Archiv der Kategorie: Rüden unter 1 Jahr

RM 8
im Wachstum – kleiner Hundejunge

Steckbrief
Alter: ca. März 2024 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, Welpen-typisch verspielt
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Juni 2024
Verwandtschaft: Geschwister RW 11, RW 33


Huhu! Ich bin RM8 – klingt komisch als Name für einen Hund, ich weiß. Aber hier im Shelter in Rumänien hat man mich so genannt. Warum genau weiß ich gar nicht.
Jedenfalls lebe ich hier zusammen mit vielen anderen Hunden, nachdem ich auf der Straße mit meinen zwei Geschwistern gefunden wurde. Dort musste ich bis dahin aufwachsen, schon kurz nach meiner Geburt war meine liebe Mama leider verschwunden und wir waren ganz auf uns alleine gestellt.
Es ist für mich ein großes Glück, hier im Shelter gelandet zu sein, aber dennoch sehne ich mich sehr nach einem echten Zuhause. Ein Ort, an dem ich so richtig zur Familie dazugehöre, gaaanz viele Streicheleinheiten bekomme und die Welt da draußen bei langen Gassi-Runden erkunden kann.
Möchtest du mir ein Zuhause für immer schenken? Als Welpe hab ich natürlich noch jede Menge zu lernen, manchmal wirst du ein bisschen Geduld mit mir haben müssen – aber dafür bekommst du von mir bedingungslose Liebe, denn wenn ich dich einmal in mein Herz geschlossen habe, werde ich für immer treu an deiner Seite bleiben.
Wenn du mich kennenlernen willst, dann füll doch schnell das Kontaktformular aus und dann kann es auch schon bald losgehen!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RM 8 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. RM 8 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich RM 8 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RM 123
im Wachstum – sucht ein Zuhause

Steckbrief
Alter: ca. März 2024 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, Welpen-typisch verspielt
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Mai 2024
Verwandtschaft: Geschwister Kaylie, RM 102, RM 103

Hey du! Ich bin RM 123 und ein kleiner, verspielter Welpe. Das Leben könnte für mich sooo schön sein – doch kaum wurde ich geboren, erwartete mich nichts gutes. Ohne meine geliebte Mama mussten ich und meine drei Geschwiste auf der Straße aufwachen. Sie war eines Tages einfach nicht mehr da und so war ich ganz auf mich alleine gestellt. Ich dachte schon, ich würde bestimmt nicht lange überleben, doch dann kamen meine lieben Retter aus dem Shelter in Rumänien und gaben mir so viel Liebe und Fürsorge wie sie nur konnten. Aber ganz ehrlich: Für immer hier leben? Das kommt für mich nicht in Frage! Mir fehlt so sehr ein richtiges Zuhause bei lieben Menschen, bei denen ich nicht nur irgendein Hund, sondern auch Familienmitglied bin. Möchtest du derjenige sein, der mir diesen Wunsch erfüllt und mir ein tolles Hundeleben voller Liebe und Geborgenheit gibt? Ich würde mich riiiesig freuen, schon bald mit dir tolle Gassirunden zu gehen, mit dir zu kuscheln und so richtig Leben in dein Zuhause zu bringen. Du brauchst nur das Kontaktformular ausfüllen, dann steht einem Kennenlernen nichts mehr im Weg!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RM 123 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. RM 123 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich RM 123 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RM 103
im Wachstum – hat ein großes Herz

Steckbrief
Alter: ca. März 2024 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, Welpen-typisch verspielt
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Mai 2024
Verwandtschaft: Geschwister Kaylie, RM 102 & RM 123

Ein zuckersüßes Wuffwuff in die große weite Welt! Wer von euch lieben Menschen hat ein großes Herz und möchte mir ein neues Zuhause schenken? Ich bin der kleine RM 103…
Ich weiß, ein seltsamer Name für einen so knuffigen Welpen wie mich. Mit Sicherheit fällt meinem neuen Menschen ein viiiiel schönerer Name ein. Doch solange ich noch kein Für-Immer-Zuhause gefunden habe, muss ich weiterhin hier im Shelter in Rumänien leben.
Ja, es könnte schlimmer sein, immerhin haben mich die netten Menschen hier zusammen mit meinen drei Geschwistern von der Straße gerettet, wo ich mit Sicherheit nicht sehr lange überlebt hätte. Dennoch wünsche ich mir sooo sehr einen Platz bei einem lieben Menschen, mit dem ich all die tollen Dinge, die das Hundeleben bereit hält, gemeinsam erleben darf. Spielen, toben, die Umgebung beschnuppern und natürlich gaaanz viel kuscheln.
Als kleiner Welpen habe ich zwar noch jede Menge zu lernen, aber ich bin mir sicher, dass du es schaffst, mir das Hunde-ABC beizubringen. Ich verspreche dir, dass ich eine treue Seele sein und dein Leben bereichern werde. Denn wir Hunde werden nicht umsonst als bester Freund des Menschen bezeichnet. Du möchtest mich kennenlernen? Super! Dann füll nur noch schnell das Kontaktformular aus und dann kanns auch schon losgehen!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RM 103 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. RM 103 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich RM 103 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RM 102
im Wachstum – muss noch viel lernen

Steckbrief
Alter: ca. März 2024 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, Welpen-typisch verspielt
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Mai 2024
Verwandtschaft: Geschwister Kaylie, RM 103 & RM 123

Hallo ihr da draußen! Ich bin der kleine RM 102 und wie du siehst noch ein junger Welpe mit ganz viel Unsinn im Kopf. Ich liebe es zu toben und zu spielen, vor allem mit den vielen anderen Welpen hier im Shelter. Doch zu meinem großen Glück fehlt mir noch ein tolles Zuhause bei einem Menschen, der Lust hat, mich beim Aufwachsen zu begleiten.
Ich hab noch sooo viel zu lernen, denn leider war meine geliebte Mama kurz nach meiner Geburt nicht mehr da, so dass ich meine ersten Lebenswoche ganz alleine mit meinen vier Geschwistern auf der Straße verbringen musste. Darum weiß ich noch gar nicht so richtig, wie man in so einem Haus zusammen mit einem Menschen lebt.
Möchtest du derjenige sein, der mir all die tollen Sachen beibringt, die zu einem Hundeleben dazu gehören? Du brauchst zwar vielleicht zu Beginn ein wenig Geduld mit mir, doch ich verspreche dir, dass es sich lohnt. Auch wenn ich anfangs vielleicht noch etwas schüchtern bin, sobald ich dich in mein Herz geschlossen habe, werde ich die treueste Hundeseele sein, die du dir nur vorstellen kannst!
Ich freu mich jetzt schon riiiiesig auf all die coolen Abenteuer, die ich zusammen mit meinem Menschen erleben werde. Wenn du mich kennenlernen willst, dann füll am besten jetzt noch das Kontaktformular aus und wer weiß, vielleicht darf ich schon bald bei dir einziehen und so richtig viel Leben in dein Zuhause bringen.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RM 102 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. RM 102 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich RM 102 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Brady
im Wachstum – der Niedliche

Steckbrief
Alter: ca. im März 2024 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: welpentypisch freundlich und aufgeschlossen, verträglich mit Artgenossen
Größe: im Wachstum (vermutlich mittelgroß werdend)
Im Shelter seit: Juni 2024
Verwandte: Geschwister BW 94, Moana, BM 97, Ramon und Balduin

Ein wundervolles Hallo aus dem Shelter!
Ich bin Teil einer großen Geschwistertruppe bestehend aus 4 Jungs und 2 Mädels. Wir wurden nahe der Tore des Shelters ausgesetzt, wo man uns ohne Mama mitten in der Pampa entdeckte und glücklicherweise einsammelte. Seit Juni 2024 wohnen wir nun hier im Shelter und dürfen uns sicher fühlen.

Wie jeder von uns habe auch ich den großen Wunsch, bald eine liebe Familie mein Eigen nennen zu dürfen. Denn mittlerweile bin ich alt genug, um meinen eigenen Weg zu gehen. Wohin mich dieser führen wird, weiß ich noch nicht so genau. Doch das hindert mich nicht daran, freudig und gespannt in die Zukunft zu blicken.

Ich kann es kaum erwarten, bis der Zeitpunkt gekommen ist, um mein Köfferchen zu packen. Denn das bedeutet, dass ein tolles Hundeleben mit liebevollen und geduldigen Menschen auf mich wartet. Ein Leben mit Action, Abenteuer und Training, aber mit genauso vielen ruhigen und entspannten Stunden in einem Zuhause. Bei Menschen, denen ich etwas bedeute. Meiner Familie.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Brady haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Brady ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Linda S. hat die Patenschaft für Brady übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Ramon
im Wachstum – der Stolze

Steckbrief
Alter: ca. im März 2024 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: welpentypisch freundlich und aufgeschlossen, verträglich mit Artgenossen
Größe: im Wachstum (vermutlich mittelgroß werdend)
Im Shelter seit: Juni 2024
Verwandte: Geschwister BW 94, Moana, BM 97, Brady und Balduin

Ein wundervolles Hallo aus dem Shelter!
Ich bin Teil einer großen Geschwistertruppe bestehend aus 4 Jungs und 2 Mädels. Wir wurden nahe der Tore des Shelters ausgesetzt, wo man uns ohne Mama mitten in der Pampa entdeckte und glücklicherweise einsammelte. Seit Juni 2024 wohnen wir nun hier im Shelter und dürfen uns sicher fühlen.

Wie jeder von uns habe auch ich den großen Wunsch, bald eine liebe Familie mein Eigen nennen zu dürfen. Denn mittlerweile bin ich alt genug, um meinen eigenen Weg zu gehen. Wohin mich dieser führen wird, weiß ich noch nicht so genau. Doch das hindert mich nicht daran, freudig und gespannt in die Zukunft zu blicken.

Ich kann es kaum erwarten, bis der Zeitpunkt gekommen ist, um mein Köfferchen zu packen. Denn das bedeutet, dass ein tolles Hundeleben mit liebevollen und geduldigen Menschen auf mich wartet. Ein Leben mit Action, Abenteuer und Training, aber mit genauso vielen ruhigen und entspannten Stunden in einem Zuhause. Bei Menschen, denen ich etwas bedeute. Meiner Familie.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Ramon haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Ramon ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Daniele H. hat die Patenschaft für Ramon übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

BM 97
im Wachstum – mit weißen Socken

Steckbrief
Alter: ca. im März 2024 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: welpentypisch freundlich und aufgeschlossen, verträglich mit Artgenossen
Größe: im Wachstum (vermutlich mittelgroß werdend)
Im Shelter seit: Juni 2024
Verwandte: Geschwister BW 94, Moana, Ramon, Brady und Balduin

Ein wundervolles Hallo aus dem Shelter!
Ich bin Teil einer großen Geschwistertruppe bestehend aus 4 Jungs und 2 Mädels. Wir wurden nahe der Tore des Shelters ausgesetzt, wo man uns ohne Mama mitten in der Pampa entdeckte und glücklicherweise einsammelte. Seit Juni 2024 wohnen wir nun hier im Shelter und dürfen uns sicher fühlen.

Wie jeder von uns habe auch ich den großen Wunsch, bald eine liebe Familie mein Eigen nennen zu dürfen. Denn mittlerweile bin ich alt genug, um meinen eigenen Weg zu gehen. Wohin mich dieser führen wird, weiß ich noch nicht so genau. Doch das hindert mich nicht daran, freudig und gespannt in die Zukunft zu blicken.

Ich kann es kaum erwarten, bis der Zeitpunkt gekommen ist, um mein Köfferchen zu packen. Denn das bedeutet, dass ein tolles Hundeleben mit liebevollen und geduldigen Menschen auf mich wartet. Ein Leben mit Action, Abenteuer und Training, aber mit genauso vielen ruhigen und entspannten Stunden in einem Zuhause. Bei Menschen, denen ich etwas bedeute. Meiner Familie.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an BM 97 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. BM 97 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich BM 97 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RM 48
im Wachstum – sucht sein Glück

Steckbrief
Alter: März 2024 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, Welpen-typisch verspielt
Größe: im Wachstum (etwa mittelgroß werdend)
Im Shelter seit: April 2024
Verwandtschaft: Mutter Marlina, Geschwister RW 88, RW 95 & Cookie M

Bin nun ich dran? Ich bin RM 48 und meine Mama, meine Schwestern und ich warten hier auf ein neues Zuhause!
Zuhause? Was ist das eigentlich? Hört sich toll an und einige andere Hunde hier schwärmen und davon. Das soll ungefähr so ein Gefühl sein, wenn ich gegessen habe und die Mama mir mein Bäuchlen leckt. Genauso ein wohliges Gefühl soll man dann haben, weil man solche Zweibeiner um sich hat, die sich um einen kümmern.
Ehrlich gesagt, kann ich mir nicht vorstellen, dass Zweibeiner mein Glück bedeuten sollen. Aber ich bin ein schlauer Junge und würde mich darauf einlassen. Vielleicht kann ich ja wirklich ein solches Ding wie Zuhause bekommen und werde es da besser haben, als hier im Shelter!?
Wenn du sowas hast, was du mit mir teilen möchtest, dann melde dich doch!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RM 48 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. RM 48 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich RM 48 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Noroc
im Wachstum – hat Schlimmes erlebt

Steckbrief
Alter: Januar 2024 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: sehr freundlich, fröhlich, verschmust
Größe: im Wachstum (etwa mittelgroß werdend)
Im Shelter seit: Mai 2024

Hallo an alle Menschen! Ich bin Noroc. Ich bin noch recht neu hier und möchte mich nicht vordrängeln, aber meine Geschichte ist leider kein Einzelfall und die solltet ihr kennen …

Auch wenn ich noch sehr jung bin, muss ich euch warnen. Diese Geschichte wird nicht fröhlich oder lustig sein. Nein, in meinem kurzen Leben musste ich schreckliche Dinge erleben und dennoch kann ich mich heute hier für euch präsentieren.
Als ich das Licht der Welt erblickte, war ich einer von vielen Hunden auf den Straßen Rumäniens. Bei mir war meine Mama und vermutlich auch noch meine Geschwister, aber an die erinnere ich mich nicht mehr so gut. Meine Mama sorgte toll für mich und ich fühlte mich sehr geliebt. Sie brachte mir viel über das Leben bei und ich konnte voller Stolz auf sie hinaufblicken. Es war noch sehr kalt und der Frühling ließ noch auf sich warten. Für eine Mutter ist es sehr hart, ständig in Sorge um ihre Babys zu sein. Auf der Straße kämpft man dauernd ums Überleben. Die Suche nach Futter, einem sicheren Schlafplatz und auch der Straßenverkehr fordert viele Opfer. Was man aber nicht vergessen darf, ist eine ganz andere Gefahr.

Dieser Gefahr kann man kaum entkommen und die geht von manchen Menschen aus. Es gibt hier Menschen in Rumänien, die dulden uns Straßenhunde, wollen aber nicht viel mit uns zu tun haben. Dann gibt es aber auch diese Engel, denen wir nicht egal sind. Sie versorgen uns mit Futter und haben hier und da auch liebe Worte für uns.
Die dritte Kategorie von Menschen, darf man eigentlich so nicht bezeichnen, denn das sind wahre Monster. Diese Monster hassen uns Hunde, die frei herumlaufen. Sie sagen, wir zerstören und beschmutzen alles und wir hätten kein Recht zu leben … und solch einem Monster sind meine Mama und ich begegnet.

An einem Tag wie jeder andere, als Mama und ich umherstreunten, stand er plötzlich vor uns. Schnell merkte Mama, er wollte nichts Gutes für uns und wir rannten los. Doch er jagte uns und brüllte uns hinterher. Meine Mama wollte mich beschützen und ihm den Weg zu mir versperren, doch in diesem Augenblick schlug er zu, mit seiner Stange. Mama schrie vor Schmerzen, doch sie kämpfte wie eine Löwin. Sie hatte keine Chance gegen dieses Monster, der immer wieder zuschlug. Auch mich traf er und ich jaulte laut auf. Irgendwann konnte meine Mama nicht mehr kämpfen und sie blieb liegen.
Er packte uns und schmiss uns in den Kanal. Dann war alles plötzlich ganz ruhig. Meine Mama atmete nicht mehr. So sehr ich sie auch anstupste und ihr übers Gesicht leckte, sie regte sich nicht mehr. Meine geliebte Mama hatte mich verlassen und ich war ganz alleine. Ich kuschelte mich an sie und schloss die Augen. War das auch mein Ende? Ich hatte keinen Antrieb, mich selbst aus dieser Situation zu befreien und schlief ein.

Erinnert ihr euch an die andere Art von Menschen, von denen ich euch erzählt habe? Es sind die Menschen, die nicht an uns vorbeigehen können und denen wir nicht egal sind. Sie haben ein Herz für uns und uns leiden zu sehen, schmerzt sie.
Solch ein Engel kam mir zur Rettung und befreite mich aus dieser schlimmen Lage. Erst hatte ich Angst, sollte die Folter weitergehen und muss ich weitere Schmerzen ertragen? Das würde ich nicht überstehen. Aber schnell merkte ich, dieser Mensch wollte mir nichts Böses und er nahm mich mit und brachte mich hierher. Hier wurde ich gut umsorgt und meine Wunden wurden versorgt. Nun sind viele Wochen vergangen.

An den Angriff erinnern noch einige, wenige alte Wunden, die meinen kleinen Körper zeichnen, aber auch diese werden verheilen. Doch die schlimme Wunde in meinem Herzen, ist Dank der tollen Menschen, die mich hier liebevoll gepflegt haben, verheilt.

Ich habe meine Mama nicht vergessen und vermisse sie immer noch. Doch auch hier werde ich geliebt. Ich darf im Haus des Pflegers leben, bis andere Notfälle kommen, denen ich Platz machen muss. Aus mir ist ein lebensfroher Welpe geworden, der fröhlich durchs Leben springt. Dass ich mich hier so zeigen kann, ist einzig meinem Engel zu verdanken … Ich habe gelernt, dass diese Monster in der Minderheit sind und ich den Menschen vertrauen darf.

Darf ein kleiner Straßenhund, der nach dem schlimmsten Tag im Leben dann dieses große Glück erfahren durfte, auch mehr erhoffen? Wird es für mich ein Happy End geben? Wird mich eine Familie sehen und wissen, auf dem Rest meines Weges wollen sie mich begleiten? Mit viel Hoffnung in meinen Blick, schaue ich nun nach Vorne und weiß, es wird alles gut!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Noroc haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Noroc ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Noroc hat Kerstin M. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Chief
im Wachstum – der Ruhige

Steckbrief
Alter: Januar 2024 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: zurückhaltend, aber freundlich
Größe: im Wachstum (etwa mittelgroß werdend)
Im Shelter seit: April 2024
Verwandtschaft: Schwestern Tappsi


Hallo sieht man mich? Ich bin hier hinten in der Hütte versteckt.

Entschuldigt bitte, dass ich nicht vortrete und ihr mich ausgiebig begutachten könnt. Sowas ist mir noch fremd, denn Menschen wie ihr sind mir auf meinem Weg bisher wenig begegnet.

Hier im Zwinger ist ein ständiges Gewusel und die anderen Welpen sind alle, anders als ich, fröhliche, kleine Hüpfer, die jeden Moment der Aufmerksamkeit genießen. Wenn die Pfleger nicht da sind, beschäftigen sie sich mit kleinen Kämpfen und Spielchen.

