Archiv der Kategorie: In Rumänien

Alma K.
im Wachstum

Steckbrief
Alter: ca. 2,5 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Hallo Du da draußen,
ich bin die kleine Alma und vor kurzem gemeinsam mit meinen Geschwistern hier ins Shelter gekommen.
Ja, ich bin es, die einzige fast ganz Schwarze von uns. Ich weiß, auf dem Foto sehe ich etwas traurig aus, aber das liegt sicherlich daran, dass ich etwas durcheinander bin. Denn so richtig weiß ich gar nicht, was passiert ist. Ich bin gerade erst auf diese Welt gekommen und schon sitze ich hier. Zwar bin ich in Sicherheit, habe ein Dach über dem Kopf und regelmäßiges Futter aber irgendwie hatte ich mir das Leben ein wenig anders vorgestellt. Wahrscheinlich wurden wir irgendwo ausgesetzt oder im Shelter abgegeben oder zum Glück noch rechtzeitig von Tierfreunden gefunden.
Als kleines Hundemädchen brauche ich dringend einen Menschen, der mir die Welt zeigt. Ich möchte sie so gern entdecken und hoffe sehnsüchtig, dass ich noch vor dem kalten Winter ausreisen und mein Leben bei MEINER Familie beginnen darf!

Bist Du es, der mir ein Zuhause schenkt, als geduldiger Rudelführer mit meinen Welpenflausen zurechtkommt und mir das notwendige Hundeeinmaleins beibringt? Das Leben in einer Familie kenne ich noch nicht, Treppen, Staubsauger, an der Leine gehen und die verschiedenen Geräusche im Haus sind mir ebenso unbekannt wie regelmäßige Streicheleinheiten und freundliche Augen, die mich liebevoll ansehen.

Bitte lass‘ aus meinem Blick keinen wirklich traurigen Blick werden! Aus dem schwarzen Welpenmädchen soll bitte kein schwarzes Schaf werden. Gib mir eine Chance und lass mich mit dem Transport im Januar zu Dir in unser gemeinsames neues Jahr zu starten!
Wie könnte das neue Jahr schöner beginnen?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Alma K. haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Alma K. ist ab Januar ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Almas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Rebecca K. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Lenuta
im Wachstum – mit dem Kohleschnäuzchen

Steckbrief
Alter: ca. 2,5 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Hallo Du da draußen,
ich bin Lenuta und vor kurzem gemeinsam mit meinen Geschwistern hier ins Shelter gekommen.
Noch schaue ich etwas scheu, aber das ist ja auch kein Wunder, denn so richtig weiß ich gar nicht, was passiert ist. Ich bin gerade erst auf diese Welt gekommen. Und jetzt sitze ich hier. Zwar bin ich in Sicherheit, habe ein Dach über dem Kopf und regelmäßiges Futter aber irgendwie hatte ich mir das Leben ein wenig anders vorgestellt. Wahrscheinlich wurden wir irgendwo ausgesetzt oder im Shelter abgegeben oder zum Glück noch rechtzeitig von Tierfreunden gefunden.
Als kleines Hundemädchen brauche ich dringend einen Menschen, der mir die Welt zeigt. Ich möchte sie so gern entdecken und hoffe sehnsüchtig, dass ich noch vor dem kalten Winter ausreisen und mein Leben bei MEINER Familie beginnen darf!

Bist Du es, der mir ein Zuhause schenkt und mir als geduldiger Rudelführer das notwendige Hundeeinmaleins beibringt? Das Leben in einer Familie kenne ich noch nicht, Treppen, Staubsauger, an der Leine gehen und die verschiedenen Geräusche im Haus sind mir ebenso unbekannt wie regelmäßige Streicheleinheiten und freundliche Augen, die mich liebevoll ansehen.

Auf das Leben da draußen bin ich sehr gespannt und ich wünsche mir nichts sehnlicher als mit dem nächsten Transport zu Dir in unser gemeinsames neues Jahr zu starten!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Lenuta haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Lenuta ist ab Januar ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Lenutas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Kirsten Z. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Gladys
im Wachstum

Steckbrief
Alter: ca. 2,5 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Hallo Du da draußen,
ich bin Gladys und vor kurzem gemeinsam mit meinen Geschwistern hier ins Shelter gekommen.
So richtig weiß ich noch gar nicht, was passiert ist. Ich bin gerade erst auf diese Welt gekommen. Und jetzt sitze ich hier. Zwar bin ich in Sicherheit, habe ein Dach über dem Kopf und regelmäßiges Futter aber irgendwie hatte ich mir das Leben ein wenig anders vorgestellt. Wahrscheinlich wurden wir irgendwo ausgesetzt oder im Shelter abgegeben oder zum Glück noch rechtzeitig von Tierfreunden gefunden.
Eigentlich bin ich als Welpe genau im richtigen Alter, damit zu beginnen, die Welt zu entdecken. Ich bin ein freundliches Hundemädchen und hoffe sehnsüchtig, dass mein Aufenthalt hier nur ein kurzer Zwischenstopp auf der Reise meines Lebens sein wird.

Wie jeder Welpe stehe ich offen der Welt gegenüber. Ich benötige nun einen Menschen, der mir ein Zuhause schenkt und mir als geduldiger Rudelführer das notwendige Hundeeinmaleins beibringt. Das Leben in einer Familie kenne ich noch nicht, Treppen, Staubsauger, an der Leine gehen und die verschiedenen Geräusche im Haus sind mir ebenso unbekannt wie regelmäßige Streicheleinheiten und freundliche Augen, die mich liebevoll ansehen.

Auf das Leben da draußen bin ich sehr gespannt und ich wünsche ich mir nichts sehnlicher als nicht so lange hier bleiben zu müssen. Lass mich mit dem nächsten Transport dem kalten Winter hier entfliehen und zu Dir in unser gemeinsames neues Jahr und Leben starten!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Gladys haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Gladys ist ab Januar ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Gladys voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Paten Meike und Uwe B. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Emmeline
im Wachstum – das Knopfauge

Steckbrief
Alter: ca. 2,5 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Hallo ihr da draußen,
ich bin die kleine Emmeline und vor kurzem gemeinsam mit meinen Geschwistern hier ins Shelter gekommen.
Eigentlich bin ich bereit, mich in das Abenteuer „Leben“ zu stürzen. Doch nun muss ich wohl hier einen Zwischenstopp einlegen, weil es noch keinen Menschen gibt, der mich beim Entdecken der Welt unterstützt.
Hier bin ich in Sicherheit, habe ein Dach über dem Kopf und regelmäßiges Futter, aber irgendwie hatte ich mir das alles anders vorgestellt. Wahrscheinlich wurden wir irgendwo ausgesetzt oder im Shelter abgegeben oder zum Glück noch rechtzeitig von Tierfreunden gefunden.
Sicherlich hast Du schon davon gehört, dass ich als Welpe manchmal Flausen im Kopf habe und auch nicht immer so ein niedlicher kleiner Teddy bleibe. All die Dinge, die für unser gemeinsames Leben wichtig sind, muss ich erst noch lernen! Das Leben in einer Familie kenne ich noch nicht, Treppen, Staubsauger, an der Leine gehen und die verschiedenen Geräusche im Haus sind mir ebenso unbekannt wie regelmäßige Streicheleinheiten und freundliche Augen, die mich liebevoll ansehen. Aber wenn Du ein geduldiger Rudelführer bist, der mir das notwendige Hundeeinmaleins beibringt, werde auch ich mir große Mühe geben, eine treue Begleiterin zu werden.

Nicht als Weihnachtsgeschenk, sondern als Start in das neue Jahr – für uns beide neu und voller Hoffnung. Hast Du einen Platz in Deinem Herzen, Deinem Leben und ein warmes Körbchen für mich frei und lässt mich mit dem Transport im Januar zu Dir in unser gemeinsames neues Jahr starten!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Emmeline haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Emmeline  ist ausreisefertig und kann ab Januar mit dem Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. 

Emmelines voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihren Paten Peggy H. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RM 109
im Wachstum

Steckbrief
Alter: ca. 2,5 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Hallo Du,
suchst Du mich? Ich bin RM 109 und vor kurzem gemeinsam mit meinen Geschwistern hier ins Shelter gekommen.
Ich bin der mit dem Wuschelkopf. Vielleicht habe ich gerade noch geschlafen und nun muss ich schon zum Fotoshooting hier auf die Kiste. Zur Zeit passieren ohnehin seltsame Dinge. Eigentlich dachte ich, ich komme auf die Welt und kann gemeinsam mit meinem Menschen ins Abenteuer starten?! Aber nun sitze ich hier. Zwar bin ich in Sicherheit, habe ein Dach über dem Kopf und regelmäßiges Futter aber irgendwie hatte ich mir das Leben anders vorgestellt. Wahrscheinlich wurden wir irgendwo ausgesetzt oder im Shelter abgegeben oder zum Glück noch rechtzeitig von Tierfreunden gefunden.
Als kleiner Hundejunge sollte ich wirklich nicht so lange hier sein. Ich brauche dringend einen Menschen, der mich die Welt entdecken lässt. Ich hoffe sehnsüchtig, dass ich noch vor dem kalten Winter ausreisen und mein Leben bei MEINER Familie oder bei MEINEM Menschen beginnen darf!

Sicherlich hast Du schon davon gehört, dass ich als Welpe manchmal Flausen im Kopf habe und all die Dinge, die für unser gemeinsames Leben wichtig sind, erst noch lernen muss. Das Leben in einer Familie kenne ich noch nicht, Treppen, Staubsauger, an der Leine gehen und die verschiedenen Geräusche im Haus sind mir ebenso unbekannt wie regelmäßige Streicheleinheiten und freundliche Augen, die mich liebevoll ansehen. Aber wenn Du ein geduldiger Rudelführer bist, der mir das notwendige Hundeeinmaleins beibringt, werde auch ich mir große Mühe geben, ein treuer Begleiter zu werden.

Nicht als Weihnachtsgeschenk, sondern als Start in das neue Jahr – für uns beide neu und voller Hoffnung. Hast Du einen Platz in Deinem Herzen, Deinem Leben und ein warmes Körbchen für mich frei und lässt mich mit dem Transport im Januar zu Dir in unser gemeinsames neues Jahr starten!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RM 109 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

RM 109 ist ab Januar ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht RM 109 sich einen lieben Paten, der ihm mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die seine Chancen auf eine Vermittlung erhöht!
Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RM 108
im Wachstum

Steckbrief
Alter: ca. 2,5 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Hallo Du,
suchst Du mich? Ich bin RM 108 und vor kurzem gemeinsam mit meinen Geschwistern hier ins Shelter gekommen.
Noch schaue ich etwas scheu, aber das ist ja auch kein Wunder, denn so richtig weiß ich gar nicht, was passiert ist. Ich bin gerade erst auf diese Welt gekommen und schon sitze ich hier. Zwar bin ich in Sicherheit, habe ein Dach über dem Kopf und regelmäßiges Futter aber irgendwie hatte ich mir das Leben ein wenig anders vorgestellt. Wahrscheinlich wurden wir irgendwo ausgesetzt oder im Shelter abgegeben oder zum Glück noch rechtzeitig von Tierfreunden gefunden.
Als kleiner Hundejunge sollte ich wirklich nicht so lange hier sein. Ich brauche dringend einen Menschen, der mich die Welt entdecken lässt. Ich hoffe sehnsüchtig, dass ich noch vor dem kalten Winter ausreisen und mein Leben bei MEINER Familie oder bei MEINEM Menschen beginnen darf!

Sicherlich hast Du schon davon gehört, dass ich als Welpe manchmal Quatsch mache und all die Dinge, die für unser gemeinsames Leben wichtig sind, erst noch lernen muss. Das Leben in einer Familie kenne ich noch nicht, Treppen, Staubsauger, an der Leine gehen und die verschiedenen Geräusche im Haus sind mir ebenso unbekannt wie regelmäßige Streicheleinheiten und freundliche Augen, die mich liebevoll ansehen. Aber wenn Du ein geduldiger Rudelführer bist, der mir das notwendige Hundeeinmaleins beibringt, werde auch ich mir große Mühe geben, einmal ein treuer Begleiter zu sein.

Nicht als Weihnachtsgeschenk, sondern als Start in das neue Jahr – für uns beide neu und voller Hoffnung! Gibst Du mir eine Chance und lässt mich mit dem Transport im Januar zu Dir in unser gemeinsames neues Jahr zu starten!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RM 108 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

RM 108 ist ab Januar ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht RM 108 sich einen lieben Paten, der ihm mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die seine Chancen auf eine Vermittlung erhöht!
Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Lino
im Wachstum

Steckbrief
Alter: ca. 2,5 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Hallo Du,
suchst Du mich? Ich bin Lino und vor kurzem gemeinsam mit meinen Geschwistern hier ins Shelter gekommen.
Das Fotoshooting hier auf der Kiste war ja schon spannend, die Hände waren ganz warm und liebevoll. Aber so richtig weiß ich gar nicht, was passiert ist. Ich bin gerade erst auf diese Welt gekommen und schon sitze ich hier. Zwar bin ich in Sicherheit, habe ein Dach über dem Kopf und regelmäßiges Futter aber irgendwie hatte ich mir das Leben ein wenig anders vorgestellt. Wahrscheinlich wurden wir irgendwo ausgesetzt oder im Shelter abgegeben oder zum Glück noch rechtzeitig von Tierfreunden gefunden.
Als kleiner Hundejunge sollte ich wirklich nicht so lange hier sein. Ich brauche dringend einen Menschen, der mir die Welt zeigt. Ich möchte sie so gern entdecken und hoffe sehnsüchtig, dass ich noch vor dem kalten Winter ausreisen und mein Leben bei MEINER Familie oder bei MEINEM Menschen beginnen darf!

Sicherlich hast Du schon davon gehört, dass ich als Welpe manchmal Quatsch mache und all die Dinge, die für unser gemeinsames Leben wichtig sind, erst noch lernen muss. Das Leben in einer Familie kenne ich noch nicht, Treppen, Staubsauger, an der Leine gehen und die verschiedenen Geräusche im Haus sind mir ebenso unbekannt wie regelmäßige Streicheleinheiten und freundliche Augen, die mich liebevoll ansehen. Aber wenn Du ein geduldiger Rudelführer bist, der mir das notwendige Hundeeinmaleins beibringt, werde auch ich mir große Mühe geben, einmal ein treuer Begleiter zu sein.

Nicht als Weihnachtsgeschenk, sondern als Start in das neue Jahr – für uns beide neu und voller Hoffnung und Chancen! Gibst Du mir eine Chance und lässt mich mit dem Transport im Januar zu Dir in unser gemeinsames neues Jahr zu starten!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Lino haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Lino ist ab Januar ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Linos voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Paten Gabi und Olaf K. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Gismo C.
ca. 38 cm – Reserviert

Steckbrief
Alter: ca. 5 Jahre (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich
Größe: ca. 35-40 cm
Geeignet für: ruhige Menschen
Im Shelter seit: August 2020

Hallo ich bin der Gismo C. und möchte mich euch gerne einmal vorstellen. Auch ich bin vor kurzer Zeit hier in das Racari Shelter eingezogen und gehöre zu den kleinen Hunden hier. Mit meinen 5 Jahren habe ich ein perfektes Alter, denn ich habe die anstrengende Phase meiner Kindheit schon hinter mir, aber gehöre noch lange nicht zu den alten Eisen. Meine Pfleger beschreiben mich als einen sehr freundlichen, ruhigen Hund. Ich habe jedoch gehört, dass es für schwarze Hunde nicht ganz so gut steht, da Menschen mehr Angst vor mir haben. Ich hoffe einfach, dass da nichts dran ist, denn wie gesagt, ich bin sehr freundlich. Ich werde mein Bestes geben, um nicht übersehen zu werden, jedoch liegt nicht alles in meiner Macht! Der ganze Trubel hier setzt mir ganz furchtbar zu und ich verkrieche mich meistens in einer Ecke, um wenigstens ein bisschen Ruhe zu haben. Daher würde ich mich freuen, wenn auch in meinem neuen Zuhause nicht so viel los ist.
Um ein erfülltes Hundeleben mit Spaziergängen und Streicheleinheiten genießen zu können, muss ich erstmal von einem Menschen die Chance bekommen, indem er mich hier raus holt. Stell dir vor, wir würden ein gutes Team werden und gemeinsam die Natur und das Leben erkunden. Ich würde bestimmt ein ganz tolles Familienmitglied werden. Natürlich werde ich am Anfang noch etwas skeptisch sein, denn ein langer Transport und eine komplett neue Umgebung warten auf mich! Das kann schonmal etwas verunsichern. Aber wenn du mir die Zeit zur Eingewöhnung gibst und mir zeigst, dass ich dich nicht mehr verlassen muss, dann kann es erst richtig losgehen. Ich hoffe so sehr dass du das hier liest, denn ich warte voller Hoffnung auf dich.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Gismo C. haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Gismo C. ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Gismos voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Gaby C. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

 

RM 90
ca. 45 cm – der Hübsche

Steckbrief
Alter: ca. 2 Jahre (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich
Größe: ca. 45 cm
Geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Guten Tag an alle Menschen da draußen!
Ich bin Rm 90 und möchte mich gerne einmal vorstellen.
Vor kurzer Zeit hat sich mein Leben nämlich stark verändert: Ich wohne jetzt im Racari Shelter. Hier sind wirklich viele Hunde und ich bin mir nicht sicher, was ich davon halten soll.
Eine Übergangslösung – ja. Aber für längere Zeit hier bleiben kommt für mich nicht wirklich in Frage. Mit meinen geschätzten 2 Jahren bin ich noch eine junger Bursche und habe doch noch so viel zu erleben. Aber hier im Shelter klappt das einfach nicht so gut. Ich bin ein freundlicher Kerl Menschen gegenüber und ich verstehe mich auch gut mit meine Artgenossen hier im Zwinger.

Viel lieber hätte ich meine eigene Familie die sich um mich kümmert und mit mir die schönen Seiten des Lebens entdeckt. Wie sehr wünsche ich mir nur jemandem, mit dem ich Kuscheleinheiten genießen kann. Ich hoffe, dass ich nicht übersehen werde und meine Menschen sich schon bald bei mir melden.
Anfangs werde ich bestimmt zurückhaltender sein, denn ein langer Transport und eine neue Umgebung können schonmal sehr stressig für jemanden wie mich sein. Ich habe ja keine Ahnung was auf mich zu kommt .
Aber wenn du mir die Zeit zum Eingewöhnen gibst, und mich Schritt für Schritt an die Pfote nimmst , werde ich bestimmt ein toller Begleiter.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RM 90 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

RM 90 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht RM 90 sich einen lieben Paten, der ihm mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die seine Chancen auf eine Vermittlung erhöht!
Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RM 71
ca. 48 cm – der Strubbelige

Steckbrief
Alter: ca. 6 Jahre (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich
Größe: ca. 45-50 cm
Geeignet für: Menschen mit Haus und Garten
Im Shelter seit: November 2020

Hallo an alle Liebhaber zotteliger Hunde! Bin ich nicht ein besonders süßer, zotteliger Hundejunge? Na gut, ich gebe zu, mein Fell wurde in den letzten Jahren ziemlich vernachlässigt. Für so etwas hatte in meiner Familie keiner ein Auge. Nun ist es ziemlich verfilzt, aber immerhin schützt es mich vor der Kälte im Winter hier. Ich würde mich sehr freuen, wenn meine neue Familie bereit wäre, sich mehr darum zu kümmern, damit auch meine Haut gesund bleibt und sich keine Parasiten einnisten.
Nun hat meine Familie mich einfach mit meinem Kumpel zusammen im Shelter abgegeben und ich verstehe die Welt nicht mehr. Ich bin ein wirklich freundlicher Junge und mag den Kontakt zu den Menschen wirklich sehr gern. Deshalb fällt es mir besonders schwer, jetzt auf euch zu verzichten, denn die Arbeiter hier haben selten Zeit für eine Streicheleinheit. Kaum erfährt man diese lang ersehnte Berührung, ist sie fast auch schon wieder vorbei. Nicht alle Hunde hier sehnen sich nach dem menschlichen Kontakt und auch wenn die Zustände hier für alle nur schwer auszuhalten sind, so ist es doch umso schwieriger für diejenigen unter uns, die den Menschen wirklich vermissen und sich nichts lieber wünschen, als sich in seine Hände zu begeben. Und deshalb hoffe ich ganz stark, dass ich gar nicht erst lange hier bleiben muss, sondern dass ich schnell den Platz im Herzen eines Menschen ergattere, der mir ein neues Zuhause schenken möchte.
Zwar gehöre ich hier zu den wirklich freundlichen und offenen Hunden, dennoch ist es möglich, dass ich nach der langen und anstrengenden Reise sehr erschöpft und verunsichert in meinem neuen Heim ankomme. Ich weiß ja schließlich gar nicht, was mit mir passiert und so ein Transport kann schonmal sehr beängstigend sein. Und die Welt, in die wir gebracht werden, ist zusätzlich noch eine völlig andere, als die, die wir kennen. Wäre es da nicht völlig normal, wenn ich erst einmal eher zurückhaltend und ängstlich bin? Vielleicht bin ich euch Menschen gegenüber auch gar nicht zurückhaltend, aber dennoch ängstlich, wenn ich den ersten Autos oder Radfahrern auf der Straße begegne. So vieles ist mir unbekannt und es braucht Zeit, alles kennenzulernen und zu verstehen, dass mir bei dir keine Gefahr droht. Du musst mir Zeit geben, Vertrauen zu dir aufzubauen und meine neue Welt in meinem Tempo zu entdecken. Diese Entwicklung mag mir leichter fallen als manch anderem, eben weil ich anscheinend mit dem Menschen nur Positives verbinde. Doch auch ich werde mich auf diese Veränderung einlassen müssen und das „Ankommen“ geschieht nicht innerhalb von 2 Tagen. Ich suche also trotz aller Offenheit Menschen, die Verständnis für mich haben, die bereit sind, auch kleine oder größere Hürden zu überwinden und die nicht erwarten, dass vom ersten Tag an gleich alles funktioniert.
Wenn du meinst, dass es okay ist, wenn es mal eine Pfütze in deiner Wohnung gibt, wenn es okay ist, wenn ich mich vor alltäglichen Dingen erschrecke und wenn du bereit bist, dich ohne große Erwartungen auf mich einzulassen, dann melde dich doch schnell für mich und hole mich zu dir!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RM 71 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

RM 71 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht RM 71 sich einen lieben Paten, der ihm mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die seine Chancen auf eine Vermittlung erhöht!
Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Nicky
im Wachstum – Reserviert

Steckbrief
Alter: ca. 3 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Hallo Freunde!
Ich bin die Nicky und noch ganz neu hier im Racari Shelter.
Ana hat mich letztens mit meinem Hundekumpel Kenji auf der Straße gefunden. Kenji war nämlich so nett und hat auf mich aufgepasst, denn mit meinen ca. 3 Monaten (Stand November 2020) habe ich noch zu wenig Lebenserfahrung, um auf mich selbst aufpassen zu können. Doch bald wird es kalt und die Winter in Rumänien sind nicht gerade mild und so hoffe ich, dass ich schnell gesehen werde, um ein Körbchen beziehen zu können. Ich werde dafür auch die anstrengende Reise auf mich nehmen, denn es soll sich bekanntlich ja lohnen, in den berüchtigten weißen Transporter zu steigen.
Auch wenn mein Leben noch fast ganz vor mir liegt, weiß man nicht viel von meiner Vergangenheit. Von den wahrscheinlich wichtigsten 3 Monaten überhaupt! Deshalb erwarte ich, dass ihr mir mit Verständnis und Geduld begegnet und mich in meinem Tempo die Welt entdecken lasst. Und dafür suche ich eben einen (oder gar mehrere) Begleiter, die mir helfen, sich in meinem neuen Leben zurecht zu finden.
Wenn es bei dir ‘Klick’ gemacht hat, würde ich mich sehr freuen, wenn du dem Seelen-für-Seelchen-Team eine Nachricht hinterlässt und vielleicht sehen wir uns ja schon bald.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Nicky haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Nicky ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Nickys voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Daniela A. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Coco
ca. 48 cm – die Freundliche

Steckbrief
Alter: ca. 3 Jahre (Stand August 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 45-50 cm
Geeignet für: Familien
Im Shelter seit August 2020

Achtung! Kohleschnäuzchen mit Kämpferherz!
Hallo! Mein Name ist Coco und ich möchte euch gerne meine Geschichte erzählen.
Bis vor kurzer Zeit habe ich noch auf der Straße gelebt. Ich habe an einer Autobahnraststätte vor einem Hotel gewohnt. Dort habe ich entweder den Müll durchsucht oder bei dem ein oder anderen Menschen Erfolg bei der Futtersuche gehabt. Das war aber nicht oft der Fall, denn als man mich im August aufgesammelt hat, war ich sehr mager und man konnte deutlich meine Rippen sehen. Außerdem hatte ich eine Verletzung am Hinterbein, welches mir den Alltag erschwerte. Ich habe mal Welpen gehabt, das hat man gesehen, diese waren aber zum Zeitpunkt meines Auflesens schon groß genug, falls sie noch lebten.
Ich war sehr freundlich zu den Menschen auf der Straße, obwohl man mich am Hotel nicht gerne gesehen hat. Trotzdem habe ich mich auf neue Menschen gerne eingelassen und so konnte man mich auch einfacher von der Straße aufsammeln. Hier im Shelter ringe ich genauso um die Aufmerksamkeit der Menschen, denn ich liebe euch alle gleich. Hier gibt es zum Glück genug Futter und medizinische Versorgung und nun geht es mir schon viel besser als im Sommer! Aber trotzdem möchte auch ich meine Familie finden. Ich kann auf jeden Fall mit meiner Freundlichkeit punkten. Und ihr könnt euch sicher sein, dass ich Autos kenne und im Verkehr wohl eher weniger Unsicherheiten haben werde. Trotzdem ist ein Neuanfang eine Umstellung für mich und ich werde mich sicherlich erstmal an alles gewöhnen müssen. Meine ganze Geschichte kennt keiner von euch Menschen. Ich bin schon ganz gespannt was auf mich in der Zukunft zukommt und vielleicht habe ich ja auch bald die Chance, auf den weißen Transporter zu hüpfen, um meinem Glück ein wenig näher zu kommen. Bis dann, eure Coco!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Coco haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Coco ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Cocos voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Tessa K. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch ein Video aus dem November 2020

https://www.facebook.com/100002022285575/videos/oa.392821778623217/3427679797309396

Kenji
ca. 43 cm – mit dem großen Herz

Steckbrief
Alter: ca. 1 Jahr (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 40 – 45 cm
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Guten Tag, ich bin der Kenji und man hat mich letztens mit meiner kleinen Freundin Nicky auf der Straße gefunden. Ich habe mich nämlich um sie gekümmert, weil sie doch noch so jung ist. Ich bin zwar mit meinem 1 Jahr auch nicht viel älter als sie, aber einer muss ja das Ruder in die Hand nehmen, oder?
Es lief wohl nicht so gut auf der Straße, denn ich war wirklich sehr dünn, als man mich gefunden hat. Hier im Shelter bekomme ich glücklicherweise das Futter und Wasser, das ich brauche. Aber auf Dauer möchte ich hier auch nicht bleiben. Vielleicht hast du ja Platz für mich? Ich bin auch bloß 40-45 cm groß, da musst du nicht mal ein großes Bettchen kaufen. Ich nehme alles, was besser als Betonboden ist! Hast du schonmal auf Betonboden geschlafen? Ich schon. Aber ich kenne es ja auch nicht anders und im Winter bekommt man hier Stroh, um nicht so zu frieren.
Ich gebe zu, ein bisschen bangt es mir schon noch, denn ich weiß nicht, was mich erwartet, wenn ich meine Reise in ein ‘neues Leben’ antrete. Mit deiner Hilfe werde ich es sicherlich schaffen. Ich weiß, ich habe mich um meine kleine Freundin gekümmert, aber jetzt brauche ich deine Hilfe, denn ohne dich komme ich hier nie raus…


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Kenji haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Kenji ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Kenjis voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Nicole M. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Lilly M
im Wachstum – hat gekämpft

Steckbrief
Alter: 3 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Größe: im Wachstum
Geimpft/Gechipt: ja
Wunschzuhause: liebevolle, geduldige Menschen
Geeignet für: Hundeanfänger
Im Shelter seit: November 2020
Verwandte: Mama Yuna

Hey, ich bin die kleine Lilly und ganz neu hier im Shelter. Ich wurde zusammen mit meiner Mama und meinem geliebten Geschwisterchen aufgegriffen, welches aber leider verstarb. Ich hingegen hatte mehr Glück, auch wenn  mich der Verlust natürlich sehr mitgenommen hat. Immerhin hat mich meine Mutter liebevoll versorgt und beschützt und meine Tränen getrocknet.

Noch bin ich zu jung, um zu reisen. Aber schon im Dezember möchte ich mich gerne auf den Weg in mein neues zu Hause machen. Möchtest du mein neues zu Hause sein? Ich sehe ganz zauberhaft aus mit meinen akkurat gemalten Augenkringeln. Bei Menschenkindern würde man vermuten, dass sie sich an den Schminkstiften ihrer Mutter vergriffen haben. Das werde ich natürlich nicht tun. Allerdings kann es schon vorkommen, dass ich vor lauter Begeisterung deine Socken entführe oder die Schuhe zerkaue. Du musst mir noch zeigen, dass ich meine Geschäfte draußen erledigen muss und das dafür nicht der Wohnzimmerteppich dort liegt. Vielleicht habe ich auch Angst vor der Müllabfuhr oder dem Staubsauger. Vielleicht belle ich sie auch todesmutig an. Ich bin eine kleine Überraschungstüte, finden wir es gemeinsam heraus. Aber eines kann ich durchaus versprechen: Ich werde eine gelehrige Schülerin sein und versuchen mir alle Regeln zu merken, die du für unser Zusammenleben aufstellst. Groooßes Hundeehrenwort.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Lilly haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Lilly ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (insofern alt genug) und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Anja M. hat die Patenschaft für Lilly übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde

Yuna
ca. 30 cm – die Tapfere [RESERVIERT]

Steckbrief
Alter: 2 Jahre (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: noch nicht, wird bald nachgeholt
Größe: klein
Geimpft/Gechipt: ja
Wunschzuhause: liebevolle, geduldige Menschen
Geeignet für: Hundeanfänger
Im Shelter seit: November 2020
Verwandte: Tochter Lilly

Hallo! Ich bin Yuna, die Mama von Lilly. Ich wurde gemeinsam mit meinen beiden Babys gefunden und ins sichere Shelter gebracht, wo einer meiner geliebten Welpen leider verstarb. Ich bin selbst noch recht jung, obwohl ich schon Mutter geworden bin. Vielleicht war das auch der Grund weswegen ich mein zu Hause verloren habe. Wegen schlechten Benehmens kann es jedenfalls nicht gewesen sein, denn ich zeige mich freundlich gegenüber den anderen Hunden im Shelter. Auch die Pfleger sind gern gesehene Besucher. Ich mag Menschen. Die haben zwei Hände und können ganz wundervoll mein Fell kraulen.

Neben meiner freundlichen Art besteche ich auch mit meinem guten Aussehen. Ein bisschen fuchsrot mit einem schwarzen Rücken und einer cremefarbenen Brust. Bei Katzen sagt man drei Farben bringen Glück. Vielleicht klappt das bei mir ja auch. Ich bringe euch Glück und ihr bringt mir Glück, damit ich das Shelter schnell in Richtung zu Hause für immer verlassen kann. Aber auch ein Pflegekörbchen nehme ich dankend an, denn gerade für uns kleine Hunde ist es im Winter immer fies kalt. Der Bauch ist einfach zu nah an der kalten Erde und dem Schnee.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Yuna haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Yuna ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Familie Se. hat die Patenschaft für Yuna übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde

WBM 75
im Wachstum – ist ganz allein [RESERVIERT]

Steckbrief
Alter: 4 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Größe: noch im Wachstum
Geimpft/Gechipt: ja
Wunschzuhause: liebevolle, geduldige Menschen
Geeignet für: Hundeanfänger
Im Shelter seit: November 2020

Ich bin der kleine WBM 75. Noch bin ich klein und handlich, wie ihr seht. Aber ich bin auch noch sehr jung. Mit gerade einmal zwei Monaten hatte man mich mutterseelenallein gefunden. Eines von so vielen Findelkindern. Aber ich habe mich im Shelter direkt wohlgefühlt. Da gibt es Essen, gaaanz viel. Da hab ich mir doch mein kleines Bäuchlein richtig voll geschlagen. Aber so ein warmes zu Hause wäre mein größter Wunsch, denn den ersten Winter meines Lebens möchte ich so gar nicht im Shelter verbringen. Hier kann es ziemlich fies kalt werden, erzählen die großen Hunde. Mit meinem dünnen Babyfell muss ich mich sonst ganz tief in den Hundehütten verstecken. Guckt euch doch mal in der Wohnung um. Eine Ecke, wo ein klitzekleines Hundekörbchen stehen kann, ist doch bestimmt schnell gefunden.

Natürlich werde ich noch größer, aber zu den ganz großen Hunden werde ich wohl nicht gehören. Aber das ist immer schwer zu sagen, wenn man so gar nicht weiß wer Mama und Papa waren. Aber ansonsten bin ich ein mopsfideler Welpe. Ich erkunde viel, bin neugierig und möchte spielen. Stubenrein bin ich natürlich noch nicht. Hier im Shelter darf man quasi überall und so, wenn ihr versteht. Da gibt es keinen Holzboden oder Teppiche. Ihr müsst mir also noch erklären, was ich darf und was nicht. Aber das kriegen wir schon hin. Da bin ich ganz optimistisch. Hey, und mal ehrlich. Können diese Augen lügen?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an WBM 75 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. WBM 75 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (insofern alt genug) und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich WBM 75 einen lieben Paten, der ihm mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde

Ben E
im Wachstum – der Schokobraune

Steckbrief
Alter: 4 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: neugieriger Welpe
Größe: mittlere Größe
Geimpft/ gechipt: ja
Wunschzuhause: bei Menschen, die sich altersgerecht um seine Erziehung kümmern
Geeignet für: eine Familie, die respektvoll mit Tieren umzugehen weiß
Im Shelter seit: November 2020
Verwandte: Brüder Levin und Ole

Hallo!
Ich werde Ben genannt und kam vor Kurzem hier ins Shelter, zusammen mit meinen beiden Brüdern. Ich weiß eigentlich gar nicht wie uns geschah. Plötzlich rissen uns Menschen von unserer Mama weg und setzten uns mutterseelenallein irgendwo in der Kälte aus. Ich hatte große Angst. Glücklicherweise konnte ich mich an meine beiden Brüder halten, die aber genauso überwältigt von der Situation waren wie ich.

Wir waren so froh, als nette Menschen kamen und uns fanden und in dieses Shelter hier mitnahmen, wo wir Wärme, Zuneigung und regelmäßige Mahlzeiten erhalten. Auch kümmern sich hier ganz viele große und kleine, meist ältere Artgenossen um uns und wir können mit anderen jungen Hunden spielen und uns ablenken.

Ich weiß nicht, was jetzt auf mich zukommt… Es wurde mir gesagt, dass ich, wie auch meine Brüder, schon im Dezember in ein neues Heim ausreisen dürfte… Doch wo das wohl ist? Das bedeutet dann auf jeden Fall einen endgültigen Abschied von meiner Familie, aber dafür auch einen neuen Anfang in einer neuen Familie und vor allem den richtigen Start in ein gutes Hundeleben. Das jedenfalls habe ich so erfahren. Auch wenn ich mich derzeit am liebsten noch etwas verstecke vor all den neuen Eindrücken: ich freue mich sehr auf mein richtiges Zuhause. Bei wem das wohl sein mag? Und wie diese Menschen wohl riechen?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Ben haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Ben ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (insofern alt genug) und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Karina E. hat die Patenschaft für Ben übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde

Ben mit seinen Brüdern im November 2020:

Ole
im Wachstum – braucht Sicherheit

Steckbrief

Alter: 4 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: vorsichtiger Welpe
Größe: im Wachstum
Geimpft/ gechipt: ja
Wunschzuhause: bei Menschen, die sich altersgerecht um seine Erziehung kümmern
Geeignet für: eine Familie, die respektvoll mit Tieren umzugehen weiß
Im Shelter seit: November 2020
Verwandte: Brüder Levin und Ben

Hallo Menschen!
Ich fühle mich gerade etwas gestresst. Aber wenn ihr wüsstet, was mir und meinen Brüdern zugestoßen ist, könntet ihr das sicher nachvollziehen. Ich mag hier nur mal kurz berichten wie wir hierherkamen: Eines Tages oder eher nachts, wurden wir einfach von unserer Mami weggerissen und irgendwo im Niemandsland abgelegt! Es war zum Fürchten. Ich war auch sehr froh, dass ich die Nähe meiner beiden Brüder spüren konnte, gerade weil es auch so kalt war.

Wieder kamen dann Menschen auf uns zu, diesmal aber wohlmeinende, die uns auflasen und in die Wärme brachten, feines Futter anboten und uns ein sicheres Dach über den Ohren ermöglichten. Unnötig zu erwähnen, dass ich sehr erleichtert war, wenn auch noch äußerst skeptisch, was als nächstes kommen würde!

Das ist erst vor wenigen Tagen passiert. Aber ich kann sagen, dass ich hier bisher nur Gutes erlebt habe. Meine Brüder würden das sicher bestätigen. Doch dies hier soll, wenn ich das richtig verstanden habe, nur eine Übergangslösung sein. Auch ich könnte bereits im Dezember ausreisen und lieben Menschen große Freude bringen – heißt es immer wieder. Was das wohl bedeutet? Ich warte jetzt mal vorsichtig ab, versuche mich zu entspannen um mich geistig vorzubereiten. Denn ja, ich möchte mein Leben anpacken, komme was wolle!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Ole haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Ole ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (insofern alt genug) und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.


Vielen Dank im Namen der Hunde

Ole mit seinen Brüdern im November 2020:

 

Levin
im Wachstum – will kuscheln

Steckbrief
Alter: 4 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: welpentypisch verspielt
Größe: im Wachstum
Geimpft/ gechipt: ja
Wunschzuhause: bei Menschen, die sich altersgerecht um seine Erziehung kümmern
Geeignet für: eine Familie, die respektvoll mit Tieren umzugehen weiß
Im Shelter seit: November 2020
Verwandte: Brüder Ole und Ben

Hallo! Ich bin Levin und ganz neu hier im Shelter, immerhin noch zusammen mit meinen beiden Brüdern. Es ist nicht zu begreifen, aber wir waren wohl einfach nicht erwünscht, wo wir zur Welt kamen. Und so rissen uns Menschen von unserer Mama weg und ließen uns einfach irgendwo in der Kälte liegen.

Natürlich hatte auch ich viel Angst und war komplett überfordert. Tja, ich bin ja auch noch jung und unerfahren! Obwohl ich versucht habe, stark zu sein und zu überleben. Allerdings sind wir Hunde eben auch in der Lage, Angst zu riechen und so war jegliches Lügen vor meinen Brüdern zwecklos.

Ein paar Menschen meinten es dann gut mit uns und kamen uns holen, um uns hier in dieses Shelter zu bringen. Die Wärme, Zuneigung und das Futter tat uns allen sehr gut fürs Erste.
Das war erst vor ganz kurzer Zeit, aber wir dürften anscheinend schon im Dezember neue Plätze finden. Aber nur, wenn Menschen irgendwo den einen oder anderen von uns einladen bei sich zu leben, als Rudelmitglieder. Das sollen schon viele Bewohner dieses Shelters hier erlebt haben, wie wir erfuhren, und es soll etwas ganz Großartiges sein, auch wenn es wieder Abschied bedeutet.
Ich springe hier jetzt noch etwas mit den anderen Hunden in meinem Alter herum, das hilft gegen die Anspannung aufgrund der Ungewissheit, danach bin ich ganz locker. Und ja, auch bereit für das erste richtige Kapitel in meinem Leben! Eine eigene Familie!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Levin haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Levin ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (insofern alt genug) und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Ronja M. hat die Patenschaft für Levin übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde

Levin mit seinen Brüdern im November 2020:

 

Luise
ca. 50 cm – die Skeptikerin

Steckbrief
Alter: ca. 3 Jahre (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr schüchtern
Größe: ca. 50 cm
Geeignet für: geduldige Menschen
Im Shelter seit: Oktober 2020

Pflegestelle oder für immer Zuhause für die schüchterne Luise gesucht!
Luise ist etwa 3 Jahre alt und knapp 50 cm groß. Soweit die äußeren Eckdaten.
Sie braucht einen Menschen, der sich ihrer geschundenen Seele annimmt. Luise braucht Menschen, die es schaffen ihr Vertrauen zu gewinnen. Sie ist sehr schüchtern, hat Angst vor Menschen, ist aber absolut verträglich mit Artgenossen. Was sie erlebt hat wissen wir nicht, aber bisher waren die Menschen scheinbar nicht grade sanft zu ihr. Das Leben als Straßenhund war hart. Es wird sicher ein wenig dauern, Luise die Angst zu nehmen, aber nichts wünschen wir uns mehr für sie, als dass sie lernt, dass Menschen ihre Freunde sein wollen und ihr treu zur Seite stehen. Die alle Schritte vor uns zurück mit ihr gemeinsam gehen. Genau diese unglaubliche Verwandlung haben wir schon so oft beobachten dürfen, wenn Hunde wie Luise die eine große Chance bekamen. Sie alle leben nun glücklich in ihren Familien und haben die Vergangenheit hinter sich Gelassenheit. Wir hoffen, dass auch Luise eines Tages dieses große Glück widerfahren wird und sie Angst und Verzweiflung für immer hinter sich lassen darf.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Luise haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Luise ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Luises voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Andrea P. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Aiko N.
im Wachstum – der Entspannte

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, etwas zurückhaltend
Größe: im Wachstum, mittelgroßb is groß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Hallo ihr Lieben, ich bin Aiko und seid mal ehrlich, bin ich nicht ein ganz bezaubernder kleiner Hundejunge?
Doch aufgepasst, finde den Fehler! Nein, ich lebe nicht wohlbehütet in einer liebevollen Familie und tobe den haben Tag draußen auf den Wiesen mit anderen Hunden herum. Meine Realität ist eine andere. Sie ist kalt und ungemütlich, rau und laut. Ich lebe seit kurzem mit meinen Brüdern im Racari Shelter und hier gefällt es uns wirklich gar nicht. Ich bin sehr freundlich, aber der zurückhaltendste von und dreien. Trotzdem möchte ich schon gern sehen, was die Welt noch so zu bieten hat.
Vielleicht springe ich dir nicht sofort in die Arme wenn ich ankomme. Doch für einen kleinen Hundejungen, der in seinem Leben bisher nichts kennenlernen konnte, glaube ich, werde mache ich meine Sache gar nicht mal so schlecht machen. Und genau das solltest du bedenken, wenn du mir ein Zuhause oder ein Pflegekörbchen schenken möchtest. Die Reise und die Eingewöhnung in deine Welt, einer für mich völlig neuen Welt, wird mir sicherlich schwer fallen und ich brauche vielleicht einige Zeit, um aufzutauen und aus mir heraus zu kommen. Dafür solltest du Verständnis haben und mir mit Geduld und Zuversicht begegnen. Ich muss erst lernen, zu euch Menschen echtes Vertrauen aufzubauen und das geschieht nun einmal nicht innerhalb weniger Stunden. Ich muss lernen, dass ich bei euch Sicherheit und Geborgenheit finde, ein ruhiges Plätzchen zum Schlafen und dass Kuscheln etwas Wunderschönes ist. Mit deiner Hilfe möchte ich Schritt für Schritt lernen, mich in deiner Welt zurechtzufinden, die Regeln zu verstehen und mit dir gemeinsam wachsen. Ich möchte endlich auf der Sonnenseite des Lebens stehen und all das machen können, was ein junger Hund in meinem Alter eigentlich so macht. Spielen und toben mit anderen Hunden, Grenzen austesten und Flausen im Kopf haben. Möchtest du gemeinsam mit mir dieses Abenteuer bestehen und mich in dein Leben lassen? Dann melde dich doch schnell für mich, damit ich im nächsten Jahr ganz schnell zu dir reisen kann. Ich vertraue darauf, dass das Leben noch mehr für mich bereithält, als diese wenigen Quadratmeter, die derzeit mein Leben bestimmen. Bitte enttäusche mich nicht!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Aiko N. haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Aiko N. ist ab Januar ausreisefertig und kann dann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Aikos voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Sabrina N. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Arko N.
im Wachstum – der Knuffige

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß bis groß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Hallo ihr Lieben, ich bin der kleine Hundejunge Arko und den Dackelblick hab ich schonmal ziemlich gut drauf, oder?
Was ich damit bezwecken will? Na ein Zuhause finden natürlich! Oder glaubst ihr etwa, ich will den kalten und nassen, ungemütlichen rumänischen Winter hier im Shelter verbringen wenn ich auch zu den Glücklichen gehören könnte, die vorher auf die große Reise gehen?
Ich bin zwar recht stämmig, aber noch sehr jung, was meint ihr, wie mir dieser Winter zusetzen wird? Klar, wir können uns hier alle aneinander kuscheln, doch viel schöner wäre es, in einem warmen Zuhause und in einem richtigen Hundebettchen schlummern zu können. Bei einer lieben Familie, die einem kleinen Welpen wie mir einen besseren Start ins Leben ermöglichen möchte, als ich ihn hier habe.
Ich kann hier nichts lernen, nichts von der Welt entdecken und nicht auf mein späteres Leben vorbereitet werden. So sollte man nicht groß werden. Ich sollte doch mit euch Menschen und anderen Hunden durch die Gegend flitzen, meine Umgebung unsicher machen, Flausen im Kopf haben und gaaanz viel schlafen und kuscheln. Nicht hier zittern und im öden Zwinger warten, was der neue Tag so bringt.
Also, ran an die Tasten, meldet euch für mich und schenkt mir ein kleines Bettchen, in dem ich ohne Angst und Sorgen schlafen kann!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Arko N. haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Arko N. ist ab Januar ausreisefertig und kann dann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Arkos voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Sabrina N. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Alberto
im Wachstum – Reserviert

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß bis groß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Hallo ihr lieben Menschen, ich bin der kleine Alberto, ein bildschöner Hundejunge im zarten Alter von ungefähr 4 Monaten und ich suche ganz dringend jemanden, der mir einen Platz auf dem nächsten Transport im Januar sichert!
Ich bin hier mit meine 2 Brüdern und so vielen anderen und es wird bestimmt sehr schwer, uns alle irgendwo unterzubekommen. Doch gerade für uns Hundekinder ist es doch so wichtig, dass wir schnellstmöglich hier heraus kommen und das Leben kennenlernen, wie es eigentlich sein sollte. Noch sind wir in einem Alter, in dem wir uns meist recht schnell an all das Fremde gewöhnen können. Doch wenn wir erst einmal im Shelter erwachsen werden, nie die Chance hatten, was von eurer Welt zu sehen und kennenzulernen, dann sind wir meist völlig überfordert, wenn wir bei euch ankommen und all die neuen Reize auf uns einprasseln. Natürlich kann ich nach so einer langen Reise auch erstmal überfordert sein, das müsst ihr mir nachsehen. Ich weiß ja schließlich nicht, dass von da an alles besser wird. Vielleicht brauche ich etwas Zeit, um mich einzugewöhnen und Vertrauen zu euch aufzubauen. Doch als junger, neugieriger Hund komme ich sicher schnell aus mir heraus und werde mich im Nu zu einem fröhlichen und verspielten Welpen entwickeln, Unfug im haben und euch um den kleinen Finger wickeln.
Ich wünsche mir ein Zuhause, in dem ich Sicherheit und Geborgenheit, Wärme und menschliche Zuneigung erfahren darf. Wo ich meinem Alter entsprechend gefördert werde, wo mit mit gespielt wird und wir viel gemeinsam draußen sind. All das habe ich hier nicht, doch ich wünsche es mir so sehr.
Vielleicht habe ich ja Glück und muss nicht mehr lange hier ausharren, bis ich endlich zu dir reisen darf!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Alberto haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Alberto ist ab Januar ausreisefertig und kann dann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Albertos voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Peggy H. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Joey F.
ca. 48 cm – der liebe Senior

Steckbrief
Alter: ca.14 Jahre (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich
Größe: ca. 45-50 cm
Geeignet für: ruhige Menschen
Im Shelter seit: November 2020

Und wieder ein Hund mit einem Schicksal, das wir ihm gerne erspart hätten.
Joey ist der neuste Senior in unserem Shelter.

Die ersten 14 Jahre seine Lebens war er Teil einer Familie, hat als Herdenschutzhund-Mix wahrscheinlich einen Hof bewacht. Ihnen hat er die besten Jahre seine Lebens geschenkt und nun wo er alt ist, wo er es verdient hätte, die letzten Monate oder Jahre seinen Ruhestand zu genießen, haben sie ihn im Shelter abgegeben. Joey hat ausgedient und ist zur Last geworden. Sein Blick spricht Bände. Nach all der Zeit wurde er nun an diesen fremden Ort gebracht. Was das für ihn höchstwahrscheinlich bedeutet, scheint er zu ahnen. Denn ältere Hunde haben es schwer im Shelter. Sie müssen sich gegen die jüngeren und fitteren Hunde durchsetzen. Jeden Tag kämpfen. Und das, obwohl sie kaum Hoffnung haben, das Shelter jemals wieder verlassen zu können. Denn ältere Hunde werden selten adoptiert. Die meisten Menschen möchten junge, fröhliche Hunde, haben Angst vor dem gefestigten Charakter, den Alterswehwehchen und der möglicherweise kurzen Zeit, die sie nur mit so einem Hund hätten. Doch jeder, der schon mal einen älteren Hund hatte weiß, dass sie so viel zu geben haben. Ruhend in sich selbst, für jede Streicheleinheit dankbar, sind sie eine Bereicherung für jeden Haushalt. Wenn sie einen mit ihren weisen Augen anschauen, in denen sich so viel Liebe widerspiegelt, weiß man, dass man für diesen Hund die Welt bedeutet. Ihn noch ein mal die Hoffnung auf ein bisschen Glück geschenkt hat. Denn nach einem Leben als Hof- und wahrscheinlich Kettenhund in Rumänien ist jeder gemütliche Schlafplatz und jedes liebe Wort etwas besonderes und wunderbares für sie. Dann blühen sie noch einmal auf, dürfen unbeschwert sein, ihre Flausen im Kopf ausleben und all das nachholen, was ihnen bisher verwehrt blieb. Diese Verwandlung ist unbeschreiblich mit anzusehen und erfüllt einen mit unfassbarem Glück.

