Edda
35 cm – sucht ihr Glück
[56567 Neuwied]

Steckbrief
Alter: ca. 2016 geboren
Geschlecht: weiblich, kastriert
Größe und Gewicht: ca. 35 cm, 13 kg
Charakter: sehr freundlich, teils verspielt
Kinderverträglich: ja, ab ca. 10 Jahren gut vorstellbar
Artgenossenverträglich: bei Hündinnen entscheidet die Sympathie, prinzipiell aber sehr verträglich
Jagdinstinkt: bisher nicht festgestellt, Katzen ignoriert sie
Für Hundeanfänger geeignet: ja
Wunschzuhause: liebevolle Menschen mit genügend Zeit für das neue Familienmitglied
Besonderheit: hat rechts ein Cherry Eye (schmerzlos, theoretisch operabel, muss aber nicht behandelt werden)


Die kleine Edda muss ihre Familie nach über 5 gemeinsamen Jahren wieder verlassen. Und als wäre dies nicht schon schlimm genug, so trifft dieses Schicksal nicht nur sie allein, sondern auch ihr Mitbewohner Levi muss sich erneut auf die Suche nach seinen Menschen machen. Der Grund für die Abgabe der beiden ist ein Hundehaltungsverbot im neuen Zuhause. Edda braucht also ganz dringend ein neues Zuhause! Auch eine Pflegefamilie, welche sie bis zur endgültigen Vermittlung aufnimmt, wäre toll!

Doch lassen wir Edda einmal selbst zu Wort kommen:

Manchmal kommt alles ganz anders, als man denkt. Ja, ihr lieben Menschen, ihr kennt das sicher auch. Mich trifft es gerade besonders hart, denn ich habe doch gar nichts falsch gemacht. Ich war so froh, als ich 2017 aus Rumänien nach Deutschland kommen und in mein momentanes Zuhause einziehen durfte. Aber wie das manchmal so ist im Leben: Durch die sich ändernden Lebensumstände meiner Menschen verliere ich mein Zuhause und muss mich nun ganz neu orientieren.

Trotz aller Ungewissheiten versuche ich, positiv an diese Situation heranzugehen. Ich hoffe nämlich, dass ich ganz schnell von meiner neuen und endgültigen Familie entdeckt werde. Das muss doch einfach klappen, denn ich bin die allerbravste Hündin und ein echter Sonnenschein!

Ich heiße übrigens Edda und bin ja schon ein Weilchen hier, so dass ich mich schon gut an das Leben und den Alltag mit euch Menschen gewöhnt habe und mich tadellos zu benehmen weiß. Natürlich bin ich stubenrein, kann alleine bleiben, Treppen laufen und im Auto mitfahren. Auch an der Leine laufe ich wirklich prima und die Grundkommandos habe ich drauf.

Mit meinen Artgenossen verstehe ich mich prima und spiele gerne mit ihnen, zumindest mit den Rüden. Bei den Hündinnen entscheidet die Sympathie. Auch mit Katzen komme ich bestens aus, denn ich ignoriere sie ganz einfach. Was den Umgang mit Menschen betrifft, so gibt es nur eines zu sagen: Ich bin sehr freundlich und unkompliziert mit allen Menschen, ob Klein oder Groß, Alt oder Jung.

Bestimmt finden sich für eine so wunderbare Traumhündin wie mich ganz schnell die passenden Menschen, nicht wahr? Ich brauche nur ein sicheres Zuhause bei lieben Menschen und ein wenig Geduld, um mir die Umgewöhnung in mein neues Heim etwas leichter zu machen. Mehr nicht. Im Gegenzug biete ich euch aber etwas Wunderschönes: Meine uneingeschränkte Liebe und mein Vertrauen.

Ich hoffe sehr, dass ihr es seid, mit denen mein neues Leben seinen Anfang nehmen kann! „Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne …“ Spürt ihr das auch?

Eure Edda

Edda wird geimpft, gechippt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 460 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Des Weiteren wurde 2017 vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.


Nachfolgend ihr alter Text und Bilder aus Rumänien:

Edda ist jetzt knapp 1 Jahr alt und ein wenig schüchtern neuen Situationen gegenüber. Aber wer will es ihr verdenken? Sie  sitzt leider immer noch in diesem schrecklichen Messi-Garten in Rumänien fest und kennt nur diesen Ort! Sie würde so gern eine eigene Familie haben und vor allem ein Plätzchen im Warmen! Sie hat schon ihre ganze Jugend verpasst und  durfte bis jetzt noch nicht viel Schönes erleben! Sie lässt sich streicheln, ist sehr verspielt mit anderen Hundefreunden und ganz unkompliziert. Wer schenkt ihr wenigstens den Rest ihrer Jugend  mit ganz viel Liebe und Geborgenheit aufwachsen sehen? Man kann ihr die verlorene Zeit nicht wiedergeben, aber die Zukunft dafür umso schöner gestalten, so dass sie ihr schreckliches erstes Jahr vergessen kann.