Merlin
ca 50 cm – Der Flauschige
[37217 Witzenhausen]

Merlin hat es endlich geschafft! Er konnte dem tristen Alltag im rumänischen Tierheim den Rücken kehren und ist Anfang September bei seiner Pflegefamilie in 37217 Witzenhausen (Hessen) angekommen.

Der mittelgroße Rüde zeigt sich bereits in den wenigen Tagen, die er nun erstmals in einem gemütlichen Haus verbringen darf, sehr gelehrig und immer freundlich. Er sucht die Nähe, v.a. zu Frauen und genießt es sehr, Vertrauen fassen und die ersten Anzeichen von ausgelassener Freude zeigen zu dürfen. Hier blitzt bereits der super liebe und unkomplizierte Familienhund durch, der die Liebe seiner Menschen sucht und diese mit unendlicher Treue belohnen wird.

Momentan ist sein Spieltrieb noch etwas gebremst, da er in seiner Vergangenheit wohl nie gelernt hat, was es heißt ausgelassen über die Wiesen zu tollen und sich des Lebens zu freuen. Wir können zudem nur erahnen, dass er in seiner Jugend wohl schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht haben muss, denn er ist ihnen gegenüber noch ängstlich und zurückhaltend. Unser Merlin ist eben eine sensible Seele, die noch etwas Zeit benötigen wird, damit er seine generelle Unsicherheit gegenüber Fremden ablegen kann. Doch seine Pflegemama ist voller Zuversicht, denn der wunderhübsche Rüde mit den treuen braunen Augen zeigt sich bereits nach diesen ersten Tagen auf seiner Pflegestelle als sehr verträglicher Hund ohne Jagdtrieb, der das allerbeste Potential mitbringt, sich zu einem großartigen Familienmitglied zu entwickeln.

Merlin ist bereits fast stubenrein, bleibt problemlos alleine und kann Treppen steigen. Er liebt Autofahren, schläft dabei gerne mal ein und kann sogar schon locker an der Leine gehen. Auch mit anderen Haustieren, wie Katzen und Kaninchen, ist Merlin verträglich. Er zeigt keinerlei Futterneid und ist gegenüber seinen Artgenossen beiderlei Geschlechts generell sehr freundlich und tendenziell eher unterwürfig, als zu wild. Seine Pflegemama wird nun bald anfangen mit dem sensiblen Merlin am Hunde-Einmaleins zu arbeiten, denn er entwickelt sich jeden Tag mit riesengroßen Schritten weiter und blickt der Welt langsam immer selbstsicherer entgegen. Momentan ist aber natürlich noch unklar, ob er es komplett schaffen wird, sein eher scheues Verhalten abzulegen.

In jedem Fall ist eine Familie oder Einzelperson mit Hundeerfahrung bestimmt vorteilhaft, jedoch kein Muss, solange die Bereitschaft vorhanden ist, mit Unterstützung (z.B. durch eine Hundeschule) an den Unsicherheiten zu arbeiten. Die Mühe wird sich hundertprozentig lohnen, denn hinter Merlins scheuem Verhalten blitzt bereits jetzt so viel Sonnenschein durch. Er hat das Potenzial sich zum treuesten Partner in jeder Lebenslage zu entwickeln!

Merlin ist circa 5 Jahre alt, 50 cm groß und wiegt 15 kg. Er wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € über den Verein Seelen für Seelchen e.V. vermittelt. Vor der Ausreise wurde Merlin per Bluttest negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Nachfolgend Bilder aus Rumänien:

Hier ist Merlin zusammen mit seiner Freundin Svana im März 2018