Annemie
50 cm – die Kämpferin

Hier kommt eine echte Kämpfernatur! Unsere hübsche Annemie ist ungefähr 2015 geboren und etwa 50 cm groß.
Wir haben Annemie Ende des Jahres 2017, zum Glück noch rechtzeitig, auf der Straße gefunden. Sie war in einem wirklich schlechten Zustand. Wahrscheinlich hatte sie eine Lungenentzündung. Doch obwohl es ihr wirklich schlecht ging, sie sicherlich auch Schmerzen  und sie bisher kein besonders schönes Leben hatte, ist sie unheimlich lieb und dankbar. Sie scheint zu spüren, dass ihr jetzt geholfen wird und dass sie keine Angst mehr vor dem Morgen zu haben braucht. Sie wurde entsprechend behandelt und es geht ihr wieder gut.
Nun wartet sie schon so lange darauf, endlich entdeckt zu werden, damit sie ihre große Reise in ein besseres Leben antreten kann.
Sie möchte so gern wieder mehr erleben, schöne Spaziergänge in der Natur unternehmen und dabei die Nase in den Wind halten.
Natürlich dürfen ausgiebige Streichel- und Kuscheleinheiten nicht zu kurz kommen.
Annemie möchte sich bald auf die Reise machen dürfen, ihre Koffer hat sie längst gepackt. Auch wenn die Fahrt lange und anstrengend ist, wird sie am Ende von lieben Menschen empfangen, die sie in ihrem neuen Leben willkommen heißen.
Vielleicht wird sie anfangs noch Zeit brauchen, um sich an den neuen Alltag zu gewöhnen. Mit etwas Geduld und Zeit kann man ihr aber helfen, sich gut einzuleben und Vertrauen zu fassen.
Welcher liebe Mensch möchte unserer Annemie die Chance geben, auf die sie schon so lange wartet?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Annemie haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Annemie ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Eine liebe Tierschützerin, die anonym bleiben möchte, hat die Patenschaft für Annemie übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Diese 3 Videos entstanden bei unserem Besuch im April 2019:

Hier zwei Videos aus 2018: