Archiv der Kategorie: Rüden 1-8 Jahre

RM 115

Hallo ihr Menschen, ich bin der stattliche Rüde RM 115. Meinem Aussehen nach zu urteilen bin ich wohl ein Akita. Mindestens ein Mischling, vielleicht sogar reinrassig. Das weiß man ja bei uns nie so genau, weil man es in den seltensten Fällen wirklich nachweisen kann.
Aber selbst wenn man über meine Rasse oder Mischung keine zuverlässige Angabe machen kann, so kann man leider eines mit ziemlicher Sicherheit sagen… ich reagiere gar nicht gut auf meine Artgenossen. Das ist hier natürlich ein großes Problem, denn das bedeutet natürlich, ich kann nicht zu den anderen Hunden in einen der Zwinger. Ich bin so groß und kräftig, käme es dort zu Streitereien, wären mir alle anderen nicht gewachsen und das könnte im Zweifel auch richtig schief gehen. Also wird man einen Platz für mich finden müssen, wo ich für mich allein bin. Ich werde die anderen Hunde natürlich sehen und stets und ständig hören. Da wird sich bestimmt einiges an Frust anstauen. Worin genau mein Problem mit anderen Hunden besteht, kann ich euch gar nicht so genau sagen. Um das herauszufinden bin ich auch schlichtweg am falschen Ort. Hier kann kein Training stattfinden, keine Verhaltensanalyse. Dazu fehlen die Fachleute.
Und zu genau solchen müsste ich wohl, wenn ich jemand wieder etwas anderes vom Leben sehen möchte. Ich brauche meinen ganz persönlichen Sechser im Lotto. Menschen, die sich mit den spezifischen Eigenschaften eines Akitas auskennen und obendrein noch Erfahrung mit verhaltensauffälligen Hunden haben. Doch solche Notfälle gibt es doch auch bei euch schon genug, wieso sollte sich da jemand noch so einen Kerl wie mich ans Bein binden? Ich weiß nicht, ob ich überhaupt jemals die Chance bekommen werde, einem Menschen zu zeigen, dass ich mehr bin, als der Akitarüde, der auf seine Artgenossen losgeht. Wer weiß, weshalb ich mich dazu gezwungen sehe, so zu reagieren, zu ÜBERreagieren. Doch meint ihr nicht, dass auch hinter solch einer Fassade ein anderer, ein vielleicht weicherer Kern stecken könnte? Gibt es vielleicht doch einen Menschen, der genau das herausfinden und sich meiner annehmen möchte?
Bestimmt hätten wir eine echt harte erste Zeit miteinander. Nicht nur, dass ich die bekannten Baustellen mitbringe, nein, ich muss mich auch bei dir erstmal zurechtfinden. Ob es wohl jemanden gibt, der diesen langen und sicher schwierigen Weg mit mir gehen möchte? Ich hoffe es sehr. Denn sonst werde ich für eine sehr sehr lange Zeit an der Kette enden und vielleicht irgendwann vergessen, dass ein Leben anders aussieht.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RM 115 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
RM 115 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht RM 115 sich einen lieben Paten, der ihm mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die seine Chancen auf eine Vermittlung erhöht!
Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 750 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RM 109

Hallo ihr lieben Menschen, mein Name ist RM 109 und ich bin einer der neuesten Bewohner im Racari Shelter.

