Archiv der Kategorie: Glücksfellchen 2021

Una
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 3 Jahre (Stand November 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich und aufgeschlossen
Größe: ca. 40 cm
Im Shelter seit: Oktober 2021
Verwandte: ihre 5 Welpen Fanta (verstorben), Ricki, Hazel K, Millie (verstorben) und Hazel

Hallo Welt, ich bin Una und Mama von fünf wunderschönen Welpen. Leider hatten meine Mädels keinen guten Start ins Leben. Ich hatte keinen geschützten Ort für sie, sondern musste mich auf der Straße mit ihnen durchschlagen. An einem schrecklichen Regentag hat Bianca mich an der Straße aufgelesen. Ich bin ihr so dankbar, dass sie mich ins Shelter aufgenommen und alle meine Welpen, die ich versteckt hatte, gefunden hat. Jetzt, wo wir alle in Sicherheit sind, kann ich für meine Hundekinder da sein und mich um sie kümmern. Bestimmt finden meine Mädels später ein schönes zu Hause, so zauberhaft, wie sie sind. Doch was ist mit mir? Wird mich auch jemand wollen? Bist vielleicht du mein neues Herrchen oder Frauchen?


Leo M
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 5 Monate
Geschlecht: männlich, unkastriert
Größe: 50 cm, im Wachstum, eher groß werdend
Charakter: liebenswürdig, verschmust, verspielt, aufgeweckt, sensibel, Fremden und Neuem gegenüber offen
Kinderverträglich: lieber nur zu standhaften Kindern
Artgenossenverträglich: ja, absolut
Jagdinstinkt: bisher nicht festgestellt
Für Hundeanfänger geeignet: ja
Wunschzuhause: einfühlsame Menschen mit Durchhaltevermögen, die aktiv etwas unternehmen möchten, gerne zu einem Ersthund


Liebe potentielle Familie fürs Leben,

ich bin Leo und durfte vor kurzem nach Deutschland kommen, um es mir dort bei meiner Pflegefamilie gemütlich zu machen. In dieser Familie gibt es schon ein paar Vierbeiner, mit denen ich mich bestens verstehe. Ich gehöre eher zu den Hunden, die sich erst einmal vorsichtig anpirschen, um zu sehen, ob mein Gegenüber überhaupt Interesse an mir hat. So habe ich es auch hier kurz nach meiner Ankunft gehalten. Mein weiß ja nie. Nach wenigen Tagen sind wir aber zu einer festen Einheit zusammengewachsen und ich liebe es mit ihnen zu toben. Wenn einer von ihnen meint, mir meine Grenzen aufzeigen zu müssen, dann akzeptiere ich das, immerhin sind die alle älter als ich und von den Erfahrenen kann man ja eine Menge lernen. In dem Moment reagiere ich sehr sensibel und lass dann auch mal meine Ohren ganz tief hängen. Allgemein bin ich jemand, der Ärger lieber aus dem Wege geht. Das Leben ist zu schön, um sich zu ärgern!

Die Zweibeiner in meiner Pflegefamilie finde ich toll. Ich lerne sehr viel von ihnen und sie von mir. So haben sie ganz schnell verstanden, dass ich es liebe gekrault zu werden. Sich abends aneinander kuscheln ist für mich das Beste. Da mache ich auch keinen Unterschied, wer mich an sich drückt, ich mag sie alle gleich gerne. Sie haben mich ja ausgesucht, weil ich im rumänischen Shelter besonders entspannt und gelassen war, während um mich herum alle anderen Welpen nicht zu bändigen waren. Das zeig ich auch hier, auch wenn ja alles so aufregend ist.

Was sie mir beigebracht haben? Na, ein Hund muss sich zu benehmen wissen. D. h. auch, dass man seine Geschäfte nicht im Haus erledigt. Da loben sie mich besonders, wenn alles gut klappt und sicher werden kleinere Unfälle bald schon Vergangenheit sein. Wenn wir alle gefüttert werden, dann warte ich geduldig an meinem Platz, bis ich an der Reihe bin und lasse die anderen auch in Ruhe fressen. Fressen ist schon was Wunderbares und für ein Leckerchen mach ich auch sehr gerne mal „Platz“. Treppen im Haus waren auch so eine Sache. Irgendwie sind die Menschen hier immer alle verschwunden am Abend und ich habe dann brav alleine im Wohnzimmer geschlafen, das hat mir auch nichts ausgemacht. Aber irgendwann habe ich meinen ganzen Mut auf mich genommen und bin diese vielen Stufen erklommen, um zu schauen, wo sie alle immer verschwinden. Und was soll ich sagen, sie haben oben ein riesiges Körbchen indem sie schlafen und da habe ich mich doch einfach hinzugesellt. Ist schon toll, so mit dem Rudel einzuschlafen… Ich übe gerade an der Leine zu laufen und muss sagen, auch das gefällt mir, Hauptsache meine Menschen und mein Rudel sind bei mir.

Wenn ich träumen darf, würde ich mir wünschen, in meinem künftigen Zuhause auch einen anderen Hund an meiner Seite zu haben, mit dem ich durch Dick und Dünn gehen kann. Meine Menschen sollten zudem einfühlsam und ruhig mit mir umgehen, denn nur auf diese Art können wir zusammenwachsen und ein gutes Team werden. Wenn ihr denkt, ihr könntet zu mir passen, dann meldet euch doch und wir lernen uns mal kennen! Vielleicht werdet ihr ja meine Familie!

Leo wird entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft, unkastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 340€ mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt.


Diese wunderschönen Aufnahmen von Leo wurden uns freundlicherweise von Alexandra Homberg zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns ganz herzlich für deinen ehrenamtlichen Einsatz!


Private Aufnahmen von Leo auf seiner Pflegestelle:


Nachfolgend sein alter Text und Bilder aus Rumänien:

Hallo, ich bin Leo, der kleine bunte Hundejunge! Ich bin hier zusammen mit meiner Schwester Sun im Shelter gelandet, weil es auf den rumänischen Straßen einfach viel zu gefährlich ist für so Knirpse wie uns. Hier werde ich gut versorgt und habe einen sicheren Schlafplatz aber das reicht mir nicht. Ich wünsche mir eine eigene Familie, mit der ich die Welt entdecken kann, die mich an die Pfote nimmt und die mir zeigt, was es heißt, ein richtiger Familienhund zu sein. Im September könnte ich schon mein Köfferchen packen und mich auf die große Reise begeben. Natürlich werde ich etwas brauchen, um mich an mein neues Leben zu gewöhnen. Aber gemeinsam werden wir das schon meistern. Also, wenn ich dein Interesse geweckt habe, dann lass was von dir hören!

Dorli
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand November 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich und aufgeschlossen
Größe: im Wachstum, klein bleibend
Im Shelter seit: September 2021
Verwandte: Mutter Kessy und Schwester Toffee

Dackel-Liebhaber aufgepasst! Hier komme ich, Dorli. Ich bin eine junge Dackel-Mischlings-Dame mit sehr schöner bunter Fellzeichnung. Neben meinem freundlichen Wesen bin ich sehr aufgeweckt und freue mich über Aufmerksamkeit. Im Shelter nehme ich zwar nicht viel Platz weg und ich werde vermutlich auch nicht besonders groß. Dennoch möchte ich meine Kindheit nicht im Shelter verbringen. Ich kam zusammen mit meiner Mama und meinen Geschwistern ins Shelter. Leider hat es eine meiner Schwestern nicht geschafft – was wird wohl aus meiner Mama und uns Welpen? Wird sich diese Jahr noch ein warmes zu Hause finden oder müssen wir den Winter hier verbringen?

Minnie
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 5 Monate
Geschlecht: weiblich, unkastriert
Größe und Gewicht: ca. 15 cm, 3 kg, kleinbleibend
Charakter: verspielt, verschmust, welpentypisch, lebhaft, stürmisch, hibbelig
Kinderverträglich: nicht getestet
Artgenossenverträglich: ja
Jagdinstinkt: bisher nicht festgestellt
Für Hundeanfänger geeignet: nein
Wunschzuhause: liebevolle Menschen, die sich bewusst sind, dass Minnie wie jeder große Hund Erziehung, Auflauf und Beschäftigung braucht


Minnie – der Name ist Programm! Da sitzt dieses winzige Hundekind mit seinem entzückenden Kringelschwänzchen und blickt dich mit großen braunen Augen erwartungsvoll an. Und -zack!- ist es um dich geschehen. Die Herzen ihrer Pflegestelle im nordrhein-westfälischen Elsdorf hat Minnie selbstverständlich schon im Sturm erobert. Ihr Start ins Leben war das krasse Gegenteil: Minnie war unerwünscht und wurde mit ihren beiden Geschwistern in einem Karton vor unserem Shelter in Rumänien ausgesetzt. Glücklicherweise konnte sie aber bald dem kalten rumänischen Winter entfliehen und in die Geborgenheit ihrer Pflegestelle ausreisen. Hier macht sie nun die ersten kleinen Schritte in die große weite Welt und in ein glückliches Hundeleben.

Und wer glaubt, letzteres bestünde nur aus süß aussehen und herumgetragen werden, der irrt gewaltig! Denn Minnie möchte kein verhätscheltes Schoßhündchen sein, sondern ein Familienhund, der als solcher ernst genommen wird. Schließlich warten da draußen unzählige Abenteuer auf die kleine Räuberprinzessin, die in Sachen Toben und Spielen ihren größeren Artgenossen in nichts nachsteht. Die beiden großen Hunde auf ihrer Pflegestelle hält Minnie ganz schön auf Trab! Sie will über Wiesen flitzen, sich im Dreck wälzen, den Wald erschnüffeln, in Pfützen springen und so vieles mehr!

Wenn die stürmische Wirbelmaus aber mal zur Ruhe kommt, ist sie ganz Hundekind, möchte sich an ihre Menschen schmiegen und kuscheln. Minnie muss noch ganz viel (kennen-)lernen und ihre Welt entdecken. Ob sie bspw. Jagdtrieb zeigt, oder wie sie sich mit Kindern versteht, konnte noch nicht getestet werden. Da die kleine Hündin aber Angst vor fremden Geräuschen hat und etwas Zeit braucht, bis sie Vertrauen fasst, sollten die Kinder im neuen Zuhause schon etwas älter bzw. rücksichtsvoll sein. Auch sollte man Geduld haben und nicht von ihr erwarten, dass sie gleich perfekt an der Leine läuft oder stundenlang allein Zuhause bleibt. Doch sie fängt jetzt an, das Hunde-ABC zu lernen und kann schon erste Erfolge verbuchen: An die Stubenreinheit kann nämlich sie schon bald ein Häkchen machen und im Auto mitfahren klappt auch.

Alles Weitere liegt in Ihren Händen. Eine tolle kleine Hundepersönlichkeit wartet darauf, mit Ihnen das Leben zu genießen, zu wachsen und ganz viel zu erleben! Wenn Sie den ersten Zuckerschock gut überstanden haben und bereit sind, Minnie ein Für-Immer-Zuhause zu schenken, dann schauen Sie doch mal in Elsdorf vorbei. Minnie steht schon in den Startlöchern!

Minnie wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, unkastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 340 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt.



Nachfolgend ihr alter Text und Bilder aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand November 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, aufgeschlossen
Größe: im Wachstum, vermutlich klein bleibend
Im Shelter seit: August 2021
Verwandte: Geschwister BM 79 und Fienchen

Hallo da draußen!
Wir sind ein lustiges und verspieltes Hundekinder-Trio und wohnen in diesem Shelter, seit wir etwa einen Monat alt sind. Wie wir hier gelandet sind? Nun ja, irgendjemand hat uns in einem Karton vor dem Shelter ausgesetzt.

Leider wissen wir nicht wo wir geboren wurden und wer unsere Mama ist. Wir können nur hoffen, dass es ihr dort, wo sie ist, gut geht. Wir hatten großes Glück, dass wir hier gelandet sind. Denn hätte man uns irgendwo in der Pampa ausgesetzt, hätten wir das nicht überlebt. Hier haben uns liebe Menschen aufgepäppelt und gepflegt und sich täglich um uns gekümmert. Mittlerweile sind wir zu hübschen Hundekindern herangewachsen.

Ich hoffe so sehr, dass ich nicht mehr allzu lange auf meinen großen Tag warten muss. Denn ich weiß, irgendwo da draußen warten ganz tolle Menschen auf mich. Dieser Schritt ist jedoch auch eine große Herausforderung und ein kompletter Neuanfang in meinem jungen Leben. Denn ich kenne lediglich das Shelter und den Zwinger, in dem wir leben. All die neuen Eindrücke und Erlebnisse, die auf mich einprasseln werden, muss ich erst einmal verarbeiten. Und dazu wünsche ich mir liebevolle Menschen an meiner Seite, die ganz viel Geduld, Verständnis, Zeit und Einfühlungsvermögen mitbringen. Nur so kann ich Vertrauen aufbauen und mit dir zu einem unschlagbaren Team zusammenwachsen. Wenn du auch auf mich gewartet hast, dann melde dich und wir werden uns vielleicht schon bald kennenlernen.

Snoopy
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand November 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, aufgeschlossen, sehr aktiv
Größe: im Wachstum, vermutlich klein bleibend
Im Shelter seit: August 2021
Verwandte: Geschwister BW 5 und Fienchen

Hallo da draußen!
Wir sind ein lustiges und verspieltes Hundekinder-Trio und wohnen in diesem Shelter, seit wir etwa einen Monat alt sind. Wie wir hier gelandet sind? Nun ja, irgendjemand hat uns in einem Karton vor dem Shelter ausgesetzt.

Leider wissen wir nicht wo wir geboren wurden und wer unsere Mama ist. Wir können nur hoffen, dass es ihr dort, wo sie ist, gut geht. Wir hatten großes Glück, dass wir hier gelandet sind. Denn hätte man uns irgendwo in der Pampa ausgesetzt, hätten wir das nicht überlebt. Hier haben uns liebe Menschen aufgepäppelt und gepflegt und sich täglich um uns gekümmert. Mittlerweile sind wir zu hübschen Hundekindern herangewachsen.

Ich bin bereit meine Segel neu zu setzen! Dieser Schritt ist jedoch eine große Herausforderung und ein kompletter Neuanfang in meinem jungen Leben. Denn ich kenne lediglich das Shelter und den Zwinger, in dem wir leben. All die neuen Eindrücke und Erlebnisse, die auf mich einprasseln werden, muss ich erst einmal verarbeiten. Und dazu wünsche ich mir liebevolle Menschen an meiner Seite, die ganz viel Geduld, Verständnis, Zeit und Einfühlungsvermögen mitbringen. Nur so kann ich Vertrauen aufbauen und mit dir zu einem unschlagbaren Team zusammenwachsen. Bist auch du bereit für ein Abenteuer? Mit mir?


Semmel
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand November 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich und aufgeschlossen
Größe: im Wachstum, klein bis mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Oktober 2021
Verwandte: Geschwister Filou, Champ, RM 56, Tucker, RW 24, RW 30, Fluffy, Ruby

Einen Hund aus dem Ausland? Da weiß man ja gar nicht, was man bekommt!
Darf ich mich vorstellen – ich bin Überraschungsei Semmel. Circa vier Monate alt, klein und flauschig. Außerdem habe ich acht Geschwister.
Und was bekommt ihr? Wahrscheinlich werde ich nach der langen Reise zu euch ganz verwirrt sein, was mit mir geschieht. Und wahrscheinlich werde ich auch ein bisschen müffeln. Zuhause landet mein erstes Pipi eventuell auf eurem Lieblingsteppich. Oder dieser Lieblingsteppich landet in meinen spitzen Welpenzähnchen. Vielleicht bin ich schüchtern oder so ängstlich, dass ich noch gar nicht kuscheln kann. Ich habe noch nicht gelernt, wie man mit Menschen spielt und dass der Staubsauger mir nichts tut. Vielleicht bin ich auch ein mutiges Hundekind und stelle eure Wohnung und euer Leben direkt am ersten Tag auf den Kopf. All das lässt sich nicht mit Sicherheit sagen, da haben die Zweifler Recht.
Aber einige Dinge sind sicher. Ich werde euch das Herz stehlen. Wenn ich mit meinen kleinen Matschpfoten in euer Leben getapst bin, werdet ihr euch dieses Leben nicht mehr ohne mich vorstellen können. Ich werde euch Freude und Trubel und Hundeküsse und neue Herausforderungen und auch mal Ärger und Sorgen bringen. Seid ihr bereit für unser gemeinsames Abenteuer? Ich warte auf euch!
Eure Semmel


Shiwa
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 6 Jahre (September 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich und verschmust
Größe: ca. 20 cm
Im Shelter seit: September 2021

Hallo,
ich bin Shiwa und man bat mich, mich hier vorzustellen.
Ich werde euch meine Geschichte erzählen und am Ende werdet ihr es sicher sehen wie ich… Ich bin ein Glückskind.
Ich wurde blutend auf der Straße gefunden von lieben Menschen, die mich gleich zu einem Tierarzt gebracht haben. Ich muss gestehen, ich gab kein besonders gutes Bild ab und war nur noch ein kleines Häufchen Elend.
Ich hatte starke Schmerzen, vermutlich wurde ich angefahren, aber ich kann es gar nicht so genau sagen… alles ging so schnell.
Leider war ich schon sehr schwach, denn ich lag einige Tage am Straßenrand, ohne dass mir jemand geholfen hat.
Ihr denkt euch jetzt, hat sie nicht eben was von Glückskind gesagt!? Da kommen wir noch hin aber klar, bis hierhin sah es leider nicht so gut für mich aus.
Von dieser Tierarztpraxis wurde ich dann gleich in eine große Klinik gebracht, die alles erdenklich Mögliche für mich gemacht haben, um mir das Leben zu retten. Könnt ihr euch das vorstellen, wie sich das anfühlt? Ich kleiner Straßenhund, für den sich bisher niemand interessiert hat, und nun gibt es Menschen, die nur eins möchten…, dass ich überlebe!
Nach einer großen OP und Bluttransfusionen brauchte ich einige Tage bis ich über den Berg war, denn mein kleiner Körper hatte eine Menge überstehen müssen.
Aber nun seht mich an! Bin ich nicht eine Augenweide! Mit geht es wieder richtig gut und die Ärzte sagen, nun darf ich umziehen:
Umziehen? Wohin? Soll ich kleine Maus etwa ins Shelter ziehen, jetzt wo der Winter bevorsteht? Ich hinter Gittern mit vielen Hunden, die sicher alle größer sind als ich? Ich werde wohl bibbernd in einer Ecke sitzen und hoffen, dass die Kälte mich nicht mürbe macht.
Nein! Das soll auf keinen Fall passieren. Denn ich habe gehört unter euch Menschen gibt es viele, die ein kleines Körbchen frei haben und sich vorstellen können ein kleines, rumänisches Hundemädchen zu sich zu holen. Dann darf ich entweder für immer bleiben oder ihr helft mir, das perfekte Zuhause zu finden!
Bitte! Schaut mich an, vielleicht seht ihr eine kleine Chance, dass meine Glückssträhne doch nicht abreißt und es so toll für mich weitergeht!

Froni
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 2 Jahre
Geschlecht: weiblich, kastriert
Größe: ca. 35 cm
Charakter: freundlich, aufgeschlossen, anhänglich, verschmust, lernfreudig, unaufdringlich
Kinderverträglich: nicht getestet, vermutlich aber ja
Artgenossenverträglich: absolut, gerne als Zweithund
Jagdinstinkt: bisher nicht getestet
Für Hundeanfänger geeignet: ja
Wunschzuhause: liebevolle Menschen mit Geduld, viel Zeit zum Schmusen und Lust auf gemeinsame Ausflüge


Hallo, ich bin Froni und wohne erst seit Ende November in Deutschland. Deshalb ist auch alles noch ziemlich neu für mich, aber ich lerne glücklicherweise sehr schnell dazu. Ich habe hier zudem auch noch zwei Hundekumpels an meiner Seite, die mir viel zeigen und erklären. Oft spielen wir miteinander oder chillen zusammen. Meine Menschen finde ich aber natürlich auch toll, und selbst fremde Menschen machen mir keine Angst, ich bin nur am Anfang etwas vorsichtig, aber das ist wohl normal. Kuscheln finde ich dann aber super!

Treppenlaufen habe ich schon gelernt und auch das Laufen an der Leine mache ich ganz toll, sagen die Menschen zu mir. Den Sinn von Sitz oder Platz verstehe ich dagegen noch nicht so ganz… Macht aber nix, das lerne ich noch. Viel wichtiger ist, dass ich stubenrein bin! Und auf meinen Namen höre ich auch schon und komme brav angelaufen. Okay, meistens gibt es dann auch was Leckeres.

Und jetzt suche ich mein Für-immer-Zuhause! Die Menschen, bei denen ich im Moment wohne, sagen, ich sei ein Volltreffer! Lieb, anhänglich, gelehrig, unaufdringlich, einfach toll! Ihr dürft also gern Hundeanfänger sein, es dürfen auch andere Hunde bei Euch wohnen, Ihr dürft aber auch ausschließlich für mich da sein. Kinder mag ich bestimmt auch, habe aber hier noch keine kennen gelernt. Ich warte auf Euch!

Froni wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 390 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.



Nachfolgend ihr alter Text und Bilder aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: ca. 2 Jahre (Stand Oktober 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich und anhänglich
Größe: ca. 35 cm
Im Shelter seit: Juli 2021

Hallo zukünftige Familie, ich bin Froni und freue mich schon darauf, euch kennenzulernen! Auf den Bildern strahlt mein Fell besonders schön in der Sonne, findet ihr nicht? Leider ist die warme Zeit nun auch in Rumänien vorbei und wir kleinen Hunde frieren draußen dann besonders. Klar, wir sind ja auch nah am kalten Boden. Ein Zuhause wäre deshalb mein größter Wunsch. Natürlich nicht nur wegen der Wärme, ich liebe auch Streicheleinheiten und Leckerlis und möchte noch ganz viel lernen! Und euch, euch werde ich natürlich auch lieben, immerhin werdet ihr mein Rudel. Vielleicht ist alles am Anfang noch etwas gruselig, aber ich kann es trotzdem kaum erwarten, mich endlich auf den Weg zu euch zu machen.
Bis ganz bald,
Eure Froni

Mimi
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 2 Jahre (Stand Oktober 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich und anhänglich
Größe: ca. 30 cm
Im Shelter seit: Juli 2021

Hallo ihr Lieben, jetzt muss ich mich auch endlich mal vorstellen. So langsam wird es hier in Rumänien nämlich kalt und ich habe die Hoffnung, meinen kleinen Fusselbauch bald in euer Sofa zu kuscheln! Ich mach mich auch ganz klein, dann haben wir alle darauf Platz. Achso, ich bin übrigens Mimi. Das ist ganz wichtig, das müsst ihr sagen, wenn ihr euch für mich meldet. Und darüber würde ich mich total freuen, ist ja klar! Eine eigene Familie ist wohl für jedes Hundemädchen das größte Glück. Hier in Rumänien warten noch so viele andere Hunde auf ihr Zuhause, da sind die Chancen auf das Ticket nach Deutschland leider klein. Aber irgendwie seid ihr über mein Knopfaugen-verschmitztes-Hundelächeln-Foto gestolpert und habt euch meinen Text durchgelesen. Heißt das etwa, dass meine Chance auf mein eigenes Rudel doch nicht so klein ist…?


Fiete
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 14 Jahre (Stand 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: sehr freundlich, offen und verträglich
Größe: ca. 40 cm
Im Shelter seit: Oktober 2021
Besonderheit: Brandnarbe auf der Nase, auf dem rechten Auge blind (Handicap)

Grüßt euch liebe Leserinnen und Leser!
Mein Leben hat vor Kurzem eine besonders positive Wendung genommen. Ich wurde nämlich auf der Straße von freundlichen Menschen angesprochen, ob ich in ihrem Shelter leben wolle. Diese Chance wollte ich mir keinesfalls entgehen lassen. Bisher bestand mein Leben nämlich meist aus dem täglichen Kampf ums Überleben. Hier im Shelter ist mir diese Last nun endlich von den Schultern genommen worden und dafür bin ich sehr dankbar!

Ich bin mir bewusst, dass ich vermutlich nicht der Erste sein werde, der in den Bus Richtung Westen steigen darf. Denn immerhin habe ich schon viele Jahre hinter mir und bin somit alles andere als ein flauschiger kleiner Welpe. Wobei, flauschig bin ich sehr wohl! Und ebenso bereit die Welt zu entdecken. Ach ja, und leider muss ich auch noch erwähnen, dass ich die Sehkraft auf einem Auge verloren habe, seit mich Menschen mit Steinen beworfen und dabei verletzt haben. Aber was solls, ich bin nicht nachtragend. Ich habe ja noch ein gut funktionierendes, aufmerksames zweites Auge, mit dem ich meinen gut gefüllten Futternapf immer sehe!

Als gescheiter, aufgeweckter und durch und durch positiver Rüde, der freundlich zu Menschen und Hunden ist, müsste es doch einen Platz auf dieser Welt für mich geben, an dem ich gebraucht werde, oder? Ein Zuhause, wo ich jemandem Freude schenken darf, den ich liebe und der mich liebt. Nachdem ich es in dieses Shelter geschafft habe, wäre das noch die letzte Hürde, die es für mich zu überwinden gilt. Ich wünsche mir so sehr liebe und ruhige Menschen an meiner Seite, mit denen ich alles Spannende teilen kann, aber wo die ruhigen Momente nicht zu kurz kommen. Ein ebenerdiges Zuhause ohne Treppen und ein kuscheliges, weiches Körbchen für meine Nickerchen stehen ebenfalls auf meinem Wunschzettel. Und das wars dann auch schon. Na? Bist du interessiert mich persönlich kennenzulernen?


Melitta
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 6 Monate
Geschlecht: weiblich, unkastriert
Größe: ca. 32 cm, wird klein bis mittelgroß bleiben
Charakter: freundlich, verschmust, anhänglich, ruhig, draußen bewegungsfreudig
Kinderverträglich: ab Teenager-Alter kein Problem
Artgenossenverträglich: in Rumänien ja, hier noch nicht getestet
Jagdinstinkt: kann noch nicht beurteilt werden
Für Hundeanfänger geeignet: für ambitionierte Anfänger
Wunschzuhause: liebevolle und geduldige Menschen mit eingezäuntem Garten und Lust auf den Besuch einer Hundeschule


Hallo!

Ich bin die kleine Melitta und erst am 27.11. in Deutschland angekommen, genauer gesagt bei meiner Pflegefamilie in Rödermark (Hessen). Und wow, ist das schön hier! Endlich muss ich nicht mehr im kalten und tristen Zwinger sitzen, sondern kann mit den Menschen hier spielen, rennen, kuscheln und mich in ein bequemes Körbchen kuscheln, das nur mir gehört! Ich glaub ich träume …

Trotz der erst sehr kurzen Zeit in eurer Welt, habe ich mich wunderbar eingelebt und genieße das Zusammenleben mit euch Zweibeinern sehr. Natürlich bin ich hier und da noch etwas zurückhaltend und unsicher, aber man kann schon jetzt erahnen, dass aus mir eine echte Persönlichkeit werden wird. Anders als andere Hunde, die frisch aus dem Ausland kommen, laufe ich zum Beispiel von der ersten Sekunde an selbstbewusst an der Leine, als hätte ich nie etwas anderes gemacht. Und auch stubenrein bin ich von Anfang an. Ungewöhnlich für einen Junghund, und darauf bin ich auch wirklich sehr stolz!

Nun träume ich jeden Tag von meiner zukünftigen Familie fürs Leben und hoffe von Herzen, dass sie sich schon bald meldet. Ob sie Hundeerfahrung mitbringt, ist mir nicht so wichtig, sie sollte aber bereit sein, mit mir eine Hundeschule zu besuchen oder Einzeltraining in Anspruch zu nehmen, sollten sich Probleme einschleichen. Kinder kenne ich leider noch nicht, weshalb ich dazu noch nicht so viel sagen kann. Nach aktueller Einschätzung meiner Pflegemama sollten diese aber schon im Teenager-Alter und verständnisvoll sein, dann können wir bestimmt super gute Freunde werden! Einen weiteren Hund in der Familie kann ich mir auch gut vorstellen. Zusammen könnten wir den Menschen lustige Streiche spielen und vielleicht kann ich mir ja auch noch was von ihm abgucken. Doch auch als Einzelprinzessin werde ich sicher glücklich werden. Und da ich eine sehr anhängliche und menschenbezogene Hündin bin, die das Alleinebleiben noch nicht kennt, sollten meine neuen Menschen auch genügend Zeit für mich haben und die ersten Wochen und vielleicht sogar Monate so einrichten können, dass wir das Alleinebleiben ganz in Ruhe üben können. Und das i-Tüpfelchen wäre dann noch ein sicher eingezäunter Garten, in welchem ich herumschnüffeln und mir die Sonne auf den Pelz scheinen lassen kann.

Natürlich will ich nicht unter dem Weihnachtsbaum als Geschenk enden, sondern wünsche mir eine verantwortungsvolle Familie, die mich mit Liebe und Konsequenz großzieht und durch alle Höhen und Tiefen, die so ein Hundeleben mit sich bringt, begleitet. Und das mein Leben lang. Seht ihr das auch so? Dann meldet euch doch bitte und lasst uns einander kennenlernen! Eure Meli

Sie wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, unkastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 340 € mit Schutzvertrag vermittelt.



Nachfolgend ihr alter Text und Bilder aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: ca. 6 Monate (Stand November 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, aufgeschlossen
Größe: im Wachstum
Im Shelter seit: Oktober 2021

Hallo ihr lieben Menschen da draußen!
Tja, dann erzähle ich euch mal etwas über mich. Liebe und fürsorgliche Menschen haben mich ganz allein auf der rumänischen Straße gefunden und gerettet. Ich weiß noch gar nicht recht, was ich von meiner neuen Bleibe halten soll. Aber ich bin schon irgendwie froh, dass ich jetzt hier bin. Denn als junges und unerfahrenes Hundekind ist das einsame Leben auf der Straße kein guter Ort, um aufzuwachsen.

Aber jetzt bin ich guter Hoffnung, dass auch ich bald die Chance auf eine eigene Familie bekomme. Denn das erzählt man sich hier untereinander. In dieser kurzen Zeit, in der ich im Shelter wohne, durfte ich bereits miterleben, wie auserwählte Fellnasen in den Transporter steigen durften. Wie wundervoll muss es sein, sein Leben mit Menschen zu teilen und mit ihnen spannende Abenteuer erleben zu dürfen!?

Ich bin mir natürlich bewusst, dass diese Reise ein großer Schritt für mich sein wird. Denn das Zusammenleben mit Menschen, sowie die vielen und neuen Alltagssituationen, mit denen ich konfrontiert werde, sind mir fremd. Aber mit einer geduldigen und liebevollen Familie an meiner Seite, die mir alle Zeit der Welt gibt, überwinde ich garantiert jede Hürde. Nun warte ich sehnlichst darauf, bis sich meine Menschen melden und ich meine Köfferchen packen kann!

Fieni
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 


Nachfolgend ihr alter Text und Bilder aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: ca. 2 1/2 Jahre (Stand September 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich
Größe: ca. 25 cm
Im Shelter seit: August 2021

So jetzt bitte Augen auf mich!
Könnt ihr mich gut sehen? Ich bin Fieni.
Ich wurde mit einem anderen Hund hier ins Shelter gebracht und das ist für mich erstmal eine ganz neue Situation. Bisher lief ich draußen frei auf den Straßen rum und nun habe ich diese Gitterstäbe um mich herum. So ganz verstehe ich nicht, was ich verbrochen habe. So viele Hunde um mich herum und alle wünschen sich nichts anderes, als hier raus zu kommen.
Der Winter im Shelter würde für mich sehr hart werden, denn wir kleinen Hunde sind mit unseren kleinen Bäuchlein ganz dicht am eisig-kalten Boden. Deshalb wünsche ich mir unbedingt ganz schnell ein Zuhause.
Eigentlich dürfte das doch kein großes Problem sein, denn ich bin doch das, was viele Leute gerne haben. Klein, flauschig und total zutraulich. Ich liebe es gestreichelt zu werden. Man könnte mich als Frohnaturbezeichnen.
Aber wenn ich mich hier umschaue, gibt es so viele Hunde wie ich und alle warten nur darauf, endlich gesehen zu werden.
Wie soll ich da nur hervorstechen?

Cini
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 


Nachfolgend ihr alter Text aus Rumänien:

Cini kam im Juli 2021 zusammen mit ihrer Schwester Mini im Shelter an. Ihre Schwester hat den Kampf ums Überleben leider verloren und verstarb.

Hummel
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 3 Jahre
Geschlecht: weiblich, kastriert
Größe/Gewicht: ca. 45 cm, 15 kg
Charakter: lebhaft, unkompliziert, freundlich, aufgeschlossen
Kinderverträglich: sollten schon größer sein
Artgenossenverträglich: ja, braucht etwas Zeit zum Warmwerden
Jagdinstinkt: bisher nicht festgestellt
Für Hundeanfänger geeignet: ja
Wunschzuhause: liebevolle Menschen mit viel Zeit für Ausflüge, nach aktueller Einschätzung lieber Einzelhund (kann sich aber schnell ändern)


Hummel, der Name ist Programm! Manche würden auch behaupten, dass ich gerne mal die wilde Hummel sei. Dabei bin ich einfach nur eine junge Hündin, die genau JETZT ihr Leben in die Pfoten nehmen möchte, um die Welt zu entdecken. Und das am liebsten mit Dir! Und genau deshalb stelle ich mich jetzt auch ein wenig näher vor, denn Du möchtest doch sicherlich wissen, mit wem Du es zukünftig zu tun hast, oder?

Also, wie schon erwähnt ist mein Name Hummel und ich bin vor kurzem in Rumänien in einen großen Transporter gestiegen und habe mich auf die Socken nach Deutschland gemacht. Dort wartete bereits meine liebe Pflegefamilie auf mich und hat mir ein warmes Körbchen angeboten. Hier konnte ich erst einmal in Ruhe ankommen und auspacken. Doch die Ruhe hat bei mir nicht lange angehalten und so habe ich schnell versucht mich an die neuen Gepflogenheiten zu gewöhnen und vieles Neues zu lernen.

Schauen wir uns doch gleich mal mein Pflichtenheft des Hunde-ABCs an: Ich bin bereits stubenrein, kann prima alleine bleiben und bin auf dem Nachhauseweg vom Transporter auch ganz artig im Auto mitgefahren. Danach habe ich das nicht noch weiter geübt, aber ich bin mir sicher, dass ich das auch zukünftig souverän meistern werde. Treppenstufen überwinde ich problemlos. Außerdem kann ich einwandfrei angeleint werden und, je nach Gefühlslage, laufe ich dann auch mal mehr oder weniger gut an der Leine. Ähnlich verhält es sich mit dem Kommando „Sitz!“, mal klappt es und manchmal mache ich lieber was völlig anderes. Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister.

Nun kommen wir zu den Dingen, die ich aufgrund meines Charakters mitbringe: Meine liebe Pflegestelle beschreibt mich als lebhaft, manchmal auch etwas stürmisch, unkompliziert und freundlich. Ich sei ein wahrer Sonnenschein und sehr aufgeschlossen, so sagen sie. Klingt das nicht toll? Aber wie heißt es so schön? Wo Sonnenschein ist, da ist manchmal auch etwas Regen. Nun ja, meine Baustelle ist derzeit nämlich noch der Umgang mit anderen Hunden. Die Hündin in meiner Pflegefamilie mochte ich vor allem zu Beginn leider nicht so gerne, die Chemie scheint einfach nicht zu stimmen, zusätzlich zeige ich ihr auch meinen Futterneid recht deutlich. Inzwischen ist das Zusammenleben schon wesentlich entspannter und so ein Rudel braucht einfach Zeit, um zusammenzuwachsen. Generell scheine ich Rüden aber irgendwie cooler zu finden als Hündinnen. Vermutlich wäre ich aber auch recht zufrieden als Alleinherrscherin auf Eurem Sofa, denn auch das Spiel mit anderen Hunden macht mir (bisher) keine Freude. Vielleicht kommt das ja aber auch alles noch, wenn ich mal den für mich richtigen Hundekumpel treffe.

Menschen hingegen finde ich richtig klasse und komme mit allen prima zurecht. Hier bin ich also ein wahrer Sonnenschein und extrem aufgeschlossen. Kleine Kinder hingegen sind mir noch sehr suspekt, da zeige ich ihnen lieber mal meine hübschen Zähne zur Abschreckung. Daher sollten in meiner neuen Familie Kinder lieber auch schon älter und vor allem sehr standfest sein, da ich eine recht temperamentvolle Hündin bin.

Und damit wären wir auch schon bei den Wünschen an mein neues Zuhause: Ihr solltet auf jeden Fall Zeit für mich haben (auch wenn ich grundsätzlich alleine bleiben kann), denn ich liebe Menschen und kann gar nicht genug von Euch bekommen. Ich würde liebend gerne gemeinsam lange Spaziergänge unternehmen oder einfach mal ausgelassen zusammen spielen. Vielleicht gibt es ja auch ein passendes Angebot in der Hundeschule für mich? Dort könnte ich dann auch mein Sozialverhalten noch etwas trainieren. Hundeerfahrung ist nicht unbedingt nötig, sofern ihr mir eine konsequente Erziehung mit klaren Regeln bieten könnt. Ich bin auf jeden Fall zu allem bereit und freue mich auf die gemeinsame Zeit mit Euch.

Möchtet Ihr mich kennenlernen oder mir sogar ein Plätzchen auf Eurem Sofa anbieten? Dann meldet Euch doch bitte bei mir!

Hummel wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 390 € mit Schutzvertrag über den Verein Seelen für Seelchen e.V. vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.



