Archiv der Kategorie: Rüden über 8 Jahre

Joja
ca. 43 cm – der Traurige

Unser Opa Joja mit dem hellbeigen Wuschelfell ist noch nicht lange im Shelter. Er wurde von seinem Besitzer auf der Straße ausgesetzt und von einem Tag auf den anderen seinem Schicksal überlassen. Sein trauriger Blick sagt alles: Was habe ich falsch gemacht?

Der freundliche Senior sehnt sich nach Geborgenheit, einem gemütlichen Körbchen und einem ruhigen Zuhause. Er wird auf ca. 10 Jahre geschätzt. Aufgrund seines Alters wäre natürlich ein Haus mit Garten absolut toll, damit er keine Treppen mehr laufen muss und sich hin und wieder auf dem Rasen die Sonne auf den Bauch scheinen lassen kann.

Wir wünschen uns, dass er nicht allzu lange im Shelter bleiben muss. Wer gibt ihm eine Chance auf ein paar schöne Jahre, die er so verdient hat?

Joja ist ca. 40-45 cm groß und noch nicht kastriert.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Joja haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Joja ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Ingrid S. hat die Patenschaft für Joja übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde

Knut
ca. 45 cm – der hübsche Opi

Unser Knut wurde auf den Straßen Rumäniens gefunden, wo er umher irrte und jeden Tag Gefahr lief, von einem Auto erfasst zu werden. In seinem Alter war das Leben auf der Straße sicherlich kein leichtes Unterfangen. Doch nun ist er in Sicherheit und muss sich zumindest um Futter keine Sorgen mehr machen. Dennoch – den Rest seines Lebens möchte er hier nicht verbringen.

Knut versteht sich gut mit seinen Artgenossen, mag die Gesellschaft vom Menschen und hält sich gerne in ihrer Nähe auf. Dabei bleibt er allerdings erst auf Abstand und muss erst Vertrauen fassen, bevor er sich streicheln lässt. Da zeigt sich wieder die gesunde Vorsicht, die einem Hund auf der Straße am Ende des Tages das Überleben sichert. Man muss sich sein Vertrauen erst erarbeiten und klar, es gibt vieles, was er noch lernen muss. Aber es lohnt sich und er hat es so verdient, noch ein paar schöne Jahre im Beisein von lieben Leuten verbringen zu dürfen. So sehr würde er sich über gemütliche Spaziergänge freuen, etwas leckeres zu knabbern und abends einen warmen Platz zum schlafen. Das sollte nicht zu viel verlangt sein und doch wagt er es kaum, davon zu träumen. Knut ist ca. 10 Jahre alt (Stand Oktober 2019), noch nicht kastriert und mittelgroß.

Wer schenkt dem alten Herren ein Zuhause oder zumindest eine Pflegestelle, als Sprungbrett in ein neues, besseres Leben?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Knut haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Knut ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Familie M. hat die Patenschaft für Knut übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde


Zwei Videos von Knut aus November 2019:

ADOPT ME!

This old boy wants to have a family!Please help!https://www.facebook.com/helpazorel/photos/?tab=album&album_id=3196064803798460

Gepostet von Help Azorel am Montag, 25. November 2019

ADOPT ME!

This old boy needs a family!Please help!https://www.facebook.com/helpazorel/photos/?tab=album&album_id=3196064803798460

Gepostet von Help Azorel am Sonntag, 3. November 2019

Carlo
ca 55cm – der hübsche Opa

Hallo ihr Lieben, ich bin der hübsche Hundeopi Carlo und gehöre neuerdings auch zum Racari Shelter.

