Sansa
ca. 50 cm – die Elegante

Steckbrief
Alter: ca. Dezember 2020 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: zu Beginn schüchtern, dann aber lebensfroh, verspielt, sanftmütig und durch und durch freundlich, sehr sozial mit Artgenossen
Größe: ca. 50 cm
Im Shelter seit: Februar 2021
Verwandte: Geschwister Thea, Christine, Luna, Maya, Filos

Ein liebes Hallo in die große, weite Welt hinaus!
Ich bin eines der sechs Hundekinder, die Anfang des Jahres von einer lieben und aufmerksamen Dame entdeckt und gerettet wurden. Wir waren wohl irgendwo im Nirgendwo unterwegs, ohne Futter, ohne Wasser, ohne Mama. Ich kann von Glück reden, dass wir gerettet wurden. Denn glaubt mir, alleine auf der Straße hätten wir es wohl kaum geschafft. Nun lebe ich hier in Sicherheit und kann herumtoben, die Seele baumeln lassen und natürlich auch Blödsinn anstellen. Doch leider kann ich dies nicht ganz so unbekümmert tun, wie das ein Hund in meinem Alter tun sollte. Warum, fragt ihr euch? Nun, all meine Geschwister sind bereits einen großen Schritt weiter als ich, denn sie haben ihre Familien fürs Leben gefunden und die Reise nach Deutschland angetreten. Nur ich blieb zurück und frage mich Tag für Tag, was ich nur falsch gemacht habe… Bin ich etwa nicht süß genug? Nicht liebenswert?

Das Shelterleben ist an und für sich ziemlich spannend. Denn hier kümmern sich liebe Menschen um mich, schenken mir jeden Tag leckeres Essen und ich kann spielen und toben wann immer mir danach ist. Aber ehrlich gesagt möchte ich meine Jugend nicht in einem Zwinger und hinter Gittern verbringen. Wie toll muss es sein, eine eigene Familie zu haben, in einem kuscheligen Körbchen zu schlafen und draußen auf grünen Wiesen herumtoben zu können!

Mein kleines Köfferchen steht allzeit bereit, damit ich mich auf die große Reise machen kann. In meinem zukünftigen Zuhause sollten geduldige und liebevolle Menschen mit viel Zeit auf mich warten. Denn alles was mich dort erwarten wird, wir neu für mich sein und muss ich erst kennenlernen. Der Besuch einer Hundeschule würde mir bestimmt auch großen Spaß machen, denn vom sogenannten Hunde-ABC habe ich bis jetzt nur gehört. Aber was es damit genau auf sich hat, das weiß ich ehrlich gesagt nicht. Es hört sich jedoch sehr spannend an.

Nun warte ich gespannt, ob jemand ein freies Körbchen für mich hat und mir ein Zuhause schenkt.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Sansa haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Sansa ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Michaela W. hat die Patenschaft für Sansa übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde