Archiv der Kategorie: Notfelle

PW 523

Diese wunderschöne weiße Hündin mit dem kuscheligen Fell ist unsere PW 523. Sie ist seit Anfang November in unserem Shelter und hat sich ganz gut an den Alltag gewöhnt. Die hübsche Maus ist ungefähr 2012 geboren und etwa 40 cm groß.

PW 523 war eine von den vielen Hunden, die Anfang November 2018 von den städtischen Hundefängern eingefangen wurde. Zusammen mit ihren Welpen kam sie zu uns. Traumatisiert durch diese Erfahrung, in der sie Angst um ihr Leben und noch viel mehr Angst um das Leben ihrer Welpen haben musste, hat unsere Shelter-Leiterin sich ihrer angenommen und konnte sie in den privaten Teil des Shelters umsiedeln. Dort wurde alles versucht, um die Welpen zu retten, doch diese waren nicht stark genug, ihr Immunsystem einfach zu schwach, um dem harten Leben auf der Straße etwas entgegen zu setzen, wo sie ihre ersten Lebenswochen verbracht haben. Leider sind sie zu spät in unsere Obhut gekommen.
PW 523 hat den Tod ihrer Welpen bisher nicht gut verkraftet. Auch wenn sie eine sehr freundliche und absolut liebe Hündin ist, die sich sehr gern streicheln lässt, trauert sie sehr. Die wenigen Streicheleinheiten, die sie sich mit den anderen Hunden teilen muss, können sie aus ihrer Depression nicht heraus holen.

Ihr bisheriges Leben muss sehr beschwerlich gewesen sein. Wie man auf den Bildern gut erkennen kann, hat sie ein Auge verloren. Wie es zu dieser Verletzung kam, wissen wir leider nicht.
Umso wichtiger ist es nun, dass sie wieder Glück erfahren darf. Wie schön wäre es, wenn sie ihr bisheriges Leben mit der großen Reise hinter sich lassen könnte, wenn sie erfahren dürfte, was es bedeutet geliebt und behütet zu werden und Teil einer Familie zu sein?
Welcher liebe Mensch möchte ihr ein neues Leben schenken, ihr zeigen, dass es noch so viel Schönes zu sehen und zu erleben gibt und wer möchte ihr helfen, die dunklen Schatten der Vergangenheit hinter sich zu lassen?
Damit PW 523 von ihren Liebsten gefunden werden kann, muss sie in die Vermittlungsgalerie einziehen. Dafür braucht sie aber einen Namen!

Darum suchen wir für PW 523 einen lieben Menschen, der ihr einen Namen gibt und bereit ist, monatlich ihr Näpfchen zu füllen und ihre medizinische Versorgung zu sichern.

Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Eine Patenschaft über uns ist symbolisch. Der Betrag, der gespendet wird, fließt in die Vollversorgung der Hunde des jeweiligen Shelters mit ein. Somit wird nicht nur einer Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt etwa 800 Hunden.
Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de

Vielen Dank im Namen der Hunde!

 

Dr. Mäuser
ca. 40 cm – Der liebe Senior

Dr. Mäuser ereilte das Schicksal vieler rumänischen Hunde. Er wurde im November bei einer Fangaktion eingesammelt und zu uns ins Shelter gebracht. Bestimmt hat er mal ein Zuhause gehabt, denn Hunde die auf der Straße so alt werden gibt es nicht viele. Es ist beschämend wenn man sieht, dass er dem Menschen trotz alledem nicht böse ist, im Gegenteil. Er ist freundlich dem Menschen gegenüber und genießt seine Streicheleinheiten. Aber in seinem Alter noch ein gutes Zuhause zu finden, gleicht einer wahnsinnigen Herausforderung.

Er ist etwa 2009 geboren und ca. 35-40 cm klein. Auch mit seinen Artgenossen hat er keinerlei Probleme, weshalb er auch gerne als Zweithund einziehen kann. Mit seinen kurzen Beinen braucht es auch kein sportliches Zuhause mehr, aber schöne kleine Spaziergänge und Abends mit seinen Menschen auf dem Sofa oder im warmen Körbchen liegen, das wünscht sich der kleine Hundemann. Auch ein ebenerdiges Zuhause wäre aufgrund seines Alters angebracht, sowie vielleicht eine kleine Diät. Denn was auch immer genau ihm genau widerfahren ist – er ist trotz allem mehr als gut genährt. Und besonders im fortgeschrittenem Alter sollten die Knochen doch geschont werden.

Wenn Sie Interesse an Dr. Mäuser haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Dr. Mäuser ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen .Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Babesiose und Leishmaniose.

