 2015 geboren, ist diese junge Hündin voller Energie und unternehmungslustig. Wir vermuten, dass in Lady ein Anteil eines Herdenschutzhundes steckt. Daher wünschen wir uns für ihr freundlichen Wesens hundeerfahrene Menschen, die ihr klare Regeln geben und sie ausreichend auslasten. Lady ist mittelgroß und wird gegen positive Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt.
Wenn Sie Lady ein Zuhause oder ein Pflegekörbchen anbieten können, dann wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben Sie uns bei Facebook eine Nachricht. Lady ist geimpft und kastriert. Sie könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Dabei reisen unsere Hunde legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Und während Lady noch artig auf ihre Menschen wartet, würde sie sich über einen lieben Paten oder eine liebe Patin freuen, um jeden Monat sein Näpfchen zu füllen und die medizinische Versorgung zu sichern. Und natürlich, um an sie zu denken und ihr die Daumen zu drücken, dass auch sie bald ein Zuhause findet und in ein neues Leben starten darf.

Eine Patenschaft kostet 20,00 € im Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Eine Patenschaft ist dabei symbolisch zu verstehen, denn der Betrag hilft dabei, die Vollversorgung aller Hunde in den Sheltern zu sichern. Bei Interesse an einer Patenschaft freuen wir uns über eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de oder über eine Nachricht bei Facebook.

Grace Z
ca. 40-45 cm – Die Schöne

Eine ganz besondere Schönheit ist unsere Grace Z. Mit ihrer traumhaften Fellzeichnung und ihren wunderschönen Augen ist sie ein echter Blickfang. Recht stolz steht sie im Zwinger, als könnte ihr nichts etwas anhaben. Doch in Wirklichkeit möchte sie hier nur zu gerne raus. Leider wurde sie von ihren ehemaligen Besitzern auf die Straße gesetzt, was für uns völlig unverständlich ist. Endlich wieder Gras unter den Füßen spüren, mal hier und da ein Leckerchen und natürlich viel von dem lernen, was ein Hund hier so können muss – das wär’s.

Grace Z ist etwa 2017 geboren und ca. 45-50 cm groß. Sie versteht sich gut mit ihren Artgenossen, scheint uns Zweibeinern nicht böse zu sein und freut sich über jede Aufmerksamkeit. Wir würden nur zu gerne ihrem sehnsüchtigen Blick nachgeben und ihr einen Platz auf dem Transporter bescheren. Wer hilft ihr dort raus und mag der jungen, hübschen Lakitznase ein Zuhause oder eine Pflegestelle bieten?

Wenn Sie Interesse an Grace Z haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Grace ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Babesiose und Leishmaniose.

Saskia Z. hat die Patenschaft für Grace Z übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

 

Willow W
ca. 35-40 cm – Die Unscheinbare-Reserviert

Mit traurigen Augen schaut unsere süße Willow W in die Kamera. Es ist als würde sie uns anflehen, sie hier schnell wieder heraus zu holen. Sie ist eine von vielen Hunden, die im November 2018 bei der großen Fangaktion eingesammelt und ins Shelter gebracht wurden. So richtig kann sie sich hier noch nicht eingewöhnen. Es ist ihr einfach zu laut und viel zu wuselig. Das kleine Knopfauge würde viel lieber in einem kuscheligen Körbchen liegen und sich von ihren Menschen verwöhnen lassen. Doch davon kann sie bisher nur träumen.

Willow W  ist etwa 2014 geboren und nur ca. 35-40 cm klein. Leider fällt sie zwischen den vielen anderen Hunden kaum auf, aber wir hoffen trotzdem, dass sie nicht allzu lange übersehen wird. So sehr wünschen wir ihr viele schöne Jahre in einer eigenen Familie. Wer gibt der kleinen Maus die Chance auf ein neues Leben? Ob erstmal eine Pflegestelle oder gleich ein eigenes Zuhause, da ist Willow W nicht wählerisch. Aber bitte lasst ihre Augen nicht noch hoffnungsloser werden.

Wenn Sie Interesse an Willow W haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Willow W  ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Babesiose und Leishmaniose.

Michaela W. hat die Patenschaft für Willow W übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Carpe
ca. 50 cm – möchte mehr vom Leben

Diese hübsche gestromte Hündin mit den weißen Pfötchen ist unsere Carpe. Sie hat sich gut an den Alltag im Shelter gewöhnt. Carpe ist ungefähr 2015 geboren und etwa 50 cm groß

Carpe wurde zusammen mit ihren Welpen gefunden und zu uns gebracht. Ihre Welpen haben bereits ein neues Zuhause gefunden. Nun möchte die Maus sich auch auf die Suche nach einem Zuhause machen.
Sie ist ein sehr gelassener und ruhiger Hund. Am liebsten bleibt sie auf ihrem Platz liegen und beobachtet alles, was um sie herum geschieht. Sie ist unaufgeregt, nicht aufdringlich, fordert nichts für sich ein. Man könnte fast sagen, sie ist unscheinbar. Aber das ist sie eigentlich nicht. Sie hat sich mit ihrem Leben abgefunden, das bisher nicht so schön gewesen sein muss. Sie lässt sich streicheln, aber unsere Pflegerin hat nicht den Eindruck, dass sie es genießen und dabei entspannen kann. Viel Gutes scheint die Maus bisher nicht erlebt zu haben.
Wir wünschen uns für Carpe Menschen, die einen eher ruhigen Haushalt haben, die ausreichend Zeit und Geduld mit ihr haben, damit sie lernt, dass sie Vertrauen darf. Dass sie ihr kleines Herz wieder für den Menschen öffnet und dieser damit ganz behutsam umzugehen weiß.
Es gibt noch so viel Schönes zu erleben und zu entdecken, was sie bisher nicht kennen gelernt hat. Wieder frisches Gras unter den Pfoten zu zu haben, jeden Tag schöne Spaziergänge zu unternehmen und ein kuscheliges weiches Körbchen in einem warmen Zuhause ihr Eigen zu nennen, das wäre toll.
Ihren Koffer hat sie gepackt und könnte sich schon bald auf die Reise in ein neues Leben machen. Die Fahrt ist zwar lang und anstrengend, aber sie lohnt sich, denn am Ende warten Menschen auf sie, die es ihr ermöglichen, ihr altes Leben hinter sich zu lassen. Anfangs wird es dauern, bis sie sich an den neuen Alltag gewöhnt hat. Aber mit Ruhe und Zeit kann man ihr helfen, sich einzuleben und langsam Vertrauen zu fassen.
Welcher liebe Mensch möchte unserer Carpe zeigen, dass sie noch mehr vom Leben erwarten kann, sie an die Pfote nimmt und mit ihr durch dick und dünn geht?

Wenn Sie Interesse an Carpe haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Carpe ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Babesiose und Leishmaniose.

Marina K. hat die Patenschaft für Carpe übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.
Der Name “Carpe” bedeutet im Lateinischen so viel wie: Genieße den Tag!

Vielen Dank im Namen der Hunde!