So ein wilder Feger bin ich nicht. Ich gehöre eher zu den ruhigeren Hundejungen, die erstmal beobachten, bevor sie sich auf etwas neues einlassen.
Trotzdem weiß ich, dass ich dem Shelter hier entfliehen möchte und Teil einer richtigen Familie sein möchte. Ihr würdet es doch sicher verstehen, dass ihr mit mir etwas behutsam umgehen müsst und mit in kleinen Schritten eure Welt erklären müsst?

Das wäre toll. Denn auf solche geduldigen und liebevollen Menschen warte ich.

Bitte meldet euch schnell, damit ich endlich die ersten Lektionen lernen kann, auf dem Weg zu einem treuen Familienhund!
Euer Chief


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Chief haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Chief ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Chief hat Regina S. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Romero
im Wachstum – der Freundliche

Steckbrief
Alter: Juni 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: April 2024

Halli Hallo Hallöchen,

hier bin ich! Romero!
Ihr seid auf der Suche nach einem passenden, vierbeinigen Begleiter? Da könntet ihr bei mir ganz genau richtig sein.
Ich bin nämlich auch auf der Suche …
Ich suche eine Familie, die mich bei sich aufnimmt und mich nicht im Stich lässt. Ich bin super freundlich zu euch Zweibeinern und wünsche mir einen Kuschelpartner, Gassigeher und vor allem einen besten Freund. Gegen mehrere habe ich natürlich auch nichts. Ich habe nämlich viel Liebe zu verschenken.
Hier im Shelter habe ich gleich gezeigt, dass ich ein sehr fröhliches Kerlchen bin. Egal ob mit zwei- oder vier-Beinern, ich komme mit jedem klar.
Wenn du also Lust hast, mit mir den Weg des Lebens gemeinsam zu bestreiten und mit mir durch Dick und Dünn zu gehen, melde dich bei den netten Menschen hier und vielleicht darf ich ja bald schon mit nach Deutschland reisen.
Ich würde mich riesig über diese Chance freuen!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Romero haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Romero ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Romero hat W. Consulting & Engineering UG. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Amadeus B
im Wachstum – bereit die Welt zu erobern

Steckbrief
Alter: ca. Februar 2024 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, verspielt
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: April 2024


Hallo in die Welt da draußen.
Ich bin einer von ganz, ganz vielen Welpen hier im Shelter.
Hier untergekommen zu sein, soll ein Glück sein, so sagt man. Dann nehme ich das mal so hin und lebe in den Tag hinein.
Ich heiße übrigens Amadeus und mich erkennt man gleich an meinem bunten Fell. Ist doch toll, aufzufallen, oder nicht?
Welpentypisch bin ich neugierig und suche immer neue Möglichkeiten etwas zu erleben. Langeweile kommt da bestimmt nicht auf, versprochen. Ich bin schon ganz aufgeregt, wann es für mich endlich soweit ist und ich in den Transporter hüpfen darf.
Klar werde ich die vielen anderen Welpen hier vermissen, aber ich freue mich auf meine Menschen und darauf das sie mich adoptieren und mir die Welt zeigen werden. Es gibt so viel zu lernen und zu entdecken das ich es kaum erwarten kann das es los geht. Leicht wird das zu Beginn vermutlich nicht, aber mit Deiner Liebe und Geduld klappt das bestimmt.
Kannst Du Dir vorstellen mich zu Dir zu holen und mir eine Chance auf ein tolles Leben zu geben? Dann schreib einfach meinen Namen in den Interessensbogen und vielleicht sehen wir uns dann schon ganz bald.
Viele Grüße, Amadeus


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Amadeus haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Amadeus ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Amadeus hat Gabi B. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Kalle R
im Wachstum – der Süße

Steckbrief
Alter: Januar 2024 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, verspielt
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Februar 2024
Verwandtschaft: Schwester Marla H

So eine Schulter zum Anlehnen ist schon was Feines oder?
Aber erstmal die Höflichkeiten: mein Name ist Kalle und ich bin einer der vielen Welpen hier im Shelter. Vor den Fotos würde mir gesagt, dass das meine große Chance auf ein Leben in meiner eigenen Familie ist. Also zeige ich mich natürlich von meiner Schokoladen Seite…
Denn ich suche:
– Eine Schulter an die ich mich immer anlehnen kann
– Eine Familie, die mich liebt so wie ich bin
– Eine Familie, der ich meine bedingungslose Liebe schenken kann
– Ein warmes Bettchen, in dem ich ohne Angst schlafen kann
– Eine Familie, die Lust hat mit mir die Welt zu erleben
– Eine Familie, die mit mir arbeiten möchte
– Einfach ein tolles Hundeleben
Wenn du dich angesprochen fühlst, melde dich doch gerne bei den netten Zweibeinern hier und dann packe ich ganz schnell meinen Koffer, um zu dir nach Deutschland zu kommen.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Kalle haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Kalle ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Kalle hat Sophie R. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Sasuke
im Wachstum – süße Lackritznase

Steckbrief
Alter: Dezember 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, verspielt
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: März 2024
Verwandtschaft: Geschwister RM 112, RM 116, RM 119 & Salome

Hallo ihr Welpenliebhaber!
Was das für eine süße Lackritznase ist, fragt ihr euch? Na meine!!
Und sie wartet nur darauf, bei euch zuhause Leckerlis aufzuspüren und euch morgens ins Gesicht zu schnuffeln. Ich bin Sasuke und wünsche mir so, dass ihr euch meldet. Am liebsten würde ich ganz schnell ausreisen, ich muss doch endlich durchstarten.
Wenn ich einmal groß bin, möchte ich ein treuer Begleiter sein, mit dem ihr durch Dick und Dünn gehen könnt. Ich wäre immer bereit, Abendteuer mit euch zu bestehen und auch für eine Kuschelrunde oder ein ausgiebiges Späßchen wäre ich immer zu haben.
So, genug zu mir. Jetzt seid ihr dran! Schreibt fix an den Verein, damit sie nicht vergessen, mich beim nächsten Trapo einzupacken!!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Sasuke haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Sasuke ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Sasuke hat Nick F. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Jannik W
im Wachstum – sehnt sich nach Zuneigung

Steckbrief
Alter: Dezember 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, verspielt
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: März 2024
Verwandtschaft: Geschwister RM 112, RM 117 ( RM 119 & Salome – bereits ausgereist)

Hallihallo, ich bin der hübsche kleine Hundejunge Jannik.
Seit kurzem bin ich mit meinen Geschwistern im Racari Shelter. Es ist ganz okay hier, wir sind in Sicherheit und werden gut versorgt. Doch so ein Shelter ist keine gute Kinderstube. Wir sind alle noch jung, aber bereit, die Welt zu entdecken, wollen spielen und toben und neue Herausforderungen bestehen. Doch nichts davon geht hier besonders gut. Na gut, wir können die ganze Zeit miteinander herumtollen, auch mit den ganzen anderen Hundekindern, von denen es hier gerade wirklich viele gibt. Doch all das kann ein richtiges Zuhause nicht ersetzen. Wir können hier nichts von der Welt da draußen kennenlernen und können auch nicht die menschliche Zuwendung bekommen, die für uns so wichtig wäre. Zu viele Hunde warten darauf, versorgt zu werden und kurze Momente der Zuneigung zu bekommen.
Und damit wir nicht im Shelter groß werden müssen, damit wir nicht zu Junghunden heranwachsen, die in ihrem bisherigen Leben nichts kennenlernen konnten, suche ich nun euch. Ich brauche eure Hilfe, um ein tolles Zuhause zu finden, wo ich all das hab, woran es mir hier fehlt. Ein kleines weiches Körbchen, menschliche Wärme und Nähe, viele Streichel- und Kuscheleinheiten und vor allem viel draußen unterwegs sein. Viel erkunden, viel staunen und spielen.
Mit ganz viel Glück kann ich bald dann auf den nächsten Transport hüpfen. Klar, wenn ich erstmal eine lange und anstrengende Reise hinter mir hab, wird alles neu und fremd für mich sein. Wenn ich also nicht vom ersten Tag an der fröhlichste und lustigste Welpe bin, dann habt bitte Geduld und Verständnis für mich. Gebt mir Zeit, mich an mein neues Leben zu gewöhnen, zeigt mir Tag für Tag ein wenig mehr und erklärt mir meine neuen Spielregeln. So werden wir zu einem tollen Team zusammenwachsen und schnell kann ich zu einem unbeschwerten und glücklichen Hundekind werden, meine Vergangenheit hinter mir lassen und gemeinsam mit euch nach vorn in meine Zukunft schauen.
Schaffen wir es, meinen Wunsch zu erfüllen?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Jannik haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Jannik ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Jannik haben Karin und Hans-Jürgen W. übernommen und sorgen so für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

August
im Wachstum – ein reizender Bub

Steckbrief
Alter: Dezember 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, verspielt
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: März 2024
Verwandtschaft: Geschwister RM 116, RM 117, RM 119 & Salome

Hallo, ihr lieben Menschen!
Ich bin der kleine August und bin mit meinen vier Geschwistern im Shelter gelandet. Ich habe glänzendes, schwarzes Fell und ein paar kleine weiße Abzeichnungen. Ich habe gehört, dass es schwarze Hunde leider besonders schwer haben sollen, vermittelt zu werden. Ich verstehe das gar nicht, denn ich bin ein ganz reizender und liebenswerter Hundejunge. Schaut euch nur mal meinen wachen Blick an! Bestimmt lasst ihr euch von meiner Fellfarbe überhaupt nicht davon abhalten, mich richtig toll zu finden.
Na ja, wahrscheinlich brauche ich ganz besonders viel Geduld, damit ich mich an die vielen neuen Eindrücke gewöhnen kann. Aber das hat gar nichts mit meiner Farbe zu tun, sondern damit, dass das Leben in meinem neuen Zuhause mit euch ganz anders ist als hier im Shelter. Ich muss ja auch erstmal eine lange und anstrengende Reise hinter mich bringen, bevor ich mein neues Leben kennenlernen kann. Ich bin jedenfalls schon richtig neugierig!
Wenn ihr für mich ein Körbchen und einen Platz in euren Herzen habt, dann meldet euch bitte ganz schnell, damit wir so bald wie möglich zusammen ein können!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an August haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. August ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für August hat Christian H. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RM 51
im Wachstum – möchte verwöhnt werden

Steckbrief
Alter: Oktober 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, aber etwas zurückhaltend
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Februar 2024
Verwandtschaft: Geschwister Malibu, Magda, Alva F, Stella N

Diese Schönheit mit dem fragenden Blick ist unser RM 51. Zusammen mit seinen Schwestern wurde er auf den Straßen Rumäniens gefunden und ins sichere Shelter gebracht. Zum Glück – denn das Leben auf der Straße ist kein Zuckerschlecken. Und schon gar nicht für einen zarten Welpen wie unser RM 51.
Nun verbringt er ihre Kindergartenzeit im Shelter. Das ist nicht das, was sie sich für die Zukunft wünscht. Er ist noch sehr überfordert und die Pfleger werden die Zeit nutzen, ihn behutsam aus seinem kleinen Schneckenhaus zu locken. Wir wünschen für ihn, dass er eine Familie findet, die ihn mit Kuschel- und Streicheleinheiten verwöhnt und ihm ein weiches, flauschiges Körbchen schenkt.
Wie schön wäre es, wenn er dem Shelter entfliehen und eine unbeschwerte Zukunft erleben könnte. Wer möchte diesem zarten Hundejungen an die Hand nehmen und ihm das schenken, was er so sehr verdient hätte?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RM 51 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. RM 51 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich RM 51 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Timm
im Wachstum – lässt sich nicht unterkriegen

Steckbrief
Alter: Oktober 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, offen
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Dezember 2023
Besonderheiten: linkes Hinterbein amputiert (Handicap)

Hallo, ich bin Timm!
Ich bin eine sanfte Seele, die jedes Herz erwärmt. Und ich bin froh im Shelter in Sicherheit zu sein. Denn das bedeutet in meinem Falle nicht weniger, als dass ich eine Chance bekommen habe zu überleben. Allein auf der Straße hätte ich es niemals geschafft, denn meine Geschichte ist noch ein wenig ernster und trauriger als die der anderen Hunde hier.
Ich bin ein ganz liebevoller und braver Hundejunge und befinde mich im Gegensatz zu den anderen Hunden in der Klinik, statt im Shelter.

Ich wurde verletzt am Straßenrand aufgefunden. Ich war völlig hilflos, denn ich konnte meine Hinterbeine nicht mehr bewegen. Es war eisigkalt und ich hatte große Angst so ausgeliefert zu sein. Ich hätte sicher nicht mehr lange überlebt, hätte mich niemand gefunden,
Ich wurde erstmal aufgepäppelt und ich durfte mich erholen. Aber das was nach dem Röntgen feststand, sollte meine Chancen auf ein glückliches Leben schwinden lassen: Denn Gehen, Laufen, Springen – all das kann ich erstmal nicht so unbeschwert erleben, wie alle anderen Welpen hier. Der Zustand meiner Knochen war so schlimm, dass mir mein linkes Hinterbein amputiert werden musste.

Es war erstmal ein Schreck für mich, aber ich war endlich diese schlimmen Schmerzen los. Schritt für Schritt musste ich nun lernen, auf drei Beinen durch mein Leben zu wandeln. Durch das lange Liegen und sitzen in der Box, sind die Muskeln meines verbliebenen Hinterbeines noch nicht sehr stark. Aber ich trainiere fleißig und mache täglich Fortschritte.
Trotz meines Schicksals träume ich von einem spannenden Leben da draußen, mit Abwechslung und vielen Streicheleinheiten. Von einem kuscheligen Plätzchen und liebevollen Augen, die mich ganz zärtlich ansehen. Ganz realistisch betrachtet kann mir schon denken, dass meine Chancen darauf minimal sind, obwohl ich noch so jung bin. Und dennoch: Ich habe Liebe, Treue und Dankbarkeit zu bieten und werde die Hoffnung nicht aufgeben, dass ein Mensch mich findet, der sich dieser Herausforderung stellt. Ein Mensch, mit dem ich den Rest des Lebens verbringen kann! Bist Du es vielleicht? In einem richtigen Zuhause würde ich mich sicher viel schneller erholen und gemeinsam könnten wir trainieren.

Es gibt so viele Beispiele, wie man ein Leben mit einem gehandicapten Hund gestalten kann. Ideen und Wünsche für unsere gemeinsame Zeit hätte ich schon! Nur erfordert es sicherlich Geduld, Zeit und eine extra große Portion Mühe.

Ich warte hier auf Euch!
Euer Timm


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Timm haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Timm ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Timm hat Gesche F. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Skipper R
im Wachstum – der Enttäuschte

Steckbrief
Alter: Oktober 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, Welpen-typisch verspielt
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Februar 2024
Verwandtschaft: Schwester Caluni

Hey, ihr lieben Menschen da draußen!
Skipper nennt man mich hier und ich wurde gemeinsam mit meiner Schwester hier abgegeben.
Am Valentinstag wurden wir in das Auto unseres „Herrchens“ gesetzt. Wir dachten, dass wir etwas tolles unternehmen, war es doch schließlich der Tag der Liebe…
Aber von der Liebe zu uns wollte unser Herrchen nicht viel wissen.
Wir waren im lästig und er wollte uns einfach nur loswerden…
Wir wurden hier her gebracht und jetzt sind wir hier im Shelter, haben jede Menge anderer Hunde zum spielen und werden gut versorgt.
Aber groß werden möchte ich hier nicht!
Ich möchte mit lieben Menschen an meiner Seite die Welt entdecken, das 1×1 für Familienhunde lernen und einfach nur glücklich sein!
Am Anfang wird mir das ein oder andere bestimmt noch etwas komisch vorkommen aber ich denke, das kriegen wir zusammen gemeistert.
Falls du also einen treuen Begleiter suchst, dann meld dich!
Dein Skipper


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Skipper haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Skipper ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Skipper hat Adrienne R. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Leas
im Wachstum – das kleine Teddyschnäuzchen

Steckbrief
Alter: ca. November 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, verspielt
Größe: im Wachstum, klein bis mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Januar 2024
Verwandtschaft: Mutter Amyi Geschwister Flicka L, Rémy, Little Henry

Hallo ihr Menschen, ich bin der kleine Hundejunge Leas, unverwechselbar mit dem weißen Lätzchen und dem schwarzen Schnäutzchen. Wie? So ein Modell habt ihr schon gesehen? Dann können das nur meine Geschwister gewesen sein, die mit mir zusammen hier im Shelter gelandet sind.
Meine Geschwister haben sich nun schon vorgestellt. Wir alle sind noch jung und wir hoffen, dass wir das große Glück haben, bald das Shelter schon wieder hinter uns lassen zu können.
Wir hatten zwar das Glück, mit unserer Mama von der Straße gerettet und nun im Shelter gut versorgt zu werden, aber wirklich einleben möchten wir uns hier nicht. Wir jungen Hunde sollten die Welt entdecken können, mutig neue Herausforderungen bestehen, in der Natur unterwegs sein, lernen, wie man sich in eurer Welt benimmt und natürlich sollten wir viele Schmusestunden in einem Zuhause voller Geborgenheit genießen können.
Von all dem sind wir zur Zeit noch sehr weit entfernt. Anstatt über Wiesen und Felder zu toben, sitzen wir hier im kalten Zwinger, der einzige Luxus, den wir haben, ist das Stroh in unserer Hütte, welches uns etwas vor den eisigen Temperaturen in der Nacht schützen soll. Wir müssen uns eng aneinander kuscheln, damit wir nicht zu sehr frieren. Wie schön wäre es doch, wenn wir stattdessen in einem kuscheligen und weichen Körbchen schlafen könnten, in einem warmen Zuhause, wo der Wind nicht durchpfeift und wir trocken bleiben. Vielleicht werde ich mich erstmal an das Zusammenleben mit euch gewöhnen müssen, aber dann werde ich sicher schnell ein glückliches und unbeschwertes Hundekind, bereit, mit dir die Welt unsicher zu machen! Wir werden zu einem unzertrennlichen Team zusammenwachsen.
Doch noch bin ich weit davon entfernt und ich brauche eure Hilfe, um meinen Wunsch zu erfüllen. Teilt mich, gebt mir ein Pflegekörbchen und damit etwas Starthilfe oder aber adoptiert mich direkt. Wer weiß, vielleicht schaffe ich es ja, mit allen oder wenigstens einigen meiner Geschwister, dieses Leben schnell hinter mir zu lassen und mit dem neuen Jahr ein neues Leben geschenkt zu bekommen.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Leas haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Leas ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Leas hat Wolfgang M. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

 

Rémy
im Wachstum – eine liebes Hundekind

Steckbrief
Alter: ca. November 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, verspielt
Größe: im Wachstum, klein bis mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Januar 2024
Verwandtschaft: Mutter Amyi Geschwister Flicka L, Leas, Little Henry

Und noch so eine süße Zuckerschnute, die dringend ein Zuhause braucht.
Er ist noch so jung und möchte beim besten Willen nicht hier groß werden. Der Shelteraltag bietet ihm nicht das, was ein Hundekind sich wünscht.
Eigentlich sollte er spielen und rumtoben können, voller Vertrauen in die Welt in der er gerade hineingeboren wurde. Aber es ist keiner da, der ihn an die Pfote nimmt und ihm all die schönen Dinge zeigt, die das Leben für so einen Hundejungen bereithält.
Klein, lieb, verspielt, hübsch und trotzdem reicht es nicht, um ihm eine glückliche Zukunft zu garantieren. Man könnte meinen mit dieser Visitenkarte stehen ihm alle Türen offen. Die Realität sieht aber leider etwas anders aus. Dieser süße Kerl muss konkurrieren mit so vielen Welpen, die wir zur Zeit alle versorgen müssen und alle wollen nur eins – ein Zuhause. Und wir wollen natürlich, dass sie alle ein Zuhause bekommen.
Rémy hat so sehr ein Zuhause verdient und alle Daumen sind für ihn gedrückt.
Wer mag dem süßen Fratz eine Pflegestelle oder ein Zuhause schenken? Es ist so kalt in Rumänien und wir würden ihn gerne in Sicherheit wissen.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Rémy haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Rémy ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Rémy haben Ann-Kathrin und Gerwin Sch. übernommen und sorgen so für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Jura
im Wachstum – der liebe Bub