Eine liebe Tierschützerin, die anonym bleiben möchte, hat die Patenschaft für Dr. Mäuser übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

 

Ed
ca. 30 cm – sucht ein Zuhause-Reserviert

Dieser kleine süße Fratz Ed teilt das Schicksal vieler Welpen in Rumänien. Ungewollt vom Menschen hat er bisher nicht viel von der Welt kennen lernen dürfen außer dem kahlen Boden, viel Schnee und dem tristen Alltag, abgeschieden von allem Schönen. Er wagt es gar nicht, davon zu träumen was da alles auf ihn warten könnte.

Wenigstens ist er nicht alleine und verbringt den Tag mit seinen Hundefreunden. Trotzdem soll das für ihn nicht alles gewesen sein und so hoffen wir nun für die kleine Lakritznase auf Menschen, die diesem tollen Hundebuben ein Zuhause oder eine Pflegestelle schenken mögen. Er würde gerne mehr erleben und von seinen Zweibeinern an die Pfote genommen werden, um das kleine Hunde 1×1 zu lernen. Ed ist jetzt 5 Monate alt (Stand Dezember 2018) und endlich bereit, in ein neues Leben zu starten.

Wenn Sie Interesse an Ed haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben uns eine Nachricht über Facebook.
Ed ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Mira B. hat die Patenschaft für Ed übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Miko
ca. 55 cm – Der Genießer

Unser Miko ist noch recht neu in unserem Shelter. Der liebe und hübsche Rüde mit der tollen Fellzeichnung ist ungefähr 2010 geboren und ist etwa 55 cm groß.

Miko ist ein sehr lieber und verträglicher Zeitgenosse. Er ist sehr zutraulich und neugierig und genießt jede Streicheleinheit, die er bekommen kann.
Er gehört mit seinen etwa 8 Jahren schon zu den älteren Hunden und wünscht sich einfach nur ein schönes Zuhause und ein kuscheliges warmes Körbchen. Sich mal wieder die Beine bei einem schönen Spaziergang vertreten, dabei ausgiebig schnüffeln dürfen, das wünscht sich unser toller Miko.
Wir wünschen uns für ihn, dass auch er noch mal erfahren darf, was es bedeutet, ein Zuhause zu haben, bei Menschen die ihn lieben und ihn umsorgen.  Seinen Koffer hat er längst gepackt und wartet darauf, auch einen der begehrten Plätze auf einem Transport zu ergattern.
Die Reise wird lang und anstrengend und es wird sicher eine Weile dauern, bis sich unser Miko an seinen neuen und fremden Alltag gewöhnt hat. Mit Ruhe und Geduld kann man ihm aber helfen, sich rasch einzuleben und sein neues Leben zu genießen.
Welcher liebe Mensch möchte ihm die Möglichkeit geben, ein neues Leben jenseits des Shelters zu beginnen und mit ihm gemeinsam noch viele schöne Jahre zu erleben?

Wenn Sie Interesse an Miko haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Miko ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen .Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Babesiose und Leishmaniose.

Nadja P. hat die Patenschaft für Miko übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

 

Karamell
47 cm – Handicap und trotzdem wunderschön

Das ist Karamell. Leider muss sie ihr künftiges Leben auf drei Beinen meistern. Sie wurde vor über 3 Monaten von Tierschützern gefunden und hatte starke Bisswunden an ihrem Bein. Man konnte ihr leider nur noch mit einer Amputation helfen. Nun lag sie seitdem alleine im Quarantäne-Haus des Shelters, ohne Hundekontakt . Nur so konnte sie sich von der schweren Operation erholen…. Und sie hat es geschafft. Sie konnte nun endlich zurück zu den anderen Hunden ins Shelter. Sie kommt mit ihrem Handicap schon ganz gut klar und versteht sich gut mit Rüden und auch Hündinnen.
Sie ist ca 47 cm groß und etwa 2 – 3 Jahre alt.

Wir suchen ganz dringend ein Pflegekörbchen für Karamell, denn wir möchten nicht, dass sie den Winter dort im Shelter verbringen muss.

Wenn Sie Interesse an Karamell haben, wenden Sie sich bitte direkt an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Karamell ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Die Patenschaft für Karamell hat Renate L. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen und die notwendige medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Mickey
ca. 35 cm – Der Hübsche

Mickey hatte keinen guten Start ins Leben. Statt bei lieben Menschen und einer sicheren Zukunft aufzuwachsen beginnt sein Leben in einem Shelter. Es ist dort so laut, stressig und ungemütlich – was hat er nur getan, dass er das verdient hat?