Und genau das wünschen wir Joey, dem traurigen Seelchen. Dass auch er ein mal unbeschwert und glücklich sein darf. Nur ein mal im Leben.
Diese älteren Hunde sind einfach etwas besonderes, etwas das man nicht beschreiben kann, sondern erlebt haben muss. Wir wünschen jedem, dass er einmal in seinem Leben das Privileg hat, so einem Hund zu begegnen und mit ihm die schönste Zeit seines Lebens zu verbringen.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Joey F. haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Joey F. ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Joeys voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Heike F. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Walter
ca. 33cm – der süße Zwerg

Steckbrief
Alter: ca. 8.-9 Jahre (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 30-35 cm
Geeignet für: Familien, Singles
Im Shelter seit: November 2020

Hallo, mein Name ist Walter.
ich bin einer der Neuzugänge hier im Shelter.
Alles ist so verwirrend für mich. Man fand mich vor einem Laden. Dort stand ich und suchte und suchte, und hielt Ausschau aber auch nach einer sehr langen Zeit kam niemand, der zu mir gehörte. Ich weiß auch nicht. Vielleicht kam ich mit meinem Herrchen hierher und er hat mich einfach vergessen, wieder mitzunehmen oder ich wurde ausgesetzt, bin überall umhergeirrt und habe gehofft, ihn vor dem Laden zu treffen? Oder, oder, oder?
Auf alle Fälle bin ich mit meinen 8 bis 9 Jahren nun zum Glück erst einmal in Sicherheit. Ich kann es immer noch nicht so recht glauben, dass ich hier gelandet bin. Meine Pfleger haben mir versprochen, sich sehr darum zu bemühen, dass ich rasch ein neues Zuhause finde, aber zaubern können sie eben auch nicht.
Ich denke, dass ich wirklich eine tolle Partie bin, denn ich gehöre eher zu den kleineren Hunden und konnte mit meinem besonderen Aussehen schon jetzt Eindruck hinterlassen.
Dass es zu Beginn mit mir ein wenig Geduld und Zeit braucht, kannst Du Dir sicherlich denken. Eventuell kenne ich noch wenig von dem Leben in einer Familie. Treppen, Staubsauger, an der Leine gehen, die verschiedenen Geräusche im Haus sind mir vielleicht unbekannt. Aber für ein sicheres und warmes Plätzchen, regelmäßiges Futter, Streicheleinheiten und freundliche Augen, die mich liebevoll ansehen würde ich mir sehr viel Mühe geben, die neuen Herausforderungen trotz meines Alters zu meistern.

Vielleicht gibt es ja Zauberei?
Und ein Platz im Herz ist frei?
Ein Körbchen noch dazu?
Dann käm‘ ich vorm Winter zur Ruh‘.
Das wäre für einen kleinen Walter
In fortgeschritt‘nem Alter
Ein riesengroßes Glück!
Gibst Du Dir einen Ruck?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Walter haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Walter ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. 

Walters voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Viktoria P. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Loui
im Wachstum – Reserviert

Steckbrief
Alter: ca. 7 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: etwas schüchtern
Größe: im Wachstum, klein bis mittelgroß werdend
Geeignet für: Familien, Singles
Im Shelter seit: Oktober 2020

Hallo ihr Menschen, ich bin der zuckersüße kleine Loui und ich habe eine groooße Bitte an euch.
Und zwar wünsche ich mir nichts sehnlicher, als schon bald ein eigenes Zuhause zu haben, in dem ich aufwachsen darf. Ich bin vor kurzem ins Racari Shelter gekommen und man schätzt mich hier auf ungefähr 7 Monate. Und das heißt, ich darf jederzeit ausreisen! Und das ist gut so, denn wie ihr seht, habe ich recht kurze Beinchen und werde wohl eher keine gazellenförmige Figur bekommen, wenn ich größer bin. Und bald ist es hier soweit, dass der Winter Einzug hält und dann gehöre ich zu denjenigen, die ganz besonders mit den Widrigkeiten zu kämpfen haben. Kurze Beinchen und noch dazu sehr jung, das sind keine guten Voraussetzungen, um den kalten und ungemütlichen rumänischen Winter zu überstehen.
Also ist meine große Bitte an euch, zu schauen, ob ihr nicht vielleicht noch irgendwo ein kleines Plätzchen für mich habt. Wenn ich nach der lange Reise in meinem neuen Zuhause ankomme, dann kann es gut sein, dass ich erstmal etwas eingeschüchtert bin. Schließlich wird bei dir alles anders sein, als das, was ich in meinem Leben bisher kennenlernen konnte. Doch ich wette, mit meinen 7 Monaten werde ich mich schnell eingewöhnen können und zu einem ganz typischen, lebensfrohen und lustigen kleinen Junghund heranwachsen, der euer Leben auf den Kopf stellt. Ich möchte wohlbehütet groß werden, zumindest so groß, wie die Natur es für meine Beinchen vorgesehen hat, und dabei möchte ich Menschen an meiner Seite haben, die auf mich aufpassen, die mir zeigen, wie die Welt bei euch funktioniert und die mir all das geben, was ein junges Hundeherz begehrt.
Also bitte, hat vielleicht einer von euch noch ein kleines Hundebettchen, in das ich mich hineinkuscheln kann?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Loui haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Loui ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. 

Louis voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Ulrike W. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch ein Video aus dem November 2020

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.573769710106183/10220780048185705

Fly
im Wachstum

Steckbrief
Alter: ca. 3 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, klein bis mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Hallo Ihr! Ich bin Fly.

Ich bin eine der 3 Schwestern, die leider ohne Mama ins Shelter kamen. Das ist für uns kleinen Welpen eine furchteinflößende Situation; alleine in der Kälte und bei so vielen anderen fremden Hunden. Aber ich hab ja meine Schwestern und andere Hundekinder bei mir. Und wir hatten Glück! Die Menschen mögen uns hier und versorgen uns gut. Es fehlt uns an nichts. Wir bekommen Futter, haben einen warmen Schlafplatz und vor allem haben wir einander. So verbringen wir die Tage mit Toben und albern sein. Zwischendurch werden wir auch immer mal wieder von den Menschen gekuschelt. Das gefällt mir sehr und wenn ich mir vorstelle, dass ich einmal so einen Menschen für immer bei mir haben werde, gefällt mir diese Vorstellung.
Mir wurde nämlich versprochen, dass das hier nur eine Zwischenstation ist und man für mich ein Zuhause sucht. Eigentlich ist es schon ziemlich lange eine Zwischenstation.
Darf ich mir was wünschen für mein Zuhause? Ich habe auch gar nicht viele Ansprüche. Wenn ich einen Menschen finde, der mich liebhaben möchte und wenn ich zu ihm komme, bereit ist mir die Welt zu zeigen, bin ich schon glücklich. Ich hoffe dann auch, dass ich euch glücklich machen kann und ihr nicht direkt enttäuscht oder ungeduldig seid, wenn ich mein eigenes Tempo habe. Vielleicht habe ich anfangs ein paar Hemmungen an der Leine ausgeführt zu werden, oder mir macht es Angst, wenn fremde Menschen auf mich zukommen – ich weiß es nicht. Vielleicht werde ich mich auch von 1. Tag an als Traumhund entpuppen – alles ist möglich, aber ich möchte keine Versprechungen machen… Aber eines kann ich mit Sicherheit sagen – ein Hund der geliebt wird, meistert mit seinen Menschen alle Hürden.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Fly haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Fly ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Die Namenspatenschaft für Fly hat Tanja B. übernommen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch zwei Videos aus dem November 2020

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.411931916574477/10220751046420679

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.411931916574477/10220751046580683

Enna
im Wachstum

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Hallo ihr Lieben,
Heute möchte ich euch erzählen wie ich hier, im Shelter Racari gelandet bin.
Naja den genauen Grund warum ein kleiner Welpe wie ich ganz alleine durch die Straßen irrt, den weiß ich nicht mehr. Vielleicht wollten die Leute mich nicht mehr haben, oder ich wurde auf der Straße geboren . Wer weiß …
Ich hatte nie ein richtiges Zuhause , und weiß auch eigentlich gar nicht was das sein soll.
Wo meine Eltern abgeblieben sind das kann mir leider auch niemand sagen.
Aber da war ich nun, alleine und geschwächt, und total überfordert mit der Situation .
Ich befand mich mitten auf einer befahrenen Straße , und versuchte mich irgendwo zu verstecken. Nur leider immer, wenn ich eine Lücke zwischen den Autos sah, war sie schon wieder geschlossen . Keiner hat mich gesehen oder angehalten. Was sollte ich nur machen ?
Also bleib ich wie erstarrt an der Stelle und hoffte auf meine Rettung. Zum Glück ließ sie nicht lange auf sich warten . Bianca hat mich zum Glück nicht übersehen , und hat sofort gehandelt. Sie packte mich ins Auto und fuhr mich an diesen Ort.
Seit dem Tag sind nun ein paar Wochen vergangen . Ich habe mich vom Schock erholt und bin wie jeder andere kleine Welpe meines Alters. Hier gibt es Futter und auch noch Wasser für uns alle .Ich spiele sehr gerne mit den anderen Welpen hier im Shelter und bin auch freundlich euch Menschen gegenüber.
Was ich mir vorstelle? Naja, das was sich wohl jeder Hund wünscht: Spiel, Spaß und ganz viele Kuscheleinheiten. Ja, wahrscheinlich ist mir die ersten Tage im fremden Deutschland nicht nach diesen Dingen, denn vielleicht muss ich erstmal die ganzen neuen Eindrücke verarbeiten.
Ein souveräner Ersthund wäre da bestimmt von Vorteil, ist aber auch kein Muss. Als Einzelprinzessin könnte ich mir mich auch gut vorstellen. Aber ich bin ja noch jung und werde mich sicher schnell an die neuen Gegebenheiten anpassen, wenn du mir dabei hilfst. Also, möchtest du der Mensch sein, nach dem ich mich hier so sehr sehne?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Enna haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Enna ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Die Namenspatenschaft für Enna hat Kerstin S. übernommen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch zwei Videos aus dem November 2020:

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.801826667051499/10220751068221224

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.801826667051499/10220751069381253

Chelsey
im Wachstum – die Freche

Steckbrief
Alter: ca. 3 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, klein bis mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Hallo Ihr!
Ich möchte mich gerne bei euch vorstellen.
Mein Name ist Chelsey und ich bin ein Glückskind!
Ja, ich sage das, obwohl mein Start ins Leben alles andere als glücklich verlaufen ist Ich wurde mit meinen 2 Schwestern auf der trostlosen Straße Rumäniens gefunden… Keine Spur von meiner Mama. Ich hoffe so, es geht ihr gut….
Ich kann allerdings noch nicht viel von dem, was ihr das Hund ABC nennt. Alles, was flauschig aussieht ist zum Beispiel ein super Platz, um darauf Pipi zu machen und Socken sind bestimmt toll, um sie auseinander zu nehmen. Ich bin eben noch ein Welpe, der noch ein bisschen was lernen muss, aber dafür zaubere ich euch garantiert ein Lächeln ins Gesicht. Und wenn ihr mich in meinem eigenen Tempo lernen lasst, kommen wir bestimmt ganz schnell auf einen Nenner und zusammen können wir alles schaffen.

Nun wünsche ich mir nur eins… Liebe und Geborgenheit! Ich würde so gerne Zweibeiner finden, die mich aufnehmen und das am liebsten für immer, das wäre mein aller größter Wunsch. Ich möchte doch noch so viel neues Kennenlernen und erforschen. Mir macht es einfach ganz großen Spaß neue Dinge zu sehen und zu erleben. Ich bin ein schlaues Mädchen und brauche das alles, um eine große Hundedame zu werden. Nach alle diesen Erlebnissen sage ich immer noch, ich bin ein Glückskind. Nun bringt ihr mir bitte Glück und helft mir, mein Zuhause zu finden!

en.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Chelsey haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Chelsey ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Chelseys voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Christina J. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch zwei Videos aus dem November 2020:

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.472821360779000/10220751115942417

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.472821360779000/10220751116182423

Eddie
im Wachstum

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: schüchtern
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Hallo, ich bin Eddie.
Ich bin gerade erst vor zwei Wochen ins Shelter Racari gezogen. Ich wurde von der Straße gerettet und dorthin in Sicherheit gebracht. Was ich auf der Straße so mutterseelenallein gemacht habe? Tja, das weiß man nicht und ich kann es euch leider auch nicht verraten. Ich bin noch ganz jung, gerade einmal ca.4-5 Monate alt (Stand November 2020). Da sollte man nun wirklich nicht auf der Straße sitzen und im Winter erst recht nicht. Da ist es im Shelter schon viel besser. Hier werde ich natürlich toll versorgt und muss keinen Hunger leiden.
Naja, trotzdem bin ich eher schüchtern Menschen gegenüber. Das liegt aber daran das ich grade erst lerne das die Menschen mir nichts böses wollen.
Wenn du mich an die Pfote nimmst können wir zusammen an der Herausforderung wachsen und ich fasse vielleicht sogar schnell Vertrauen in dir .Meine größte Sorge ist es das ich nicht von meinen Menschen gesehen werde und ich hier aufwachsen muss.
Ich träume davon, dass ich hier vorher noch meine Familie finde, das wäre wirklich schön. Denn auch oder gerade, weil ich noch so jung bin sehne ich mich nach Sicherheit. Es wird also Zeit für mich Rumänien zu verlassen und mein eigenes Leben zu beginnen. Ein Leben voller Liebe und Abenteuer, die ich mit euch teilen möchte. Außerdem möchte ich noch so viel lernen. Bisher kann ich noch nichts von dem sogenannten Hunde ABC, aber ich möchte euch gefallen und bin mir sicher, dass ich da auch ganz schnell den Dreh raushaben werde. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir bei meinem Start ins neue Leben helft.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Eddie haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Eddie ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Die Namenspatenschaft für Eddie hat Stefanie E. übernommen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Marla S.
im Wachstum – Reserviert

Steckbrief
Alter: ca. 3 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, klein bis mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Hallo ihr Lieben,
mein Name ist Marla, zusammen mit meinen 2 Schwestern kam ich ohne unsere Mama ins Racari Shelter.

Ein Glück haben die Menschen uns gefunden und hierher gebracht, nicht auszudenken was passiert wäre, wenn wir ohne Mama und nur auf uns gestellt auf der Straße hätten überleben müssten. Am Anfang war hier alles ganz schön furchteinflößend, aber es ist sicher, es gibt immer genügend zu essen und trinken und wir müssen keine Angst mehr haben.

Aber ich möchte nicht meine ganze Kindheit hier verbringen. Viel lieber würde ich gemeinsam mit meinen Menschen die ganze Welt entdecken, durch den Wald spazieren und geliebt werden. Ich verspreche euch, dass ich euch auch bedingungslos zurück lieben werde. Ist das nicht genau das, was wir alle brauchen?
Außerdem möchte ich noch ganz viel lernen. Hier im Shelter wissen wir noch nicht, was es bedeutet stubenrein zu sein und das Leben im Haus ist auch noch ungewohnt für mich, aber wenn ich erstmal erfahre wie schön ein warmes Körbchen sein kann, werde ich das bestimmt ganz schnell lernen.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Marla S. haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Marla S. ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Marlas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Katrin S. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch 2 Videos aus dem November 2020:

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.984411855377791/10220751036420429

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.984411855377791/10220751037420454

Lady
im Wachstum – die Zuckerschnute

Steckbrief
Alter: ca. 3 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Hallo ihr Menschen, bin ich nicht eine süße kleine Zuckerschnute? Ich bin die kleine Lady und ich wurde vor Kurzem erst mit meinen Geschwistern von den Tierschützern auf der Straße aufgelesen und ins sichere Shelter gebracht. Sicher scheint es hier zu sein, aber was ist das für ein Maßstab, wenn man zuvor als wirklich zarte Welpen auf der Straße gelebt hat und so leicht Opfer von Mensch und Tier werden konnte. Wir hatten Glück und daher möchte ich mich nicht beklagen.

Doch ein bisschen unzufrieden bin ich hier schon. Zwar drohen uns keine Gefahren mehr und wir bekommen Futter, doch dieses müssen wir uns mit vielen anderen jungen Hunden teilen und diese anderen Welpen sind weitaus größer als wir vier. Es passiert schnell mal, dass wir uns nicht durchsetzen können und zu kurz kommen. Das ist bei unserer zarten Größe natürlich ziemlich blöd und deshalb suchen wir alle dringend ganz schnell ein Zuhause . Denn auch diese gibt es hier nur selten und auch hier drängen sich alle größeren Welpen in die erste Reihe. Ich bin kaum hier und doch bin ich es schon leid, um alles immer konkurrieren zu müssen.

Und so hoffe ich einfach, dass ich niedlich genug bin, um das Herz eines Menschen zu erweichen, damit dieser mir das Ticket zur Ausreise reserviert. Ich wünsche mir so sehr, dass schon bald ein kleines, kuscheliges Körbchen auf mich wartet und ich ein Leben leben darf, wie es sich ein junges Hundemädchen in meinem Alter vorstellt. Doch Wünsche allein reichen nicht. Um sie zu erfüllen brauche ich diesen einen Menschen, brauche DICH, für den ich die größte unter allen bin!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Lady haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. 

Lady ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Ladys voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Rosemarie L. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch zwei Videos aus dem November 2020

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.2881683748782123/10220780348153204

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.2881683748782123/10220780348273207

Gizmo
im Wachstum – mit den Plüschohren

Steckbrief
Alter: ca. 3 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Hallo ihr Menschen, etwas traurig schau ich hier in die Welt. Was soll ich sagen, ich bin ein wirklich süßer Hundejunge und ich bin hier alles andere als glücklich. Meine Geschwister sagen, ich soll tapfer sein, schließlich seien wir hier sicherer als dort, wo wir gefunden wurden. Das war nämlich auf der Straße. Doch ich kann mich mit diesem Schicksal wirklich nur sehr schwer anfreunden. Überall um uns herum ist es laut und es ist wirklich voll. Doch wenn es hier so viele Hunde gibt frage ich mich was bedeutet das für mich und meine Geschwister? Gehen wir unter, unter all den anderen? Haben wir überhaupt eine Chance, gesehen zu werden? Oder ist unser Schicksal nun da wir einmal hier sind, besiegelt?
Eine Kindheit im Shelter ist nun wirklich nicht das, was ich möchte. Ich sehne mich nach Schutz und Geborgenheit, einem ruhigen Platz und einem kuscheligen Körbchen. Nach Menschen, die mich mögen und für die ich ein kleiner Schatz bin, unmöglich, ihn zu übersehen. Ich sehne mich nach einem Leben, welches mir in den Genen steckt. Danach, mein kleines Näschen in den Wind zu halten, die Ohren zu spitzen und zu schauen, was ich als nächstes tolles anstellen kann. Doch all dies geht nicht ohne den einen Menschen, der mir genau das ermöglichen möchte. Und auf dich warte ich nun hoffnungsvoll!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Gizmo haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Gizmo ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Gizmos voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Paten der Familie Sch. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch zwei Videos aus dem November 2020

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.1260430950980579/10220780356073402

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.1260430950980579/10220780356273407

Cira
im Wachstum – Reserviert

Steckbrief
Alter: ca. 5 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Nun möchten wir euch noch die einzigartige Cira vorstellen. Cira möchte ihre Kindheit und ihre spätere Jugend nicht in unserem Shelter Racari verbringen. Auf dieser Welt gibt es so vieles zu erkunden und zu entdecken, was sie noch nicht kennt. Wenn sie wüsste was sie erwartet, würde sie sich bestimmt darauf freuen, all das Neue kennen zu lernen, ein vollwertiges Mitglied in einer Familie zu sein, in der es genügend Streicheleinheiten und Kuschelzeiten gibt, wo sie jemanden hat, mit dem sie spielen kann und wo sie noch jede Menge lernen kann.
Bei uns wird sie natürlich auch bestens versorgt, doch die Liebe und Geborgenheit einer eigenen Familie können unsere Pfleger nicht ersetzen.
Erfahrungsgemäß haben es schwarze Hunde schwer, eine Familie zu finden. Wir hoffen sehr, dass ihr das Schicksal erspart bleibt.
Ihren Koffer hat die kleine Maus schon gepackt und kann sich bereits Im Dezember 2020 auf die lange Reise machen. Auch wenn die Fahrt lang und anstrengend ist, lohnt sie sich. Denn am Ende warten ihre Liebsten auf sie, die sie in ihrem neuen Leben willkommen heißen werden.
Anfangs wird sie sicherlich einige Zeit brauchen, um sich an den für sie völlig neuen und fremden Alltag zu gewöhnen. Mit Ruhe und Geduld kann man ihr aber dabei helfen, sich einzuleben und Vertrauen zu fassen.
Welcher liebe Mensch öffnet sein Herz für unsere Cira und möchte ihr ein besseres Leben ermöglichen?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Cira haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Cira ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Ciras voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Sabrina N. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Lina
im Wachstum – die goldene Schönheit

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Dieses wunderschöne goldene Welpenmädchen heißt Lina und möchte ihre Menschen finden und sich bald auf die lange Reise begeben, um dort in Geborgenheit und Sicherheit den Rest ihrer Kindheit zu verbringen.
Bis jetzt hat die kleine ihr ganzes Leben auf der Straße verbracht , bis sie von unserem Team vor Ort ins sichere Shelter gebracht wurde. Das soll allerdings nicht zum Dauerzustand werden, und deswegen sucht sie ihre Menschen.
Sie möchte noch viel spielen, toben, jeden Tag etwas Neues erleben und natürlich möchte sie noch ganz viel lernen.
Sie weiß noch gar nicht, was das Leben für sie zu bieten hat und wird sich freuen, wenn sie ihre neue Welt für sich entdecken kann. Sie würde sich bestimmt auch über einen weiteren Hund im Haushalt freuen, an dem sie sich orientieren kann und von dem sie sich einiges abgucken kann.
Welcher liebe Mensch ist bereit, Lina bei sich aufzunehmen und mit ihr zusammen auf Entdeckungstour zu gehen? Sie beim Heranwachsen zu begleiten, zu zusehen, wie aus ihr eine wunderschöne Hündin wird und in jeder Lebenslage an ihrer Seite zu sein?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Lina haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Lina ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Linas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Barbara K. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch ein Video aus dem November 2020

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.424312851896462/10220780056705918

Lilly W.
im Wachstum – das besondere Welpenmädchen

Steckbrief
Alter: ca. 3 Monate (Stand Oktober 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, verspielt
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: September 2020
Besonderheiten: Handicap – rechtes Hinterbein Amputiert

Hallo ich bin Lilly und man sagte mir ich sei ein Notfall, deshalb soll ich hier mal meine Geschichte erzählen.
Zusammen mit meinen Geschwistern bin ich wie viele andere Hunde auf den Straßen Rumäniens geboren. Meine Mama gab sich sehr viel Mühe auf uns aufzupassen. Eines Tages war ich beim Überqueren der Straße nicht schnell genug und eines der lauten, schnellen Dinger hat mich erwischt. Als ich wieder zu mir kam, tat mein rechtes Vorderbein ganz fürchterlich weh. Meine Mama und Geschwister waren fort. Ich rief nach meiner Mama und wollte sie suchen gehen, doch ich konnte mein Bein nicht mehr benutzen. Ich hatte fürchterliche Schmerzen und große Angst und dachte mein Leben wäre vorbei, doch dann kamen ein paar Menschen, die mich vorsichtig hochhoben und in ihr Auto brachten. Nachdem sie mich genauer angeguckt hatten, fiel ich in einen tiefen Schlaf. Als ich erwachte, war mein kaputtes Bein weg und ich hatte endlich keine Schmerzen mehr. Am Anfang war es etwas komisch, aber jetzt komme ich super klar und flitze mit meinen drei Beinen durch die Gegend. Ich selber sehe mich gar nicht als Notfall, mir geht es ja super. Aber ich habe gehört, dass es schwierig ist eine Familie zu finden wenn man als Hund nur drei Beine hat, weil die Menschen das als Problem sehen. Ich möchte natürlich nicht mein ganzes Leben hier verbringen, sondern lieber mit anderen Hunden um die Wette über die Wiese flitzen und nach Herzenslust toben. Denn eigentlich bin ich ja ein ganz normaler Welpe. Ich möchte das Hunde ABC lernen und bei einer liebenden Familie groß werden. Ich werde sicherlich genauso viel Mist bauen wie jeder andere Welpe auch. Doch meine Chancen auf ein Zuhause schwinden mit jedem Tag den ich älter werde. Deshalb hoffe ich, dass ich jetzt ganz schnell ein Zuhause oder eine Pflegestelle finde solange ich noch klein bin . Bitte bitte bitte schaut nicht weg, sondern überlegt euch, ob ihr ein Plätzchen für mich frei habt.
Soll mein Leben schon vorbei sein, bevor es richtig begonnen hat, nur weil irgendein rücksichtsloser Mensch nicht richtig aufgepasst hat?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Lilly W. haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Lilly W. ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Lillys voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Yvonne W. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier zwei Videos aus dem November 2020:

 

 

Birdy
im Wachstum – das Küken

Steckbrief
Alter: ca. 3 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Ich bin Birdy, eines von vielen kleine Hundekindern, die das Glück hatten, ihre ersten Lebenswochen auf der Straße in Rumänien zu überleben und nicht an einer schlimmen Krankheit zu sterben. Nun bin ich also hier und warte gespannt, was das Leben mir noch alles zu bieten hat.
Noch bin ich klein und jung und all die anderen gleichaltrigen jungen Hunde und meine Geschwister leisten mir gute Gesellschaft. Doch irgendetwas in mir sagt, dass das so nicht richtig ist. Dass es falsch ist, in einem kleinen Zwinger festzusitzen, in einem lauten Shelter mit viel zu vielen von uns. Irgendetwas in mir sehnt sich danach, loszuziehen, die Nase in den Wind zu stecken und einfach zu schauen, was hinter der nächsten Biegung auf mich wartet. Doch was muss ich dafür tun, um meine Träume zu verwirklichen? Ich kann bloß hoffen, dass ich niedlich genug aussehe, damit mich möglichst bald jemand sieht und sich unsterblich in mich verliebt. Ich habe gehört, dann geht man nämlich auf eine große Reise und am Ende wartet ein kleines Paradies auf uns. Ich habe gehört, dort warten Menschen, die gar nicht genug von uns bekommen können und uns mit ihrer Liebe nur so überschütten. Ich möchte wissen, was am Ende dieser Reise auf mich warten könnte und so hoffe ich jeden Tag aufs Neue, dass es da diesen einen Menschen gibt, für den ich nicht bloß eine unter vielen bin, sondern das Hundemädchen, von dem man immer geträumt hat.