Ich bin ein freundlicher Rüde, ungefähr 1 Jahr alt (Stand Januar 2020) und hoffe inständig, dass ich hier nicht allzu lange ausharren muss. Für ein Leben im Zwinger, in einer Masse anderer Hunde bin ich nicht geschaffen. Ich möchte Laufen, mich bewegen, meine Sinne aktivieren, die Nase in den Wind stecken und mit den Ohren lauschen, welche Geschichten die Natur zu erzählen hat. Das einzige, was es hier zu hören gibt, ist ohrenbetäubender Lärm durch das ständige Gebell all der traurigen Seelen. Sie alle versuchen, sich Gehör zu verschaffen. Manch einer, weil er sich so sehr nach Aufmerksamkeit von den Menschen sehnt, manch anderer, weil er sie von seinem Zwinger verscheuchen möchte. Ich weiß noch gar nicht, was ich von all dem hier halten soll. Doch ich weiß, dass ich eingehen werde, wenn ich zu lange hier bleiben muss.
Ich suche deshalb Menschen, die mir eine Chance auf ein würdevolles und artgerechtes Leben geben. Menschen, die Verständnis dafür haben, wenn unsere erste gemeinsame Zeit schwierig wird, denn eure Welt wird mir völlig fremd sein. Ich habe nie in engerem Kontakt zu euch gelebt, nie gelernt mit euch an der Leine spazieren zu gehen, oder mit euch im Auto zu fahren. Ich kenne nicht einmal das Leben in einer Wohnung. All die Dinge, die für euch so selbstverständlich, sind mir neu und können mir durchaus Angst einjagen. Ich weiß doch schließlich gar nicht, was mich erwartet, wenn ich auf die lange, anstrengende Reise geschickt werde. Du musst mir die Zeit geben, mich in meinem neuen Leben zurechtzufinden, Vertrauen zu dir aufzubauen und zu lernen, dass mir bei dir keine Gefahr droht, auch wenn alles noch so gefährlich erscheint. Du darfst nicht erwarten, dass ich vom ersten Tag an kuschelig neben dir auf der Couch liege und deine Berührungen genießen kann. Auch das muss ich erst lernen. Doch mit der Zeit, sie kann länger oder kürzer sein, mit der Zeit kann aus einem “ertragen” ein “genießen” werden. Ein realisieren, dass ich wirklich Glück hatte und mein Leben nun endlich in eine bessere Richtung geht. Eine Richtung, in die es sich lohnt, zu gehen, mit dir an meiner Seite. Wer weiß, wohin uns dieser Weg führt und welche Herausforderungen wir unterwegs gemeinsam bestehen müssen. Bitte habe den Mut und den Ehrgeiz, mir dabei zu helfen, Hindernisse zu überwinden, dann können wir danach gemeinsam stolz zurückblicken und als Team mehr und mehr zusammenwachsen.

Wenn du bereit bist für dieses Abenteuer, wenn du mir in guten wie in schlechten Zeiten zur Seite stehen möchtest, dann melde dich doch bitte bei mir!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RM 109 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
RM 109 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht RM 109 sich einen lieben Paten, der ihm mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die seine Chancen auf eine Vermittlung erhöht!
Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 750 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Benito
ca. 40 cm – der Gesegnete

Eine ganz außergewöhnliche Erscheinung mit einer einzigartigen Fellzeichnung ist unser Benito. Er wurde auf den Straßen Rumäniens gefunden und ins sichere Shelter gebracht. Schlechte Erfahrungen mit Menschen hat der hübsche Kerl wahrscheinlich keine gemacht; er mag die Zweibeiner und ist sehr freundlich ihnen gegenüber. Mit Artgenossen versteht sich der ca. 4 Jahre alte und flauschige Rüde ebenfalls prima.

Sein Blick verrät uns einiges: Er wünscht sich ein Zuhause bei einer lieben Familie, die ihn an die Pfote nimmt und ihm die schönen Seiten eines Hundelebens zeigen kann… Über grüne Wiesen rennen, kuscheln, spielen und in einem weichen Körbchen schlafen.

Er möchte das triste Shelterleben definitiv hinter sich lassen und ein treuer Begleiter seiner neuen Familie werden. Wir hoffen, dass er diese Chance bald bekommt und er nicht mehr lange auf sein Ticket ins Glück warten muss.