Den Start ins Leben hat der kleine Fratz Mickey aber glücklicherweise trotzdem gut überstanden. Er ist ein typischer Welpe: Fressen, spielen, schlafen. Er ist jetzt ca. 4 Monate alt (Stand Oktober 2018) und kann mit dem nächsten Transport ausreisen. Toll wäre ein schönes Zuhause bei lieben Menschen die noch ganz viel Abenteuer mit ihm zusammen erleben wollen. Natürlich muss er auch noch liebevoll erzogen werden und alles lernen was man für ein stressfreies Zusammenleben braucht. Das Potenzial dazu ist auf jeden Fall vorhanden.

Wenn Sie Interesse an Mickey haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben uns eine Nachricht über Facebook. Mickey ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb  der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Andrea V. hat die Patenschaft für Mickey übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Rataplan
ca. 35 cm – sucht seinen Lucky Luke-Reserviert

Dieser kleine süße Fratz Rataplan ist bisher nur einer von vielen Welpen. Doch er möchte endlich DER eine Hund für seine Familie sein. Was natürlich nicht heißt, dass er gerne Einzelhund wäre. Wir können ihn uns wirklich überall vorstellen. Endlich den tristen Alltag verlassen, das wäre sein Traum.

Wenigstens ist Rataplan nicht alleine und verbringt den lieben langen Tag mit seinen kleinen Hundefreunden. Trotzdem soll das nicht alles gewesen sein und wir hoffen nun, für diesen tollen Hundebuben ein Zuhause oder eine Pflegestelle zu finden in der er groß werden und noch viel erleben darf. Rataplan ist jetzt 4 Monate alt (Stand Oktober 2018) und endlich bereit, in ein neues Leben zu reisen.

Wenn Sie Interesse an Rataplan haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben uns eine Nachricht über Facebook. Rataplan ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb  der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Achim H. hat die Patenschaft für Rataplan übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

 

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Bino
ca. 45 cm – Der Nette

Dieser hübsche Rüde ist unser Bino. Mit seinem Wuschelfell und dem schmalen Gesicht sieht er überaus niedlich aus. Er ist etwa 2010 geboren und ist ungefähr 45 cm groß.

Sein bisheriges Leben hat der tolle Rüde, ganz auf sich allein gestellt, auf den Straßen Rumäniens verbracht. Ständig auf der Suche nach etwas Fressbarem und nach einem Unterschlupf, wo er vor der Witterung einigermaßen geschützt war. Immerhin ist es im Sommer sehr warm, der Winter hingegen bitterkalt. Nun ist er aber in unserer Obhut und muss sich keine Sorgen mehr darüber machen, wie er überleben soll. Denn bei uns wird er ausreichend versorgt.
Bino ist freundlich zu allem und jedem und freut sich immer, wenn unsere Pfleger seinen Zwinger betreten.

Am liebsten würde er aber gar nicht mehr lange dort bleiben müssen, sondern sich schon bald auf die Reise zu seinen Menschen machen wollen. Wieder mehr Freiheit haben, sich die Beinchen vertreten bei schönen Spaziergängen mit seinen Zweibeinern, gemeinsame Kuschelzeit genießen und sich vor allem in seinem eigenen warmen Körbchen zusammen rollen und einfach nur glücklich und zufrieden sein. Das würden wir uns auch für ihn wünschen. Dass er noch ein zufriedenes, erfülltes Leben haben kann, bei Menschen, die ihn lieb haben und sich um ihn kümmern. Das auch er einmal auf der Sonnenseite des Lebens stehen darf und einfach nur sorgenfrei leben darf. Seinen Koffer hat er gepackt, um  das Abenteuer seines Lebens zu begehen. Es fehlen nur noch die richtigen Menschen, die ihm dieses ermöglichen.

Wenn er nach der langen und anstrengenden Fahrt in seinem neuen Zuhause angekommen ist, wird er sich erstmal erholen müssen. Sicherlich wird es auch einige Zeit dauern, bis er sich an den für ihn völlig fremden Alltag gewöhnt hat. Aber mit Geduld und Zeit kann man ihm helfen, sich einzuleben und Vertrauen zu fassen.
Welcher liebe Mensch hat den netten Opi Bino in sein Herz geschlossen und möchte ihm sein erstes warmes und eigenes Körbchen schenken und mit ihm zusammen die schönen Seiten des Lebens genießen?

Wenn Sie Interesse an Bino haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Bino ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen .Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Babesiose und Leishmaniose.

Michael Patrick L. hat die Patenschaft für Bino übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

 

Mayela
40cm – die süße Wuschelmaus

Diese süße Maus mit den schwarzen Haarspitzen im wuscheligen braunen Fell und den hellen braunen Augen ist unsere Mayela. Sie ist noch nicht sehr lange bei uns und muss sich noch ein wenig eingewöhnen. Sie ist ungefähr 2015 geboren und nur etwa 35-40 cm groß.