So sehr wünsche ich mir, dass ich hier wieder herauskomme, bevor ich ein Alter erreicht habe, in dem es immer schwieriger wird, adoptiert zu werden. Ich kann hier kaum etwas von dem kennenlernen, was in eurer Welt alltäglich ist. Also bitte, entscheide dich für mich, zeige mir die Welt, in der du lebst und mache mich zu deiner kleinen Prinzessin!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Birdy haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Birdy ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Birdys voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Paten der Familie M. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch zwei Videos aus dem November 2020

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.2777353452541853/10220780340073002

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.2777353452541853/10220780340193005

Lilli H.
im Wachstum – die Zarte

Steckbrief
Alter: ca. 3 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Ich bin ein kleines Hundemädchen, genannt Lilli.
Ja, ich habe das Pech gehabt, im falschen Land zur Welt gekommen zu sein. Einem Land, in dem die Welpen nur selten behütet und vom Menschen umsorgt aufwachsen dürfen. Anstatt in einer wohlig warmen Wurfkiste die Träume eines Hundebabys zu träumen, war unser Leben vom ersten Tag an bestimmt davon, zu überleben. Auf der Straße Rumäniens. Nun sind wir im Shelter, leider ohne Mama oder Papa , aber das Futter kommt von ganz allein und dennoch will ich mehr. Ich spüre, dass das Leben mehr zu bieten hat, als uns hier im Shelter zugänglich ist. Ich möchte mit meinen kleinen Pfoten durch das Gras tanzen, Insekten hinterherjagen, wenn sie um meine Nase schwirren, durch Pfützen planschen und von jetzt auf gleich meiner puren Lebensfreude durch wildes hin und her springen Ausdruck verleihen. Ich möchte einen Menschen an meiner Seite haben, der mir all die Dinge zeigt, die noch auf mich warten, all die Dinge, die ich noch lernen muss. Ich möchte erfahren, wie es sich anfühlt, liebevoll gestreichelt zu werden und für jemanden das kleine Herzensmädchen zu sein.
Ich wünsche mir den Platz an deiner Seite, doch werde ich ihn jemals finden? Dafür musst du mir schon entgegen kommen.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Lilly H. haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Lilly H. ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Die Namenspatenschaft für Lilli hat Angelika H. übernommen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch ein Video aus dem November 2020

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.2969329986502193/10220780065226131

Holly
im Wachstum – Reserviert

Steckbrief
Alter: ca. 3 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Hallo ihr Lieben,
ich bin Holly und bin mit meinen Geschwistern vor kurzem ins Racari Shelter eingezogen.
Wir sind erst 3 Monate alt (Stand November 2020) und haben das Leben schon von der härtesten Seite kennenlernen müssen – als Straßenhund, der Witterung und Nacht ausgesetzt und wir mussten uns ganz allein durchkämpfen.
Umso glücklicher sind wir jetzt, dass wir hier im Shelter jeden Tag frisches Wasser, Essen und einen Schlafplatz haben. Als 3 Monate alter Welpe sollte man sich um diese Dinge eigentlich noch keine Gedanken machen müssen.
Aber das hier ist auch keine Dauerlösung. Wir möchten nicht hinter Gittern groß werden, wenn es da draußen noch so viel mehr zu entdecken gibt.
Außerdem brauchen wir gerade jetzt als so junge Hunde viel Liebe und Aufmerksamkeit, die hier leider zu kurz kommt.
Meine Koffer sind also gepackt, um in mein neues Leben und meine eigene Familie zu reisen und es gibt nichts mehr was ich mir wünschen würde, als gesehen zu werden und meine Chance zu bekommen.
Ich bin mehr als bereit Dir mein Herz zu schenken und das Leben mit all seinen tollen Facetten gemeinsam mit Dir kennenzulernen.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Holly haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Holly ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Hollys voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Iris M. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier zwei Videos aus dem November 2020

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.278438746880801/10220780331912798

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.278438746880801/10220780332072802

Oskar
im Wachstum – der kleine Struppi

Steckbrief
Alter: ca. 3 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Hallo, bin ich nicht ein zuckersüßer kleiner Welpenjunge?
Oskar ist mein Name.
Ich kann euch sagen, wieso ich ein wenig verschüchtert in die Kamera schaue. Ich wurde mit meinen Geschwistern von den Menschen auf der Straße gefunden und zu vielen vielen anderen ins Shelter gebracht. Dort ist alles laut und ungewohnt, Menschen nehmen mich hoch und machen Bilder. Das ist neu für mich, kenne ich doch den engeren Kontakt zu Menschen bislang nicht so richtig. Doch damit ich nicht zu einer scheuen und ängstlichen Seele heranwachse, ist es umso wichtiger für mich, dass ich bald eine gute Kinderstube bekomme und lerne, wie es ist, mit den Menschen zusammenzuleben. Ich möchte lernen, dass eure streichelnden Hände etwas sind, was ich genießen kann, dass ich mich in euren Armen fallen lassen kann, weil ihr alle Gefahren von mir abwendet. Ich möchte lernen, nicht bloß keine Angst zu haben, sondern meine Lebensfreude zu entdecken.

Ich bin ein junger kleiner Hundebub, vielleicht ungefähr 3 Monate alt (Stand November 2020) und ich sollte unbeschwert und fröhlich durch den Tag gehen. Ich sollte spielen und schlafen, zwischendurch futtern und Blödsinn machen, neugierig meine neue Welt erkunden. Doch all das kann ich ohne eure Hilfe nicht. Ohne eure Hilfe bleib ich hier, zusammen im Zwinger mit all den anderen hilflosen Wesen, die das gleiche Schicksal haben, wie ich. Ohne eure Hilfe werde ich im Shelter groß und Monat für Monat wird es für mich schwieriger werden, ein Zuhause zu finden. Denn neue Welpen werden kommen, niedlicher als ich, größere Knopfaugen, noch verzweifeltere Blicke. Ich muss es jetzt noch schaffen, auch wenn der Gedanke an all das Neue was mich erwartet, beängstigend ist.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Oskar haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Oskar ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Oskars voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Nadine S. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch zwei Videos aus dem November 2020

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.792680727960193/10220780314752369

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.792680727960193/10220780315512388

Urmel
im Wachstum – kleiner Strolch

Steckbrief
Alter: ca. 3 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: November 2020

Mit großen Augen blicke ich in die Welt hinaus, gespannt, was mich dort erwarten mag.
Ich bin ein zuckersüßer kleiner Welpenjunge, Urmel nennt man mich hier und ich weiß noch nicht so recht, was ich von all dem hier halten soll. Hier ist es laut und es gibt so unsagbar viele von uns. Nicht nur Hunde allgemein, sondern auch so kleine wie mich. Ich bin nur eine von so vielen ungewollten Seelen an diesem Ort. Minimiert das meine Chancen auf eine bessere Zukunft?
Mir bleibt kaum eine Wahl, als die Situation so auszuhalten, wie sie ist. Ich kann nur hoffen, dass es irgendwo dort draußen diesen einen Menschen gibt, der mich unter all den vielen sieht und nicht wieder vergessen kann.
Ich hoffe auf den Einen von euch, der mich zu sich nimmt und sein leben fortan mit mir gemeinsam leben möchte. Der mir zeigt, was Wiesen und Wälder sind, der mir Sicherheit gibt, wenn ich ängstlich bin und der mich krault und kuschelt, wenn ich anlehnungsbedürftig bin. Ich warte auf den Menschen, für den ich nicht nur eine mitleidige Seele unter vielen bin, sondern der die Einzigartigkeit in der Masse sieht. Ich muss auf diesen Menschen hoffen. Muss hoffen, dass ich an diesem Ort nicht erwachsen werden muss, sondern dies nur ein kurzer Zwischenstopp in meinem Leben ist, den ich nur allzu bald wieder vergessen kann.
Nun liegt es an dir, meine Hoffnung nicht zu enttäuschen.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Urmel haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Urmel ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Die Namenspatenschaft für Urmel hat Winfried W. übernommen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch zwei Videos aus dem November 2020

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.490652771894722/10220780368473712

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.490652771894722/10220780369193730

Pina
ca. 50 cm – die Freundliche

Steckbrief
Alter: ca. 3-4 Jahre (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr schüchtern
Größe: ca. 50 cm
Geeignet für: Familien
Im Shelter seit: April 2020

Pina wurde wie so viele Hunde auf der Straße aufgegriffen und ins sichere Shelter gebracht. Hier ist sie noch nicht lange und findet sich gerade erst mit den neuen Umständen ab.
Erwartungsvoll steht sie am Gitter und schaut, was nun passiert. Ihr Blick scheint zu fragen „Warum bin ich hier? Ich hab doch nichts falsch gemacht oder?“
Viel lieber würde sie weiter durch die Gegend streifen und ihre Freiheit genießen. Doch dort lauert demnächst der kalte Winter wieder, der in Rumänien unerbittlich sein kann. Hier wird sie versorgt und hat einen Platz, wo sie sich verkriechen kann.
Pina versteht sich mit ihren Artgenossen sehr gut. Sie scheint mit den Menschen keine schlechten Erfahrungen gemacht zu haben, denn sie freut sich über jede Streicheleinheit, die sie bekommen kann.
Sie weiß nicht wie es ist, gemeinsame Spaziergänge zu unternehmen oder mit ihren Menschen zu spielen. Sie weiß auch nicht, was es bedeutet geliebt und behütet zu werden, so dass sie ihr Leben einfach nur genießen kann und sich keine Sorgen um ihr Überleben machen muss.
Ihre Koffer sind gepackt, es fehlt nur der Mensch, der ihr die Chance gibt, auf einen der Transporte zu hüpfen, um in ein besseres Leben reisen zu dürfen.

Wer hat ein Herz für die schöne Hundedame und schenkt ihr ein Zuhause , oder ein Pflegekörbchen für sie frei?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Pina haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Pina ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Pinas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Sandra E. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch ein Video aus dem November 2020:

https://www.facebook.com/100002022285575/videos/oa.871595386978118/3441756512568391

RW 32
ca. 53 cm – hat es nicht leicht

Steckbrief
Alter: ca. 5 Jahre (Stand Oktober 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr schüchtern
Größe: ca. 50-55 cm
Geeignet für: geduldige Menschen
Im Shelter seit: August 2020

Als nächstes möchten wir euch RW 32 vorstellen.
Sie wurde wie fast alle Hunde bei uns , auf den Straßen Rumäniens gefunden und ins sichere Shelter gebracht.
Zum Glück braucht sie sich um seine nächste Mahlzeit keine Sorgen mehr zu machen . Doch natürlich soll der Aufenthalt im Shelter Racari nicht von Dauer sein. Es gibt zu wenig zu entdecken und auch für ausgiebe Zuwendung bleibt hier einfach keine Zeit. Es ist so laut, voll und unruhig. Dabei würde RW 32 viel lieber lange Spaziergänge genießen, ein weiches Körbchen haben und von ihren Menschen gekrault und geliebt werden… doch von all dem kennt sie noch nichts.

Und trotzdem, wir hoffen sehr, dass das nicht alles für sie ist. Wir wünschen uns, dass RW32 von lieben Menschen gesehen wird, die ihr ein eigenes Zuhause oder eine Pflegestelle als Sprungbrett in ein besseres Leben schenken. Auch wenn sie Anfangs etwas schüchtern ist, braucht es etwas Zeit und Zuwendung um zu verstehen wie schön die Welt doch sein kann. Sie ist bis jetzt nur eine von vielen und zu allem Überfluss auch noch schwarz, was es nicht gerade leichter macht. Aber wenn man in ihre rehbraunen Augen schaut, sieht man doch noch einen Funken Hoffnung, irgendwann auch in dieses große Auto steigen zu dürfen, um woanders neu starten zu können .


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RW 32 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

RW 32 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht RW 32 sich einen lieben Paten, der ihr mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die ihre Chancen auf eine Vermittlung erhöht!
Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Elli
ca. 50 cm – die Schüchterne

Steckbrief
Alter: ca. 4 Jahre (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr schüchtern
Größe: ca. 50 cm
Geeignet für: geduldige Menschen
Im Shelter seit: April 2020

Wahrscheinlich lebte Elli ihr gesamtes Leben auf der Straße. Dort musste sie sich selbst durch schlagen, musste sich Schutz vor der Witterung suchen und auch sehen, wie sie ihren leeren Magen füllen konnte.
Sie beobachtet erstmal alles aus dem Hintergrund, was wahrscheinlich eine gesunde Portion Vorsicht ist, die in Rumänien meist auch angebracht ist. Aber sie würde so gerne über ihren Schatten springen und noch mehr Streicheleinheiten einfordern, doch noch traut sie sich nicht so richtig. Wenn man ihr entsprechend Zeit und Sicherheit gibt, wird sie sich sicher auch nach einiger Zeit in einem Zuhause einleben und sich an Nähe und Zuneigung gewöhnen. Und mit ihren erfahrenen Jahren ist sie ja noch lange nicht zu alt für einen Neuanfang, denn den Rest ihres Lebens möchte sie hier ganz bestimmt nicht verbringen.
Nun wird es Zeit für ein eigenes Zuhause. Sie möchte nicht noch mehr Winter hier erleben, oder zumindest eine Pflegestelle wäre genau das Richtige für diese hübsche Maus!
Daher suchen wir für sie verantwortungsvolle und geduldige Menschen, die sie mit liebevoller Konsequenz zurück ins Leben holen. Sie braucht nicht in Watte gepackt zu werden, aber ihren Rettern muss klar sein, dass die hübsche Dame vielleicht nie der Hund sein wird, der sich über fremden Besuch freut und allen Trubel gerne mit macht, sondern mehr Sicherheit und einen ruhigeren Haushalt braucht. Auch zu ihren eigenen Menschen muss sie erstmal eine Beziehung aufbauen. Es ist nicht immer leicht und oft macht man auch mal einen Schritt zurück, aber das darf man nicht zu schwer nehmen und muss wieder mutig nach vorne schauen, denn die Mühe lohnt sich. Ein souveräner Ersthund im neuen Zuhause kann definitiv von Vorteil sein. Sind sie gut gelaunt und freuen sich, ziehen sie die schüchternen Mäuse oft automatisch mit sich und zeigen ihnen, dass nicht alles schlecht ist.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Elli haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Elli ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Ellis voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Antje F. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Jolice
ca. 45 cm – sucht geduldige Menschen

Steckbrief
Alter: ca. 3 Jahre (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: schüchtern
Größe: ca. 45 cm
Geeignet für: geduldige Menschen
Im Shelter seit: August 2020

Nun möchten wir euch unsere leider noch namenlose Jolice vorstellen. Jolice hat einen aufgeweckten Blick, ist sich aber noch nicht ganz sicher was sie von uns halten soll . Sie hat auf den Straßen Rumäniens gelernt, dass sie dem Menschen erstmal besser aus dem Weg geht. So ist sie noch ein bisschen schüchtern, aber wenn sie einen erstmal kennen gelernt hat, gibt sich das auch .
Natürlich wird sie bei uns , im sicheren Shelter mit allem versorgt, was sie braucht. Nur sollte das Leben in der Enge und der Begrenzung kein Dauerzustand sein. Viel mehr möchte sie sich wieder seine Beinchen vertreten, möchte ausgiebige Spaziergänge unternehmen und alles mit der Nase erkunden. Natürlich dürfen auch Spiel und Spaß nicht fehlen und ausgiebige Streicheleinheiten. Außerdem möchte sie sich so gern in sein eigenes Körbchen kuscheln und glücklich und zufrieden sein.

Ihre Koffer hat der hübsche Maus bereits gepackt, es fehlen nur noch die Menschen, die ihr einen Platz auf dem Transport sichern, der sie in ein besseres Leben bringt.
Die Reise ist lang und anstrengend, aber sie lohnt sich. Wenn sie im neuen Zuhause angekommen ist, wird sie sich erst einmal ausruhen wollen. Und sie wird auch eine Weile brauchen, bis sie sich an den für sie völlig fremden Alltag gewöhnt hat. Aber mit Ruhe und Geduld kann man ihr helfen, sich einzuleben und Vertrauen zu fassen.
Welcher liebe Mensch möchte unserer Jolice ein eigenes Zuhause mit einem warmen kuscheligen Körbchen schenken und ihr zeigen, wie schön das Leben sein kann?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Jolice haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Jolice ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Die Namenspatenschaft für Jolice hat Manuela L. übernommen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Mira K
ca. 30 cm – zur Zeit in medizinischer Behandlung

Steckbrief
Alter: ca. 2 Jahre (Stand Oktober 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich
Größe: ca. 30 cm
Geeignet für: Familien
Im Shelter seit: September 2020
Besonderheiten: zurzeit in medizinischer Behandlung

Halli Hallo Hallöchen
Ich bin die Mira. Und was soll ich sagen? So eine kleine Plüschmaus wie ich gehört doch nun wirklich nicht an solch einen Ort oder?
Ein gemütliches Körbchen oder ein Platz auf dem Sofa würden mir viel besser gefallen als das Stroh in der zugigen Hütte. Als kleiner Hund habe ich es hier noch mal extra schwer. Ich kann mich bei den anderen schlecht durchsetzen und gehe im Gewusel schnell unter, wenn alle um Futter und die wenigen Streicheleinheiten konkurrieren. Aber meine geringe Größe bringt auch Vorteile mit sich. So brauche ich notgedrungen ein Haus, sondern finde auch in einer Wohnung bequem Platz. Aber auch über einen Garten würde ich mich natürlich freuen, damit ich im Sommer schön in der Sonne liegen kann. Ein bisschen Fellpflege würde natürlich für meine Familie auch anfallen. Denn mein langes Fell will gepflegt werden, damit ich nicht mehr so zottelig aussehe wie jetzt, sondern als wunderschöne weiße Flauschkugel durch die Gegend laufe. Aber bitte verwechselt mich nicht mit einem Schoßhündchen. Trotz meiner Niedlichkeit bin ich ein waschechter Hund und möchte auch so behandelt werden. Ich möchte Regeln haben an denen ich mich orientieren kann und nicht nur verhätschelt werden.
Also wenn ihr Lust habt, euer Leben mit mir zu teilen, meldet euch schnell.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Mira K.haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Mira K. ist ausreisefertig sobald ihre Behandlung abgeschlossen ist und kann dann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Miras voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Marit K. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Oskar H.
ca. 45 cm – der Mini-Schäferhund

Steckbrief
Alter: ca. 5 Jahre (Stand Oktober 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: etwas zurückhaltend, aber freundlich
Größe: ca. 45 cm
Geeignet für: geduldige Menschen
Im Shelter seit: Juni 2020

Schäferhundfreunde aufgepasst – hier kommt Oskar.
Ja gut, mit seinen 45 cm ist er etwas klein geraten und ist sicher auch nur ein Mischling, aber der Schäferhund in seiner Ahnengalerie ist beim Anblick seiner schönen Fellzeichnung nicht zu leugnen. Inwieweit sich die typischen Eigenschaften bei ihm zeigen werden, können wir allerdings nicht beurteilen. Aber was wir sagen können, ist dass er ein freundlicher Kerl ist, dem nur der letzte Mut fehlt, um sich von uns Menschen streicheln zu lassen. Er hält immer einen kleinen Sicherheitsabstand, ist aber durchaus neugierig und offen. In seiner Familie wird diese Hürde sicher ganz schnell überwunden werden, wenn nicht mehr so viele Hunde miteinander konkurrieren und der Stress des lauten Shelters von ihm abfällt.
Leider sind die Hunde mit Schäferhundoptik nicht sehr beliebt und werden nur selten adoptiert. Viele fristen viele Jahre im Shelter, während sie die anderen Hunde im Zwinger kommen und gehen sehen, ohne jemals selber eine Chance zu bekommen. Dabei sind es so wunderbare Hunde, die treu und liebevoll ihre Familie durch dick und dünn begleiten.
Für Oskar können wir nur hoffen, dass ihm dieses Schicksal erspart bleibt und er jemandem ins Auge sticht, der allen Vorurteilen zum Trotz sein Herz an ihn verschenkt.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Oskar H. haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Oskar H. ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Oskars voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Lisa H. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch ein Video aus dem Oktober 2020

https://www.facebook.com/100002022285575/videos/oa.2751269691778028/3368576209886

Filly
ca. 35 cm – die Trauernde

Steckbrief
Alter: 4 Jahre (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: schüchtern mit fremden Menschen, wird gern gestreichelt, entspannt mit anderen Hunden
Größe: ca. 35-40 cm
Geimpft/ gechipt: ja
Wunschzuhause: liebevolles Zuhause, wo sie ihre Trauer überwinden kann
Geeignet für: mitfühlende Menschen, die ihr viel Zeit geben, sich neu zu orientieren und zu binden
Im Shelter seit: November 2020

Hallo ihr lieben Menschen!
Mir wurde gesagt, dass ich, die hier Filly genannt wird, mich vorstellen soll. Ich muss zuerst aber um Verständnis bitten, weil mir derzeit alles recht schwerfällt. Mein noch junges Leben wurde gerade bis auf alle Grundfesten erschüttert, denn mein Herrchen scheint für immer gegangen zu sein. Jedenfalls kam er nicht mehr zurück, es hieß er sei tot. Dann kamen auch Fremde, nahmen mich mit und brachten mich direkt hierher ins Shelter. Ich kann es noch gar nicht fassen, dass ich nie wieder nach Hause gehen kann. Mein Leben war doch so schön und ich war ein gutes Mädchen – das hat mein Meister immer wieder zu mir gesagt, wirklich!

Ich spüre, dass sich hier alle nett um mich kümmern, aber im Moment fühle ich mich noch wie in einen dunklen Nebel gehüllt, aus dem ich nicht rauskomme. Einige Hundekollegen hier haben mir schon viel aus ihren Erfahrungen berichtet und damit versucht mich zu trösten und aufzubauen. Und ich sage euch, die haben ja in der Tat Höllenjahre erlebt! Da kann ich mich wirklich enorm glücklich schätzen, dass ich so viele Jahre voller Zuneigung und guter Versorgung erlebt habe! Entsprechend sollte ich wirklich nicht jammern. Denn sogar auch hier, wo doch so viele arme Hunde dringend Zuwendung brauchen, bekomme ich von den netten Menschen immer wieder tröstliche Streicheleinheiten. Das tut schon sehr gut, aber der Schmerz und die Verwirrung, dass es nicht mein Herrchen ist, sitzt halt noch sehr tief.

Ich höre immer wieder, dass ich ein neues Zuhause bekommen soll, in einem anderen Land, aber auch bei netten Menschen… Ich versuche nun tief durchzuatmen und dem Leben und den Menschen hier zu vertrauen, dass ich wieder schöne Zeiten erleben darf. Ich möchte wieder ein gutes Mädchen für einen lieben Menschen sein und gemeinsam durchs Leben gehen.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Filly haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Filly ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Kerstin S. hat die Patenschaft für Filly übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde


Filly im November 2020:

Pauli
ca. 50 cm – der hübsche Frechdachs

Steckbrief
Alter: ca. 1,5 Jahre (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 50 cm
Geeignet für: Anfänger
Im Shelter seit: Oktober 2020

Mit Pauli geht die Sonne auf.
Der hübsche mittelgroße Rüde ist noch ganz neu in unserem Shelter, doch als Grinsebacke fällt er natürlich sofort auf.
Er liebt Menschen über alles und flippt förmlich aus, wenn mal jemand etwas Zeit für ihn findet. Küsschen geben scheint eine seiner Lieblingsbeschäftigungen zu sein, wie ihr an der frech herausgestreckten Zunge erkennen könnt.
Er ist einer der Hunde, die unter der fehlenden Aufmerksamkeit im Shelter besonders leiden und die leider irgendwann ihre positive Einstellung und ihr inneres Strahlen verlieren.
Deshalb hoffen wir, dass RM 83s Familie ganz schnell auf ihn aufmerksam wird und ihn zu sich holt. Wer kann bei diesen süßen und frechen Fotos schon widerstehen? Mit seinen 1,5 Jahren ist er im besten Alter für einen Neustart und viel Spaß daran, ganz viel Neues mit seiner Familie zu lernen und zu unternehmen.
Natürlich kann die große Veränderung des Umzugs auch eine Frohnatur erst mal etwas verunsichern, aber mit seinen Menschen an der Seite, wird er diese Hürde sicher auch schnell nehmen.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Pauli haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Pauli ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Paulis voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Ekaterina N. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RM 76
ca. 55 cm – braucht Nähe

Steckbrief
Alter: ca. 2 Jahre (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich
Größe: ca. 55 cm
Geeignet für: konsequente, sportliche Menschen
Im Shelter seit: Oktober 2020

Na wer hat sich denn da in unser Shelter verirrt? Ist es etwa ein Fuchs? Nein dieser wunderhübsche Rüde im roten Gewand ist RM 76. Gerettet wurde der hübsche Rüde in Not – er torkelte auf der Hauptstraße nahe des Shelters umher, samt schwerer Kette um den Hals, und wurde fast von einem Auto erfasst. Ein Glück, dass seine Finderin zur Stelle war und ihn ins Shelter brachte.

Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, ist er ein absolut freundlicher Charmeur, der die Menschen reihenweise um den Finger wickelt. Doch leider hat im Shelter keiner genug Zeit, um den Hunden genug Aufmerksamkeit zu schenken. Deshalb fehlt RM 76 zu seinem großen Glück noch seine eigene Familie. Diese sollte in der Lage sein, ihm neben jeder Menge Liebe auch die nötige Struktur bieten können, an der er sich orientieren kann. Und natürlich Lust auf viele Unternehmungen haben. Dann wird RM 76 sicher ein toller und lustiger Begleiter werden.

Andere Hunde sollten allerdings nicht in seiner Familie sein. RM 76 ist sehr selbstbewusst und hat seine Menschen lieber für sich. Das heißt aber nicht, dass er grundsätzlich keine anderen Hunde mag. Im Zwinger lebt er friedlich mit den anderen Hunden zusammen, doch wenn es um Ressourcen geht, ist es für alle stressfreier, wenn er sie Zuhause mit niemandem teilen muss.

Wer möchte Einzelprinz-Charming in sein Schlösschen holen?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RM 76 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

RM 76 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht RM 76 sich einen lieben Paten, der ihm mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die seine Chancen auf eine Vermittlung erhöht!
Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Droll
im Wachstum – das Schlitzohr

Steckbrief
Alter: 4 Monate alt (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: aufgeweckter Welpe
Größe: im Wachstum
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: stabiles Zuhause, wo er Teil der Familie ist
Geeignet für: Menschen oder eine Familie, die sich Zeit für seine Erziehung nehmen können
Im Shelter seit: November 2020
Verwandte: Geschwister Tiffy, Leo, Juri, Auri, Isis

Hallo! Ich bin leider noch ungeübt in solchen Dingen, wie einer Präsentation der eigenen Person. Meist mache ich das lieber direkt persönlich und natürlich der Nase nach. Aber ich versuche es mal:

Die Geschichte, wie ich ins Shelter kam, möchte ich lieber großzügig vergessen. Zu grausam war die Tatsache, dass meine Geschwister und ich, krank und hilflos, unserem Schicksal überlassen wurden.
Daraufhin machten wir allerdings auch die erste positive Erfahrung mit Menschen, denn wir wurden von diesem Team hier gerettet und bestmöglich versorgt. Ich war einer der Glücklichen unter meinen Geschwistern und habe das Parvovirus überlebt. Jetzt bin ich ein fitter kleiner Junge, der gut gedeiht, wie hier gesagt wird!

Man wird schon etwas ernster, wenn man gleich als Welpe eine solch grausame Erfahrung macht, doch war es letztendlich auch eine spezielle Erfahrung, so liebevoll gepflegt zu werden und zu spüren, dass das eigene Leben etwas zählt, ja sogar Wert besitzt für einige Menschen! So überlege ich nun häufig, welche Aufgabe mir wohl zusteht im Leben? Wartet da draußen wohl ein Mensch oder gar ein ganzes Rudel auf mich, welches mich braucht, und dem ich treu zur Seite stehen darf?

Derzeit bin ich wie ein solcher Schwamm, mit dem hier unserer Schlafplätzchen geschruppt werden: ich sauge alles Wissen und Erfahrungen begierig auf. Nebst dem, dass ich natürlich feines Futter genieße. Es wurde mir auch schon gesagt, dass ich ein aufmerksamer Zuhörer sei. Na ja, um genau zu sein, hin und wieder werde ich auch Lümmel genannt, wenn ich ein bisschen Schabernack treibe. Aber so vertreibt man sich schließlich düstere Gedanken und hält sich geistig und körperlich fit, und das brauche ich schließlich in meinem noch so jugendlichen Alter.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Droll haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Droll ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (insofern alt genug) und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Andreas S. hat die Patenschaft für Droll übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde


Droll im November 2020 mit seinen Geschwistern:

Auri
im Wachstum – die Beobachtende

Steckbrief
Alter: 4 Monate alt (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: neugieriger Welpe
Größe: im Wachstum
Geimpft/ gechipt: ja
Wunschzuhause: stabiles Zuhause wo sie Teil der Familie ist
Geeignet für: Menschen oder eine Familie, die sich Zeit für ihre Erziehung nehmen können.
Im Shelter seit: November 2020
Verwandte: Geschwister Tiffy, Leo, Juri, Droll, Isis

Als ich im Sommer auf die Welt kam, hatte ich nicht die besten Karten gezogen: Meine Geschwister und ich wurden von unserer Mutter weggerissen und irgendwo hingelegt. Dann steckten wir uns auch mit Parvovirose an und fühlten uns daraufhin krank und elend. Das Schicksal gab uns jedoch noch eine Chance, denn wir wurden von lieben Menschen aufgenommen und gesund gepflegt. Meine Geschwister und ich haben den Kampf um unser Leben gewonnen!

Nachdem ich jetzt vollständige Gesundheit in meinem immer kräftiger werdenden Körper erlangt habe und damit bewiesen habe, dass ich wirklich bereit bin für mein Leben zu kämpfen, hoffe ich so sehr, auch noch den Preis von aufrichtiger, lebenslanger Freundschaft mit einem lieben Rudelführer zu gewinnen! Ja, ich weiß, ich bin schon noch etwas grün hinter meinen blonden Öhrchen, doch jeder Tag schenkt mir neues Wissen und Erkenntnisse über mein Umfeld.

Magst du mir die Chance schenken, mein Umfeld bald großzügig auszudehnen? Ich möchte so gerne mehr von der Welt kennenlernen und eine gute Schülerin sein. Lehre mich doch alles, was es braucht, um mir deine Anerkennung und Wertschätzung zu erarbeiten. Ich bin mehr als bereit dazu! Nicht zu vergessen wären dann natürlich auch die Pausen zwischendurch, auf dich ich mich, ehrlich zugegeben, auch besonders freue: Spielen, rumrennen und danach kuscheln und fressen! So herrlich stelle ich mir mein neu gewonnenes Leben vor. Bloß nie wieder irgendwo liegengelassen werden! Wenn du dich für mich entscheidest, dann hilfst du mir, diesen miesen Start ins Leben zu vergessen…


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Auri haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Auri ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (insofern alt genug) und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Melanie F. hat die Patenschaft für Auri übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde


Auri im November 2020 mit ihren Geschwistern:

Isis
im Wachstum – die ganz Besondere [RESERVIERT]

Steckbrief
Alter: 4 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: erwartungsvoller Junghund
Größe: Im Wachstum
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: geduldige, hundeerfahrene Menschen, die sich Zeit für die Erziehung nehmen können
Geeignet für: eine Familie, die respektvoll mit Tieren umzugehen weiß, mit Zeit und Geduld
Im Shelter seit: November 2020
Verwandte: Geschwister Tiffy, Leo, Juri, Droll, Auri

Servus miteinander!
Ich bin ein noch sehr junges, jetzt aber fittes und einfühlsames Hundemädchen, mit dem wundervollen Namen Isis. Nur noch sehr vage erinnere ich mich an meinen Start ins Leben. Nur so viel: Plötzlich wurde ich gepackt und in die Kälte gebracht und dort irgendwie zurückgelassen. Welch ein Glück, dass sehr bald, obwohl es sich anfühlte wie eine Ewigkeit, liebe Menschen zu mir kamen und sich meiner annahmen. Sie schenkten mir ganz viel Zuwendung und Wärme, samt schauderhaften Medizin. Das Parvovirus hatte nämlich unter uns Geschwistern zugeschlagen und auch mich erwischt. Doch die Medizin und v.a. die Liebe, die ich so deutlich fühlen konnte, stärkten mich zusehends! Ja, ich wollte dieses Leben so sehr, auch wenn es bedeutete, dass ich eben zuerst mal hart kämpfen musste.

Aber aufgeben kommt natürlich weiterhin nicht in Frage. Jetzt, wo mein Körper stark und gesund ist und bald auch noch etwas größer, bieten sich mir sicher auch weit bessere Möglichkeiten. Ich habe nicht nur schönes helles Fell und faszinierende Augen. Zum Dritten kommt mein helles Köpfchen dazu. Das sind sicher gute Voraussetzungen, um eine wertvolle Aufgabe auf der Welt zu übernehmen. Für einen lieben Menschen ganz da zu sein oder ein lustiges Rudel zu unterstützen, dafür bin ich bereit. Es wurde mir nämlich mehrfach erzählt, dass dies für mich bestimmt sei. Aber keiner konnte mir eben genauer sagen, bei wem und wo ich schließlich mein Team und eine Aufgabe finden werde. Kannst du mir das verraten?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Isis haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Isis ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (insofern alt genug) und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Nicole M. hat die Patenschaft für Isis übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde


Isis im November 2020 mit ihren Geschwistern:

Juri
im Wachstum – der Entdecker [RESERVIERT]

Steckbrief
Alter: 4 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: aufgeweckt und lernfreudig
Größe: im Wachstum
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: geduldige, hundeerfahrene Menschen, die sich Zeit für die Erziehung nehmen können
Geeignet für: eine Familie, die respektvoll mit Tieren umzugehen weiß und viel Geduld hat
Im Shelter seit: November 2020
Verwandte: Geschwister Tiffy, Leo, Isis, Droll, Auri

Wenn man mich nach meinem Start ins Leben fragt, dann muss ich feststellen, dass dieser schon wirklich äußerst holprig war. Nur noch äußerst verschwommen erinnere ich mich deshalb an meine Mami. Eine Erinnerung ist mir jedoch deutlich geblieben: Ich wurde von einem großen Menschen vor irgendeine große Pforte gelegt. Es war dann aber doch glücklicherweise keine Himmelspforte, wie ich zuerst befürchtete. Sondern ganz liebe Menschen aus Fleisch und Blut nahmen sich meiner an, brachten mich schnell in die Wärme und der Kampf gegen das Parvovirus begann.

Dank der vielen, ziemlich ekligen Medizin und dieser liebevollen Behandlung habe ich den Kampf um mein Leben gewonnen und kann nun endlich ohne Sorgen in die Zukunft blicken. Na ja, ein paar sorgenvolle Gedanken kommen mir schon hin und wieder: Was habe ich gewonnen mit diesem Leben? Warum hat mich bisher keiner abgeholt? Wollte mich denn niemand? Alleinsein entspricht keinem Hund, der doch noch so viel von der Welt erfahren will. Da bin ich schon sehr froh, dass ich hier neben meinen Geschwistern viele Artgenossen angetroffen habe, die schon mehr Übung darin haben, ihr Leben, das meist noch so unklar ist, zu meistern. Aber Klarheit und ein stabiles Umfeld mit Menschen, die ebenfalls ein großes Herz besitzen, das wäre schon klasse.

Mit vollständiger Gesundheit und wachsender Körperkraft werde ich sicher auch die nächsten Herausforderungen in meinem Leben meistern, über die hier berichtet wird. Ja zugegeben, dies bedeutet für mich tatsächlich «nur» das Kennenlernen eines «zivilisierten Lebens», was immer das wohl bedeuten mag. Irgendwo dort, wo die Sonne jeweils schlafen geht, von uns aus gesehen… Da habe ich erneut viel Glück, das weiß ich genau. So drücke im mir selbst ganz fest die Wolfskralle und hoffe, ein lieber Mensch schenkt mir diese Chance auf ein tolles Hundeleben.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Juri haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Juri ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (insofern alt genug) und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Andrea G. hat die Patenschaft für Juri übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde


Juri im November 2020 mit Freundin Hanna:

Leo G
im Wachstum – der Auffällige

Steckbrief
Alter: 4 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Größe: im Wachstum
Geimpft/Gechipt: ja
Wunschzuhause: liebevolle, geduldige Menschen
Geeignet für: Hundeanfänger
Im Shelter seit: Oktober 2020
Verwandte: Geschwister Tiffy, Juri, Isis, Droll, Auri

Hey, ich bin Leo und noch ein ganz kleiner Hundebub. Ich wurde zusammen mit meinen Geschwisterchen in der Nähe des Shelters einfach ausgesetzt. Was soll man dazu sagen? Über das Warum und Wieso kann man wohl nur spekulieren und es nützt uns kleinen Wonneproppen auch nichts mehr. Passiert ist passiert.

Bei Ankunft im Shelter ging es uns gar nicht gut, denn wir waren alle an Parvovirose erkrankt. Eine ernste Infektionskrankheit, an der vor allem junge Hunde schnell sterben können. Aber ich bin ein echter Kämpfer und habe die Krankheit überstanden und mich seither zu einem munteren Welpen entwickelt, der nun neugierig die Welt entdecken möchte.

Ich bin durchaus für Hundeanfänger geeignet, sofern sie sich mit Welpenerziehung ein wenig auseinander gesetzt haben und/oder mit mir eine Hundeschule besuchen. Denn es muss einem klar sein, dass ein Welpe noch viel lernen muss. Ich komme nicht stubenrein nach Deutschland und auch an einer Leine mit Geschirr bin ich noch nie in meinem Leben spazieren gegangen. Einige Geräusche werden mich sicherlich ängstigen, so dass es an meinen Menschen ist, mir die nötige Sicherheit zu vermitteln und Vertrauen zu schenken.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Leo haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Leo ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (insofern alt genug) und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Familie Gr. hat die Patenschaft für Leo übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde


Hier seht ihr Leo mit seinen Geschwistern:

 

Tiffy
im Wachstum – die Goldige [RESERVIERT]

Steckbrief
Alter: 4 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich und aufgeschlossen
Größe: im Wachstum
Geimpft/ gechipt: ja
Wunschzuhause: geduldige, hundeerfahrene Menschen mit viel Zeit
Geeignet für: eine Familie, die respektvoll mit Tieren umzugehen weiß
Im Shelter seit: November 2020
Verwandte: Geschwister Leo, Juri, Isis, Droll, Auri

Dafür, dass ich noch nicht so lange auf dieser Welt bin, habe ich bereits ganz viel zu erzählen…. Denn meine Geschwister und ich wurden irgendwo ausgesetzt und zurückgelassen. Ich erinnere mich nicht mehr daran, wer uns dorthin gebracht hat. Aber wir hatten große Angst und wussten nicht, wohin wir gehen sollten. Glücklicherweise war das Warten aber nur von kurzer Dauer und wir wurden von lieben und freundlichen Menschen gefunden und gerettet.

Leider erwischte uns alle das hartnäckige Parvovirus und auch ich musste an den Tropf. Ganz tapfer habe ich alles über mich ergehen lassen, denn instinktiv spürte ich, dass diese Menschen mir helfen wollen. Ich habe das Virus besiegt und kann nun richtig durchstarten.

Dafür fehlt mir aber eine eigene Familie… Ich überlege mir gerade, was ich mir denn eigentlich von meinem zukünftigen Zuhause wünsche. Ganz wichtig für mich sind liebevolle Menschen, die sich um mich kümmern. Sie sollten viel Zeit haben, denn ich möchte unbedingt das Hunde 1×1 erlernen. Ich weiß zwar noch nicht so ganz genau, was man da alles beigebracht bekommt. Aber ich bin offen und bereit dazu! Du auch?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Tiffy haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Tiffy ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (insofern alt genug) und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Andreas S. hat die Patenschaft für Tiffy übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde


Tiffy mit ihren Geschwistern im November 2020:

Hanna
im Wachstum – die Liebenswerte [RESERVIERT]

Steckbrief
Alter: 3 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: erwartungsvoller Junghund
Größe: Im Wachstum
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: geduldige, hundeerfahrene Menschen, die sich Zeit für die Erziehung nehmen können
Geeignet für: eine Familie, die respektvoll mit Tieren umzugehen weiß, mit Zeit und Geduld
Im Shelter seit: November 2020

Diese kleine Welpin namens Hanna braucht dringend ein Zuhause oder eine Pflegestelle. Nachdem ihr Besitzer sie ausgesetzt hatte, führte ihr Weg in unser Shelter, wo sie seither in Sicherheit aufwächst und die Parvovirose erfolgreich besiegt hat. Doch der Winter kommt in schnellen Schritten näher und stellt eine ernstzunehmende Gefahr für die Kleinen unter den Shelter-Bewohnern dar. Deshalb hoffen wir sehr, dass die liebenswerte Hündin rechtzeitig nach Deutschland und somit in ein warmes und geborgenes Zuhause entfliehen kann.

Hanna ist sehr lieb, wirkt jedoch etwas verloren und weiß nicht so recht, was gerade mit ihr geschieht. Eigentlich sollte sie spielen und rumtoben können, voller Vertrauen in die Welt, in die sie doch erst kürzlich hineingeboren wurde. Aber es ist keiner da, der sie an die Pfote nimmt und ihr all die schönen Dinge zeigt, die das Leben für so ein tolles Hundemädchen bereit hält.

Traurigerweise ist Hanna nun auch noch einer unter so vielen Welpen, die gerade in unseren Sheltern auf eine lebenswerte Zukunft hoffen, und droht somit in der Masse unterzugehen. Wir hoffen so sehr mit ihr. All ihre guten Charaktereigenschaften können noch verstärkt und gefestigt werden. Sie braucht nur eine liebe Person, eine liebe Familie und ein gutes Zuhause.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Hanna haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Hanna ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (insofern alt genug) und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Viola U. hat die Patenschaft für Hanna übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde


Hanna im November 2020 mit Kumpel Juri:

Bud Spencer
ca. 63 cm – der Stattliche

Steckbrief
Alter: ca. 10 Jahre (Stand Oktober 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich, wachsam
Größe: ca. 60 – 65 cm
Geeignet für: erfahrene Menschen
Im Shelter seit: Oktober 2020

Lieber Bud Spencer,
was hat die Welt mit dir gemacht? Dein Körper ist von einem harten Leben gezeichnet.
10 Jahre lang warst du Teil einer Familie. Hast ihr Haus bewacht und hättest dein Leben für sie gegeben. Ein großer, schneeweißer, stolzer Akita-Rüde. Die Jahre gingen ins Land und du wurdest langsam älter, wahrscheinlich etwas ruhiger und deine Familie beschloss, du hättest ausgedient.
Nachdem du dein ganzes Leben treu ergeben warst, saßt du plötzlich auf der Straße. Anstatt deinen verdienten Ruhestand zu genießen, musstest du dich plötzlich alleine durchschlagen. Trotzdem hast du den Glauben an uns Menschen nicht verloren, bist freundlich zu jedem.
Wir wünschen uns so sehr, dass sich jemand ein Herz nimmt und dir noch einmal ein bisschen Liebe schenkt für die letzten Jahre deines Lebens. Die deine rassebedingten Eigenschaften akzeptieren und lenken können. Einen Garten zum faulenzen und bewachen. Das wahrscheinlich erste eigene Körbchen in deinem Leben, das die alten Knochen vor dem harten Boden schützt. Vielleicht auch einen ruhigen Hundekumpel.
Und vor allem Menschen, die dir die letzten Jahre deines Lebens so schön und voller Liebe gestalten wollen, wie es nur geht.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Bud Spencer haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Bud Spencer ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Bud Spencers voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Paten der Familie K. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Vito
ca. 48 cm – der Anhängliche

Steckbrief
Alter: ca. 5 Jahre (Stand Oktober 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 45 – 50 cm
Geeignet für: Familien, Singles, aktive Menschen
Im Shelter seit: April 2020

Vito, das ist mein Name.
Meines Zeichens stolzer rumänischer Straßenhund, mit einer Schwäche für Menschen und einen gewissen Komfort. Leider hat mein schönes schwarzes Fell etwas unter den Bedingungen der Straße gelitten. Eine ausgiebige Dusche und etwas Fellpflege in meiner neuen Familie werden ihm aber schnell wieder zu altem Glanz verhelfen, dass jeder auf der Straße vor Neid erblasst.
Ich kann es kaum erwarten, dass meine Familie mich endlich zu sich holt. Ich liebe jeden Menschen so sehr und kann gar nicht genug davon kriegen, wenn ihr mich mit euren Händen streichelt und durch mein Fell krault. Diese Momente sind hier leider so selten und deshalb teile ich sie ungern mit anderen Hunden. Es hält sich alles in Maßen, aber ich könnte mir gut vorstellen, Einzelprinz zu werden um meine Menschen ganz für mich zu haben. Ich komme aber sonst auch gut mit anderen Hunden klar, aber meine Familie müsste bei einem anderen Hund Zuhause streng darauf achten, dass ich nicht eifersüchtig werde und klare Grenzen und Regeln aufstellen.
Ich hab zwar schon Geschichten von vollen Futternäpfen, kuscheligen Körbchen und viel Zuneigung und Spaß gehört, aber so richtig kann ich mir die Welt bei meiner Familie noch nicht vorstellen. Ich hab das ja alles noch nie gesehen. Deshalb hoffe ich, dass meine Familie mir die Zeit gibt, die ich brauche um anzukommen und ihre Welt zu entdecken. Dafür verspreche ich, sie mit ganzen Herzen zu lieben und sie jeden Tag mit einem Strahlen zu begrüßen.
Ich hoffe, dass es ganz bald endlich soweit ist und ich in mein neues Leben mit ihnen starten kann. Bitte meldet euch!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Vito haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Vito ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Vitos voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Andrea G. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Floyd
ca. 38 cm – der kleine Chaot

Steckbrief
Alter: ca. 1,5 Jahre (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 35 – 40 cm
Geeignet für: Familien, Singles, aktive Menschen
Im Shelter seit: Oktober 2020

Hallöle
Ich bin Floyd. Also zumindest jetzt. Vorher hatte ich einen anderen Namen bei meiner Familie. Aber das ist jetzt vorbei. Sie haben mich ins Tierheim gebracht und sich nicht mal die Mühe gemacht, meinen Namen zu hinterlassen. Sie waren sehr böse, weil ich ihre Hühner gefressen habe. Aber ich hatte soolchen Hunger und mir war so langweilig.
Jetzt sitz ich hier und bin noch etwas überfordert mit der neuen Situation.
Aber vielleicht birgt es ja auch eine neue Chance für mich.
Ich liebe euch Menschen nämlich eigentlich total und kriege gar nicht genug von eurer Aufmerksamkeit. Außerdem habe ich eine Menge Energie und hoffe, dass ich sie in meiner Familie mal so richtig rauslassen kann. Rennen, spielen und toben nach Herzenslust. Das wäre was!
Geflügel und Kleintiere sollten vielleicht lieber nicht bei euch wohnen, denn ich weiß nicht ob ich der Versuchung widerstehen kann und ich will auf keinen Fall wieder meine neue Familie verlassen müssen.
Also wenn ihr Lust auf einen kleinen, lustigen Chaoten habt, meldet euch schnell.
Dann können wir zusammen die Welt erobern!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Floyd haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Floyd ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Floyd voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Petra M. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier gibt es noch ein Video von Floyd:

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.421105615749776/10220665921172601

Und noch eines aus dem November 2020

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.421105615749776/10220780075666392

Linus Timmy
im Wachstum – Reserviert

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: September 2020
Verwandte: Geschwister Mara N, Ruby Tuesday, Kaia, Shiva, Marley G, RM 87, RM 88

Hallo Welt bin Linus Timmy und bin auf der Suche nach meinem Zuhause . Ich habe gehört, dass eigentlich alle Hunde ein Zuhause haben sollten und frage mich, wo meinst denn bloß hin ist. Dann habe ich mir Sorgen gemacht, denn was ist wenn mein Zuhause sich verlaufen hat und mich jetzt einfach nicht mehr findet? Was ist denn ein Zuhause schon ohne einen besten Freund, Kuschelpartner und Spielgefährten?
Deshalb nun hier meine offizielle Suchmeldung: Gesucht wird ein Zuhause mit mindestens einem Menschen, kuscheligem Körbchen , Platz für einen mittelgroß werdenden Welpen auf Lebenszeit, Lust auf Chaos und jede Menge Spaß, starke Nerven und natürlich jeder Menge Leckerlis und Spielzeug.
Wenn ihr ein Zuhause habt, das auf diese Beschreibung passt, meldet euch bitte ganz schnell, damit wir schnell unser gemeinsames Leben starten können.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Linus Timmy haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Linus Timmy ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Linus Timmys voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Andrea W. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch zwei Videos aus dem November 2020:

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.1275256042827912/10220710695571933

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.1275256042827912/10220710695971943

Marley G
im Wachstum – Reserviert

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: September 2020
Verwandte: Geschwister Mara N, Ruby Tuesday, Kaia, Shiva, Linus Timmy, RM 87, RM 88

Auch Marley hat es mit seinen Geschwistern von den gefährlichen Straßen Rumäniens in unser Shelter zu uns geschafft. Besonders für die Kleinsten ist es gefährlich dort draußen, aber nun dürfen Sie ein normales Welpenleben führen, sofern das in einem Tierheim möglich ist. Natürlich wäre es am schönsten für Rm 86 , wenn er seine weitere Kindheit in seiner eigenen Familie verbringen könnte. Er ist ein freundlicher Kerl, der noch nicht viel Schlechtes mit den Menschen erlebt zu haben schein Welpentypisch spielt er gerne mit seinen Geschwistern und stellt dabei den Zwinger auf den Kopf.
Wir wünschen uns für ihn eine Familie, die ihn liebevoll konsequent erzieht und ihm zeigt, was ein Hund in einer Familie können muss. Da er einmal mittelgroß werden wird, hat er die perfekte Größe für fast jedes Zuhause. Ob als Familie oder Einzelpersonen, Marley ist für alles offen.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Marley G. haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Marley G. ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Marleys voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Petra G. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch zwei Videos aus dem November 2020

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.835562297210099/10220710706132197

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.835562297210099/10220710705932192

Oskar K.
im Wachstum – Reserviert

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: September 2020
Verwandte: Geschwister Mara N, Ruby Tuesday, Kaia, Shiva, Linus Timmy, Marley G, RM 88

Welpe sucht Familienanschluss.
Dieser wunderschöne junge Hundemann ist auf der Suche nach seinen Menschen.
Geboren auf den Straßen Rumäniens war sein Leben bisher nicht so behütet und sorglos, wie wir es uns für jeden Welpen wünschen würden. Doch das soll jetzt ein Ende haben. Oskar ist bereit für das größte Abenteuer seines Lebens. Das kalte Shelter hinter sich lassen und in eine neue Welt starten, die ein glückliches, hundegerechtes Leben verspricht. Was ihm dafür fehlt seid ihr. Die Menschen, die ihn beim Start in sein neues Leben begleiten wollen, in Guten wie in Schlechten Zeiten an seiner Seite sind und ihm die Zeit geben, die er braucht um alles Neue und Unbekannte zu verarbeiten. Und die dafür mit bedingungsloser Liebe und einem treuen Freund fürs Leben belohnt werden.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Oskar K. haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Oskar K. ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Oskars voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Sarah K. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch zwei Videos aus dem November 2020

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.2680027378881653/10220710714732412

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.2680027378881653/10220710714852415

Merlin S.
im Wachstum – Reserviert

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: September 2020
Verwandte: Geschwister Mara N, Ruby Tuesday, Kaia, Shiva, Linus Timmy, Marley G, RM 87

Dieser kleine Kerl, der ein bisschen aussieht als hätte er gerade seine Nase in die Steckdose gesteckt, ist Merlin.
Der kleine Mann wünscht sich nichts sehnlicher, als das harte Leben auf der Straße vergessen zu können und sich in die Arme einer liebevollen Familie fallenzulassen. Besonders jetzt wo der Winter kommt, wird es für die kleinsten noch mal extra hart werden. Deshalb hoffen wir, vorher für möglichst viele ein Zuhause zu finden. Der etwa mittelgroß werdende RM 88 Hat keine besonderen Ansprüche an sein neues Zuhause. Menschen die ihn lieben und bereit sind, nicht nur Schritte vorwärts sondern auch mal einen rückwärts mit ihm zu gehen und ihn nicht mit zu großen Erwartungen zu erdrücken, sind genau das was er braucht. Er ist freundlich zu allen Menschen, doch natürlich kann die neue Situation so einen kleinen Kerl erstmal überfordern. Wenn ihr also genug Zeit, Geduld und Liebe habt, einem jungen Hund einen Neustart im Leben zu ermöglichen, dann meldet euch schnell.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Merlin S. haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Merlin S. ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Merlins voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Monika S. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch zwei Videos aus dem November 2020

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.363831814933216/10220710724452655

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.363831814933216/10220710724332652

Kaia
im Wachstum – schwarz-weiße Schönheit

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: September 2020
Verwandte: Geschwister Mara N, Ruby Tuesday, Shiva, Linus Timmy, Marley G, RM 87, RM 88

Hallo da draußen,
ich bin Kaia und seit kurzem eine der neuesten Bewohner des Racari Shelters.
Das ist ja ganz nett hier und ich hab immer einen gefüllten Bauch, aber soll das alles sein?
Nachts in meinen Träumen flitze ich über die Wiesen, die ich jetzt nur durch die Gitter des Zwingers sehen kann. Buddel tiefe Löcher bis ans andere Ende der Welt. 1000 verschiedene Gerüche entdecken und die ganze Welt erkunden. Zusammen mit dir! Ja genau, ich wünsche mir von ganzem Herzen einen Menschen an meiner Seite, der all diese Dinge mit mir gemeinsam erlebt. Der sich mit mir meinen möglichen Unsicherheiten stellt und nicht gleich das Handtuch wirft, wenn ich vielleicht mal etwas länger brauche als andere Hunde. Mit dem ich gemeinsam Erfolge feiern und abends nach einem aufregenden Tag gemeinsam auf dem Sofa kuscheln kann.
Also bitte melde dich ganz schnell, damit mein Traum in Erfüllung gehen kann.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Kaia haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Kaia ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Kaias voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Linda und Louisa K. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch zwei Videos aus dem November 2020

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.269334454517663/10220710750253300

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.269334454517663/10220710750413304

Mara N
im Wachstum – auf der Suche nach Liebe

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: September 2020
Verwandte: Geschwister: Ruby Tuesday, Kaia, Shiva, Linus Timmy, Marley G, RM 87, RM 88

Hey ihr Menschen da vor dem Bildschirm
Mara lautet mein Name. Und ich sitze hier mit gepacktem Köfferchen und warte, dass du mich endlich abholst.
Ja genau. Ich sitze hier Tag für Tag und warte. Denn man hat uns gesagt, als freundliche, kleine, süße Welpen würden wir sofort eine Familie finden. Aber bisher seh ich hier irgendwie keinen. Steckt ihr im Stau? Ich bin doch bereit für euch. Für ein Leben mit euch. Ich möchte die Welt entdecken. Abenteuer erleben. Kuscheln. Spielen. Erschöpft und glücklich einschlafen. Euch als meine Helden an der Seite, wenn mir etwas Angst macht. Alles was eben eine Familie so ausmacht.
Also bitte beeilt euch. Ich möchte meine Kindheit nicht hier verbringen. Sondern bei euch. Mit euch.
Meine Köfferchen stehen gepackt in der Ecke. Ich gehe jetzt noch eine Runde mit meinen Geschwistern spielen. Und warte…


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Mara N. haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Mara N. ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Maras voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Karin N. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch zwei Videos aus dem November 2020:

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.1104204826649275/10220710732052845

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.1104204826649275/10220710732172848

Shiva
im Wachstum – die kleine Prinzessin

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: September 2020
Verwandte: Geschwister Mara N, Ruby Tuesday, Kaia, Linus Timmy, Marley G, RM 87, RM 88

ABC Schützin sucht liebevollen Lehrer.
Unsere kleine Shiva ist genauso wie ihre Geschwister auf der Suche nach ihrer Familie.
Obwohl sie auf den Straßen Rumäniens geboren wurde, ist sie ein Welpe wie jeder andere. Voller Flausen im Kopf und bereit die Welt zu entdecken.
Natürlich kann es sein, dass sie die ein oder andere Unsicherheit mit sich bringt, aber das ist ganz normal, denn sie kennen das Zusammenleben mit uns Menschen in einem Haus ja noch überhaupt gar nicht. Aber mit ein bisschen Liebe und Geduld wird sie sich ruckzuck an das neue Leben gewöhnen und das ihrer Familie ordentlich auf den Kopf stellen. Deshalb braucht sie wie jeder andere Welpe Erziehung und muss das Hunde-ABC von Grund auf lernen. Dafür braucht sie einen liebevollen und geduldigen Lehrer, der bei jedem Schritt an ihrer Seite ist. Dann wird sie sicher ein treuer Begleiter und unbestechlicher Freund werden.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Shiva haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Shiva ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Shivas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Ursula H. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch zwei Videos aus dem November 2020

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.931024694089222/10220710778374003#

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.931024694089222/10220710778494006

Ruby Tuesday
im Wachstum – RESERVIERT

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: September 2020
Verwandte: Geschwister Mara N, Kaia, Shiva, Linus Timmy, Marley G, RM 87, RM 88

Kleines Welpenmädchen Ruby Tuesday möchte endlich durchstarten.
Ein Shelter bietet unseren Kleinsten zwar eine sichere Umgebung und genug Futter, aber die ideale Welpenstube sieht natürlich anders aus. Deshalb möchte Ruby Tuesday nun schnellstmöglich ihr Köfferchen packen und zu ihrer Familie reisen. Ruby Tuesday ist ein aufgeschlossenes Hundemädchen, das sein ganzes Leben noch vor sich hat. Sie würde sich gerne einer Familie anschließen und mit ihr gemeinsam durchs Leben gehen. Pfote in Hand gegen den Rest der Welt.
Welpentypisch wird sie sicher noch einige Flausen im Kopf haben und ihre Familie sollte genug Nerven und eine gute Prise Humor für das witzige Hundekind mitbringen. Aber für so einen kleinen Hund kann die komplette Umstellung des Lebens und die Trennung von den Geschwistern natürlich auch erst mal ein großer Schock sein. Wenn sie dann ein bisschen braucht, um sich zurechtzufinden, sollten ihre Menschen bereit sein, ihre eigenen Erwartungen zurück zu schrauben und sich dem Tempo von Ruby Tuesday anzupassen. Die Geduld wird sich irgendwann auszahlen und man wird mit einem tollen Hund belohnt werden.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Ruby Tuesday haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Ruby Tuesday ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Ruby Tuesdays voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Tanja F. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch zwei Videos aus dem November 2020

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.700980900538810/10220710739573033

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.700980900538810/10220710739893041

Pan
ca. 40 cm – einäugige Frohnatur

Steckbrief
Alter: 5 Jahre (Stand 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich mit Menschen und anderen Hunden
Größe: ca. 40-45 cm
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: ein liebevolles Zuhause, wo er verwöhnt wird und Familienanschluss findet
Geeignet für: Menschen, die respektvoll mit Tieren umzugehen wissen
Im Shelter seit: Oktober 2020

Hallo ihr guten Menschen da draußen!
Nun habe ich es hier ins Shelter und somit in Sicherheit geschafft! Da hatte ich wirklich großes Glück, denn wer weiß, wie lange ich noch am Leben geblieben wäre, hätte man mich nicht so rasch hierhergebracht! Hier erfuhr ich auch ganz schnell, dass wir Hunde in diesem Shelter nach allerbesten Möglichkeiten versorgt und offensichtlich unserer selbst willen geschätzt werden. Zudem sollen wohl reale Chancen bestehen, dass wir irgendwo anders sogar noch bessere Lebenserfahrungen machen dürfen und so richtig ankommen können, so wurde mir zumindest versichert.

Sicher fragt ihr euch, wie ich mein Augenlicht verloren habe. Nun… Während einer böswilligen Attacke mit Steinen auf der Straße, wo ich doch nur nach Futter gesucht hatte, hat es mein linkes Auge erwischt, wodurch ich damit nun nichts mehr sehen kann. Immerhin kam ich damals knapp mit dem Leben davon und wurde «nur» zum «einäugigen Banditen»! Doch wie ihr leicht erkennen könnt, meinen Humor und den Glauben an eine weit bessere Zukunft habe ich nicht aufgegeben. Ich bin doch sehr liebenswert und trage ein fröhliches Potential in mir. Ab jetzt kann es eigentlich nur so richtig bergauf gehen. Diese Einschränkung meiner Sehkraft verhindert garantiert nicht, dass ich all das Schöne in der Welt und in meinem Umfeld trotzdem sehen kann. Denn dazu braucht man keine zwei funktionierenden Augen, sondern nur ein offenes Herz und eine gute Nase samt Instinkten. Und das habe ich schließlich reichlich!

Hast du das auch? Dann könnten wir ein tolles Team werden. Meine Liebe und Unterstützung für dich wären grenzenlos. Ich müsste dich nur anfangs um etwas Geduld bitten, mir alles Neue sachte beizubringen, denn schließlich kenne ich deine Welt noch nicht so gut. Und das, was ich bisher in meinem Leben gelernt habe, muss ich hoffentlich nie wieder anwenden, sondern möglichst viel davon vergessen. Ich möchte nie wieder wegrennen und um mein Überleben kämpfen müssen, sondern stets zu dir hinlaufen können, um mit dir zusammen zu spielen und Liebe und Zugehörigkeit fühlen zu dürfen.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Pan haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Pan ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Annina P. hat die Patenschaft für Pan übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde

Majella
ca. 45 cm – die Prinzessin

Steckbrief
Alter: ca. 3 – 4 Jahre (Stand Oktober 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: zurückhaltend
Größe: ca. 45 cm
Geeignet für: geduldige Menschen
Im Shelter seit: Juni 2020
Verwandte: Kinder Louis, Yumi, Fericit, Kelly, Rooks, Bella

Guten Tag wehrte Damen und Herren,
darf ich sie in meinem Schloss willkommen heißen?
So oder so ähnlich würde ich gerne die Menschen, die mich besuchen kommen begrüßen wollen. Denn meine kleine Hütte hier ist mehr als nur eine Bretterbude für mich. Sie ist das einzige was ich jemals besessen habe, schützt mich vor Kälte und Nässe und schirmt mich von der Außenwelt ab, wenn mir alles zu viel wird.
Doch leider habe ich noch nicht den Mut, mich so offen auf euch Menschen zu zu bewegen. Wenn ich euch kenne, traue ich mich auch mal aus meiner Hütte, aber Körperkontakt ist mit einfach noch zu viel.
Zu lange habe ich mich auf der Straße durchschlagen müssen. Dabei hatte ich nicht nur die Verantwortung für mich, sondern auch immer wieder für meine Babys. Mein letzter Wurf kam mit mir an diesen Ort, sie hatten fast alle bereits das Glück, zu ihren Familien reisen zu dürfen und ich muss mir keine Sorgen mehr um sie machen. Ich habe mich so lange ich konnte mit ganzem Herzen um sie gekümmert. Nun sind sie weg und ich blieb zurück.
Habe ich nun auch mal ein Stück vom Glück verdient?
Majella bedeutet Prinzessin. Werde ich auch eines Tages eine sein? In einem kuscheligen Körbchen liegen, mit einem gefüllte Napf und einer Familie die mich liebt? Wird jemand trotz meiner Scheu entdecken was in mir steckt und bereit sein, mit mir zusammen meinen Weg in ein neues Leben zu gehen? Mehr wünsche ich mir gar nicht! Ob es jemals wahr wird?
Bis dahin bleibe ich weiter hier in meinem kleinen, provisorischen Schlösschen und träume von dem, was mein Leben vielleicht noch für mich bereithält


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Majella haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Majella ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Majellas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Manuela L. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Dolina
ca. 55 cm – schüchternes Fledermausohr

Steckbrief
Alter: ca. 5 Jahre (Stand Oktober 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr schüchtern
Größe: ca. 55 cm
Geeignet für: geduldige Menschen
Im Shelter seit: April 2020

Diese schüchterne Dame trägt den Namen Dorlna.
Nach einem schweren und gefährlichen Leben auf der Straße hat sie nun den Weg ins sichere Shelter zu uns gefunden. Leider haben die ersten 5 Jahre ihres Lebens ihre Spuren hinterlassen und Dorina möchte nichts mit uns Menschen zu tun haben. Sie bleibt lieber in ihrer sicheren Hütte und hofft, dass die Besucher ganz schnell wieder verschwinden. Was mag sie wohl erlebt haben?
Da sie aber noch ganz neu bei uns ist, hoffen wir, dass sie sich nach einer Eingewöhnungszeit langsam etwas öffnet und unsere Mitarbeiter nach und nach etwas ihr Vertrauen gewinnen können.
Das Beste für die süße Maus wäre aber natürlich eine Familie, die mit viel Zeit und Geduld die Narben auf ihrer Seele verblassen lassen und das Licht zurück in ihre Augen bringen. Ohne Druck und mit ganz viel Liebe dafür sorgen, dass sie das Gefühl bekommt, das erste Mal in ihrem Leben die Schutzschilde fallen lassen und sich vertrauensvoll in die Arme ihrer Familie fallen zu können.
Wir hoffen, dass diese besonderen Menschen Dolina bald entdecken, bevor sie sich noch mehr in ihr Schneckenhaus zurückzieht und vollends aufgibt.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Dolina haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Dolina ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Dolinas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Verena B. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Río
ca. 50 cm – zur Zeit in medizinischer Behandlung

Steckbrief
Alter: ca. 2 Jahre (Stand Oktober 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich
Größe: ca. 50 cm
Geeignet für: Familien
Im Shelter seit: September 2020
Besonderheiten: zurzeit in medizinischer Behandlung

Was ist denn da für ein Hingucker in unserem Zwinger? Das kann ja nur Río sein! Dieser wunderschöne stattliche Rüde ist einer der Neuzugänge bei uns im Shelter. Neben den vielen braunen, grauen und schwarzen Hunden sticht er mit seiner schönen schwarz-weißen Zeichnung deutlich hervor.
Auf unseren Bildern schaut er traurig drein, doch eigentlich ist er ein absolut freundlicher und fröhlicher Geselle. Mit seinen 50 cm zählt er eher zu den größeren Hunde hier, doch durch seine liebevolle Art, wirkt er keineswegs bedrohlich.
Auch er wünscht sich sehnlichst eine Familie, die ihr Leben mit ihm teilen möchte. Wanderungen, Fahrrad fahren oder andere sportliche Aktivitäten. Mit seinen langen Beinen ist RM 63 sicher für einige sportliche Aktivitäten zu haben. Aber auch gegen den ein oder anderen gemütlichen Faulenzertag hat er sicherlich nichts einzuwenden.
Jetzt muss sich nur noch die Familien finden, die das Potenzial dieses tollen Kerls entdeckt und einen Freund fürs Leben gewinnt


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Río haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Río ist ausreisefertig sobald seine medizinische Behandlung abgeschlossen ist und kann dann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Ríos voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Stefanie S. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch ein Video aus dem November 2020

 

Willi
ca. 53 cm – sucht eine Schulter zum anlehnen

Steckbrief
Alter: ca. 5 – 6 Jahre (Stand Oktober 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: zurückhaltend
Größe: ca. 50 – 55 cm
Geeignet für: geduldige Menschen
Im Shelter seit: April 2020

Dieser Herr mit dem traurigen Blick ist Willi.
Seit kurzem lebt er in unserem Racari Shelter, nachdem er die ersten 5-6 Jahre seines Lebens auf den Straßen Rumäniens verbracht hat. Er ist bereits im mittleren Alter und schon etwas ruhiger als die anderen Hunde in seinem Zwinger. Während die anderen sich nach vorne drängen und durcheinander springen, hält RM 81 sich eher zurück und lässt den anderen den Vortritt. Dabei ist er aber überhaupt nicht ängstlich, sondern einfach keine Rampensau, die immer im Mittelpunkt stehen muss.
Nach der langen Zeit auf der Straße wird er sicher etwas brauchen, um sich an das Leben im Haus zu gewöhnen und er würde sich sicher über einen Garten freuen. Aber mit Verständnis und Geduld wird er sicherlich auch die Vorzüge eines weichen Körbchens und eines kuscheligen Zuhauses zu schätzen lernen.
Wer einen unaufdringlichen, ruhigen und nach einem Bad sicher auch wieder wunderschönen Rüden sucht, der ist bei Willi genau richtig.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Willi haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Willi ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Willis voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Brigitte I. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Mo
ca. 45 cm – sucht seine Menschen

Steckbrief
Alter: ca. 3 Jahre (Stand Oktober 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: zurückhaltend
Größe: ca. 45 cm
Geeignet für: geduldige Menschen
Im Shelter seit: April 2020

Hier möchten wir euch unseren wunderschönen Rüden Mo vorstellen.
Er ist einer der ganz besonderen Hingucker, der sich leider meist im Hintergrund hält und sich uns nur selten in ganzer Pracht präsentiert. Doch Mo ist keineswegs ängstlich. Er möchte sich das Geschehen erst mal in Ruhe anschauen, bevor er sich nach vorne traut um selber zu schauen. Da er sein Leben bisher auf der Straße verbracht hat, ist eine gewisse Vorsicht aber natürlich auch vollkommen verständlich.
Hat er sich davon überzeugt, dass der Mensch nichts Böses von ihm will, traut er sich auch mal nach vorn. Dies fällt ihm am leichtesten, wenn er sich an anderen Hunden orientieren kann. Daher wäre es für ihn von Vorteil, wenn bereits ein entspannter Hundekumpel auf ihn warten würde, der ihn an die Pfote nehmen und zeigen kann, dass ihm nie wieder ein Mensch etwas Böses will. Aber auch als Einzelhund würde er sicher glücklich werden, wenn seine Menschen ihm genug Zeit geben und ihn in seiner Geschwindigkeit ankommen lassen. Mit seinen 3 Jahren hat er noch viel Zeit, ein toller Begleiter zu werden.
Wenn diese Hürde erstmal überwunden ist, wird unser Mo mit ein wenig Fellpflege sicher ein absoluter Hingucker, der alle Blicke auf sich ziehen und mit seinem tollen Flauschefell einen super Kuschelpartner abgeben.
Also wer erkennt sein Potenzial und ist bereit, den Weg mit ihm zu gehen?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Mo haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Mo ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Mos voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Ulla Q. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Tashi
ca. 38 cm – zur Zeit in medizinischer Behandlung

Steckbrief
Alter: ca. 1 Jahr (Stand Oktober 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Grösse: ca. 35 – 40 cm
Geeignet für: Anfänger
Im Shelter seit: September 2020

Hallöchen ihr Lieben,
ich bin’s Tashi.
Ich bin ein durch und durch freundliches Kerlchen und bin auf der Suche nach meinen Menschen. Ich liebe euch Zweibeiner alle und deshalb ist es besonders schwer für mich, hier im Shelter ausharren zu müssen.
Mit meinen knapp 40 cm habe ich die perfekte Größe als Alltagsbegleiter. Ob im Haus oder einer Wohnung, platzsparend wie ich bin findet sich bestimmt ein Plätzchen für mein Körbchen. Ob du allein wohnst oder ihr eine Familie seid, ich freue mich über jeden Menschen, der sich für mich entscheidet und sein Leben mit mir teilen will. Ob spielen, spazieren gehen oder einen Tag nur faulenzen, ich bin für alles zu haben Hauptsache ihr seid dabei. Mein bisheriges Leben habe ich auf der Straße verbracht und trotz meiner aufgeschlossenen Art kann es sein dass ich etwas brauche, um mit den ganzen neuen Eindrücken in eurer Welt klarzukommen.
Aber mit euch an meiner Seite, werde ich auch diese Aufgabe meistern. Und wenn wir abends gemeinsam kuscheln vor dem Einschlafen und ich eure Nähe und Liebe spüre werde ich wissen, dass ich mein größtes Glück gefunden habe.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Tashi haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Tashi ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Tashis voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Michaela R. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch ein Video aus dem November 2020

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.817560665479346/10220780287591690

Anton
ca. 45 cm – der Anpassungsfähige

Steckbrief
Alter: 2 Jahre (Stand Oktober 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Größe: mittelgroß
Geimpft/Gechipt: ja
Wunschzuhause: liebevolle, geduldige Menschen
Geeignet für: Hundeanfänger
Im Shelter seit: Oktober 2020

Hey, ich bin Anton und der Neue im Help Azorel Shelter. Was in den letzten zwei Jahren in meinem Leben so geschehen ist, weiß leider keiner so genau. Vielleicht hatte ich ja ein zu Hause, vielleicht habe ich mich aber auch zwei Jahre einfach auf der Straße durchgeschlagen. Tja, nun bin ich jedenfalls hier und mache das Beste draus.

