Archiv der Kategorie: Rüden über 8 Jahre

Jacky
– mit den blauen Augen

Der wunderschöne Jacky mit den klaren blauen Augen lässt wahrscheinlich sofort die Herzen vieler Husky-Liebhaber höher schlagen. Doch leider ist er von seinen Vorbesitzern misshandelt worden und reagiert aggressiv auf Menschen. Lediglich einer Person aus dem Free Amely vertraut er. So ist leider auch die Vermittlung des etwa 10-jährigen Jackys nicht möglich. Jacky soll, sobald der entsprechende Abschnitt fertiggestellt ist, ins Open Shelter umziehen.

Dorothea J. sorgt monatlich für Jackys gefüllten Futternapf und seine medizinische Versorgung. Vielen Dank im Namen der Hunde!

Daddy
– Mit der grauen Schnute

Der süße Kerl mit der grauen Schnute ist unser lieber Opa Daddy, der trotz seines Alters noch aufmerksam registriert, was sich jenseits der Gitterstäbe seines Zwingers so ereignet. Man kann nur erahnen, wie gerne er selber aktiv an den Geschehnissen teilnehmen würde! Manchmal wirken seine Augen dann aber auch sehr müde und es wird wieder deutlich, dass ein feines Öpchen wie Daddy eigentlich in ein weiches Körbchen oder auf ein kuscheliges Sofa gehört, mit viel Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit. All das kann ihm im Shelteralltag nicht geboten werden. Wie schön wäre es daher, wenn sich liebe Hundefreunde finden würden, die sich nicht scheuen, einem Senior eine Chance zu geben. Die gemeinsame Zeit mag vielleicht nicht so lang sein, aber dafür sicher umso bedeutungsvoller. Daddy wurde etwa 2008 geboren und ist mittelgroß. Er ist kastriert, lebt derzeit im Free Amely Shelter in Lugoj und wird gegen positive Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt.

Wenn Sie Daddy ein Zuhause oder ein Pflegekörbchen anbieten können, dann wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben Sie uns bei Facebook eine Nachricht. Daddy ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Dabei reisen unsere Hunde legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Und während Daddy noch artig auf seine Menschen wartet, würde er sich über einen lieben Menschen freuen, der jeden Monat sein Näpfchen füllt und seine medizinische Versorgung sichert. Und der an ihn denkt und ihm ganz fest die Daumen für ein eigenes Zuhause drückt.

Eine Patenschaft kostet 20,00 € im Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Eine Patenschaft ist dabei symbolisch zu verstehen, denn der Betrag hilft dabei, die Vollversorgung aller Hunde in den Sheltern zu sichern. Bei Interesse an einer Patenschaft freuen wir uns über eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de oder über eine Nachricht bei Facebook.

 

 

 

Crai-Hoss
 – Kann nicht mehr lange warten

Mit seinen rund zwölf Jahren befindet sich der etwa 2006 geborene Minimann Crai-Hoss langsam aber sicher im Wettlauf gegen die Zeit. So traurig das auch ist, es lässt sich einfach nicht schön reden. Und leider haben die Senioren für gewöhnlich keine guten Chancen auf ein Zuhause, denn die meisten Menschen entscheiden sich für junge Hunde. Für Crai-Hoss aber wäre es das Größte, von einer lieben Familie aufgenommen und in der letzten Zeit, die ihm bleibt, ordentlich umtüddelt zu werden! Wir hoffen so sehr, dass das Shelter nicht seine letzte Station sein wird und stattdessen ein wunderbarer Lebensabend mit kuschelig weichem Körbchen auf ihn wartet. Der brave Rüde ist von kleiner Statur, kastriert und lebt derzeit im Free Amely Shelter in Lugoj. Er wird gegen positive Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt.

Wenn Sie Crai-Hoss ein Zuhause oder ein Pflegekörbchen anbieten können, dann wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben Sie uns bei Facebook eine Nachricht. Crai-Hoss ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Dabei reisen unsere Hunde legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Leishmaniose und Dirofilariose.