Steckbrief
Alter: Oktober 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: sehr freundlich, Welpen-typisch verspielt
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Dezember 2023
Verwandtschaft: Geschwister Prissy, Lorenzo, Fips Sp, Schnips – alle bereits vermittelt

Naaaa, wer kann meinem charmanten Blick widerstehen?
Ich bin Jura und möchte mich gerne einmal vorstellen!
Ich kam mit meinen Geschwistern ins Shelter, man hatte uns einfach uns selbst überlassen. Aber dann kamen zum Glück liebe Menschen und nahmen uns mit. Und jetzt bin ich hier, mit meinen Geschwistern und vielen anderen Hunden. Das ist schon ganz nett, weil wir jede Menge Schabernack treiben. Aber mir fehlt jemand, der mich an die Pfote nimmt und mir die große weite Welt zeigt. Und deshalb hoffe ich, dass sich nun ein lieber Mensch in mich verguckt und sich meldet, damit ich das triste Schelterleben bald hinter mir lassen kann!
Natürlich muss ich mich dann erst einmal an mein neues Leben gewöhnen. Doch wenn ich mich richtig eingelebt habe, steht einer tollen gemeinsamen Zukunft nichts mehr im Wege!
Ich warte auf dich!
Dein Jura


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Jura haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Jura ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Jura hat Juri G. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

 

Leroy
im Wachstum – Black Beauty

Steckbrief
Alter: ca. im August 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, aufgeschlossen, welpentypisch verspielt
Größe: im Wachstum (vermutlich klein bis mittelgroß bleibend)
Im Shelter seit: November 2023

Ein zuversichtliches Hallo aus dem Shelter! Ganz alleine kam ich im November 2023 in dieses Shelter. Ob ich noch Geschwister habe, weiß ich leider nicht. Und genauso wenig weiß ich über meine Mama.

Jedenfalls bin ich nun alt genug, um auf meinen eigenen vier Beinchen zu stehen und hoffe aus tiefstem Herzen, dass ich auf diesem Weg meine zukünftige Familie finde. Weil mein schwarzes Fell so wundervoll in der rumänischen Sonne glänzt, bekam ich den Spitznamen ‚Black Beauty‘. Nun ja, Schönheit ist ein dehnbarer Begriff. Aber mit meinen Schlappöhrchen, meiner Lakritznase und dem treuherzigen Blick bin ich doch schon ein süßer Kerl. Und sagt man nicht, dass wahre Schönheit von Innen kommt? Ich habe nämlich ein großes Herz zu verschenken …

Jetzt müssen sich nur noch die richtigen Menschen melden, die bereit sind, einem rumänischen Seelchen eine zweite Chance zu geben und mir geduldig ihre Welt zu zeigen. Egal wie lange es dauert und wie hoch die Hürden sind. Hauptsache gemeinsam, Schritt für Schritt, Hand in Hand – äh Pfote!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Leroy haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Leroy ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Ute S. hat die Patenschaft für Leroy übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

 

Anton P
ca. 50 cm – süßer Strolch auf 4 Pfoten

Steckbrief
Alter: ca. im Juli 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, aufgeschlossen, welpentypisch verspielt, verträglich mit Artgenossen
Größe: ca. 50 cm
Im Shelter seit: September 2023
Verwandte: Schwester Poppy

Ein liebes Hallo aus dem fernen Rumänien!
Meine Schwester und ich wurden ganz in der Nähe des Shelters entdeckt, wo wir alleine und ohne Mama darauf warteten, bis uns Jemand zu Hilfe kommt und rettet. Und so sind wir in diesem Shelter gelandet. Mittlerweile gehören wir bereits nicht mehr zu den kleinsten und jüngsten Hundekindern und dürfen uns deshalb endlich auf die Suche nach einem Für-Immer-Zuhause machen!

Obwohl ich nicht weiß, was die Zukunft alles für mich bereithalten wird, träume ich doch immer wieder davon, wie mein Leben mit einer eigenen Familie aussehen könnte. Nämlich spannender, lustiger, abenteuerlicher, kuscheliger, wärmer und fröhlicher als das Leben hier im tristen Shelter. Aber das Leben ist kein Ponyhof und ich bin mir bewusst, dass ich noch ganz viel lernen muss. Vielleicht bist auch du auf der Suche nach ‘Mehr’ in deinem Leben? Dann lass uns 1 + 1 zusammenzählen…


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Anton haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Anton ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Sabine P. hat die Patenschaft für Anton übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Marshell
ca. 40 cm – der Gelassene

Steckbrief
Alter: ca. im Juli 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: welpentypisch verspielt, freundlich, aufgeschlossen
Größe: ca. 40 cm
Im Shelter seit: Februar 2024
Verwandte: Mama Sweety, Geschwister Mette Mo, Twix und Moira

Ich grüße euch aus dem rumänischen Shelter!
Ich bin eines von vier Geschwistern, die zusammen mit unserer Mama Sweety von der Straße gerettet wurden. Damals war ich noch ganz klein. Doch jetzt bin ich alt genug, um meinen eigenen Weg zu gehen. Wohin der führen soll, weiß ich noch nicht so genau. Aber das Ziel ist ganz klar: ein eigenes Zuhause.

Obwohl ich bis jetzt nur das Shelter kennengelernt habe, bin ich trotzdem ein freundlicher und aufgeschlossener Hundejunge. Aber vom echten Leben kenne bis jetzt noch nichts. Und sollte es eines Tages soweit sein, dass ich es meiner Mama und Schwester (Mette Mo) gleichtun und nach Deutschland zu einer eigenen Familie ausreisen darf, dann brauche ich geduldige und liebevolle Menschen an meiner Seite.

Nun hoffe ich, dass es sehr bald soweit ist und ich mich in mein neues Abenteuer namens „Familie“ stürzen kann.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Marshell haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Marshell ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Anne M. hat die Patenschaft für Marshell übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Twix B
ca. 40 cm – mit den Knopfaugen

Steckbrief
Alter: ca. im Juli 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: welpentypisch verspielt, freundlich, aufgeschlossen
Größe: ca. 40 cm
Im Shelter seit: Februar 2024
Verwandte: Mama Sweety, Geschwister Mette Mo, Moira und Marshell

Ich grüße euch aus dem rumänischen Shelter!
Ich bin eines von vier Geschwistern, die zusammen mit unserer Mama Sweety von der Straße gerettet wurden. Damals war ich noch ganz klein. Doch jetzt bin ich alt genug, um meinen eigenen Weg zu gehen. Wohin der führen soll, weiß ich noch nicht so genau. Aber das Ziel ist ganz klar: ein eigenes Zuhause.

Obwohl ich bis jetzt nur das Shelter kennengelernt habe, bin ich trotzdem ein freundlicher und aufgeschlossener Hundejunge. Aber vom echten Leben kenne bis jetzt noch nichts. Und sollte es eines Tages soweit sein, dass ich es meiner Mama und Schwester (Mette Mo) gleichtun und nach Deutschland zu einer eigenen Familie ausreisen darf, dann brauche ich geduldige und liebevolle Menschen an meiner Seite.

Nun zähle ich die Tage und Nächte und hoffe, dass es nicht mehr allzu viele sein werden, bis ich mich auf den Weg zu meiner eigenen Familie machen kann.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Twix haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Twix ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Angelika B. hat die Patenschaft für Twix übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Zorro
ca. 45 cm – der Kleine mit dem Löwenherz

Steckbrief
Alter: ca. im Juli 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, aufgeschlossen, verträglich mit Artgenossen
Größe: ca. 45 cm
Im Shelter seit: August 2023
Verwandte: Geschwister Pauli, Janek, Bubble und Yara

Ein fünffaches Hallo aus dem Shelter!
Wir sind ein Hundekinder-Quintett und wurden im zarten Alter von gerade mal einem Monat in einem Müllcontainer entsorgt, wo uns die richtigen Menschen glücklicherweise rechtzeitig fanden und daraufhin hier im Shelter aufnahmen. Es ist wohl stark anzunehmen, dass wir dort, wo wir geboren wurden, nicht erwünscht waren und man uns deshalb einfach unserem Schicksal überließ.

Ich bin einer von vier Brüdern in diesem Geschwister-Rudel (wobei mein Bruder Pauli mittlerweile – genau wie meine Schwester Yara – ein besseres Leben im Kreise einer liebenden Familie leben darf) und ich sage euch, manchmal geht die Post ab, wenn wir unseren Spielmodus eingeschaltet haben! Doch auch ich werde größer und älter und deshalb ist der Zeitpunkt gekommen, an dem ich meine Flügel ausbreiten und mich auf die Suche nach meiner eigenen Familie machen möchte. Bis jetzt war mein Leben keinesfalls spannend, denn außer dem Zwinger habe ich noch nichts von der weiten Welt gesehen. Doch ich bin bereit für ein neues Leben, bespickt mit Abenteuer, Spiel & Spaß, aber natürlich auch mit vielen großen und kleinen Herausforderungen. Schenkst du mir ein Zuhause und zeigst mir deine Welt?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Zorro haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Zorro ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Cristina V. hat die Patenschaft für Zorro übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Bubble
ca. 50 cm – kleiner Lausbub

Steckbrief
Alter: ca. im Juli 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, aufgeschlossen, verträglich mit Artgenossen
Größe: ca. 50 cm
Im Shelter seit: August 2023
Verwandte: Geschwister Pauli, Janek, Zorro und Yara

Ein fünffaches Hallo aus dem Shelter!
Wir sind ein Hundekinder-Quintett und wurden im zarten Alter von gerade mal einem Monat in einem Müllcontainer entsorgt, wo uns die richtigen Menschen glücklicherweise rechtzeitig fanden und daraufhin hier im Shelter aufnahmen. Es ist wohl stark anzunehmen, dass wir dort, wo wir geboren wurden, nicht erwünscht waren und man uns deshalb einfach unserem Schicksal überließ.

Ich bin einer von vier Brüdern in diesem Geschwister-Rudel (wobei mein Bruder Pauli mittlerweile – genau wie meine Schwester Yara – ein besseres Leben im Kreise einer liebenden Familie leben darf) und ich sage euch, manchmal geht die Post ab, wenn wir unseren Spielmodus eingeschaltet haben! Doch auch ich werde größer und älter und deshalb ist der Zeitpunkt gekommen, an dem ich mich auf die Suche nach meiner eigenen Familie machen möchte. Bis jetzt war mein Leben keinesfalls spannend, denn außer dem Zwinger habe ich noch nichts von der großen, weiten Welt gesehen. Doch ich bin bereit für ein neues Abenteuer! Mein Köfferchen ist gepackt und jetzt fehlst nur noch du!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Bubble haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Bubble ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Katharina B. hat die Patenschaft für Bubble  übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Janek
ca. 50 cm – der Muntere

Steckbrief
Alter: ca. im Juli 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, aufgeschlossen, verträglich mit Artgenossen
Größe: ca. 50 cm
Im Shelter seit: August 2023
Verwandte: Geschwister Pauli, Bubble, Zorro und Yara

Ein fünffaches Hallo aus dem Shelter!
Wir sind ein Hundekinder-Quintett und wurden im zarten Alter von gerade mal einem Monat in einem Müllcontainer entsorgt, wo uns die richtigen Menschen glücklicherweise rechtzeitig fanden und daraufhin hier im Shelter aufnahmen. Es ist wohl stark anzunehmen, dass wir dort, wo wir geboren wurden, nicht erwünscht waren und man uns deshalb einfach unserem Schicksal überließ.

Ich bin einer von vier Brüdern in diesem Geschwister-Rudel (wobei mein Bruder Pauli mittlerweile – genau wie meine Schwester Yara – ein besseres Leben im Kreise einer liebenden Familie leben darf) und ich sage euch, manchmal geht die Post ab, wenn wir unseren Spielmodus eingeschaltet haben! Doch auch ich werde größer und älter und deshalb ist der Zeitpunkt gekommen, an dem ich mich auf die Suche nach meiner eigenen Familie machen möchte. Bis jetzt war mein Leben keinesfalls spannend, denn außer dem Zwinger habe ich noch nichts von der großen, weiten Welt gesehen. Aber ich weiß, dass es da draußen noch viel mehr zu sehen gibt. Vielleicht schenkst du mir ein Körbchen bei dir Zuhause und wir entdecken gemeinsam die Welt?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Janek haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Janek ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Familie J. hat die Patenschaft für Janek übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!