Ich habe gehört, dass man hier die Chance auf ein wirklich tolles zu Hause hat. Was soll ich sagen, ich bin ein lieber Kerl. Ich mag andere Hunde, ich mag Menschen. Ich sehe hinreißend aus. Nee, mal im Ernst, ein bisschen braun, ein bisschen beige, dazu die braunen Augen. Ich bin eine echte Schönheit. Okay, ein bisschen Fellpflege müsste mal sein, aber da kommst du ja ins Spiel.

Ich eigne mich als Ersthund oder Zweithund, aber natürlich muss man mir noch jede Menge beibringen. Einen Hund, der die Hundeschule mit Eins absolviert hat, bekommst du mit mir nicht. ABER ich verspreche, wenn du mit mir übst und auch das nötige Quäntchen Geduld mitbringst, dann kann aus uns beiden ein tolles Team werden. Ich brauche nur eine Chance.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Anton haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Anton ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Stefani K. hat die Patenschaft für Anton übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde

Jessy
im Wachstum – Reserviert

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
auch geeignet für: Familien
Im Shelter seit: September 2020

Hi ihr da!
Ich bin Jessy und nun darf ich mich auch endlich vorstellen.
Ich bin eine der Jungspunde hier und Königin des Racari Shelters. Ja gut vielleicht bin ich eher noch die Prinzessin hier, aber ich habe große Ambitionen. Zur Zeit darf ich nämlich noch frei hier rumstromern und alles erkunden. Besonders gerne stapfe ich dabei den Menschen hier hinterher. Die machen immer total spannende Sachen und wenn ich besonders süß gucke, werde ich immer mal wieder geknuddelt und mit mir gespielt. Das finde ich super!
Leider wird meine freie Zeit hier wohl bald vorbei sein, weil ich natürlich immer mutiger werde und die Menschen sich Sorgen machen, dass ich abhanden komme. Dabei ist die Welt da draußen doch so spannend.
Deshalb möchte ich mich nun auf die Suche nach meiner Familie machen. Bereits im November wäre ich bereit, mich auf den Weg zu euch zu machen. Dort können wir dann gemeinsam die spannende große, weite Welt entdecken und ihr könnt mich bei Unsicherheiten an die Pfote nehmen. Anfangs werde ich sicher ein bisschen brauchen, um mich zurechtzufinden, denn alles bei euch wird komplett neu für mich sein und da ist auch eine Prinzessin mal überfordert.
Aber wenn ihr mir Zeit gebt und geduldig an meiner Seite bleibt, werden wir sicher zu einem tollen Team zusammen wachsen und mein neues Königreich erobern.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Jessy haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Jessy ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Jessys voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Jessica H. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch zwei Videos aus dem November 2020:

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.720380935230353/10220751138382978

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.720380935230353/10220751138222974

Mila F.
ca. 48 cm – die Einsame

Steckbrief
Alter: ca. 3 Jahre (Stand Oktober 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: schüchtern
Größe: ca. 45 – 50 cm groß
Geeignet für: geduldige Menschen, gerne zu einem Ersthund
Im Shelter seit: Februar 2020

Ich bin Mila und habe eine Geschichte, die ich euch erzählen möchte.
Ich kam schon am Valentinstag 2020 hier ins Shelter. Ein „Tag der Liebe“ habe ich mir sagen lassen und da war auch ich noch von sehr viel Liebe erfüllt.
Denn ich kam nicht alleine. Bei mir waren meine 4 Welpen, die noch sehr jung waren. Ich war froh, endlich meine Welpen in Sicherheit zu wissen, denn auf der Straße mit so hilflosen Welpen ist sehr schwierig.
Doch unser Glück wurde schnell getrübt, als einige meiner Babys krank wurden. Es gab diese gefährliche Krankheit, die man Staupe nennt und Welpen, die noch nicht den vollen Impfschutz haben, sind dieser tödlichen Krankheit hilflos ausgeliefert. Sie mussten in eine Klinik und haben da gekämpft, doch dann haben sie den Kampf verloren. Sie kamen nicht zurück zu mir.
Meine kleine Finja hatte Glück, mein wunderschönes Mädchen wurde von dieser Krankheit verschont und blieb gesund. Sie war mir ein kleiner Trost, so hatte ich jemanden, den ich meine Liebe noch schenken konnte.
Doch ich musste loslassen, denn wir alle sind hier, um ein Zuhause zu finden.
Finja hat dies lange gefunden und durfte im Sommer schon ausreisen und in Deutschland glücklich werden.
Seitdem sitze ich hier. Ich muss gestehen, ich gehöre nicht zu den Hunden, die alle Menschen stürmisch begrüßen. Ich hatte nicht viel Erfahrung mit den Menschen machen können, als ich auf der Straße lebte und die, die ich machen konnte, waren nicht immer positiv. Also brauche ich Menschen, die mir zeigen möchten, wie toll das Zusammenleben zwischen Hund und Mensch sein kann.
Es gibt auch noch einen kleinen Haken, den ich hier nicht unerwähnt lassen möchte. Ich habe Probleme mit meiner rechten Vorderpfote und belaste diese nicht. Es kann sein, dass sie amputiert werden muss, das ist aber noch nicht sicher, weil noch nicht alle Untersuchungen gemacht worden sind. Aber das sollte sicher kein großes Hindernis sein, wenn man sich tatsächlich in mich verguckt hat.
Es bereitet mir ein wenig Angst, wenn ich mir vorstelle, dass ich mich auf die große Reise begeben soll. Aber das soll es Wert sein, wenn ihr mich an die Pfote nehmt, nehme ich all meinen Mut zusammen und lasse mich darauf ein….


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Mila F. haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Mila F. ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Milas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Heike F. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Ida
ca. 50 cm – sucht ihre besonderen Menschen

Steckbrief
Alter: ca. 4 Jahre (Stand Oktober 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 50 cm groß
Geimpft/gechipt: ja
Geeignet für: erfahrene Menschen mit Haus und Garten
Im Shelter seit: September 2020

Diese wunderschöne Hündin ist unsere Ida.
Sie kam sehr dünn im Shelter an und ihre vielen kleinen Verletzungen am Körper lassen darauf schließen, dass sie nicht die besten Erfahrungen in den vergangenen Monaten gemacht hat. Woher diese Verletzungen sind, weiß man nicht und wir möchten uns nicht ausmalen, dass ihr jemand mit Absicht Schmerzen zugefügt hat.
Was aber ganz offensichtlich ist… Ida liebt uns Menschen. Trotz der oft unangenehmen Situation bei der Ankunft im Shelter, bei der die Hunde, die bisher in Freiheit gelebt haben, sich plötzlich ganz in die Hände des Menschen begeben müssen, zeigt sie sich überaus freundlich und mag es, wenn man sich mit ihr beschäftigt.
Wenn man sich Ida so ansieht, lässt sich nicht verleugnen, dass in ihrer Ahnengalerie ein Herdenschutzhund vorkommt. Diese Hunde benötigen in besonderem Maße klare Regeln, liebevolle Konsequenz und viel Beschäftigung. Einem Herdenschutzhund muss man von Anfang an auf Augenhöhe gegenüberstehen, sonst passiert es schnell, dass er das das Zepter übernimmt und Entscheidungen selbstständig fällt und handelt. Hat ein Herdenschutzhund aber erstmal seine Herzensmenschen gefunden, der mit ihnen umzugehen weiß, dann sind es wunderbare Begleiter.
Aufgrund der Rasse ist es unabdingbar, dass Ida zu erfahrenen Menschen kommt, die ihr ein Zuhause in einem Haus mit Garten bieten kann.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Ida haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Ida ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Idas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Maria H. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Willow
ca. 45 cm – hatte einen Schutzengel

Steckbrief
Alter: ca. 4 Jahre (Stand 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich mit Menschen und anderen Hunden
Größe: ca. 45 cm
Geimpft/ gechipt: ja
Wunschzuhause: liebevolles, geduldiges und aktives Zuhause
Geeignet für: ambitionierte Hundeanfänger
Im Shelter seit: Oktober 2020

Willow ist dem Tod von der Schippe gesprungen, als sie es irgendwie aus einer Drahtschlinge geschafft hat, die eigentlich ihr Ende hätte sein sollen. Sie wäre bei Weitem nicht der erste Hund gewesen, der in Rumänien Opfer einer solch grausamen Tötungsweise geworden wäre. Warum Menschen einen Hund so leiden sehen wollen, kann man sich nur schwer vorstellen.

Willow jedenfalls hatte einen Schutzengel und ist bis auf eine große Narbe am Bauch nochmal heil davongekommen. Nun sucht sie Menschen, die ihr zeigen, dass es auch liebevolle und fürsorgliche Menschen auf dieser Welt gibt. Trotz des Erlebten ist sie Gott sei Dank noch immer sehr freundlich und vertrauensvoll uns Zweibeinern gegenüber. Auch Artgenossen sind kein Problem.

Wer gibt dieser wunderschönen Hündin eine Chance?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Willow haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Willow ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Familie Eb. hat die Patenschaft für Willow übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde

Lilli
ca. 30cm – die kleine Lady

Steckbrief

Alter: ca. 4 Jahre (Stand Oktober 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich
Größe: ca. 30 cm
Geeignet für: Hundeanfänger
Im Shelter seit: September 2020

Lilli ist eine sehr freundliche, aber anfangs etwas zurückhaltende Hündin. Doch wer ihr Vertrauen gewonnen hat, den wird sie nicht enttäuschen und ihm ihr Hundeherz schenken. Sie genießt die Gesellschaft der Menschen und die Streicheleinheiten. Wir finden ein Blick in ihre Hundeaugen und jeder Hundefreund wird dahin schmelzen. Wer möchte die Abenteuer gemeinsam mit Lilli erleben? Über Felder und Wiesen rennen. Gemeinsam kleine Nasenspiel machen und ihr das Hunde ABC beibringen. Einen aufmerksamen und treuen Begleiter bekommen und gleichzeitig einen Hund unendlich glücklich machen?
Besonders die kleinen Hunde leiden im Winter besonders unter der Kälte und wir wünschen uns sehr für sie, dass sie noch rechtzeitig gesehen wird.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Lilli haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Lilli ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Lillis voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Vida S. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Harry
im Wachstum – der Süße

Steckbrief
Alter: ca. 4 ½ Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, eher groß werdend
Geeignet für: erfahrene Menschen, Haus und Garten
Im Shelter seit: Oktober 2020
Besonderheiten: evtl. ein Herdenschutzhund-Mix
Verwandte: Brüder Rico und Benyi, Schwester RW 68

Hallo Du da draußen,
ich bin Harry und vor kurzem gemeinsam mit meiner Schwester und meinen zwei Brüdern hier ins Shelter gekommen.
Ich bin der braune mit der dunklen Schnauze und den weißen Vorderpfoten.
So richtig weiß ich noch gar nicht, was passiert ist. Ich bin gerade erst auf diese Welt gekommen. Und jetzt sitze ich hier. Zwar bin ich in Sicherheit, habe ein Dach über dem Kopf und regelmäßiges Futter aber irgendwie hatte ich mir das Leben ein wenig anders vorgestellt. Wahrscheinlich wurde ich irgendwo ausgesetzt oder im Shelter abgegeben oder zum Glück noch rechtzeitig von Tierfreunden gefunden.
Eigentlich bin ich als Welpe genau im richtigen Alter, damit zu beginnen, die Welt zu entdecken. Ich bin ein freundlicher Hundejunge und hoffe sehnsüchtig, dass mein Aufenthalt hier nur ein kurzer Zwischenstopp auf der Reise meines Lebens sein wird.
Wie jeder Welpe stehe ich offen der Welt gegenüber. Ich benötige nun einen Menschen, der mir ein Zuhause schenkt und mir als geduldiger Rudelführer das notwendige Hundeeinmaleins beibringt. Das Leben in einer Familie kenne ich noch nicht, Treppen, Staubsauger, an der Leine gehen und die verschiedenen Geräusche im Haus sind mir ebenso unbekannt wie regelmäßige Streicheleinheiten und freundliche Augen, die mich liebevoll ansehen.
Auf das Leben da draußen bin ich sehr gespannt und ich wünsche ich mir nichts sehnlicher als nicht so lange hier bleiben zu müssen. Lass mich mit dem nächsten Transport zu Dir und in mein Leben mit MEINEM Menschen starten!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Harry haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Harry ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. 

Harrys voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Tanja S. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch ein Video aus dem November 2020

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.693649994863510/10220780214349859

Lea
im Wachstum – Reserviert

Steckbrief
Alter: ca. 4 ½ Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, eher groß werdend
Geeignet für: erfahrene Menschen, Haus und Garten
Im Shelter seit: Oktober 2020
Besonderheiten: evtl. ein Herdenschutzhund-Mix
Verwandte: Brüder Benyi, Rico und Harry

Hallo Du da draußen,
ich bin Lea und vor kurzem gemeinsam mit meinen drei Brüdern hier ins Shelter gekommen.
Ich bin die dreifarbige mit den weißen Pfoten und der weißen Zeichnung auf dem Nasenrücken.
So richtig weiß ich noch gar nicht, was passiert ist. Ich bin gerade erst auf diese Welt gekommen. Und jetzt sitze ich hier. Zwar bin ich in Sicherheit, habe ein Dach über dem Kopf und regelmäßiges Futter aber irgendwie hatte ich mir das Leben ein wenig anders vorgestellt. Wahrscheinlich wurde ich irgendwo ausgesetzt oder im Shelter abgegeben oder zum Glück noch rechtzeitig von Tierfreunden gefunden.
Eigentlich bin ich als Welpe genau im richtigen Alter, damit zu beginnen, die Welt zu entdecken. Ich bin ein freundliches Hundemädchen und hoffe sehnsüchtig, dass mein Aufenthalt hier nur ein kurzer Zwischenstopp auf der Reise meines Lebens sein wird.
Wie jeder Welpe stehe ich offen der Welt gegenüber. Ich benötige nun einen Menschen, der mir ein Zuhause schenkt und mir als geduldiger Rudelführer das notwendige Hundeeinmaleins beibringt. Das Leben in einer Familie kenne ich noch nicht, Treppen, Staubsauger, an der Leine gehen und die verschiedenen Geräusche im Haus sind mir ebenso unbekannt wie regelmäßige Streicheleinheiten und freundliche Augen, die mich liebevoll ansehen.
Auf das Leben da draußen bin ich sehr gespannt und ich wünsche ich mir nichts sehnlicher als nicht so lange hier bleiben zu müssen. Lass mich mit dem nächsten Transport zu Dir und in mein Leben mit MEINEM Menschen starten!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Lea haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Lea ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. 

Leas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Jessica H. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch ein Video aus dem November 2020

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.263595265030336/10220780223750094

Rocky
ca. 30 cm – der Kleine

Steckbrief
Alter: ca. 7 – 8 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: ca. 30 cm
Geimpft/gechipt: ja
Geeignet für: Familien
Im Shelter seit: September 2020

Hallo ihr Menschen, mein Name ist Rocky und ich bin noch recht neu im Racari Shelter!
Findet ihr nicht auch, dass ich mit meinen Öhrchen und der Zeichnung auf meiner Nase total witzig aussehe? Damit werde ich doch bestimmt das Herz eines besonderen Menschen gewinnen, oder nicht? Ich hoffe es jedenfalls sehr! Ich bin ein freundlicher Jungspund und bereit, nun voll im Leben durchzustarten! Bisher habe ich noch gar nicht viel kennengelernt und weiß eigentlich nicht, was mich im richtigen Leben alles so erwartet. Aber dafür habe ich dann ja schließlich euch an meiner Seite, oder? Ihr müsst mir alles beibringen, was ich für unser harmonisches Zusammenleben brauchen werde und dafür werdet ihr sicher etwas Geduld aufbringen müssen.
Wenn ihr mir die Chance geben wollt, Teil eurer Familie zu werden, dann meldet euch doch schnell bei mir!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Rocky haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Rocky ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. 

Rockys voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Paten der Familie K. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier noch ein Video aus dem November 2020

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.376365846823965/10220780275671392

Askar
ca. 48 cm – der Freundliche

Steckbrief
Alter: ca. 3 – 4 Jahre (Stand September 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 45 – 50 cm
Geimpft/gechipt: ja
Geeignet für: Familien
Im Shelter seit: Juni 2020

Hallo, mein Name ist Askar,
ich bin neu hier im Shelter. Und wenn Du einen wirklich netten, also richtig netten und wunderschönen schwarzen Gefährten suchst, bist Du bei mir genau richtig.
So genau weiß immer niemand, wie es solche Hunde wie mich hierher verschlägt. Manche werden abgegeben, angebunden oder verletzt gefunden. Viele von uns haben schlechte Erfahrungen mit den Menschen gemacht und sind deshalb skeptisch und vorsichtig oder gar ängstlich. Das scheint bei mir nicht so der Fall zu sein. Ich bin ich sehr nett und aufgeschlossen gegenüber allen Besuchern und den Pflegern. Die sind von mir ganz begeistert. Und eigentlich sieht man es schon an meinem Blick, dass ich so freundlich und offen bin, findest Du nicht?
Als ca. 3 bis 4-jähriger Hundejunge (Stand September 2020) sollte ich jetzt eigentlich bei meinem Menschen sein und gemeinsam mit ihm die Welt entdecken. Wahrscheinlich kenne ich das Leben in einer Familie noch nicht, genau so wenig wie die anderen Menschen-Dinge. Aber das kannst Du Dir ja denken. Das Treppensteigen, die Geräusche im Haus und Garten, das Laufen an der Leine und vieles mehr könnte mich zu Beginn etwas verunsichern. Für ein kuscheliges Körbchen, Deine freundlichen Augen, die Sicherheit und Zuwendung würde ich es jedoch sehr gern lernen. Wenn Du bereit bist, mir Zeit und einen Platz in Deinem Herz zu schenken, werde ich sicher diese Herausforderungen meistern und ein treuer Begleiter werden!
Lässt Du mich mit dem nächsten Transport nach Deutschland und in mein, unser neues Leben reisen?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Askar haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Askar ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Askars voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Marina K. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Ein Video aus dem November 2020

https://www.facebook.com/1072839032/videos/oa.1656815004487305/10220751781799063

Ein Video aus dem Oktober 2020

Gepostet von Nicole Muckel am Montag, 19. Oktober 2020

Peaches
ca. 40 cm – die Zurückgezogene

Steckbrief
Alter: ca. 3 Jahre (Stand August 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr schüchtern
Grösse: ca. 40 cm
Geimpft/gechipt: ja
Geeignet für: erfahrene Menschen im Umgang mit schüchternen Hunden
Im Shelter seit: Juli 2020

Hallo ihr Lieben, ich bin Peaches und ich gehöre zu den schüchternen Hunden hier in Racari. Aber das seht ihr wahrscheinlich schon an meinem Blick, oder?
Ich bin ungefähr 3 Jahre alt (Stand August 2020) und mit der Situation hier ziemlich überfordert. Das wäre ich bestimmt auch, wenn ich in meinem neuen Zuhause ankomme. Ich bin es nicht gewohnt, mit euch Menschen eng zusammenzuleben und all die anderen Hunde hier auf so engem Raum sorgen nicht gerade für mein Wohlbefinden.
Ich brauche Menschen, die sich meiner geduldig annehmen und mir Stück für Stück zeigen, dass die Welt eigentlich gar nicht so verkehrt ist. Dass auch eine Seele wie meine das große Glück finden und ein unbeschwertes Leben führen kann. Du solltest dir darüber im Klaren sein, dass ich sicher länger brauchen werde, um Vertrauen aufzubauen und dass ich vielleicht nie ein Hund werde, der fröhlich und offen auf andere Menschen zugeht. Ich werde das Leben mit dir ganz neu kennenlernen müssen und dabei sicher auch mal Rückschritte machen. Bitte habe Verständnis dafür, dass ich kaum deinen Erwartungen gerecht werden kann. Viel eher musst du dich auf mich einlassen und mit dem umgehen können, was ich an Last auf meinen Schultern mitbringe.
Ich hoffe sehr, dass ich trotz meiner Zurückgezogenheit einen Menschen für mich begeistern kann und nicht so lange hier bleiben muss, bis ich jedes Fünkchen Hoffnung verliere.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Peaches haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Peaches  ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Peaches’  voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Christin H. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Nando
ca. 50 cm – der Aufmerksame

Steckbrief
Alter: ca. 3 – 4 Jahre (Stand September 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: aufmerksam, freundlich nach einem kurzen Kennenlernen
Grösse: ca. 50 cm groß
Geimpft/gechipt: ja
geeignet für: Menschen mit Erfahrung
Im Shelter seit: April 2020

Hallo da draußen, ich bin Nando.
Ich habe einen besonderen Platz bekommen hier im Shelter. Ich gehöre hier zu den „Kettenhunden“. Zwar können mich die Besucher des Racari-Shelters so nicht übersehen, aber ich bin natürlich an der Kette auch ein wenig anders als ich eigentlich wäre. Von hier aus habe ich die gesamte Lage gut im Blick und mache mich als „Türsteher“ nützlich. Ich nehme meinen Job sehr ernst und zeige jeden Besuch durch kräftiges Bellen an. Manche Leute erschrecken etwas, wissen sie doch nicht, dass ich ein richtig netter Typ bin. Wenn sie sich aber trauen und etwas näher kommen, können sie auch meine freundliche Seite entdecken. Wenn man sich die Zeit nimmt, lasse ich mich mit Leckerchen rasch um den Finger wickeln und sogar streicheln.

Als junger Rüde, der gut auf Haus und Hof aufpassen kann, bin ich doch vielleicht genau der Richtige für Dich? Ich wünsche mir so sehr ein eigenes Zuhause. Gemeinsam mit meinem Menschen möchte ich lange und spannende Spaziergänge unternehmen, durch Wälder streifen und über Wiesen und Felder toben. Ich sehne mich nach der Geborgenheit in einem richtigen Zuhause, nach dem Gefühl, allein um meiner selbst Willen geliebt zu werden. Ich möchte meinen Menschen mit Freude erfüllen und wissen, dass wir uns stets aufeinander verlassen können. Hier im Shelter habe ich nichts davon, keine schönen Spaziergänge, keine spannenden Ausflüge und es gibt keine Herausforderungen zu meistern. Die wenigen Momente der Aufmerksamkeit sind stets zu kurz, es sind einfach so viele hier, die versorgt und gestreichelt werden wollen.
Ich brauche nur einen einzigen Menschen, der sich meiner annimmt und mir wenigstens ein Pflegekörbchen schenkt. Ein warmes Körbchen, zärtliche Blicke und liebevolle Streicheleinheiten. Was mich hier erwartet, ist ein kalter Winter, denn die ungemütliche Jahreszeit steht vor der Tür.
Schenkst du mir Geduld und Zeit und damit die Chance auf ein neues Leben?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Nando haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Nando ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Nandos voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Cornelia M. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Nike
ca. 53 cm – die schöne Mama

Steckbrief
Alter: ca. 3 Jahre (Stand August 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: etwas schüchtern, aber sehr interessiert
Grösse: ca. 50 – 55 cm
Geimpft/gechipt: ja
Geeignet für: Menschen mit Geduld
Im Shelter seit: Mai 2020

Nike so werde ich hier genannt. Ich habe eine traurige Geschichte, wie wahrscheinlich viele Hunde hier im Shelter und möchte euch gerne davon berichten….
Im Mai 2020 bereits wurde ich von lieben Menschen auf der Straße entdeckt, die gleich bemerkten, dass ich Hilfe brauchte. Warum? Weil es wenige Tage nach der Geburt meiner wunderschönen Babys war. Ich hatte keinen sicheren Unterschlupf und so war ich froh, dass man mich mit meinen Welpen hierherbrachte.
Sie waren noch so winzig und brauchten mich ja. Die Rolle als Mama hat mir sehr gut gefallen und ich ging auf darin. Doch dann ging es meinen Welpen plötzlich sehr schlecht. Sie hatten sich alle einen bösen Virus gefangen, den man Parvo nennt und hatten einen schweren Kampf vor sich. Man tat hier alles für sie und ich konnte nur tatenlos zusehen, wie sie alle gestorben sind.
Es ist schwer für eine Mutter, das zu erleben und nun bin ich nicht mehr die Mama, sondern eine von vielen hier im Shelter, die auf eine Chance hoffen, ein Zuhause zu finden.
Die Zeit, in der ich mit meinen Babys Hilfe von den Menschen erfahrenen habe, hat mir gezeigt, dass ihr gut seid. Ich gehöre leider trotzdem nicht zu den ganz mutigen, die sofort auf jeden fremden Menschen zu gerannt kommen, doch ich möchte den Kontakt zu euch und man mir mit Ruhe und Geduld entgegentritt, werden wir sicher ein gutes Team bilden.
Lasst mich diesen Ort, an dem ich die schlimmste Zeit meines Lebens durchmachen musste, bitte hinter mir lassen und schenkt mir ein Zuhause, wo ich endlich glücklich werden darf.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Nike haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Nike  ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Nikes voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Paten Kerstin und Sascha L. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Jana
ca. 38 cm – die Schüchterne

Steckbrief
Alter: ca. 1 Jahr (Stand Oktober 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: anfangs schüchtern
Größe: ca. 35 – 40 cm
Geimpft/gechipt: ja
Geeignet für: geduldige Menschen
Im Shelter seit: Oktober 2020

Hallo ihr Lieben, ich bin die kleine Jana und ich bin eines von insgesamt 5 Hundekindern der süßen kleinen Lina. Ungefähr 1 Jahr bin ich schon alt, ich bin also eigentlich kein richtiges Hundekind mehr sondern streng genommen schon quasi erwachsen. Klein bin ich aber trotzdem noch und eigentlich auch fast so süß wie ein Welpe, oder nicht?
Ich gebe zu, anfangs bin ich noch recht schüchtern euch Menschen gegenüber. Ich hab nie wirklich gelernt, wie es ist, engen Kontakt zu euch zu haben und weiß da manchmal nicht so recht, wie ich euch einordnen soll. Wenn ihr möchtet, dass ich ein Teil eurer Familie werde, dann werdet ihr sicher etwas Geduld mit mir haben müssen, bis ich Vertrauen zu euch aufgebaut hab und mich von meiner besten Seite zeigen kann. Ich muss das ganze Zusammenleben mit euch erst noch kennenlernen und begreifen, dass das Leben noch ganz viele tolle Facetten zu bieten hat, von denen ich bis jetzt nur träumen kann!
Es wäre toll, wenn ich schon bald von den Menschen gefunden werde, die mir die Chance geben möchten, in ein neues Leben zu starten.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Jana haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Jana ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Janas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Anja W. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Jonas
ca. 40 cm – der Schüchterne

Steckbrief
Alter: ca. 1 Jahr (Stand Oktober 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: anfangs schüchtern
Größe: ca. 35 – 40 cm
Geimpft/gechipt: ja
Geeignet für: geduldige Menschen
Im Shelter seit: Oktober 2020

Hallo ihr Lieben, ich bin Jonas und auch ich bin eines der Hundekinder von Lina. Insgesamt sind wir 5 und eigentlich sind wir auch keine Kinder mehr, denn wir sind schon ca 1 Jahr alt (Stand Oktober 2020).
Wir sind wohl alle im ersten Moment etwas schüchtern euch Menschen gegenüber, denn wir haben nie wirklich eng mit euch zusammengelebt. Doch was nicht ist kann ja noch werden, oder nicht? Ihr werdet mir sicherlich etwas mehr Zeit geben müssen, um in meinem neuen Leben anzukommen und um eine vertrauensvolle Basis zu euch aufzubauen. Doch wer sagt denn, dass wir das nicht gemeinsam schaffen können? Ich bin doch noch ein junger Hundebursche und möchte daran glauben, dass das Leben noch so vieles mehr für mich bereit hält als diesen Zwinger, in dem wir zur Zeit leben. Vielleicht wird unsere erste gemeinsame Zeit etwas holprig und anstrengend für uns beide, doch auch wir schüchternen Seelchen haben die Chance auf ein besseres Leben verdient.
Wenn ihr also erfahren seid im Umgang mit schüchternen Hunden und wenn ihr geduldig darauf warten könnt, bis ich so richtig aus mir herauskomme, dann seid ihr vielleicht genau die richtigen für mich! Meldet euch doch bitte bei mir, damit ich nicht so viel meiner Zeit hier weiter vergeuden muss!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Jonas haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Jonas ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Jonas’ voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Anja W. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Jannik
ca. 38 cm – der Sensible

Steckbrief
Alter: ca. 1 Jahr (Stand Oktober 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: schüchtern
Größe: ca. 35 – 40 cm
Geeignet für: geduldige Menschen
Im Shelter seit: Oktober 2020

Hallo an die Welt dort draußen, ich bin der kleine Jannik und bin ich mit all meinen Geschwistern und unserer Mama Lina im Racari Shelter gelandet. Ganz schön komisch hier alles. Unsere Mama mag euch Menschen sehr und freut sich immer, wenn ihr mit ihr kuschelt, das hat ihr auch schon zu einem Ticket zu ihrer eigenen Familie verholfen. Aber meine 4 Geschwister und ich ziehen es vor, Abstand zu halten. Ich weiß überhaupt nicht, wie ich all das hier so einschätzen soll. Doch manchmal, da möchte ich auch meinen ganzen Mut zusammennehmen und mich aus der Ecke heraus trauen. Zu sehen, wie andere furchtbar aufgeregt sind, wenn die Pfleger ihre Zwinger betreten, ihnen um die Beine hüpfen und gar nicht genug von ihnen bekommen können… Ja dann packt mich die Neugier und wer weiß, ehe ich mich versehe, bin ich unter all den anderen und möchte auch schauen, was denn an diesen Menschen so toll ist.
Ich bin zwar bei weitem noch nicht so lange hier, wie manch anderer und ich will mich auch ganz bestimmt nicht vordrängeln, aber meine Geschwister und ich müssen ganz schnell die Chance bekommen, auf den großen Transporter und in ein neues Leben zu hüpfen. Im Shelter zu bleiben ist keine Option für uns, denn wie soll ich euch denn richtig kennenlernen, wenn ich nicht die Chance auf eine Familie bekomme?
Die Umstellung wird uns ohnehin schon schwer genug fallen, sicher werden wir anfangs ziemlich eingeschüchtert und zurückhaltend sein und Angst vor vielen Dingen haben. Doch noch sind wir jung genug und haben die Chance, all das Verlorene schnell nachzuholen, um uns zu tollen Familienhunden zu entwickeln.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Jannik haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Jannik ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Janniks voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Anja W. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Smitty
ca. 45 cm – hat viel mitgemacht

Steckbrief
Alter: ca. 2 – 3 Jahre (Stand September 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich, anfangs etwas zurückhaltend
Grösse: ca. 45 cm
Geimpft/gechipt: ja
Geeignet für: ruhige Menschen mit Geduld
Im Shelter seit: Mai 2020

Hallo Du, suchst Du mich?
Ich bin Smitty.
Die Pfleger sagen, ich sei ein sehr hübscher und freundlicher Hundemann, viel hübscher als Du auf den Fotos erkennen kannst. Manchmal traue ich mich nur noch nicht so richtig. Ich habe ein buntes, etwas rauhes Fell, fast so wie bei einem Terrier. Zum Glück bin ich jetzt erst einmal in Sicherheit. Denn ich kam mit einer Wunde rund um meinen Hals hier an. Du siehst es noch ein wenig auf den Bildern. Wahrscheinlich ist es besser, nicht genau zu wissen, wie es dazu gekommen ist. Denn hier im Shelter haben viele Hunde traurige Geschichten über ein Leben an der Kette oder Schlimmeres zu erzählen. Und auch wenn ich hier in Sicherheit bin und sich die Pfleger gut um uns alle kümmern, wünsche ich mir doch soooo sehr eine eigene Familie. Es wäre toll, wenn ich nicht so lange hier bleiben müsste.
Als mittelgroßer Hund, zwischen 2 und 3 Jahren, bin ich genau im richtigen Alter, die Welt zu entdecken und zu erfahren, wie das Leben mit meinem Menschen ist, wie sich seine Hände in meinem Fell anfühlen, wo mein Körbchen steht, wie ein Staubsauger klingt und das Treppensteigen und das Spazierengehen an der Leine funktioniert, wie Gras und Wald riechen und die Katze vom Nachbarn.
Sicherlich weißt Du, dass Du am Anfang nicht so viel von mir verlangen kannst. Du brauchst ein wenig Geduld und Ruhe, um mir das Hundeeinmaleins beizubringen. Und mit Deiner Hilfe und etwas Zeit wird es mir gelingen, ein toller Begleiter zu werden. Gibst Du mir eine Chance?
Ach ja, und die Wunde am Hals ist inzwischen gut verheilt, wie ihr auf dem ersten Bild gut sehen könnt.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Smitty haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Smitty ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Smittys voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Daniela A. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier ein Video aus dem August 2020

Video von August 2020

Gepostet von Nicole Muckel am Donnerstag, 8. Oktober 2020

 

Freddie
im Wachstum – der Neugierige [RESERVIERT]

Steckbrief

Alter: ca. 3 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: welpentypisch verspielt
Größe: im Wachstum
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: liebevolle Familie mit Zeit und Geduld für ein Hundekind
Geeignet für: Hundeanfänger
Im Shelter seit: September 2020
Verwandte: Mutter Lola, Brüder Fido, Sluggy, Fritzi, Nelu

Ich bin Freddie! Eines von 5 Geschwistern und wir wohnen alle mit unserer Mama im Help Azorel Shelter. Unser ehemaliger Besitzer hatte mich und meine damals noch 8 weiteren Geschwister schon kurz nach der Geburt in der Nähe des Shelters aussetzen wollen. Aber er wurde glücklicherweise dabei erwischt und brachte uns zu unserer Mama zurück. Denn ohne sie hätten wir alle kaum eine Chance gehabt zu überleben. Wir waren doch noch so klein und hilflos.

Leider musste ich von insgesamt 4 Geschwistern schweren Herzens Abschied nehmen. Sie haben den Kampf gegen die Parvovirose verloren. Das war ein großer Schicksalsschlag, vor allem für meine liebe Mama. Aber wir anderen haben weitergekämpft und halten zusammen.

Nun bin ich mit meiner kleinen Familie im Shelter. Hier gefällt es mir eigentlich sehr gut. Geschützt vor der gruseligen Außenwelt und umsorgt von lieben Menschen machen wir hier die kleine Welt unsicher. Aber ich bin davon überzeugt, dass das nicht alles gewesen sein soll. Schließlich habe ich schon gesehen, wie einige der Shelter-Bewohner ihr Köfferchen gepackt haben und in einen Transporter gestiegen sind. Man munkelt, dass sie eine Familie geschenkt bekommen und sich daher auf diese große und spannende Reise machen.

Im Dezember, sagt meine Mama, bin ich groß genug um ebenfalls in diesen Transporter zu hüpfen. Ich kann es kaum erwarten… Auf mich sollte eine Familie warten, die sich bewusst ist, dass ich eine kleine Herausforderung bin. Schließlich bin ich ein Hundekind und werde alles Mögliche auf den Kopf stellen. Daher ist Zeit, Geduld und eine große Portion von Humor die Voraussetzung, um mich aufnehmen zu können.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Freddie haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Freddie ist ausreisefertig und kann ab Dezember nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (insofern alt genug) und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Iris M. hat die Patenschaft für Freddie übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde


Freddie im Oktober mit seinen Geschwistern und Mama Lola:

Fritzi
im Wachstum – das Schlitzohr [RESERVIERT]

Steckbrief

Alter: ca. 3 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: welpentypisch verspielt
Größe: im Wachstum
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: liebevolle Familie mit Zeit und Geduld für ein Hundekind
Geeignet für: Hundeanfänger
Im Shelter seit: September 2020
Verwandte: Mutter Lola, Brüder Fido, Sluggy, Nelu, Freddie

Ich bin Fritzi – eines von 5 Geschwistern und wir wohnen alle mit unserer Mama im Help Azorel Shelter. Unser ehemaliger Besitzer hatte mich und meine damals noch 8 weiteren Geschwister schon kurz nach der Geburt in der Nähe des Shelters aussetzen wollen. Aber er wurde glücklicherweise dabei erwischt und brachte uns zu unserer Mama zurück. Denn ohne sie hätten wir alle kaum eine Chance gehabt zu überleben. Wir waren doch noch so klein und hilflos.

Von meinen 8 Geschwistern haben nur 4 und ich überlebt. Das Parvo-Virus hatte sie viel zu früh aus ihrem Leben gerissen. Das war ein schlimmer Verlust für meine Mama, meine Geschwister und mich. Aber wir haben alle weitergekämpft und halten zusammen.
Seit ich hier im Shelter bin, habe ich schon sehr viel gelernt. Zum Beispiel auch, dass es auch liebe und gute Menschen gibt, die sich um mich und meine Familie kümmern. Solche Menschen möchte ich ganz gerne für mich alleine haben. Schließlich habe ich noch mein ganzes Leben vor mir!

Mir ist bewusst, dass ich noch ganz viel lernen muss und dass vielleicht nicht jeder Schabernack, den ich treibe, meine neue Familie vor Stolz platzen lässt. Daher sollten meine zukünftigen Menschen Geduld, Zeit und auch haufenweise Humor mitbringen. Im Dezember bin ich bereit dafür – du auch?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Fritzi haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Fritzi ist ausreisefertig und kann ab Dezember nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (insofern alt genug) und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Natascha O. hat die Patenschaft für Fritzi übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde


Fritzi im November:

Fritzi im Oktober mit seinen Geschwistern und Mama Lola:

Sluggy
im Wachstum – der Träumer [RESERVIERT]

Steckbrief

Alter: ca. 3 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: welpentypisch verspielt
Größe: im Wachstum
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: liebevolle Familie mit Zeit und Geduld für ein Hundekind
Geeignet für: Hundeanfänger
Im Shelter seit: September 2020
Verwandte: Mutter Lola, Brüder Fido, Nelu, Fritzi, Freddie

Hallo ihr lieben Menschen da draußen! Ich bin Sluggy – eines von 5 Geschwistern und wir wohnen alle mit unserer Mama im Help Azorel Shelter. Unser ehemaliger Besitzer hatte mich und meine damals noch 8 weiteren Geschwister schon kurz nach der Geburt in der Nähe des Shelters aussetzen wollen. Aber er wurde glücklicherweise dabei erwischt und brachte uns zu unserer Mama zurück. Denn ohne sie hätten wir alle kaum eine Chance gehabt zu überleben. Wir waren doch noch so klein und hilflos.

Leider meinte es das Schicksal mit 4 meiner Geschwister nicht gut. Sie haben den Kampf gegen die Parvovirose verloren und gingen viel zu früh über die Regenbogenbrücke. Das war ein herber Verlust für meine Mama, meine Geschwister und mich. Aber wir haben alle weitergekämpft und halten zusammen.

Wenn ich groß genug bin, dann möchte ich einen dieser heiß begehrten Plätze in dem großen Auto ergattern. Denn hier erzählt man sich, dass jeden Monat Hunde das Shelter verlassen und ausreisen dürfen – ausreisen in eine bessere Zukunft.

Im Dezember bin ich alt genug, um mich auf dieses Abenteuer einzulassen. Dazu suche ich eine Familie, die viel Geduld und Zeit für ein Hundekind wie mich hat und die mich auf meinem Weg ins Erwachsenenleben begleiten möchte.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Sluggy haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Sluggy ist ausreisefertig und kann ab Dezember nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (insofern alt genug) und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Carol S. hat die Patenschaft für Sluggy übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde


Sluggy im Oktober mit seinen Geschwistern und Mama Lola:

Fido S
im Wachstum – das treue Hundekind [RESERVIERT]

Steckbrief

Alter: ca. 3 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: welpentypisch verspielt
Größe: im Wachstum
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: liebevolle Familie mit Zeit und Geduld für ein Hundekind
Geeignet für: Hundeanfänger
Im Shelter seit: September 2020
Verwandte: Mutter Lola, Brüder Nelu, Sluggy, Fritzi, Freddie

Ich bin Fido – eines von 5 Geschwistern und wir wohnen alle mit unserer Mama im Help Azorel Shelter. Unser ehemaliger Besitzer hatte mich und meine damals noch 8 weiteren Geschwister schon kurz nach der Geburt in der Nähe des Shelters aussetzen wollen. Aber er wurde glücklicherweise dabei erwischt und brachte uns zu unserer Mama zurück. Denn ohne sie hätten wir alle kaum eine Chance gehabt zu überleben. Wir waren doch noch so klein und hilflos.

Von meinen 8 Geschwistern haben nur 4 und ich überlebt. Das Parvo-Virus hatte sie viel zu früh aus ihrem Leben gerissen. Das war ein schlimmer Verlust für meine Mama, meine Geschwister und mich. Aber wir haben alle weitergekämpft und halten zusammen.
Ich muss noch etwas wachsen, sagt meine Mama, und dann darf ich mein kleines Köfferchen packen um mich im Dezember auf die große Reise begeben. Was mich da erwarten wird, das weiß ich nicht so genau. Aber ich höre sehr gerne den anderen Hunden zu, wie sie sich jeden Abend Geschichten erzählen. Geschichten von Fellnasen, die eine Familie geschenkt bekommen und dort glücklich bis an ihr Lebensende sind. Das hört sich so spannend an und davon träume ich seit meinem ersten Tag im Shelter.

Bist du meine Familie, die mir diesen Traum erfüllt?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Fido haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Fido ist ausreisefertig und kann ab Dezember nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (insofern alt genug) und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Laura S. hat die Patenschaft für Fido übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde


Fido im Oktober mit seinen Geschwistern und Mama Lola:

Nelu
im Wachstum – das Fledermäuschen [RESERVIERT]

Steckbrief

Alter: ca. 3 Monate (Stand November 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: welpentypisch verspielt
Größe: im Wachstum
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: liebevolle Familie mit Zeit und Geduld für ein Hundekind
Geeignet für: Hundeanfänger
Im Shelter seit: September 2020
Verwandte: Mutter Lola, Brüder Fido, Sluggy, Fritzi, Freddie

Ich bin Nelu! Eines von 5 Geschwistern und wir wohnen alle mit unserer Mama im Help Azorel Shelter. Unser ehemaliger Besitzer hatte mich und meine damals noch 8 weiteren Geschwister schon kurz nach der Geburt in der Nähe des Shelters aussetzen wollen. Aber er wurde glücklicherweise dabei erwischt und brachte uns zu unserer Mama zurück. Denn ohne sie hätten wir alle kaum eine Chance gehabt zu überleben. Wir waren doch noch so klein und hilflos.

Leider musste ich von insgesamt 4 Geschwistern schweren Herzens Abschied nehmen. Sie haben den Kampf gegen die Parvovirose verloren. Das war ein großer Schicksalsschlag, vor allem für meine liebe Mama. Aber wir anderen haben weitergekämpft und halten zusammen.

Im Dezember bin ich ausreisefertig, kann mein Köfferchen packen und freue mich wie Bolle, wenn ich mich auf die Reise in mein Für-Immer-Zuhause machen darf.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Nelu haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Nelu ist ausreisefertig und kann ab Dezember nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert (insofern alt genug) und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Janine R. hat die Patenschaft für Nelu übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde


Nelu im Oktober mit seinen Geschwistern und Mama Lola:

Uma
ca. 40 cm – die Schüchterne

Steckbrief
Alter: ca. 5 Jahre (Stand 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr vorsichtig mit Menschen
Größe: ca. 40 cm
Geimpft/ gechipt: ja
Wunschzuhause: ruhiges Zuhause, wo sie sich langsam und stressfrei eingewöhnen kann.
Geeignet für: hundeerfahrene Menschen, die ihr viel Zeit geben, um Vertrauen zu gewinnen.
Im Shelter seit: Oktober 2020

Ich habe leider schon viel Ablehnung erlebt in meinem jungen Leben – so wurde ich u.a. verlassen und ausgesetzt. Sowas belastet eine Hundeseele natürlich schwer. Denn mir ist überhaupt nicht klar, womit ich all das verdient hätte… Denn ich habe doch nichts falsch gemacht, oder? Wenn mir niemand sagt, was von mir verlangt wird, dann kann ich doch auch nicht wissen, was diese wechselhaften Menschen eigentlich wollen! Letztendlich will ich doch auch nur überleben!

Sicher gibt es unter dieser Spezies auch solche, die wissen, was sie wollen. Zum Beispiel eine sensible Hundefrau wie mich, der sie mit Liebe und Verständnis alles Nötige für ein Leben mit ihnen in einem neuen Umfeld beibringen. Selbsterklärend, dass dies Geduld und Verständnis erfordert, auch wenn ich doch mein Bestes geben will.
Hier im Shelter scheint es Menschen zu geben, die sich regelmäßig und freundlich um uns kümmern. Es scheint sie also zu geben, vielleicht auch irgendwo da draußen, wie mir oft erzählt wird!
Ich jedenfalls verstehe derzeit wirklich noch immer nicht, was von mir eigentlich verlangt wird, damit ich sicher leben kann. Nur eines ist mir klar: auch ich möchte so gerne eine Aufgabe erfüllen und irgendwann auch Freude und Spaß erleben. Ganz unbelastet und entspannt Hündin sein können!

Nach all meinen düsteren Erfahrungen ist mir natürlich sehr bewusst, dass ich dafür noch Zeit brauche. Falls ich also das Glück haben sollte, einen anständigen Menschen zu treffen, der mich in sein Rudel aufnehmen möchte, dann ist es unsere erste Aufgabe, uns sachte aneinander zu gewöhnen. Ich erschrecke halt noch leicht vor allem Möglichen und die Erinnerungen an das Leid, das mir widerfahren ist, ist noch sehr präsent in meinem Gedächtnis! Doch irgendwann werden hoffentlich schöne Erfahrungen die alten, schmerzhaften verdrängen, und ich kann ohne diese schwere Last ein glückliches Hundeleben führen. Möge diese Zeit sehr sehr bald kommen!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Uma haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Uma ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Antje S. hat die Patenschaft für Uma übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde

Angel
ca. 45 cm – ein Seelenhund

Steckbrief
Alter: ca. 5 Jahre (Stand 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich und offen
Größe: ca. 40cm
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: liebevolle Menschen mit Verständnis für einen Tierschutzhund
Geeignet für: Hundeanfänger
Im Shelter seit: September 2020

Hallo ihr lieben Menschen da draußen. Ich bin Angel und wohne seit Kurzem hier im Shelter, wo es mir eigentlich sehr gut gefällt und ich mich auch wohl fühle. Hier bin ich in Sicherheit und kann in Ruhe über meine Zukunft nachdenken…

Über meine Vergangenheit gibt es nicht viel zu berichten. Da habe ich wohl so einiges aus meinen Gedanken verbannt. Die lieben Menschen, die mich gefunden haben, wissen natürlich auch nicht was ich alles in meinem noch jungen Leben schon erlebt habe. Aber etwas weiß ich ganz genau: mit Menschen habe ich bis anhin gute Erfahrungen gemacht. Denn ich finde sie ganz toll! Und auch mit meinen Artgenossen verstehe ich mich ausgezeichnet.

Auch wenn ich als eher unkomplizierte Hündin gelte, brauche ich trotzdem verständnisvolle Menschen an meiner Seite. Denn nach 5 langen Jahren auf den Straßen Rumäniens wird ein Umzug in ein Zuhause ein absoluter Neuanfang für mich sein. Und dafür brauche ich Menschen an meiner Seite, die Geduld und Zeit mitbringen und für mich da sind.

Und nun sitze ich hier im Shelter und sinniere über meine Zukunft und frage mich, was sie alles für mich bereithält. Ein Für-Immer-Zuhause? Eine eigene Familie? Ein weiches Körbchen? Kuscheln? Über grüne Wiesen rennen? Ich hoffe jedenfalls, dass ich nicht mehr allzu lange warten muss, bis sich meine Träume erfüllen.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Angel haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Angel ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Astrid L. hat die Patenschaft für Angel übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde

BW 17
ca. 45 cm – sucht einen Teamgefährten [in Behandlung]

Steckbrief
Alter: ca. 2 Jahre (Stand 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich zu Hunden und Menschen
Größe: ca. 40-45cm
Geimpft/ gechipt: ja
Wunschzuhause: aktive Menschen, die für sie da sind.
Geeignet für: Hundeanfänger, die gerne mit ihr arbeiten und ihr gerne etwas beibringen
Im Shelter seit: 2020

Über Stock und Stein, Wiesen und durch Wälder, bei Sonnenschein, Regen oder Schnee, da gibt es kein Zagen meinerseits. Mit meinem Rudelführer zusammen, aber auch immer sehr gerne mit einem oder mehreren Artgenossen noch dazu, das würde mir echt gut gefallen. Es gibt jede Menge Schönes zu entdecken in der großen, weiten Natur!

Ich bin eine unkomplizierte junge Dame, auch wenn ich wohl ein bisschen diese äußerliche Eleganz ausstrahle! Ich komme sehr gut mit allen Artgenossen zurecht und mag auch die Menschen. Wie in allen Spezies gibt es selbstverständlich auch darunter gute und weniger nette. Das jedenfalls habe ich früh im Leben gelernt, besonders als ich nochmals großes Glück hatte und von einem zwielichtigen Shelter in dieses hier gebracht wurde!

Ich bin eine Teamplayerin durch und durch. Zusammen sein mit anderen Hunden macht eh viel mehr Spaß als alleine herum zu hocken. Zudem hilft es einige böse Erfahrungen endgültig hinter mir zu lassen. Diese alten Erinnerungen belasten doch nur unnötig. Ich konzentriere mich wesentlich lieber auf das Hier und Jetzt und natürlich auch etwas auf die Zukunft, die mir viel Schönes und Lustiges bringen könnte. Bei solchen Vorstellungen könnte ich ausgelassen auf meinen vier Pfoten rumhüpfen!

Einzig ein eigenes Tellerchen, ein kuscheliges Schlafplätzchen und eine Familie, die ich mein Eigen nennen darf, das sind noch ein erklärte Wunschziele von mir. Mehr braucht man doch schließlich nicht, um glücklich zu sein, oder?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an BW 17 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. BW 17 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich BW 17 einen lieben Paten, der ihr mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde