Jay
im Wachstum – mit dem großen Herz

Steckbrief
Alter: Januar 2022 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: sehr freundlich, verspielt und sehr sozial im Umgang mit den anderen Hunden
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Juli 2022

Hallo da draußen, ich werde hier Jay genannt.
Ich könnte froh sein, im Shelter gelandet zu sein. Hier bin ich sicher, bekomme Futter und muss nicht auf der Straße schlafen. Ich habe hier andere Hunde mit denen ich spielen, toben und kuscheln kann. Hier sind liebe Menschen die sich um mich kümmern. Aber so stelle ich mir mein Leben nicht vor. Ich bin auf der Suche nach einem Zuhause für immer. Ich möchte verrückte Dinge erleben, wie das Hunde ABC lernen, an der Leine laufen und durch die Natur streifen. Natürlich darf das Spielen, Toben und Kuscheln nicht zu kurz kommen.
Aber dafür fehlst du mir noch. Ich stelle keine großen Ansprüche, ein Körbchen und ausreichend Futter wären toll. Darüber hinaus ist es mir wichtig, dir Vertrauen zu können und bei dir in Sicherheit zu leben. Hier sagt man ich sei ein sehr netter, verspielter, lieber Kerl. Vergessen haben sie, dass ich echt gut aussehe.
Wenn du ein Kribbeln im Bauch spürst und dich angesprochen fühlst, dann melde dich. Für dich steige ich gerne in das große weiße Auto und mache mich auf die lange Reise zu dir.
Dein Jay


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Jay haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Jay ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Jay hat Tim L. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen und die notwendige medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!