Und während Crai-Hoss noch artig auf seine Menschen wartet, würde er sich über einen lieben Paten oder eine liebe Patin freuen, um jeden Monat sein Näpfchen zu füllen und seine medizinische Versorgung zu sichern. Und natürlich, um an ihn zu denken und ihm die Daumen zu drücken, dass auch er bald sein Zuhause findet und in ein neues Leben starten darf.

Eine Patenschaft kostet 20,00 € im Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Eine Patenschaft ist dabei symbolisch zu verstehen, denn der Betrag hilft dabei, die Vollversorgung aller Hunde in den Sheltern zu sichern. Bei Interesse an einer Patenschaft freuen wir uns über eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de oder über eine Nachricht bei Facebook.

 

 

 

 

Rudi
45 cm – der traurige Senior

Auch wenn wir jeden Tag viel erleben, so lässt uns ein 12-Jähriger Hund der von seinen Besitzern ausgesetzt wird, einfach nur mit dem Kopf schütteln. Und dennoch ist es leider keine Seltenheit. Viele Menschen lassen ihre Hunde zurück oder setzen sie auf die Straße, wenn sie ihnen zu alt geworden sind.

Aber wir können nicht mehr machen, als es gleichzeitig als seine Chance zu sehen. Seine Chance, jetzt endlich nochmal ein eigenes Körbchen beziehen zu können und bei seinen eigenen Menschen in der warmen Stube zu liegen um sich den Bauch kraulen zu lassen. Das ist zwar wahrscheinlich mehr, als er zu träumen wagt, und trotzdem wünschen wir es uns so sehr für den armen Bub.

Rudi ist etwa 2006 geboren, mittelgroß und versteht sich toll mit seinen Artgenossen.

Wenn Sie Interesse an Rudi haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Rudi ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Antje S. hat die Patenschaft für Rudi übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Benni
55 cm – Der Freundliche

Dieser hübsche Rüde gehört schon zu den etwas älteren Hunden im Shelter. Er ist super freundlich zu Menschen, lässt aber den jüngeren den Vortritt wenn es darum geht, sich an den Zaun zu drängeln. Er ist ca. 55 cm groß und etwa 2010 geboren. Er findet, dass es an der Zeit ist die Koffer zu packen und in ein eigenes Zuhause zu ziehen. Das finden wir auch! Er soll nicht mehr zurück stecken müssen, weil andere schneller sind oder sich besser präsentieren können.

Gibst du ihm eine Chance?

Wenn Sie Interesse an Benni haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Benni ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.

Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Alexandra K. hat die Patenschaft für Benni übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

John-Boy
ca. 55cm
der Junggebliebene

John-Boy – dieser stattliche Rüde ist, man glaubt es kaum, schon 2009 geboren. Sein Fell ist flauschig, er beobachtet interessiert seine Umgebung und ruht in sich selbst. Er ist so, wie wir uns alle selbst gerne einmal sehen wollen, er ist ein jung gebliebener Senior. Damit sich dieser ca. 55 cm große Kumpel möglichst noch lange so wohl fühlen kann suchen wir für ihn ein Zuhause, in dem er die kalten, nassen Tage im Wohnzimmer bei seinen Menschen verbringen kann statt in einer zugigen Hundehütte. Wir wünschen ihm ein Hundekissen, auf dem er sich an die schönen Tage in seinem Leben erinnern kann.

Wenn Sie John-Boy ein Zuhause oder eine Pflegestelle bieten möchten, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben uns eine Nachricht über unsere Facebookseite.

John-Boy ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Babesiose und Leishmaniose.

John-Boys voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Birgit Füllekrug gewährleistet.

 Vielen Dank im Namen der Hunde!