Mein Leben hat sich auf meine alten Tage nochmal ganz schön gewandelt. Viele Jahre hab ich mich allein durchgeschlagen, man schätzt mich auf ungefähr 10 Jahre und nun sitze ich in diesem Zwinger und habe Angst davor, hier alle meine Lebensgeister zu verlieren. Vorbei sind die Zeiten, in denen ich auf meine schönen Streifzüge ging und vorbei die Zeiten, in denen ich an meinen Lieblingsplätzen in der Sonne gelegen habe, bis ich mich wieder auf die Suche nach was Essbarem gemacht hab. Um mein Überleben muss ich mich nun selbst nicht mehr kümmern, aber vielleicht war es ja auch gerade diese Aufgabe, die mich stets zufriedengestellt hat. Nun herrscht gähnende Langeweile und ich hoffe sehr, dass ich nicht meinen gesamten Lebensabend hier verbringen muss.
Wisst ihr, wenn man mal in meinem Alter angekommen ist, dann ist es ganz besonders schlimm, wenn man keinen Input mehr bekommt. Meine manchmal müden Knochen müssen doch in Bewegung bleiben, wenn sie nicht steifer und steifer werden sollen. Doch wie soll das gehen, hier in diesem Zwinger? Wie soll meine Seele denn munter und mein Geist wach bleiben, wenn es keine kleinen Herausforderungen mehr zu meistern gibt?
Ich bin ein freundliches Kerlchen, 55 cm ca hoch und wenn es mein gesundheitlicher Zustand zulässt, würde ich mir wirklich wünschen, eines dieser begehrten Tickets zu bekommen, mit denen so viele immer in ein schönes Leben fahren. Es wäre so schön, auf einem weichen und warmen Bettchen zu schlafen anstatt hier in meiner kalten und ungemütlichen Hundehütte. Ich kann mich nichtmal ins weiche Gras legen, welches vielleicht noch von der Herbstsonne gewärmt wurde. Mich erwartet hier ein eisiger Winter, wer weiß, wie ich den noch wegstecke.
Ich bin bestimmt kein allzu großer Läufer mehr, aus dem Alter raus um dich zum Sport in der Natur zu animieren. Doch ich würde mich mit Sicherheit trotzdem darüber freuen, kleine Spaziergänge mit dir zu machen, meine neue Umgebung zu erkunden und neue Wege zu beschreiten. Ein Garten wäre was ganz Feines, eine Wohnung, die nur über Treppen zu erreichen ist, wohl eher ungünstig.
Vielleicht gibt es dich ja da draußen, meinen Menschen, der ein Herz für mich alten Opi hat und mit mir noch eine tolle gemütliche Zeit verbringen möchte. Der mich spüren lässt, wie es ist, geliebt und umsorgt zu werden. Wenn du das hier liest, dann zögere nicht lang, denn es ist schneller nass und kalt, als wir uns das alle wünschen!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Carlo haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Carlo ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Carlos voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Paten der Familie F. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Sam J
ca. 40 cm – der liebe Senior

Unser Sam wurde auf den Straßen Rumäniens gefunden, wo er sich Tag für Tag durchkämpfte. Mit seinen 10 Jahren ist das bestimmt keine leichte Übung! Der hübsche Senior ist froh und dankbar, dass er im Shelter in Sicherheit ist und täglich einen gefüllten Napf bekommt.

Nun fehlt ihm nur noch eine liebe Familie mit einem kuscheligen Körbchen, damit sein Glück vollkommen ist. Er ist freundlich und aufgeschlossen gegenüber Menschen und mit Artgenossen versteht er sich ebenfalls ausgezeichnet.

Er würde sich bestimmt auf gemütliche Spaziergänge im Wald und über Wiesen freuen. Denn er ist trotz seines Alters noch bei guter Gesundheit. Lange und liebevolle Kuscheleinheiten dürfen natürlich auch nicht fehlen. Wer schenkt dem älteren Herrn einen Platz in seinem Herzen?

Sam ist ca. 10 Jahre alt (Stand Oktober 2019), noch nicht kastriert und mittelgroß.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Sam haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Sam ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Sams voller Futternapf und die medizinische Versorgung werden durch seine Patin Henriette J. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde


Hier noch zwei Videos von dem tollen Kerl aus Oktober 2019:

ADOPT ME!

