Saya
42 cm – die Kuschelige
[RESERVIERT]

Saya kam am 13.03. ganz frisch in Deutschland an. In wenigen Tagen werden wir also in der Lage sein mehr über sie zu berichten und auch aktuelle Fotos online stellen. Dann kann sie auch gern auf ihrer Pflegestelle besucht werden. Interessenten, die sie kennenlernen möchten, können sich aber natürlich trotzdem schon gern bei uns melden.

Sie ist circa 7 Jahre alt und wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 370 € mit Schutzvertrag vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.


Nachfolgend ihr alter Text aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: ca. 7 Jahre (Stand 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 40 – 45 cm
Geimpft/gechipt: ja
Geeignet für: liebevolle Menschen mit Geduld für Tierschutzhunde
Im Shelter seit: Januar 2021

Hallo, mein Name ist Saya! Im Arabischen heißt „Saya“ so viel wie „Sonne“ und auf philippinisch „Fröhlichkeit“ und genau das bin ich. Ich bin erst vor Kurzem hierher ins Shelter gekommen. Alles ist demnach noch etwas ungewohnt, aber zumindest geht es mir nun viel besser als noch vor ein paar Wochen. Und das hat einen Grund! Fest steht: Irgendjemand wollte mich nicht mehr und hat mich hier in der Nähe ausgesetzt. Der Tumor an meinem Fuß hat ihm wohl Angst gemacht oder er hätte die notwendige Operation nicht bezahlen wollen oder können. Aber glücklicherweise gibt es die großen Seelchen, die all ihre Mühe und Liebe in uns Hunde stecken. Sie waren es dann, die die Operation sofort in Angriff genommen haben. Nun ist meine Behandlung abgeschlossen und ich bin auf dem Weg der Besserung. Ich bedanke mich mit meiner großen Freundlichkeit und dem Willen, jetzt bald auch ein Zuhause bei dem Menschen oder der Familie zu finden, die immer für mich da ist, in guten sowie in schweren Zeiten und mich nicht wieder einfach so allein zurücklässt.

Wieviel ich von einem Leben in einer Familie kenne, ist nicht bekannt. Möglicherweise und wahrscheinlich werden mich die lange Reise, die Menschen-Dinge und die neue Umgebung anfangs etwas verunsichern. Das Treppensteigen, die Geräusche im Haus und auf der Straße und das Laufen an der Leine werde ich aber mit der Zeit lernen und mir die größte Mühe geben, eine treue Begleiterin zu werden!

Schenkst Du mir einen Platz in Deinem Herzen? Am allerliebsten würde ich mit dem nächsten Transport nach Deutschland kommen und mit Dir mein neues Leben beginnen!