Archiv der Kategorie: Rüden 1-8 Jahre

RM 49
ca 45-50cm

Steckbrief

Alter: ca. 3 Jahre (Stand Januar 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: sehr schüchtern
Grösse: ca. 45 – 50 cm groß
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: Liebevolle, geduldige Menschen
Geeignet für: Hundeerfahrene Menschen
Im Shelter seit: Januar 2020

Ich bin der RM 49 und auch ich suche eine Familie. Ich bin 3 Jahre alt und seit Anfang Januar hier im Racari Shelter.
Wie ihr seht, liege ich hier in einem sicheren Häuschen und es gibt auch immer genügend zu futtern, aber das Shelter-Leben ist nichts für mich.
Viel lieber möchte ich über Wiesen laufen, den Wald mit euch erkunden und immer jemanden haben, der Lust hat mit mir zu knuddeln anstatt hier in meinem Häuschen zu liegen und zu warten.
Außerdem bin ich erst 3 Jahre alt, also gerade im besten Alter um über mich hinaus zu wachsen und das würde ich so gerne mit eurer Hilfe tun, das ist hier im Shelter leider nicht möglich.
Am Anfang werde ich aber vielleicht erst einmal skeptisch und schüchtern sein, denn das Leben, so wie ihr es habt kenne ich nicht. Ich muss noch einiges lernen, so kann es z.B. auch mal passieren, dass eine kleine Pfütze auf dem Teppich landet oder ich etwas als Kauspielzeug sehe, was eigentlich gar nicht dazu gedacht ist, aber mit ein bisschen Übung wird das schon.
Wenn ihr dann aber mein Vertrauen gewonnen habt und ich euch zeige, was für ein großartiger Kerl ich bin, bin ich mir sicher, dass wir noch ganz viele tolle Jahre miteinander verbringen können, in denen ich euch der beste Begleiter sein werde.
Vielleicht habt ihr ja noch ein Körbchen für mich frei und helft mir, das Leben in Freiheit zu genießen?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RM 49 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
RM 49 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht RM 49 sich einen lieben Paten, der ihm mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die seine Chancen auf eine Vermittlung erhöht!
Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Tripod
ca. 45 cm – das süße Dreibein

Tripod werde ich genannt, aber du kannst mich auch einfach Pechvogel von Rumänien nennen. Ich wurde einfach entsorgt. Nett kann man das gar nicht umschreiben. Naja, etwas Positives hat es doch. Ich wurde am Tor des Shelters von Lucia angebunden und nicht wie so viele andere Hunde einfach tot geprügelt. Damit hätte meine Geschichte ja eigentlich zu Ende sein können, aber nein. Es geht noch weiter. Ich habe ein kaputtes Bein. Wahrscheinlich von einem Autounfall. Sie sprechen davon, dass mein Bein amputiert werden muss. Naja, dann hüpfe ich halt mit drei Beinen durchs Leben, aber immerhin habe ich dann keine Schmerzen mehr. Wenn dann diese Pechsträhne mal endet, wäre ich auf jeden Fall dankbar.
Ich weiß, ich bin mit meinen ca. 8 Jahren (Stand 2020) nicht mehr der Jüngste und manche Menschen wollen einen perfekten Hund mit vier Beinen. Aber vielleicht findet sich ja auch jemand, der übers Alter und über mein Handicap hinweg sehen kann. Einer reicht. Mehr brauche ich nicht. Naja also ein weiches Körbchen wäre toll. Und natürlich kann ich nicht mit Joggen gehen oder neben dem Fahrrad her rennen. Aber ruhige Spaziergänge finde ich garantiert toll und Streicheleinheiten neben dir auf der Couch. Das würde mir riesig gefallen.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Tripod haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Tripod ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Peter D. hat die Patenschaft für Tripod übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde

BM 69
ca. 40 cm – der Abenteurer

Steckbrief

Alter:                             ca. 4 Jahre (Stand 2020)
Geschlecht:               männlich
Kastriert:                    ja
Charakter:                 freundlich und offen
Grösse:                        ca. 40 cm
Geimpft/gechipt:   ja
Wunschzuhause:  mit eingezäunten Garten
Geeignet für:           Hundeanfänger
Im Shelter seit:       Juli 2020

