Rieke
28 cm – die Fröhliche
[51766 Engelskirchen]

Steckbrief
Alter: ca. im Juli 2021 geboren
Geschlecht: weiblich, kastriert
Größe und Gewicht: ca. 28 cm und 6 kg
Charakter: fröhlich, offen, verschmust, agil und unternehmungslustig – aber nicht überdreht, gegenüber Fremden erst vorsichtig – fasst aber sehr schnell Vertrauen, anpassungsfähig, unkompliziert
Kinderverträglich: ja
Artgenossenverträglich: ja
Katzenverträglich: ja
Jagdinstinkt: bisher nicht festgestellt
Für Hundeanfänger geeignet: ja
Wunschzuhause: liebevolle, aktive und geduldige Menschen, ein Ersthund wäre schön (ist aber kein Muss)


Hallo meine Herzensmenschen da draußen! Mein Name ist Rieke und vor einiger Zeit begann für mich ein großes Abenteuer, von dem ihr vielleicht bald ein Teil werden könntet.

Aber beginnen wir mal von vorne: Im Januar 2023, durfte ich, zu meinem großen Glück, in den weißen Transporter in Rumänien hüpfen und den kalten rumänischen Winter gegen ein warmes Körbchen bei meiner Pflegefamilie eintauschen. Hier lebe ich seitdem und lerne die Welt ganz neu kennen. Obwohl ich noch nicht so lange hier bin, habe ich schnell verstanden, dass ich mein Geschäft draußen verrichten muss und auch das Autofahren bereitet mir keinerlei Probleme. Treppen laufen macht mir Spaß und auch, dass das Gehen an der Leine nur Gewöhnungssache ist habe ich schnell verstanden. Mit anderen Hunden kann ich problemlos alleine zu Hause bleiben und auf meinen Namen höre ich auch schon, sodass meine Pflegeeltern davon ausgehen, dass die Grundkommandos auch mit ein bisschen Übung recht schnell sitzen. Ich bin schließlich eine motivierte, clevere Junghündin und lerne sehr schnell dazu.

Mein Verhalten gegenüber Menschen – egal ob groß oder klein – ist vorbildlich: Ich taste mich langsam und vorsichtig an neue Personen heran, fasse aber sehr schnell Vertrauen und bin dann eine offene, fröhliche und lebenslustige Lebensgefährtin. Mit dem 2-jährigen Kind meiner Pflegefamilie verstehe ich mich gut und ganz langsam traue ich mich auch mit meinen Liebsten zu spielen.

Auch mit meinen Artgenossen verstehe ich mich bestens. Ähnlich wie bei Menschen taste ich mich langsam heran und bin zunächst zurückhaltend, bis ich die meine Spielkameraden richtig kennenlerne. Wenn wir uns aber einmal angenähert haben, spiele ich sehr gerne mit ihnen. Auch die Katze im Haus ist kein Problem für mich – hat doch schließlich auch vier Beine und wir sehen uns ähnlich. Futterneid oder einen Jagdtrieb wurden bei mir bisher nicht festgestellt.

Alles in Allem kann man also sagen, dass ich ein echter Traumhund bin. Ich bin total problemlos und unkompliziert, genieße jede Kuscheleinheit, tobe durch die Gegend und genieße es, auf der Couch zu entspannen. Ich bin ein anpassungsfähiger Hund und verzaubere mit meiner verschmusten und fröhlichen Art meine Menschen. Unternehmenslustig und agil bin ich, aber nicht überdreht und ich würde mich freuen, bald meine Abenteuer mit euch zusammen zu erleben.

Ich habe gar nicht so viele Anforderungen an meine neuen Menschen. Das einzige was ich mir wünsche ist, dass meine neue Familie mich mit offenen Armen, vielen Kuscheleinheiten und Spaziergängen empfängt. Egal ob bei aktiven Senioren, Familien mit oder ohne Kinder, Haushalte mit oder ohne andere Hunde/ Tiere – ich bin anpassungsfähig und freue mich darauf, bald mit Euch meinen Lebensweg zu meistern.

Sie wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 460 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.


Nachfolgend ihr alter Text und Bilder aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: 2021 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich, zart
Größe: ca. 30 cm
Im Shelter seit: Dezember 2022

Hallo Du, ich bin hier unten. Ja genau. Ich bin Rieke. Ganze 30 cm hoch, recht anständig möchte ich meinen.

Wie die meisten anderen hier auch komme ich von den Straßen der Stadt und der Wildnis drum herum. Die Tierfänger haben mich trotz meines jungen Alters nie geschnappt. Es hat eben auch seine Vorteile, so nah am Boden zu leben. Aber einfach war das nicht so ganz auf sich gestellt. Futter und ein halbwegs sicherer Schlafplatz für eine Nacht sind ein rares Gut und hart umkämpft. Und eines Tages hat man mich dann eben doch erwischt, als ich dabei war mich durch den Tag zu schlagen. Ich dachte schon meine Glückssträhne sein vorbei, aber das Gegenteil war der Fall.
Ich durfte hier ins Shelter einziehen, wo ich ausreichend Futter bekomme und mich sicher fühlen darf. Da ich scheinbar nie wirklich schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht habe, komme ich recht zutraulich daher und lasse mich auch gerne Streicheln oder hole mir ein paar Leckereien bei euch ab. Nun ist es mein größter Wunsch, dass mein Glück noch ein kleines Bisschen weiter geht und ich eine richtige Familie finde, dich mich bei sich haben möchte. Menschen denen ich mein kleines, großes Hundeherz schenken darf und die mir mit Liebe und Verständnis die Welt da draußen zeigen und mir das Hunde-ABC beibringen.
Wenn Du dir also vorstellen kannst mich an die Pfote zu nehmen, dann melde ich dich doch gerne. Liebe Grüße, eure Rieke.