Kyah
45 cm – mit den unbeschreiblichen Augen-Reserviert

Update 01/2019:  Unsere Kyah hatte vor einiger Zeit die Bauchwassersucht und musste separiert werden. Die Ursache ist bisher unbekannt.  Die anderen Hunde scheinen ihre Schwäche gespürt zu haben, denn es ist nicht mehr möglich, sie in einen Zwinger zu integrieren. Sie wird gleich von den anderen Hunden gemobbt, so dass sie nun allein in einem Zwinger lebt. Sie braucht dringend Menschen, die ihr ein Zuhause geben!

Unsere Kyah (afrikanisch: Diamant am Himmel)  ist schon etwas länger im Shelter und hat mit ihren Wahnsinnsaugen gleich alle in ihren Bann gezogen, sie hat den mystischen Blick einer Wölfin. Dabei ist die 2015 geborene, ca. 45 cm große Hündin ganz freundlich und menschenbezogen und freut sich immer über eine extra Aufmerksamkeit. Mit ihren neuen Mitbewohnern verträgt sie sich sehr gut und zusammen mit ihrer neuen Freundin wartet sie nun voller Hoffnung, dass sie schnell von ihrer Familie gesehen wird und diesen lauten und trostlosen Ort schnell wieder verlassen kann.

Was gibt es schließlich Schöneres, als zusammen mit ihren Liebsten gemeinsame Spaziergänge zu unternehmen, zu kuscheln und zu spielen? Sie ist wirklich eine ganz liebe Zaubermaus, die so gern ihren Menschen zeigen möchte, wie toll sie ist.
Kyah hat ihre Koffer gepackt und wartet voller Hoffnung darauf, bald einen der begehrten Plätze auf dem Trapo zu ergattern.
Die Reise wird zwar lang und anstrengend werden, aber sie wird sich lohnen. Erst einmal im neuen Zuhause angekommen, wird sie sich erholen müssen. Der neue Alltag wird ihr völlig fremd sein, so dass es eine Weile dauern wird, bis sie sich eingelebt hat. Aber mit Ruhe und Geduld kann man ihr helfen, Vertrauen zu fassen und ihr neues Leben zu genießen.
Welcher liebe Mensch möchte diese tolle Hündin bei sich aufnehmen und ihr zeigen, was noch alles auf sie wartet?

Wenn Sie Interesse an Kyah haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Kyah ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Kyahs voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Andrea I.  gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!