Tag zusammen, ich bin BM 69 alias Houdini. Bekannt für gefährliche Entfesselungsszenen und Balanceakte. Tadadaaaa….. Nein, Spaß bei Seite. Auf den Bildern seht ihr, dass ich nicht ganz unsportlich bin. Das sollte man fordern und fördern, sonst kann es passieren, dass ich aus dem vermeintlich hundesicheren Garten mal verschwinde, um auf eigene Achse was zu unternehmen. Dass sowas nicht immer gut ausgeht, wisst ihr sicherlich. Hier kommt also die Aufgabe an dich, lieber künftiger Adoptant: Entweder bist du echt hundeerfahren und weißt mich Drahtseilkünstler zu händeln oder du hörst auf das, was die lieben Adoptantenbetreuer zur Sicherung von Hunden immer so brav erklären. Dann werden wir bestimmt dicke Freunde.

Ich bin nämlich ein waschechter Straßenhund, Überlebenskünstler und mit allen Wassern gewaschen. Nein, so schlimm ist es nicht, aber vier Jahre auf der Straße prägen nun einmal. Aber ich bin total verträglich was andere Hunde angeht und auch euch Menschen mag ich sehr.

Ich habe eine Verletzung am Ohr. So genau weiß keiner, was da passiert ist. Aber die Straße ist nun mal kein ungefährliches Pflaster. Da ist sowas schnell passiert. Vielleicht bin ich auf der Flucht irgendwo hängen geblieben oder mich hat ein anderer Hund erwischt als wir ums Futter gestritten haben. Aber die liebe Lucia lässt es natürlich behandeln und sicherlich ist es bald geheilt.
Meiner Schönheit tut es garantiert keinen Abbruch. Jetzt sag bitte nicht, ich bin ja einfach nur schwarz. Neheee, ich habe ganz feine weiße Pfötchenspitzen. Und auch einen dicken weißen Fleck auf der Brust. Schick oder? In den richtigen Händen wird mein Fell auch glänzen wie frisch poliert.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an BM 69 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. BM 69 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich BM 69 einen lieben Paten, der ihm mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde

Joey
ca. 35 cm – der Verängstigte

Ich bin der kleine Joey und gehöre zu den Hunden, die die liebe Lucia aus dem öffentlichen Tierheim in Barlad vor der Euthanasie gerettet hat. Jetzt wohne ich im Help Azorel und dort geht es mir viel besser. Unsere Gehege werden regelmäßig sauber gemacht und es gibt genug zu essen, so dass ich keinen Hunger mehr leiden muss. Und ich muss nicht befürchten jederzeit getötet zu werden.

Aber leider haben das Einfangen durch die Hundefänger und meine Zeit im öffentlichen Tierheim dazu geführt, dass ich euch Menschen nicht mehr vertraue. Ich habe Angst, dass ihr mir wieder weh tut, daher schnappe ich aktuell, wenn man mich anfassen möchte. Ich weiß noch nicht, dass ihr es nun alle gut mit mir meint. Hier sind Menschen mit viel Zeit, Geduld und auch Hundeerfahrung gefragt. Wer kann mir meine Sorgen nehmen, wer kann mir zeigen, dass ich nichts mehr zu befürchten habe? Wer kann mir zeigen wie schön das Leben ist? Wer kann mir beibringen zu Vertrauen?

Ja, ich bin eine kleine Herausforderung. Aber ich bin mir sicher, dass es hier auch die entsprechenden Menschen für mich gibt. Ich weiß, dass ich ein gut aussehender kleiner Hund bin und vielleicht viele Menschen denken “och der ist aber niedlich”. Aber bitte bedenkt, dass ich für einen kleinen Hund ein großes Päckchen, ja eigentlich schon ein großes Paket an Sorgen und Ängsten mitbringen könnte. Hier muss konsequent dran gearbeitet werden, damit ich mich zu einem Traumhund entwickeln kann. Vielleicht werde ich nie unbekümmert durch die Gegend springen, vielleicht werde ich immer reserviert bleiben, wenn fremde Menschen in meiner Nähe sind. Bitte überdenke all dies, bevor du eine Nachricht ans Team schreibst und sagst: Joey soll bei mir sein neues zu Hause finden.
Ich bin von kleiner Größe, bereits kastriert und gerade einmal vier Jahre alt (Stand 2020).


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Joey haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Joey ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Pascale S. hat die Patenschaft für Joey übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde

Can
ca. 45 cm – der Gerettete

Hey, ich bin´s Can. Einen Namen habe ich schon – das ist wundervoll und ich danke meiner Patin von Herzen! Damit ich aber auch noch ein eigenes Körbchen ergattere, mache ich hier mal direkt Werbung für mich. Seht her was ich für ein hübsches Kerlchen bin. Typ Teddybär, oder? Die Einladung zum Kuscheln ist auf jeden Fall da.

Ich bin mittelgroß, gerade einmal drei Jahre jung (Stand 2020) und kastriert. Mit anderen Hunden, aber auch mit euch Menschen verstehe ich mich gut. Und das obwohl meine Vorgeschichte jetzt nicht so rosig ist, denn ich habe einst auf der Straße gelebt. Hier habe ich selbst mein Futter suchen müssen, um zu überleben. Ich bin von den Menschen gejagt worden, oft vertrieben, mit Steinen beworfen und dann noch von den Hundefängern ins städtische Tierheim verfrachtet worden. Hier hätte die Geschichte ein böses Ende nehmen können, denn nach einiger Zeit werden die Hunde dort getötet. Doch ich hatte einen persönlichen Schutzengel. Lucia fand mich und brachte mich in ihren Shelter. Hier lauert keine Gefahr mehr. Ich bekomme zu essen und ich habe einen Platz zum Schlafen.

Doch ich weiß, dass es noch besser werden könnte. Und dazu brauche ich dich! Verlieb dich bitte in mich und hole mich in dein zu Hause oder schenke mir ein Pflegekörbchen. Mein Fell und mein freundliches Äußere laden doch geradezu dazu ein gestreichelt zu werden. Ich möchte so gerne Wiese unter meinen Pfoten spüren und vielleicht mal das ein oder andere Loch buddeln. Toben, rennen und abends in einem weichen Körbchen schlafen.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Can haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Can ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Linne Camilla B., eine skandinavische Unterstützerin, hat die Patenschaft für Can übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde

Hier seht ihr Can im Juli 2020:

Ghandi
ca 55cm – bereit für eine Familie

Hallo ihr lieben Menschen,
mein Name ist Ghandi und ich bin etwa 3 Jahre alt, also im besten Alter, um dein Leben zu bereichern. Außerdem haben die Menschen ein komisches Spielzeug an mich heran gehalten, was sagt, dass ich ungefähr 55 cm groß bin. So ganz genau ist der Wert vielleicht nicht, weil ich es viel interessanter fand, damit zu spielen.
Ich wurde bevor ich ins Shelter kam an einer Kette gehalten und galt als aggressiv. Hier im Shelter zeige ich mich aber sehr freundlich. Vielleicht galt meine Aggression einfach nur dem Umstand, dass ich frustriert war, an einer Kette zu hängen und mich kaum bewegen zu können.
Aber das ist Vergangenheit, ich bin bereit für meine Familie!
Jetzt sitze ich hier also im Shelter und bin in Sicherheit. Ich verpasse mit meinen drei Jahre aber gerade die besten Hundejahre, die ich eigentlich bei einer geliebten Familie verbringen könnte, mit der ich gemeinsam noch so viel von der Welt entdecken könnte.
Damit es nicht bei einem “könnte” bleibt, brauche ich Dich!
Ich möchte Teil deines Rudels werden, dich lieben, mit dir spielen, gemeinsam spazieren gehen und einfach das Leben genießen.
Bitte gib mir die Chance auf dem nächsten Transporter zu dir und in mein neues Leben reisen zu dürfen, ich würde mich so sehr freuen.
Ein bisschen was lernen muss ich bestimmt auch noch, denn bisher gab es noch keine Regeln, die ich einhalten musste. Außerdem weiß nur ich, wie es um meine Vergangenheit steht. Mir könnten am Anfang vielleicht Gegenstände, die zu Eurem alltäglichen Leben dazu gehören, Angst machen. Aber ich bin mir sicher, dass wenn ich merke, dass wir zusammen gehören, wir das gemeinsam schaffen werden und ich werde Euch der treuste Begleiter sein!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Ghandi haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Ghandi ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Ghandis voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Kirsten R. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Kenai
ca 50cm – der Einsame

Steckbrief

Alter: ca. 4 – 5 Jahre (Stand Mai 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich
Grösse: ca. 50 cm
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: Liebevolle, geduldige Menschen
Geeignet für: Familien
Im Shelter seit: Mai 2020

Hallo liebe Menschen!
Ich liege hier alleine in meiner Hütte und verstehe die Welt nicht mehr. Weil es im Shelter so voll ist, dass in den Zwingern kein Platz mehr für mich war, kam ich erstmal hier an die Kette. Dabei loben mich hier doch alle für meine Freundlichkeit, sowohl mit Menschen als auch mit den anderen Hunden. Schon auf den Fotos sieht man auch, dass ich ein ganz Lieber bin.
Hier bin ich erstmal in Sicherheit, aber toll ist es nicht, hier so alleine an der Kette. Ich sehne mich doch so sehr nach der Gesellschaft von lieben Menschen, denen ich meine ganze Zuneigung schenken kann. Auch ich möchte gerne ein schönes Hundeleben haben, mit Spaziergängen, Spielen und Kuscheln. Ich sage euch, wenn ihr mich wollt, bin ich euch ein toller Begleiter. Bitte, holt mich zu euch! Von mir bekommmt ihr dann auch etwas geschenkt: Mein Vertrauen, das ich mit der Zeit entwickeln werde.

Kenai ist ca. 4 – 5 Jahre alt (Stand Mai 2020) und braucht dringend liebe Menschen, die ihn aufnehmen und ihm die Chance auf ein gutes Leben geben. Dann endlich kann er zeigen, was für einen tollen Charakter er hat. Im Austausch für einen Platz im Körbchen und ein bisschen Liebe und Geborgenheit kann er so viel Freude, Dankbarkeit und Treue geben.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Kenai haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Kenai ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Kenais voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Sina H. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Flik
ca 40cm – der Vorsichtige

Steckbrief

Alter: ca. 2 Jahre (Stand April 2020)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: schüchtern
Grösse: ca. 40 cm groß
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: Liebevolle, geduldige Menschen
Geeignet für: Hundeerfahrene Menschen
Im Shelter seit: April 2020

Hallo ihr Lieben,
ich bin Flik und bin zwei Jahre alt. Vor ein paar Tagen hat man mich ganz alleine auf der Straße gefunden und in Sicherheit ins Racari Shelter gebracht.
Hier zeige ich mich noch etwas schüchtern, was aber auch der ungewohnten Umgebung geschuldet sein kann. Außerdem ist es hier oft sehr laut, weil wir hier echt viele Hunde sind, die alle auf ihre Familie warten. Das ist bisher alles noch ein wenig beängstigend.
Deswegen hoffe ich umso mehr, dass auch ich mir noch einen Platz auf dem Transporter sichern kann und gemeinsam mit den anderen Hunden in meine Zukunft fahren kann. Zu meiner ganz eigenen Familie, die mir zeigt, dass es gar keinen Grund gibt schüchtern zu sein, dafür ist das Leben nämlich viel zu kurz und es gibt viel zu viel zu entdecken.
Ich brauche am Anfang vielleicht noch ein wenig Zeit, um mich an mein neues Zuhause zu gewöhnen, aber wenn Ihr mir zeigt, dass es keinen Grund gibt sich zu verstecken, dann taue ich ganz bestimmt schnell auf.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Flik haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Flik ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Fliks voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Mery S. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Fernando
– mit dem besonderen Blick

Hallo ihr Lieben! Ich bin der Fernando und wie man auf den ersten Blick direkt erkennt, habe ich eine ganz besondere Fellfärbung und gehöre hier somit zu den Hunden, die direkt ins Auge stechen.

Ich hoffe dass ich so ganz schnell meine Familie finde und mich erst gar nicht an das triste Leben im Shelter gewöhnen muss. Denn ich bin ein freundlicher Hunderüde, welcher, so wie die meisten Hunde hier, sich frisches Gras unter den Pfoten und eine eigene Familie und ausgiebige Spaziergänge wünscht. Mit meinen 2 Jahren liegt noch ein langes Leben vor mir, in dem man mir viel beibringen kann und ich noch den ein oder anderen Hundefreund finde.

Dazu fehlt mir aber ein Mensch mit einem großen Herzen, der mir diese Chance gibt und mir den Start in ein neues Kapitel ermöglicht. Denn ohne dich schaffe ich es, trotz meines wunderschönen Fells, nicht hier raus.

Natürlich wird der Einstieg in ein neues Leben, angefangen mit einer langen Reise, nicht immer einfach sein, aber sobald ich eingewöhnt habe, wird es bestimmt unglaublich spannend und lustig werden mit meinem neuen Mensch die Welt außerhalb des Shelters zu entdecken. Für die Welt bin ich zwar nur eins von vielen Hundeleben, aber wenn du mein Leben veränderst, dann bedeutet das für mich die ganze Welt!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Fernando haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Fernando ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Fernandos voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Alexandra M. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Berni
braucht besondere Menschen

Hallo ihr Menschen dort draußen, mein Name ist Berni und ich fragt euch sicher schon, wieso ich auf meinen Fotos mein rechtes Vorderbein so komisch halte.
Tja, was da genau passiert ist, kann ich leider nicht sagen. Vielleicht ist es ein alter Bruch, der nie wirklich gut verheilt ist, vielleicht war es ein Zusammenstoß mit einem Auto, vielleicht ein Unfall anderer Art. Fest steht jedoch, das Bein wird mir abgenommen werden müssen. So kann ich es kaum benutzen und es ist eher hinderlich. Ich möchte aber auch gar nicht länger auf meinem Elend herumreiten. Klar, ein dreibeiniger Hund erfordert gewisse Voraussetzungen an sein künftiges Zuhause, aber bei all dem dürft ihr bitte folgendes nicht übersehen: Ich bin erst ungefähr 2 Jahre als und wirklich ein sehr sehr freundlicher Kerl! Und das ist es doch, worauf es ankommt! Ich habe mein ganzes Leben noch vor mir, ob nun mit 4 oder 3 Beinen! Das wird doch meiner Lebensfreude keinen Abbruch tun! Ihr dürft und MÜSST mich vor allem deshalb genauso behandeln, wie jeden anderen Hund auch. Ich werde genauso rennen und flitzen können und werde genauso meine Grenzen und Regeln brauchen. Was ich nicht brauche und was mir auch nicht hilft, ist ein Übermaß an Mitleid.
Seien wir mal ehrlich. Mitleid hat noch niemandem geholfen. Was mir wirklich helfen wird, ist ein verantwortungsbewusstes Zuhause, wo ich mich nach meiner Operation gut erholen kann. Wo man sich gut im mich kümmert und wo eine gute Nachsorge, vielleicht sogar mit Physiotherapie gewährleistet werden kann. Ich werde wie all die anderen sicher auch, anfangs etwas eingeschüchtert sein können. Ihr wisst schon, die Reise ist lang und anstrengend und ich werde in einer mir völlig fremden Welt ankommen. Das muss man erstmal verdauen. Euch kenne ich dann ja schließlich auch noch gar nicht. Ich muss lernen, euch zu vertrauen. Muss lernen, wie das Leben mit euch funktioniert und wie wir uns miteinander verständigen können. Ich bin noch nie mit einem Menschen an der Leine spazieren gegangen und weiß nicht, was ich in eurem Alltag darf und was nicht. Ich weiß auch nicht, welche Dinge mir in eurem Heim gefährlich werden könnten und ob der Staubsauer vielleicht etwas ist, was mich angreifen möchte. All das, was für dich so normal ist, wird für mich eine neue Erfahrung sein. Also habe bitte Verständnis dafür, wenn ich ein wenig Zeit brauche, um mich in meinem neuen Leben zurechtzufinden, wenn vielleicht anfangs nicht alles so klappt, wie du es dir vorgestellt hast. Es muss sich doch bei uns allen erstmal einspielen. Und bis wir den richtigen Takt gefunden haben und auf einer Wellenlänge liegen, kann es schonmal eine kürzere, aber auch längere Weile dauern.
Ich brauche also mutige Menschen, die bereit sind, dieses Abenteuer mit mir zu bestreiten und die keine Scheu davor haben, auch einem Hund, der von der Norm abweicht, das tollste Zuhause zu bieten, was man sich nur wünschen kann! Bist du mutig genug?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Berni haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Berni ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Bernis voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Josef B. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!