Herzlich willkommen!

Willkommen auf der Seite von Seelen für Seelchen e. V.!

Wir sind eine deutsche Organisation, die Straßenhunden sowie den Hunden in vier Sheltern in Rumänien hilft, die Lebensbedingungen vor Ort zu verbessern, die flächendeckend Kastrationen durchführt, um das Elend einzudämmen, und für Glücksnasen ein passendes Zuhause sucht.

Wie ihr helfen könnt, erfahrt ihr auf dieser Website! Bei Fragen und Anregungen immer gern eine Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de .

Und was wir so machen…

Euer Seelen für Seelchen-Team


Unsere Notfälle der Woche

 

<strong>Jolie</strong><br /><span style="font-size: 70%;"> im Wachstum - die Sensible</span>

Jolie
im Wachstum – die Sensible

Hallo ihr Menschen, ich bin Jolie, ein kleines Hundemädchen und vor kurzem kam ich mit all meinen Geschwistern im Gepäck ins Racari Shelter. Hier ist alles irgendwie ziemlich einschüchternd, so ganz habe ich mich noch nicht daran gewöhnt, nun hier zu sein. Ich bin noch ein wenig zurückhaltend und weiß ...
Weiterlesen …
<strong>Amy</strong><br><span style="font-size: 70%;">53 cm – die Lebhafte<br>[40764 Langenfeld]</span>

Amy
53 cm – die Lebhafte
[40764 Langenfeld]

Amy lebt bereits seit einem dreiviertel Jahr in Deutschland, genauer in Langenfeld (NRW) und muss nun leider aus Zeitmangel ihre Familie wieder verlassen. Die Maus liebt ihre Bezugspersonen wirklich abgöttisch, kuschelt und spielt gerne und ist am liebsten immer ganz nah dabei. Auch die 3 Kinder der Familie machen ihr ...
Weiterlesen …
<strong>Riaan</strong><br /><span style="font-size: 70%;"> ca. 45 cm – freut sich auf seine Menschen</span>

Riaan
ca. 45 cm – freut sich auf seine Menschen

Der süße Schäfimix-Rüde Riaan wartet nun auch schon seit über einem Jahr auf seinen Menschen, der ihn nicht als einer von vielen sieht, sondern als DEN perfekten Hund, der ihn in seinem Leben begleiten soll. Bei unserem ersten Besuch war er noch etwas zurückhaltend, doch davon ist heute nichts mehr ...
Weiterlesen …
<strong>Justin</strong><br /><span style="font-size: 70%;"> ca. 60 cm – sucht dringend einen Gnadenplatz</span>

Justin
ca. 60 cm – sucht dringend einen Gnadenplatz

Altersruhesitz für Justin gesucht Die letzten zwei Jahre durfte der liebe Senior in Freiheit auf unserem Berg in Târgu Ocna residieren und das war mit Sicherheit eine der schönsten Zeiten seines Lebens. Justin war glücklich dort oben und hat sich mit seiner ruhigen und souveränen Art schnell zum allseits respektierten ...
Weiterlesen …

 


Liebe Paten und Unterstützer!

Seit einige Tagen erreichen uns etliche Fragen bezüglich unserer Patenschaften im Little Souls Home. Daher hier noch einmal zur Klarstellung:
Alle Patenschaften von LSH-Hunden, für die an Seelen für Seelchen e. V. gezahlt wird, enden zum 29. Februar 2020 bei uns.
Die übliche Futterrechnung wird Ende Februar von uns bezahlt.

ℹ️ Spendenbescheinigungen von SfS für LSH-Patenschaften stellen wir, falls erwünscht, nur für die Monate Januar und Februar 2020 aus.

❤️ Wir danken euch herzlichst für die bisherige Unterstützung. Nur mit eurer Hilfe ist es möglich, die Hunde in unseren Sheltern zu versorgen und ihnen die Chance auf ein besseres Leben zu ermöglichen.
Darum würden uns sehr freuen, wenn ihr weiterhin gemeinsam mit uns für die Hunde in Rumänien kämpft!
🐕 So viele Hunde warten in Bârlad im Help Azorel und Racari bei Bukarest auf ihre Chance.

Euer SfS-Team


📣 Seelen für Seelchen e.V. Wandkalender 2020 📣

➡️ Die letzten Kalender suchen ihre Käufer? Nur noch 36 Stück sind zu vergeben! ➡️ Ihr sucht noch ein Geschenk? Oder macht euch selbst eine Freude!

Tolle Fotos von unseren Seelchen aus ihrem neuen Zuhause begleiten euch durchs ganze Jahr!

Der Kalender kostet jetzt nur noch 10 € inkl. Verpackung und Versand. Ein Großteil davon geht als Spende an den Verein. (Falls mehrere Kalender bestellt werden, wird das Porto entsprechend angepasst.)

➡️Bestellungen bitte per Nachricht über FB-Messenger an Janine Rigert-Seifert oder per E-Mail an janine.rigert@bluewin.ch.

Infos zur Bezahlung bekommt ihr nach dem Eingang eurer Bestellung. Die Kalender werden Anfangs schnellstmöglich nach Geldeingang verschickt.

Greift zu, solange noch welche da sind!


Was war los 2019 ⁉️
Jahresrückblick

Für alle Unterstützer und Interessierte des Seelen für Seelchen e.V. haben wir dieses Mal, statt einem Monatsreport, die Gesamtzahlen von 2019 einmal in aller Kürze zusammengefasst. Die von/bis Angaben zeigen die Zahlen des jeweils schwächsten, sowie des jeweils stärksten Monats:

🏨 688 Hunde wurden 2019 vor Ort kastriert
🐶 667 Hundeseelchen wurden 2019 in unsere Shelter aufgenommen
🐶 600-850 Hunde hatten 2019 täglich volle Näpfe und einen trockenen Schlafplatz
🍖 325-399 Futterpaten sorgten 2019 langfristig für volle Bäuchlein in unseren Sheltern
👪 491 Hunde sind 2019 direkt aus Rumänien bei ihrer neuen Familie eingezogen
✔️🏠 359 Hunde konnten 2019 auf eine rettende Pflegestelle reisen.
Davon vermittelt wurden 318 Hunde.
👪 28 Hunde wurden 2019 vor Ort in Rumänien vermittelt
👪 Insgesamt haben 809 Seelchen 2019 ein neues Zuhause gefunden! (Direktadoption, Adoption in RO, Adoption von einer Pflegestelle aus)
✔️🏠 43 Hunde wurden 2019 von deutschen Tierheimen übernommen und haben sich von dort aus auf die Suche nach einer Familie gemacht
✔️ 76 Hunde leben derzeit in unserem Open Shelter in Freiheit und Sicherheit
🍖39-65 Futterpaten unterstützten unsere Glücksseelchen langfristig im Open Shelter
✔️🐶40 Plätze werden seit Juni von uns im Public Shelter Bârlad durch die Rettungspatenschaften blockiert
✔️🌈 25 Hunde, hauptsächlich Welpen, mussten wir 2019 über die Regenbrücke gehen lassen. Run free!

Wir möchten an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen, um uns bei allen Unterstützern ganz herzlich zu bedanken. Nur mit eurer Hilfe ist es möglich, dass wir jeden Monat für eine bessere Zukunft der Straßenhunde in Rumänien kämpfen können. Jeden Monat auf neue zeigt ihr uns, dass wir gemeinsam vieles erreichen können!

💬 „Wir wissen nicht, was das neue Jahr bringt. Aber wir wissen, daß es jeden Tag eine Gelegenheit bietet, Gutes zu tun.”
Alfred Bengsch

Und wir kämpfen für unserer Seelchen weiter im Januar❗️

Neugierig?
🐾 Der Verein Seelen für Seelchen:
Internetseite: http://seelen-fuer-seelchen.de/
Facebookauftritt: https://www.facebook.com/seelenfuerseelchen/
Kastrationsprojekt Hope and Change:
Internetseite: https://seelen-fuer-seelchen.de/kastrationsprojekt-hope-…/…/
Der Open Shelter:
Internetseite: http://seelen-fuer-seelchen.de/open-shelter/
Facebookauftritt: https://www.facebook.com/groups/366970610389767/


Im November 2016 startete unser hope and change for Romanian strays by Seelen für Seelchen e.V. Projekt.
Zeit euch einmal die Zahlen zu zeigen.
Das erste Jahr war unglaublich erfolgreich mit 3699 Kastrationen, das Zweite ist mit 485 ein Bruchteil davon.
Jetzt fragt sich jeder unweigerlich ” Wie kann das sein?”
Die Antwort ist, wie so oft, “Das Geld hat gefehlt. Jeder der unser letztes Jahr verfolgt hat, weiß, dass uns das Finanzamt ein riesiges Loch in die Kasse gerissen hat und auch weiterhin reißen wird. In Zahlen waren/sind das allein 1000 Kastrationen. Dazu sind Kastrationen nicht attraktiv für Spender. Warum das so ist, fragen wir uns immer wieder.
Unser Projekt läuft auf unterster Flamme weil uns Unterstützer fehlen.

Im Winter sind die Spayathons immer sehr spärlich aufgrund der Temperaturen. Meist fehlt der Platz so viele Hunde ,gleichzeitig, im warmen die Narkose zu geben und die Hunde aufwachen zu lassen.
Die Menschen in Rumänien sind äußerst dankbar und nehmen das Angebot kostenfrei zu kastrieren gern an.
Wir hatten auch Fälle wo alte Damen aus dem 15km entfernten Dorf gelaufen (!) kamen und sich vor Freude fast überschlugen. Viele Rumänen wollen das Leid nicht verursachen und Welpen produzieren, die sie dann töten oder aussetzen müssen, weil sie diese nicht durchfüttern können. Ein großer Teil der Bevölkerung ist arm.Die Menschen selbst leben in bitterarmen Verhältnissen, da ist kein Geld für eine Kastration oder Futter. Aber die Hunde werden gebraucht, als lebender Alarm.

Jeder der selbst in Rumänien war, wird mit der Erinnerung wieder kehren, das ständig Hunde bellen. Selten herrscht Stille. Wenn man durch die Straßen läuft wird man an jedem neuen Zaun angeknurrt, angebellt oder begutachtet, das ist einfach normal. Und alle diese Hunde sind selten kastriert, auch aus Ignoranz heraus, da ist die Armut kein Grund.
Das Problem ist vielschichtig und auch nicht “einfach mal” zu lösen. In aller erster Linie muss sich die Politik ändern, dazu das denken der Bevölkerung. Jedem sollte schnell klar sein, das dies viele Jahre dauern wird und auch schon Jahre gedauert hat, bis wir da angekommen sind, wo wir jetzt sind.
Weiter kastrieren, aufklären und Hundeseelen auffangen, die es auch noch weiterhin geben wird, ist das einzige was wir tun können. In der Hoffnung das die Zeit Veränderung bringt.

An dieser Stelle möchten wir uns für die unermüdliche Arbeit der Ärzte, Tierschützer, Organisatoren, Vereine und Spender von Herzen bedanken.
Ganz besonders auch unseren hope & change angeschlossenen Vereinen
Romanian dogs in need – RoDiN
Dogsouls – SOS für Pfoten e.V.
Fellnasen suchen ihr Körbchen – Tierschutzgruppe Herzensmenschen e.V.
Wir alle tun unser Bestes, Jahr für Jahr, um langfristig die Welt der Hunde in Rumänien zu verbessern.
Bitte unterstützt uns auch im 3. Jahr.

Am Schluss dieses Beitrags noch zwei Bitten:
Denkt darüber nach auch Kastrationen im Tierschutz zu unterstützen.
Kennt ihr vielleicht Unternehmen, Firmen oder andere passende Unterstützer, die ihr auf unser Projekt aufmerksam machen könntet?


"Gemeinsam für die Hunde in Rumänien!"

Nach oben