Mayla
im Wachstum – die Einsame

Ein trauriger Blick und ein gesenkter Kopf. So schaut Mayla uns mit ihren wunderschönen Augen an. Aber wer kann ihr diesen traurigen Blick auch verübeln?
Mayla wurde ganz alleine auf der Straße gefunden. Ohne Mutter und auch ohne ihre Geschwister. Sie kann uns leider nicht erzählen, was ihr passiert ist. Warum sie mit ihren knapp 6 – 7 Monaten alleine herumirren musste. Wir wissen nur, sie hat es nicht leicht gehabt, denn sie ist etwas zu dünn. Im Shelter muss sie nun einiges nachholen und Gewicht zulegen. Hier kann sie in den Nächten entspannen und wieder Kraft sammeln.
Sie mag es berührt zu werden und genießt die kurzen Momente der Aufmerksamkeit, die man ihr im Shelter leider nur geben kann. Hier sind so viele Hunde, die versorgt werden müssen und Beachtung suchen.
Darum ist es für Mayla wichtig, schnell das Shelter wieder zu verlassen. Sie ist in einem Alter, wo andere Hunde ihre Junghundezeit in vollen Zügen genießen. Sie muss noch so viel kennenlernen…aber das wichtigste ist, dass sie lernt, was eine Familie ist.
Wer möchte ihr diese Familie sein?

Mayla ist ca. 6 – 7 Monate alt (Stand September 2019) und wird mal mittelgroß werden.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Mayla haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Mayla ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. 

Maylas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Marie S. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!