Benito ist ca. 4 Jahre alt (Stand 2019) und kastriert.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Benito haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Benito ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Kim W. hat die Patenschaft für Benito übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde

LM 30
LM 30 – der Tapfere
[Kann bis auf Weiteres nicht ausreisen]

LM 30 wurde aus dem Public Shelter gerettet und hatte schlimme Wunden, besonders an seinem Auge, das leider nicht mehr gerettet werden konnte. Trotzdem ist er ein sehr freundlicher und offener Rüde geblieben. Er ist ca. 4 Jahre alt (Stand Dezember 2019) und ca. 40 cm groß.

Wir wünschen ihm von Herzen ein schönes Zuhause oder eine Pflegestelle, damit er ein unbeschwertes Leben außerhalb des Shelters führen kann und so seine fröhliche Art beibehalten kann.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an LM 30 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Merlin K.
ca 45-50cm – der Freundliche

Hallo, ich bin Merlin, etwa 45 – 50 cm groß und ca. 1,5 Jahre alt (Stand Dezember 2019). Wie ihr auf den Fotos sehen könnt, lasse ich mich gut anfassen und zeige damit den Menschen, mit denen ich es zu tun habe, dass ich mich gerne auf sie einlasse. Das macht es für mich hoffentlich leicht, einen Platz in deinem Leben und deinem Herzen zu ergattern, denn nichts wünsche ich mir mehr.
Ich bin ich ein richtig hübscher Kerl. Schau dir auf den Fotos mal meine schöne Fellzeichnung an. Und noch viel wichtiger als die äußeren Werte sind die inneren: Hier sagen alle, dass ich ein ganz besonders freundlicher Hund bin!
Im Shelter kann ich meine Qualitäten als Freund und treuer Begleiter gar nicht so richtig zeigen. An der Seite eines tollen Menschen, dem ich Tag für Tag meine Zuneigung schenken kann, werde ich dann aber aufblühen und mich selbst übertreffen.
Hoffentlich kann ich dich mit meiner freundlichen Art und dem sanften Blick davon überzeugen, mich bei dir aufzunehmen, so dass wir gemeinsam durchs Leben gehen können. Ich werde dir ein treuer Begleiter sein. Bestimmt hast du Verständnis dafür, dass ich am Anfang etwas Zeit brauche, um mich an mein neues Zuhause und ein ganz anderes, neues Leben zu gewöhnen. Mit deiner geduldigen Unterstützung kann ich ein glückliches und sorgenfreies Hundeleben führen anstatt mein Leben in einem Zwinger zu verbringen, jetzt auch noch bei eisigen Wintertemperaturen. Wie schön es doch wäre, wenn schon liebe Menschen und ein gemütliches Hundebett auf mich warten!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Merlin K. haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Merlin K. ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Merlins voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Paten der Familie K. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Neo
ca. 40 cm – der Nachdenkliche

Nachdenklich schweift sein Blick in die Ferne. „Was habe ich nur falsch gemacht?“ scheint Neo sich zu fragen. „Womit habe ich es verdient an einem solchen Ort zu landen, wo ich doch immer nett und freundlich zu jedem war?“

Leider haben wir auf diese Fragen keine zufriedenstellende Antwort. Denn Neo ist in der Tat einfach nur ein unheimlich freundlicher und angenehmer Zeitgenosse. Auch seinen Artgenossen gegenüber zeigt er sich von seiner besten Seite und geht jedem Streit aus dem Weg. Ihr seht: Wir können nichts Schlechtes zu ihm sagen. Umso trauriger macht es uns, dass er nun hinter Gittern sitzt und jeden Tag um ein kleines bisschen Aufmerksamkeit der Pfleger kämpfen muss.

Wir wünschen Neo ganz dringend eine liebende Familie, welche seinen tollen Charakter erkennt und ihm die Zuneigung und Wärme schenkt, nach welcher er sich vermutlich schon sein Leben lang so sehr sehnt. Geschätzt wird Neo auf ca. 8 Jahre (Stand Dezember 2019) – das perfekte Alter, in welchem die Flausen der Jugend und der Pubertät hinter einem liegen, aber gleichzeitig noch ganz viel Energie für tolle Ausflüge und Abenteuer vorhanden ist.

Wer gibt ihm die Chance zu zeigen, was in ihm steckt?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Neo haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Neo ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Cynthia B. hat die Patenschaft für Neo übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde

Hier seht ihr Neo im Dezember 2019

Boomer
ca. 45 cm – der Pechvogel

Ich bin Boomer und hatte bisher ein ziemlich bewegtes Leben. Ich berichte euch gerne davon, damit ihr euch einen Eindruck von mir machen könnt:

Ich hatte wohl mal einen Besitzer, der mich einst verlassen hat. Warum, das kann ich euch leider nicht genau sagen. Zu alt war ich sicherlich nicht, denn ich bin gerade erst einmal drei Jahre jung. Ich lebte dann wie so viele Hunde auf der Straße. Eine nette Dame hat mir Futter und Wasser gegeben und deshalb habe ich ihr vertraut, sonst niemandem. Ja, ich weiß, es ist nicht nett, aber allen anderen habe ich meine Zähnchen gezeigt. Sie sollten besser weg bleiben. Aber keine Sorge, ich kann grundsätzlich schon vertrauen. Lucia, die mich in das Shelter gebracht hat, wo ich inzwischen lebe, vertraue ich inzwischen ja auch und genieße die Zuneigung und Streicheleinheiten von ihr sehr. Aber ich brauche halt einfach meine Zeit. Daher wäre eine hundeerfahrene Familie ganz toll für mich, die mir einfach die Zeit gibt, die ich brauche, bis mein Herz sagt “Ja, denen kannst du vertrauen. Voll und ganz.”.

Weibliche Hunde mag ich sehr gerne. Wer hat nicht gern das eine oder andere hübsche Mädel um sich herum. Bei männlichen Hunden entscheidet die Sympathie. Hier kann ich durchaus dominant auftreten und alles zur Chefsache erklären.

Ich bin von mittlerer Größe und Aufgrund meines Aussehens wird vermutet, dass mal ein Herdenschutzhund zu meinen Vorfahren gehörte. Den Mioritic sieht man mir durchaus an. Das bedeutet, dass ich kein Hund für eine kleine Etagenwohnung bin. Ich brauche einen Garten, um mich wohl fühlen zu können. Ihr seht, es ist nicht so einfach mein Traumzuhause zu finden, aber ich bin guter Dinge, dass irgendwo mein Mensch auf mich wartet.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Boomer haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Boomer ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Kirsten R. hat die Patenschaft für Boomer übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde

BM 53
40 cm – der Unkomplizierte

Hallo, ich bin BM 53 und wohne im Help Azorel. Ich wurde von der Strasse gerettet und bin nun auf der Suche nach meiner eigenen Familie. Vielleicht bist du es ja?!

Ich bin von kleiner bis mittlerer Größe ( circa 40 cm ) und bin vier Jahre alt. Ich bin ein durchaus netter Kerl, denn ich verstehe mich mit Menschen und anderen Hunden gleichermaßen. Zudem bin ich genau dein Typ, wenn beige und braun zu deinen Lieblingsfarben gehören. Beide Farben vereine ich in meinem Fell.

Du merkst ich habe nur Vorzüge. Unkompliziert und im besten Alter für eine Veränderung. Diese Veränderung brauche ich aber auch genau jetzt, denn ich möchte nicht noch den Rest meines Lebens im Shelter verbringen. Das ist ja verständlich. Lange Spaziergänge im Wald, über die Wiese rennen, vielleicht einmal das Meer sehen und dann bei laaaangen Streichel- und Krauleinheiten in einem warmen und trockenen Körbchen einschlafen, um Kräfte für einen neuen wundervollen Tag mit dir zu sammeln. Davon träumt so ein kleiner Hund wie ich, wenn er in einem kalten und zugigen Shelter sitzt.


Interesse geweckt?

Sollten Sie Interesse an BM 53 haben, wenden Sie sich bitte direkt an unsere Facebookseite oder an info@seelen-fuer-seelchen.de. BM 53 ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, kastriert, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem fehlt BM 53 noch immer ein Name. Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 750 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Aviv
ca 55cm – möchte endlich strahlen

Hallo ihr Menschen, ich bin der wunderschöne Rüde Aviv und noch recht neu im Racari Shelter.
Noch schaue ich ziemlich bedröppelt in die Kamera, denn ich weiß noch nicht so recht, was ich von all dem hier halten soll. Ich bin ein stattlicher, erwachsener Rüde und habe mein bisheriges Leben auf der Straße in Rumänien gelebt. Dieses Leben hat mich natürlich vorsichtig werden lassen, ich habe Strategien entwickelt, wie ich mich aus brenzligen Situationen wieder herauswinden kann und unbeschadet davon komme. Hier im Zwinger wird mir nun jede Entscheidungsmöglichkeit genommen und manchmal kommen die Menschen hier auch einfach rein und kommen mir näher, als mir lieb ist. Ok, sie drängen sich mir nicht bedrohlich auf und doch kann ich die Distanz nicht so verändern, wie es mir lieb wäre. Wer weiß, was ich in meiner Vergangenheit für Erfahrungen gemacht habe, die mich haben so vorsichtig werden lassen. Vielleicht bin ich die Nähe zu euch Menschen aber auch einfach nur nicht gewohnt und brauche ein Weilchen, um mich euch in meinem Tempo anzunähern.
Stellt euch einmal vor, ich würde wieder Haltung annehmen und als selbstbewusster Rüde durch die Gegend spazieren. Wie wunderschön ich doch dann erst wäre! Also, ich bin es ja jetzt auch, aber meine Erscheinung ist doch ein wenig gedrückt. Ich sehne mich danach, wieder erhobenen Blickes durch die Natur zu laufen, Gras unter meinen Pfoten zu spüren und den Duft nach Abenteuer in der Nase zu haben. Wie ich gehört habe, komme ich jedoch erst dann wieder hier heraus, wenn es einen Menschen da draußen gibt, der sich in mich verliebt hat und dafür sorgt, dass ich ausreisen kann. Keine Ahnung, was mich dann erwartet, bestimmt muss ich mich erstmal ganz neu zurechtfinden und die Lage einschätzen. Ob ich direkt vom ersten Moment an der Hund bin, den ihr erwartet oder euch wünscht, wage ich zu bezweifeln. Ich kenne euer Leben nicht und werde mich bestimmt gewaltig umstellen müssen. Das geht alles nicht von heute auf morgen, schließlich basiert alles aus Vertrauen und das wächst erst nach und nach. Du brauchst also Geduld und Einfühlungsvermögen, damit wir zu einem guten Team zusammenwachsen können.
Ich wünsche mir sehr, dass ich dich bald finde. Große und dann auch noch schwarze Hunde haben es häufig nicht besonders leicht. Wenn sie dann zusätzlich auch noch zurückhaltender sind als all die anderen… ich hoffe, meine Chancen stehen dennoch nicht so schlecht, immerhin habe ich eine wunderschöne weiße Zeichnung und auch für mich ist es wichtig, schnell in ein behütetes Zuhause zu kommen, damit ich mich hier im Shelter nicht mehr und mehr zurückziehe, vergessen werde und mich irgendwann ganz aufgebe.
Bitte gebt mir eine Chance, denn ohne euch und ohne eure Bereitschaft, mich in euer Leben zu lassen, muss ich hier drin bleiben und auch wenn ich nicht weiß, was mich bei euch erwartet, so weiß ich doch, dass ein glückliches Hundeleben anders aussieht. Wer nimmt mein Glück in seine Hände und bringt meine Augen wieder zum Strahlen?

Aviv ist ca. 3 Jahre alt und etwa 55 cm groß.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Aviv haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Aviv ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Avivs voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Carolin W. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Jasha
ca 55-60cm – der Freundliche

Hallo ihr Menschen, ich bin der stattliche Rüde Jasha und in meinen Adern fließt echtes Herdenschützerblut!

Herdenschützer ist ein Fremdwort für dich? Das ist traurig, aber dann passt das wohl leider nicht mit uns. Zu vieler meiner Kollegen landen in den falschen oder schlichtweg unerfahrenen Händen und müssen dann schnell wieder weg aus ihrem neu gewonnenen Zuhause und das, bloß weil wir Verhaltensweisen an den Tag legen, die eben typisch für uns Herdis ist.
Aber um dich aufzuklären, erzähle ich dir ein wenig über uns. Wir Herdenschutzhunde wurden früher mal dazu gezüchtet, eigenständig und ohne den Menschen an unserer Seite auf die uns anvertraute Herde aufzupassen, heißt im Klartext, sie gegen große Räuber wie Wölfe oder Bären zu verteidigen. Ganz schön eindrucksvoll, oder nicht? Tja, also es liegt uns im Blut, eigene Entscheidungen treffen zu wollen, unsere „Herde“, also unsere Familie zu beschützen und Eindringlinge von unserem Territorium fern zu halten. Wenn du also einen hoch frequentierten Gassi-Weg entlang deines Gartenzaunes verlaufen hast, dann kann das für mich eine Lebensaufgabe bedeuten und dich einige Nerven kosten. Doch so eigenständig und auch eigen wie wir Herdenschützer auch sein mögen, der Familienanschluss und eine enge Bindung an den Menschen ist uns sehr wichtig. Ein Leben ausschließlich draußen oder im Zwinger ist auch nicht das Wahre. Aber die Wahl zu haben, das wäre toll.
Du wirst einen Herdenschutzhund nie einfach bloß „dressieren“ können. Dennoch ist Erziehung auch oder gerade für Hunde wie uns enorm wichtig. Doch nunmal nicht mit reiner Befehlsgewalt. Du musst gut mit uns kommunizieren können, uns davon überzeugen können, dass du gute Entscheidungen triffst und die Dinge im Griff hast und wir sie nicht kontrollieren müssen. Dazu gehört auch, uns beizubringen, dass zum Beispiel der Postbote am Gartenzaun okay ist und kein Grund zum Ausflippen. All diese Eigenheiten müssen nicht zwangsläufig, können aber durchaus zu meinem Charakter gehören und deshalb suche ich ausschließlich fachkundige Menschen, die mir ein Leben bieten können, welches meinen Anforderungen gerecht wird. Hierzu gehört ein Haus mit Garten und keine Wohnung in der 3. Etage einer großen Stadt. Und wenn du keine Kenntnis oder Erfahrung mit Herdenschutzhunden hast, dann werden wir uns auch nicht kennenlernen, denn wenn es nicht klappt, oder ich „Fehlverhalten“ zeige aufgrund von fehlendem Verhalten von dir, dann bin ich am Ende der Leidtragende und muss wieder weg. Ein Wanderpokal möchte ich nicht werden, also bitte, NUR ernst gemeinte Anfragen von Menschen, die sich über Herdis im Klaren sind.

Zu Guter letzt: Ich bin ungefähr 5 Jahre alt und gehöre mit meinen 55-60 cm zu den größeren Hunden. Ich bin noch nicht lange im Shelter und auch wenn meine Menschen ganz besondere sein müssen und diese wohl eher nicht so leicht zu finden sein werden, so wünsche ich mir doch sehr, mein Leben hier nicht allzu lange fristen zu müssen.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Jasha haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Jasha ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Jashas voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Kerstin R. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!