Help this old boy have a family!https://www.facebook.com/helpazorel/photos/?tab=album&album_id=3143071732431101

Gepostet von Help Azorel am Samstag, 5. Oktober 2019

Hier seht ihr Sam J im Januar 2020:

Fido
ca. 45 cm – der Strahlemann

Fido ereilte das Schicksal vieler rumänischen Hunde. Er wurde im Sommer 2019 bei einer Fangaktion eingesammelt und zu uns ins Shelter gebracht. Bestimmt hat er mal ein Zuhause gehabt, denn Hunde, die auf der Straße so alt werden, gibt es nicht viele. Es ist beschämend wenn man sieht, dass er dem Menschen trotz alledem nicht böse ist, im Gegenteil. Er ist freundlich dem Menschen gegenüber und genießt seine Streicheleinheiten. Aber in seinem Alter noch ein gutes Zuhause zu finden gleicht einer wahnsinnigen Herausforderung. Leider, denn auch die älteren Kandidaten haben noch so viel Liebe und Freude zu geben!

Er ist etwa 2009 geboren und ca. 45 cm groß. Auch mit seinen Artgenossen hat er keinerlei Probleme, weshalb er auch gerne als Zweithund einziehen kann. Er wünscht sich so sehr ein eigenes Zuhause, indem er schöne Spaziergänge machen und Abends im warmen Körbchen oder mit seinen Menschen auf dem Sofa liegen darf. Auch ein ebenerdiges Zuhause wäre aufgrund seines Alters angebracht.

Er gibt sich so viel Mühe und legt sein schönstes Lächeln für die Kamera auf – wer schenkt ihm ein schönes Zuhause oder eine Pflegestelle?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Fido haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Fido ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Karin F. hat die Patenschaft für Fido übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde


Im August 2019 lässt sich Fido genüsslich von seiner Pflegerin verwöhnen:

ADOPT ME!

Nobody wants me?https://www.facebook.com/helpazorel/photos/?tab=album&album_id=3018766668194942

Gepostet von Help Azorel am Samstag, 24. August 2019

Tim
ca. 45 cm – der hübsche Senior

Dieser hübsche Rüde gehört schon zu den etwas älteren Hunden im Shelter. Tim ist mit der großen Fangaktion im Sommer 2019 in Bârlad von der Straße eingesammelt worden. Das ist noch nett ausgedrückt, wenn man bedenkt, dass die Hundefänger die Vierbeiner nicht gerade freundlich bitten, mitzukommen. Als wäre es nicht schon traurig genug, dass so ein lieber Opi alleine auf der Straße leben musste, findet er sich nun in einem vollen und lauten Shelter wieder. Er ist nun zwar erstmal in Sicherheit, aber dennoch stehen seine Chancen nicht gut, ein Zuhause zu finden.

Was auch immer er jedoch erlebt hat, hat ihn nicht davon abgebracht, sein liebes Wesen zu bewahren. So ist er weiterhin freundlich zum Menschen und auch mit seinen Hundefreunden versteht sich der hübsche Wolf hervorragend. Tim ist ca. 45-50 cm groß und etwa 2009 geboren. Er findet, dass es an der Zeit ist die Koffer zu packen und in ein eigenes Zuhause zu ziehen. Das finden wir auch! Er soll nicht mehr zurück stecken müssen, weil andere schneller sind, jünger, niedlicher oder sich besser präsentieren können.