Buddy
35 cm – der Plüschige

Buddy gehört wohl zu den Hunden, die mal ein Zuhause gehabt haben und ihren Besitzern zu alt wurden. Er wurde auf der Straße gefunden und zu uns ins Shelter gebracht. Er ist ca. 2007 geboren und nur 35 cm klein und doch gehört der Rüde im “Mini-Löwen-Look” noch nicht zum alten Eisen. Er ist super freundlich und aufgeschlossen dem Menschen gegebenüber. Bei Artgenossen lässt er gerne mal den Boss raushängen… kein Wunder bei einem Kerl mit so viel Lebenserfahrung. Buddy ist nicht mehr der Jüngste und möchte nicht im Shelter sterben müssen. Daher ist er auf der Suche nach einer Familie, die dem kleinen Kerl ein Zuhause schenken mag. Auch eine Pflegestelle würde dem kleinen Kerl schon sehr helfen.

Wenn Sie Buddy ein Zuhause bieten möchten, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben uns eine Nachricht über unsere Facebookseite.

Buddy ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Babesiose und Leishmaniose.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Henry
freundlicher, hübscher Senior sucht seinen Gnadenplatz

Unser Henry ist mit seinen etwas über 10 Jahren in unserem Shelter gelandet. Er hatte bestimmt mal eine Familie, die er sehr geliebt hat und der er immer  treu war, denn er zeigt sich bei uns doch recht entspannt und zutraulich. Vermutlich wurde ihm sein Alter zum Verhängnis und er wurde kurzerhand auf die Straße abgeschoben. Doch dies soll sich nun ändern und er soll eine liebevolle und verantwortungsbewusste Familie finden, die sich nicht an seinem Alter stört, sondern mit ihm die schönen Momente genießt und in schweren Zeiten zu ihm hält. Der hübsche Senior erscheint einem auch nicht alt, sein Blick ist neugierig, abenteuerlich und keck. Er würde mit Sicherheit ruhige Spaziergänge sehr genießen, im nassen Laub nach Mäuschen suchen und eine Pause auf der Bank mit seiner Familie begrüßen. Mit seinen Artgenossen versteht er sich gut, so dass er gerne zu einem vorhandenen Hund vermittelt werden könnte. Aber natürlich würde er auch das Leben als Einzelprinz genießen, denn dann kann er alle Leckereien, Streicheleinheiten und Aufmerksamkeiten für sich in Anspruch nehmen. Mit großen Schritten geht es auf den Herbst zu, die Nächte werden kälter, daher suchen wir dringend ein warmes Körbchen, so dass er den kalten Winter nicht im Shelter erleben muss. Wer schenkt dem älteren Herren einen Platz in seinem Herzen?

 Wenn Sie Interesse an Henry haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Henry ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.
Silke Emmler hat die Patenschaft für Henry übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.
Vielen Dank im Namen der Hunde!

Tommy
ca. 45 cm – Der graue Wolf

Der liebe Tommy ist etwa 2010  geboren,  ca. 45 cm groß und lieb zum Menschen. Über vier Jahre sitzt dieser arme Kerl jetzt schon eingesperrt im Shelter fest und niemand fragt nach ihm.  Er möchte so gerne endlich da raus in sein eigenes Körbchen umziehen! Tommys graue Nase lässt ihn älter wirken, als er ist, denn er hat noch viele Jahre vor sich. Ob dies durch den Stress des Zwingerlebens kommt oder einfach seine Farbe ist, wissen wir nicht, aber egal welches Alter er hat: Wer würde den kalten rumänischen Zwingerboden nicht gerne gegen ein warmes Körbchen neben der Heizung in Deutschland eintauschen?  Und Tommy ist aufgeschlossen und verträglich mit allen Zweibeinern und bedingt auch mit Vierbeiner, allerdings braucht er ein paar Regeln. Er hat ein schönes Zuhause wirklich so sehr verdient, wer erfüllt ihm seinen Herzenswunsch?

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter info@seelen-fuer-seelchen.de oder über unsere Facebookseite bei uns. Tommy ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport ausreisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces.

Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Außerdem wünscht sich Tommy einen lieben Paten, der wieder sein Näpfchen füllt und an ihn denkt.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Mehr Bilder finden gibt es hier.