Bei unserer lieben Mayela kommen viele traurige Schicksale zusammen. Als würde es nicht ausreichen, dass sie ein Leben auf der Straße führen musste um dann ins Shelter zu kommen, wo es so laut und stressig ist, wurde sie auf der Straße wahrscheinlich noch von einem Auto angefahren. Die Vermutung liegt nahe, da sie ihr hinteres rechtes Bein beim laufen nicht belasten mag und Schonhaltung einnimmt. Wenn man sich auf den Straßen Rumäniens umschaut, ist das kein Einzelfall. Viele der Hunde haben ein verletztes Bein und so sieht man etliche Fellnasen, die auf drei anstatt vier Beinen laufen.

Leider ist die tierärztliche Versorgung in Rumänien nicht die Beste und so hoffen wir, bald für diese Maus eine Pflegestelle als Sprungbrett in ein neues Leben oder direkt ein eigenes Zuhause zu finden, wo sie gut versorgt wird und sich ihr Beinchen ordentlich angeschaut werden kann.  Sie ist freundlich zum Menschen, wenn auch hin und wieder etwas schüchtern und versteht sich klasse mit den anderen Vierbeinern, weshalb sie gerne als Zweithund einziehen kann.

Wir würden uns für sie ein ebenerdiges Zuhause oder eine Wohnung mit Fahrstuhl wünschen, wo sie dann abends mit ihrem Menschen im Warmen liegen kann und endlich nicht mehr frieren muss.
Wer gibt dieser wunderschönen jungen Hündin die Möglichkeit, endlich das harte Leben in Rumänien gegen ein Leben voller Liebe und Geborgenheit einzutauschen?

Wenn Sie Interesse an Mayela haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Mayela ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Daniela M. hat die Patenschaft für Mayela übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

 

Joey
ca. 40 cm – braucht noch Zeit-Reserviert

Update 11/2018: Joey hat sich selbst übertroffen und konnte seine anfängliche Skepsis und Zurückhaltung dem Menschen gegenüber fast vollständig ablegen. In den letzten Wochen hat er gelernt, dass unsere Pfleger ihm nichts Böses wollen und kann ihnen mittlerweile vertrauen. Er ist aufgeschlossener geworden und freut sich sehr, wenn einer von ihnen zu ihm kommt. Dementsprechend gern lässt er sich kraulen. Wir sind sehr froh über seine Entwicklung! Trotzdem ist Joey durch den lauten und hektischen Alltag sehr gestresst und sollte darum schnell ein Zuhause finden!

Wir möchten nun unseren Joey vorstellen. Dieser kleine Mann mit dem braunen Fell ist noch relativ neu in unserem Shelter und muss sich erst noch an den Alltag gewöhnen. Er ist ungefähr 2011/2012 geboren und ist circa 40 cm groß.

Dieser hübsche Rüde hat bisher gelernt, dem Menschen lieber aus dem Weg zu gehen. Er ist eher scheu und hat Probleme, Vertrauen zu unseren Pflegern aufzubauen, weshalb er zu hundeerfahrenen Menschen sollte. Aber nichts desto trotz möchte unser Joey nicht umsonst seine Freiheit gegen den Zwinger eingetauscht haben. Sicher hat er es sich so nicht ausgesucht, aber wir können nur das Beste daraus machen und versuchen, ihm zu zeigen, dass wir Menschen es nur gut mit ihm meinen und keine böse Absicht hegen, sondern dafür sorgen, dass er immer ausreichend Nahrung bekommt und jetzt in Sicherheit ist. Viel besser wäre es allerdings, wenn er bald wieder frisches Gras unter den Pfoten hätte und seine Nase wieder all die tollen Gerüche der Natur aufnehmen könnte. Ein eigenes Körbchen zu haben, kennt Joey nicht. Es wäre doch schön, wenn er nach einem langen Spaziergang in ein warmes Heim kommen würde und sich darin einkuscheln dürfte. Seinen Koffer hat er schon gepackt, es fehlen nur noch die richtigen Menschen, die ihm die Chance auf ein neues Leben geben. Es wird eine lange und anstrengende Reise und danach wird all das Neue und Fremde auf ihn einprasseln, weshalb es einige Zeit dauern wird, bis er sich einleben kann. Mit Ruhe und Geduld kann man ihm aber helfen und ihm zur Seite stehen, damit er die neuen Eindrücke besser verarbeiten kann.
Wer hat sich in unseren Joey verliebt und möchte ihm sein eigenes Körbchen schenken und mit ihm gemeinsam die kleinen und großen Abenteuer des Alltags meistern?

Wenn Sie Interesse an Joey haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Joey ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen . Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Babesiose und Leishmaniose.

Nathalie B. hat die Patenschaft für Joey übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!