Wer hat ein Herz für den lieben Kerl, damit er noch viele schöne Jahre bei einer Familie in Geborgenheit erleben darf?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Tim haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Tim ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Tims voller Futternapf und die medizinische Versorgung werden durch seine Patin Eva B. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde

Jamiro
ca. 45 cm – mit der grauen Schnauze

Unseren Jamiro ereilte das Schicksal vieler Rumänen. Verlassen vom Glück, ganz alleine auf der Straße, wurde er bei der großen Fangaktion im Sommer 2019 eingefangen und ins öffentliche Shelter gebracht. Zum Glück konnte er nun aus diesem schrecklichen Ort befreit werden und in eines unserer privaten Shelter ziehen. Wie lange er auf der Straße gelebt hat und was er dort, oder auch davor erlebt hat, wissen wir nicht. Jedoch macht es uns immer wieder traurig zu sehen, dass besonders die älteren Hunde einfach vor die Tür gesetzt werden, wenn sie ihren Besitzern zu alt oder zu unnütz geworden sind.

Aber wir können nicht mehr machen, als es gleichzeitig als eine Chance zu sehen. Seine Chance, jetzt endlich nochmal ein eigenes Körbchen beziehen zu können und bei seinen eigenen Menschen in der warmen Stube zu liegen um sich den Bauch kraulen zu lassen. Das ist zwar wahrscheinlich mehr, als er zu träumen wagt, und trotzdem wünschen wir es uns so sehr für den armen Opi.
Jamiro ist etwa 2010 geboren, mittelgroß, ist freundlich zum Menschen und kommt auch mit seinen Artgenossen gut zurecht.

Alles was ihm also fehlt ist die Chance, endlich als DER eine Hund gesehen zu werden, der seine Leute glücklich machen darf.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Jamiro haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Jamiro ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Vera W. hat die Patenschaft für Jamiro übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde


Hier seht ihr Jamiro im Januar 2020:

August 2019:

ADOPT ME!

Nobody wants me?https://www.facebook.com/helpazorel/photos/?tab=album&album_id=3007677502637192

Gepostet von Help Azorel am Mittwoch, 21. August 2019

 

Sammy F
ca. 53 cm – mit dem traurigen Blick

Mit traurigen Augen schaut er in die Kamera, als wüsste er nicht, wie ihm geschieht. Sammy F kam von der Straße zu uns ins sichere Shelter. Dass es ihm vorher nicht allzu gut ergangen ist, kann man ihm ansehen. Er macht einen sehr traurigen Eindruck und ist auf einem Auge erblindet. Was er alles erlebt hat, wissen wir nicht. Aber es ist bei ihm aller Wahrscheinlichkeit nach das alte Leid: Gebraucht als Wachhund, wurde er einfach zu alt, um seinen Job zu erledigen. Da ist es in Rumänien nur üblich, die Hunde auf der Straße ihrem Schicksal zu überlassen. Das passiert leider laufend und so erging es wohl auch Sammy F mit seinen etwa 10 Jahren (Stand Juli 2019), die er schon auf dem Buckel hat.

Was auch immer Sammy F in seinem langen Leben schon erlebt hat – es hat ihn vorsichtig werden lassen. Und so ist er dem Menschen gegenüber zurückhaltend und schüchtern. Auch Berührungen kann er nicht wirklich genießen, lässt sie aber über sich ergehen. Daher suchen wir für den ca. 50-55 cm großen, wunderschönen Rüden erfahrene Hundefreunde, die ihm einen schönen Lebensabend ermöglichen und ihn behutsam, aber konsequent zurück ins Leben führen und ihm zeigen, dass alles ganz wunderbar sein kann. Aufgrund seines Alters wäre natürlich ein Haus mit Garten absolut toll, damit er keine Treppen mehr laufen und sich hin und wieder auf dem Rasen die Sonne auf den Bauch scheinen lassen kann.

Sammy F – gezeichnet vom Leben – aber auch verfolgt vom Pech? Wir hoffen nicht und wünschen uns, dass er nicht im Shelter sterben muss. Wer gibt ihm eine Chance auf ein paar schöne Jahre, die er so sehr verdient hat?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Sammy F haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Sammy F ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Kirsten F. hat die Patenschaft für Sammy F übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde


Hier seht ihr zwei Videos aus Frühjahr 2019:

 

 

Merlin
ca. 48 cm – lässt sich gerne Zeit

Merlin, der Opi mit dem hübschen Teddygesicht, wohnt schon eine ganze Weile bei uns. Er wurde bereits 2014 aus der Tötung in Breasta gerettet und ins Help Azorel Shelter gebracht. Er sollte eigentlich nicht lange bleiben und doch ist er noch immer hier. Er hat sehr lange gebraucht, um sich einzugewöhnen und so ist Merlin erst jetzt soweit, dass er auf der Suche nach einem Körbchen ist.

Er hatte das Vertrauen in den Menschen komplett verloren und war nicht immer gerade freundlich. Aber jetzt, nach all den Jahren, hat er gelernt, dass Menschen auch viel positives bedeuten und auch wenn er Berührungen noch merkwürdig findet, akzeptiert er sie. Auch, wenn er schon so viele Schritte in die richtige Richtung gemacht hat suchen wir für ihn ein ruhiges Zuhause und erfahrenere Hundefreunde, die ihn mit viel liebevoller Konsequenz zurück ins Leben holen. Denn mehr  als die Hälfte seines Lebens hat er nun hier verbracht und was er erlebt hat, bevor er in der Tötung gelandet ist, wissen wir nicht. Merlin ist etwa 2011 geboren und ungefähr 45-50 cm groß.

Mittlerweile ist er eine Graunase geworden, aber trotzdem hat doch auch er es verdient, im Alter nicht mehr hier auf dem harten Zwingerboden leben zu müssen, oder? Wer traut sich diese Aufgabe zu und ermöglicht Merlin eine schöne Rente mit warmen Körbchen, gutem Futter und viel Ruhe?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Merlin haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Merlin ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Ulla W. sorgt monatlich für Merlins gefüllten Futternapf und seine medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde


Hier seht ihr Merlin im April 2019, wie er ganz lieb und vorsichtig ein paar Leckerchen abgreift:

Keylam
ca. 45 cm – hat den Mut verloren

Unser Keylam ist ein echter Pechvogel. Er ist seit Anfang 2019 im Shelter und hat große Probleme damit, sich hier zurecht zu finden. Nicht nur, dass er wohl ausgesetzt wurde, auch gehört er hier mit seinen etwa 11 Jahren zu den ältesten Hunden und gerade für die Senioren ist das Leben im Shelter noch schwerer zu ertragen. Er hätte ein warmes, weiches Körbchen, gutes Futter und einen ruhigen Lebensabend verdient.

Was Keylam schon alles erlebt hat, können wir wahrscheinlich nicht mal erahnen. Doch auf jeden Fall hat es dafür gesorgt, dass er dem Menschen gegenüber misstrauisch geworden ist. Er will mit uns nicht viel zu tun haben und verkrümelt sich lieber in seiner Hütte, wenn ein fremder Mensch den Zwinger betritt. Er scheint das Vertrauen in uns Zweibeiner verloren zu haben. Umso besser versteht er sich dafür mit seinen Hundefreunden, denn mit ihnen hat er kein Problem. Der weiße Plüschbär ist etwa 2009 geboren und ca. 45 cm groß.

Wer gibt ihm die Chance auf einen schönen Platz, wo er noch eine schöne Zeit genießen darf? Sicherlich braucht er ruhige und geduldige Menschen, die ihm zeigen, dass nicht alle Menschen schlecht sind. Aber auch er hat doch ein wenig Glück verdient – oder nicht?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Keylam haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Keylam ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Kirsten F. hat die Patenschaft für Keylam übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!


Keylam im Mai 2019 im Beisein seiner Pflegerin:

KEYLAM-ADOPT ME!

KEYLAM wants to have a home forever!Please help!https://www.facebook.com/106805446057760/photos/?tab=album&album_id=2626572744081005

Gepostet von Help Azorel am Sonntag, 19. Mai 2019