Nachfolgend ihr alter Text und Bilder aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: ca. 3 Jahre (Stand September 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 40 cm
Im Shelter seit: Juli 2021

Ist es ein Flummi? Ist es ein Fusselknäul aus der Waschmaschine? Nein, ich bin es – Hummel…
Und ICH. LIEBE. MENSCHEN.
Wirklich, es gibt nichts Besseres. Wenn ihr mich in meinem Zwinger besuchen kommt, bin ich so froh, dass ich keine Sekunde stillstehen kann. Und wenn ihr dann nach der viel zu kurzen Schmusezeit wieder geht, versuche ich auszubüxen, damit ich euch begleiten kann. Also brauche ich besonders dringend eine Familie, der ich meine ganze überschäumende Liebe geben kann. Hier im Shelter habe ich nichts verloren, ich bin der geborene Haushund. Außerdem bin ich mittelgroß und um die drei Jahre alt. Andere Hunde finde ich auch toll, aber die hüpfe ich ab und an mal über den Haufen, wenn sie zwischen mir und einer Kuscheleinheit stehen. Natürlich meine ich das nicht böse, ich bekomme es meistens nicht mal mit. Da ist einfach zu viel Freude in mir. Also liebes zukünftiges Rudel. Ich bin nur noch einen Flummihops auf den Trapo entfernt von euch. Bitte meldet euch schnell, damit wir uns endlich kennenlernen können!
Eure Hummel

Tissy
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 3 Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich und aufgeschlossen
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
Im Shelter seit: August 2021

Hallo, mein Name ist Tissy und ich suche auf diesem Weg ein zu Hause. Im Shelter habe ich zwar ein Dach über dem Kopf, aber so eine kleine zarte Maus wie ich sollte hier nicht aufwachsen müssen. Ich möchte die große weite Welt kennenlernen, bisher kenne ich ja nur den Pen. Daher sehe ich wahrscheinlich auch etwas schüchtern auf diesem „Foto“ aus. Ich bin aber sehr kontaktfreudig und mag Streicheleinheiten sehr gerne. Möchtest du einer süßen Welpin eine Chance geben? Ich freue mich auf deine Nachricht.


Edda
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 1 Jahr (Stand September 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 38 cm
Im Shelter seit: August 2021

Kennt ihr Boomer, den Streuner?

Man sagt mir nach, ich hätte Ähnlichkeit mit ihm. Soll wohl ein Filmstar gewesen sein.
Nein, ich bin kein Filmstar. Aber was wäre das auch für eine Karriere, vom Straßenhund zum Filmstar.
Dabei möchte ich ja gar nicht zum Film. Das Fotoshooting hier hab ich wohl schon nicht so toll gemeistert. Ich wusste doch nicht, dass das mein Sprungbrett sein sollte. Ich hoffe an den Bildern liegt es nicht, wenn ich nicht gesehen werde.

Ich habe nur kleine Wünsche…
Ich möchte hier raus. Ich wünsche mir mit diesem Transporter, von dem alle reden, zu meiner neuen Familie zu fahren. Endlich wieder Gras unter den Pfoten spüren und in einem kuscheligen Körbchen die Nacht verbringen. Wenn es dann noch einen Menschen gibt, der mich von Herzen liebt, dann bin ich der Star bei ihm. Das ist alles, was ich mir wünsche!

Wenn DU aus mir Deinen Superstar machen möchtest, dann gibt mir die Chance auf ein Kennenlernen bei Dir!


Georgie
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, aufgeschlossen
Größe: im Wachstum
Geimpft/gechipt: ja
Im Shelter seit: August 2021

Hallo ihr lieben Menschen!
Wir sind hier im Zwinger eine bunt gemischte Truppe von neun etwa gleichaltrigen Junghunden und ich kann euch sagen, in unserem Zwinger geht die Post ab! Manchmal beschweren sich die erwachsenen Hunde, die sich diesen Platz mit uns teilen müssen, über unser Gewusel. Aber da müssen sie durch. Schließlich sind wir jung, verspielt und wollen etwas erleben!

Bevor ich hier in dieses Shelter kam, trieb ich mich gelegentlich in der nahegelegenen Stadt vor dem Lidl herum und hoffte jeden Tag inständig, dass sich mir liebe Menschen erbarmen und mir etwas Futter hinlegen. Denn das Leben auf der Straße war für mich als unerfahrenes Hundekind eine große Tortur. Doch eines Tages wurde ich glücklicherweise von der örtlichen Tierärztin eingesammelt und sie brachte mich ins Shelter. Obwohl ich keine Geschwister habe, bin ich hier von vielen Freunden umgeben und ich fühle mich in diesem Rudel ziemlich wohl.

Menschen gegenüber verhalte ich mich offen und neugierig, denn bisher habe ich zum Glück keine schlechten Erfahrungen mit ihnen gemacht. Wenn ich gekrault und gestreichelt werde, fühle ich mich gleich im 7. Himmel. Zu meinem perfekten Glück fehlt mir nur noch eine passende Familie. Die müsste viel Zeit und Geduld mit sich bringen, denn so eine Umstellung ist für jede von uns Fellnasen ein großer Schritt. Ich kenne nur die Straße und den Zwinger, daher versteht es sich von selbst, dass ich noch sehr viel lernen muss. Der Besuch einer Hundeschule würde mir bestimmt großen Spaß bereiten.

Und, habe ich dein Interesse geweckt? Dann melde dich, denn ich warte ungeduldig bis es heißt: Ich darf ausreisen!


Karlo
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 5 Monate (Stand November 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, interessiert, aufgeschlossen
Größe: im Wachstum
Im Shelter seit: August 2021
Verwandte: Geschwister Siri, Sunny, Kali

Hallo Welt!
Wir sind hier im Zwinger eine bunt gemischte Truppe von neun etwa gleichaltrigen Junghunden und ich kann euch sagen, in unserem Zwinger geht die Post ab! Manchmal beschweren sich die erwachsenen Hunde, die sich diesen Platz mit uns teilen müssen, über unser Gewusel. Aber da müssen sie durch. Schließlich sind wir jung, verspielt und wollen etwas erleben!

Ich bin eines von vier Geschwistern. Mein Bruder, meine beiden Schwestern und ich sind zusammen, aber ohne Mama, hier in dieses Shelter gekommen. Trotzdem fühlen wir uns in dieser coolen Gruppe ziemlich wohl, denn es ist immer etwas los. Langweilig wird es uns Hundekindern somit nie.

Man sagt von mir, dass ich ein freundliches und aufgeschlossenes Hundekind sei. Auf jeden Fall finde ich Menschen toll und wann immer welche in unseren Zwinger kommen, freue ich mich außerordentlich darüber. Streicheln und kraulen finde ich klasse und wenn dann ab und zu noch ein Leckerli rausspringt, bin ich einfach nur glücklich. Aber noch glücklicher wäre ich, wenn ich meine eigene Familie hätte. Denn das Leben hält noch so viel Spannendes für mich bereit und das möchte ich keinesfalls verpassen, indem ich hier in diesem Zwinger sitze. Ich wünsche mir Menschen, die mich liebevoll in ihre Familie aufnehmen, die für mich da sind und mit denen ich zu einem starken Team zusammen wachsen kann.

Kali
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 5 Monate (Stand November 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, interessiert, aufgeschlossen
Größe: im Wachstum
Im Shelter seit: August 2021
Verwandte: Geschwister Sunny, Siri, Karlo

Hallo Welt!
Wir sind hier im Zwinger eine bunt gemischte Truppe von neun etwa gleichaltrigen Junghunden und ich kann euch sagen, in unserem Zwinger geht die Post ab! Manchmal beschweren sich die erwachsenen Hunde, die sich diesen Platz mit uns teilen müssen, über unser Gewusel. Aber da müssen sie durch. Schließlich sind wir jung, verspielt und wollen etwas erleben!

Ich bin eines von vier Geschwistern. Mein Bruder, meine beiden Schwestern und ich sind zusammen, aber ohne Mama, hier in dieses Shelter gekommen. Trotzdem fühlen wir uns in dieser coolen Gruppe ziemlich wohl, denn es ist immer etwas los. Langweilig wird es uns Hundekindern somit nie. Ich verstehe mich mit allen Insassen hier prima und auch die Zweibeiner mag ich sehr.

Kürzlich waren fremde Menschen hier auf Besuch, Mann war das spannend! Die haben mit uns allen gekuschelt und uns in allen möglichen Situationen fotografiert. Ich habe natürlich versucht, mich von meiner besten Seite zu zeigen! Ich hoffe, es hat funktioniert. Wofür all diese Fotos gut sein sollen, weiß ich nicht so genau. Aber vielleicht helfen sie mir, meine zukünftige Familie zu finden. Diese sollte liebevoll und humorvoll sein und viel Geduld mitbringen, denn das ist die Voraussetzung, wenn man ein Hundekind bei sich aufnimmt. Jetzt warte ich nur noch darauf, bis du dich meldest. Also, los!


Fitou
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 3 Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, interessiert, aufgeschlossen
Größe: im Wachstum
Geimpft/gechipt: ja
Im Shelter seit: August 2021

Hallo ihr da draußen!
Wir sind eine bunt gemischte Hundekinder-Gruppe und haben untereinander unbeschreiblich viel Spaß. Man sagt über uns, dass wir alle ungefähr gleich alt sind. Aber wer von uns dieselbe Mama hat, das wissen wir leider auch nicht mit Sicherheit. Denn wir wurden ganz alleine aufgefunden – irgendwo im Nirgendwo – und seit da an sind wir in diesem Shelter untergebracht. Das Schöne hier ist, dass man sich um uns kümmert und wir keine Angst mehr haben müssen. Das lässt uns nach diesem eher traurigen Start in unser Leben doch etwas unbeschwerter in die Zukunft blicken.

Nun, ich bin eines von diesen vielen überaus freundlichen und aufgeweckten Hundekindern. Egal ob Menschen oder andere Hunde, ich mag eigentlich alle und jeden. Deshalb würde ich mich auch unheimlich freuen, wenn sich für mich eine passende Familie finden würde!

Ich biete: Action, Spaß, Lernfreude und viel Unsinn im Kopf! Ich suche: ein kuscheliges Körbchen, Futter, Spielzeug und vor allem liebe, geduldige und motivierte Menschen, die mit mir durchs Leben gehen möchten und nicht aufgeben, wenn es mal nicht genau so läuft, wie man es sich vorgestellt hat. Ich bin auf jeden Fall bereit für mein neues Abenteuer. Du auch?


Kaja
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 5 Monate (Stand November 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, interessiert, aufgeschlossen
Größe: im Wachstum
Im Shelter seit: August 2021

Hallo ihr da draußen!
Wir sind eine bunt gemischte Hundekinder-Gruppe und haben untereinander unbeschreiblich viel Spaß. Man sagt über uns, dass wir alle ungefähr gleich alt sind. Aber wer von uns dieselbe Mama hat, das wissen wir leider auch nicht mit Sicherheit. Denn wir wurden ganz alleine aufgefunden – irgendwo im Nirgendwo – und seit da an sind wir in diesem Shelter untergebracht. Das Schöne hier ist, dass man sich um uns kümmert und wir keine Angst mehr haben müssen. Das lässt uns nach diesem eher traurigen Start in unser Leben doch etwas unbeschwerter in die Zukunft blicken.

Und nun zu mir: Ich habe definitiv die schönsten Schlappöhrchen von allen hier! Aber viel wichtiger als das Aussehen sind die inneren Werte. Nebst meiner Freundlichkeit, meiner Neugier und meiner Aufgeschlossenheit gibt es bestimmt noch ganz viele andere, positive Eigenschaften, die in mir schlummern.

Ich wünsche mir ein Zuhause, in dem ich mich in meinem eigenen Tempo entfalten kann und mir meine Familie das nötige Vertrauen dafür schenkt. Ich bin noch jung und unerfahren, was das Zusammenleben mit Menschen in einem Haus oder einer Wohnung betrifft. Aber wenn du der passende Deckel für meinen Topf bist, dann bin ich überzeugt, dass wir zu einem tollen Team zusammenwachsen werden.


Mex
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 3 Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, interessiert, aufgeschlossen
Größe: im Wachstum
Geimpft/gechipt: ja
Im Shelter seit: August 2021

Hallo ihr lieben Menschen!
Wir sind eine bunt gemischte Hundekinder-Gruppe und haben untereinander unbeschreiblich viel Spaß. Man sagt über uns, dass wir alle ungefähr gleich alt sind. Aber wer von uns dieselbe Mama hat, das wissen wir leider auch nicht mit Sicherheit. Denn wir wurden ganz alleine aufgefunden – irgendwo im Nirgendwo – und seit da an sind wir in diesem Shelter untergebracht. Das Schöne hier ist, dass man sich um uns kümmert und wir keine Angst mehr haben müssen. Das lässt uns nach diesem eher traurigen Start in unser Leben doch etwas unbeschwerter in die Zukunft blicken.

Nun zu mir… Ich bin eines von den helleren Exemplaren in dieser Truppe. Ob ich dadurch mehr oder weniger auffalle, das weiß ich nicht. Aber eines weiß ich ganz genau: ich bin ein aufgeschlossenes und freundliches Hundekind. Mit meinen gleichaltrigen Hundefreunden verstehe ich mich ausgezeichnet und euch Zweibeiner finde ich super toll!

Für das vollkommene Glück fehlt mir jetzt nur noch eine eigene Familie. Mein Köfferchen ist so gut wie gepackt und ich bin definitiv bereit für ein neues Wagnis. Nur, so ein Neuanfang wird ein sehr großer Schritt für mich sein. Denn ich komme in eine komplett neue Welt, in der ganz viele unbekannte Dinge auf mich einprasseln werden. Damit ich das alles Schritt für Schritt kennenlernen und verarbeiten kann, brauche ich geduldige und einfühlsame Menschen an meiner Seite. Bist du bereit, mir mein vollkommenes Glück zu schenken? Dann melde dich!


Peppa
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 


Nachfolgend ihr alter Text aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: ca. 3 Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, interessiert, aufgeschlossen
Größe: im Wachstum
Geimpft/gechipt: ja
Im Shelter seit: August 2021

Hallo ihr da draußen!
Wir sind eine bunt gemischte Hundekinder-Gruppe und haben untereinander unbeschreiblich viel Spaß. Man sagt über uns, dass wir alle ungefähr gleich alt sind. Aber wer von uns dieselbe Mama hat, das wissen wir leider auch nicht mit Sicherheit. Denn wir wurden ganz alleine aufgefunden – irgendwo im Nirgendwo – und seit da an sind wir in diesem Shelter untergebracht. Das Schöne hier ist, dass man sich um uns kümmert und wir keine Angst mehr haben müssen. Das lässt uns nach diesem eher traurigen Start in unser Leben doch etwas unbeschwerter in die Zukunft blicken.

Übrigens, Menschen finde ich ganz toll. Kürzlich waren Besucher da, über die ich mich sehr freute. War das eine Aufregung! Mit meiner Lakritznase und meinen schwarzen Knopfaugen, dazu noch meinem flauschigen Babyfell und meinem unschuldigen Blick… So war es ein Kinderspiel die Zweibeiner um den Finger zu wickeln. Nun fehlt mir nur noch ein passendes Für-Immer-Zuhause. Ein sicherer Hafen, in dem ich aufblühen und mich entfalten kann.

Meine Menschen sollten viel Geduld und Zeit für mich aufbringen können, damit ich alles Neue in dieser großen Welt kennenlernen kann. Der Besuch einer Hundeschule würde mir bestimmt großen Spaß machen, natürlich mit dir an meiner Seite. Na, neugierig? Dann melde dich, denn ich sitze hier und warte geduldig, bis es losgehen kann.


Arlo
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 3 Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, interessiert, aufgeschlossen
Größe: im Wachstum
Geimpft/gechipt: ja
Im Shelter seit: August 2021

Hallo ihr lieben Menschen!
Wir sind eine bunt gemischte Hundekinder-Gruppe und haben untereinander unbeschreiblich viel Spaß. Man sagt über uns, dass wir alle ungefähr gleich alt sind. Aber wer von uns dieselbe Mama hat, das wissen wir leider auch nicht mit Sicherheit. Denn wir wurden ganz alleine aufgefunden – irgendwo im Nirgendwo – und seit da an sind wir in diesem Shelter untergebracht. Das Schöne hier ist, dass man sich um uns kümmert und wir keine Angst mehr haben müssen. Das lässt uns nach diesem eher traurigen Start in unser Leben doch etwas unbeschwerter in die Zukunft blicken.

Nun zu mir… Durch mein buntes Fell tanze ich wohl etwas aus der Reihe. Aber viel wichtiger als das Aussehen sind doch die inneren Werte. Denn ich bin ein äußerst freundlicher und aufgeschlossener Hundejunge. Das zeige ich auch deutlich, wenn ich Menschen gegenübertrete. Dann ist die Freude groß! Und wenn man mir dann noch die nötige Aufmerksamkeit schenkt oder sogar mit mir spielt, dann ist mein Tag perfekt!

Ich wünsche mir aber nicht nur perfekte Tage, sondern eine perfekte Zukunft. Und dafür fehlt mir noch ein Für-Immer-Zuhause. Mein Köfferchen ist so gut wie gepackt und ich bin definitiv bereit für ein neues Abenteuer. Nur, so ein Neuanfang wird ein sehr großer Schritt für mich sein. Denn ich komme in eine komplett neue Welt, in der ganz viele unbekannte Dinge auf mich einprasseln werden. Damit ich das alles Schritt für Schritt kennenlernen und verarbeiten kann, brauche ich geduldige und einfühlsame Menschen an meiner Seite.
Und wenn du dieser Mensch bist, dann freue ich mich sehr auf dich! Hoffentlich bis bald.


Ava
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 


Nachfolgend ihr alter Text und Bilder aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: ca. 5 Monate (Stand November 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, interessiert, aufgeschlossen
Größe: im Wachstum
Im Shelter seit: August 2021

Hallo liebe Menschen!
Wir sind eine bunt gemischte Hundekinder-Gruppe und haben untereinander unbeschreiblich viel Spaß. Man sagt über uns, dass wir alle ungefähr gleich alt sind. Aber wer von uns dieselbe Mama hat, das wissen wir leider auch nicht mit Sicherheit. Denn wir wurden ganz alleine aufgefunden – irgendwo im Nirgendwo – und seit da an sind wir in diesem Shelter untergebracht. Das Schöne hier ist, dass man sich um uns kümmert und wir keine Angst mehr haben müssen. Das lässt uns nach diesem eher traurigen Start in unser Leben doch etwas unbeschwerter in die Zukunft blicken.

Und nun zu mir… Ich hoffe so sehr, dass ich mit meinen kleinen ‘Sommersprossen’ und dem dreifarbigen Fell etwas auffalle und sich somit meine Chancen erhöhen, gesehen zu werden. Denn obwohl ich mich hier im Shelter so ziemlich wohlfühle und mich auch mit den anderen Hundekindern ausgezeichnet verstehe, möchte ich mehr. Denn es muss das Größte sein, zu einer Familie zu gehören und Menschen um sich zu haben, die viel Liebe in sich tragen und bereit sind für das ‘Abenteuer Junghund’. Dass es dazu bestimmt auch mal starke Nerven braucht, versteht sich von selbst. Schließlich muss ich noch sehr viel lernen, denn von der großen, weiten Welt kenne ich noch gar nichts. Vertrauen heißt da wohl das Zauberwort. Und wenn ich dir vertrauen kann, dann steht unserer gemeinsamen Zukunft nichts mehr im Wege.

Lulu
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 5 Monate
Geschlecht: weiblich, unkastriert
Größe: ca. 30 cm, im Wachstum, vermutlich klein bleibend
Charakter: lustig, aufgeweckt, anhänglich, verschmust, vorwitzig, intelligent, lernwillig, schüchtern bei Neuem und Fremden
Kinderverträglich: sollten schon größer und verständnisvoll sein
Artgenossenverträglich: absolut
Jagdinstinkt: alterstypisch, Katzen im Haus sind kein Problem
Für Hundeanfänger geeignet: nein
Wunschzuhause: liebevolle und einfühlsame Menschen, die Freude daran haben, einem Hundekind die Welt zu erklären, ländliches Zuhause


Hallo, ich bin die kleine Lulu und durfte als Erste von meinen 3 Geschwistern auf eine Pflegestelle in die schöne Lüneburger Heide reisen. Das war eine wirklich sehr aufregende Reise für mich und ich hatte zuerst fürchterliche Angst. Mittlerweile bin ich aber aufgetaut und genieße mein eigenes Körbchen, das Futter und vor allem die Streicheleinheiten, denn Ihr müsst wissen, dass ich eine große Schmuserin bin. All solche tollen Dinge kannte ich in meinem bisherigen Leben ja noch gar nicht, daher genieße ich sie nun in vollen Zügen.

Auch wenn ich mich Neuem gegenüber anfangs erstmal ängstlich zeige, steckt doch tief in mir eine kleine Draufgängerin, die mehr von der großen weiten Welt entdecken möchte. Frauen gegenüber scheine ich mich etwas schneller öffnen zu können, doch inzwischen lasse ich mich auch von meinem Pflegeherrchen anfassen, denn auch er scheint es gut mit mir zu meinen. Ich spiele gern mit meiner Pflegefamilie und meinen Kuscheltieren – oder liege ganz ruhig zu ihren Füßen. Auch mit den beiden älteren Hunden im Hause und den beiden Katzen verstehe ich mich prima. Allerdings laufe ich im Garten anderen Tieren hinterher, weil ich denke, sie wollen mit mir spielen. Ist das schon ein Jagdtrieb oder nur spielerisches Interesse?

Seit neuestem bin ich sogar schon so gut wie stubenrein. Wenn ich mich allerdings sehr freue oder aber einen Schrecken bekomme, verliere ich doch noch ein paar Tröpfchen. Ich höre zudem schon auf meinen Namen, komme auch, wenn ich gerufen werde (nicht immer, aber immer öfter…) und mache schon Sitz! Seit ein paar Tagen fahre ich auch im Auto mit meinen Pflegeeltern mit, sage dann keinen Mucks und lasse mich von dem Abenteuer, welches dann folgt, überraschen. Meistens sind es spannende Spaziergänge im Wald oder in der Heide. Hinterher bin ich wahnsinnig stolz das gemeistert zu haben und wieder ein neues Stückchen Welt kennengelernt zu haben.

Meine Pflegefamilie sagt, ich hätte nicht nur ein wunderbar lack-schwarz glänzendes Fell, sondern auch ein tolles, ausgeglichenes Temperament. Vermutlich gehört zu meinen Vorfahren der Dackel. Denn ich zeige mich neugierig und bin für jeden Schabernack zu haben. Fürs gemeinsame Spiel würde ich mich zukünftig über einen eingezäunten Garten riesig freuen, dies ist aber kein Muss! Eine ländliche Umgebung und Hundeerfahrung würden mir und uns aber bestimmt vieles erleichtern. Und auch Kinder sollten schon etwas größer und verständnisvoll genug sein. Wenn auch Du ein großes Herz und viel Geduld mit mir hast und nicht gleich erwartest, dass ich Dich auf Anhieb freudig begrüße, dann können wir ein tolles Team werden und Spaß miteinander haben.

Und wenn genau Du dich jetzt angesprochen fühlst und gerne mit mir gemeinsam durchs Leben gehen möchtest, dann melde dich doch bitte und komm mich besuchen. Ich freue mich schon auf Dich!

Lulu wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, unkastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 340 EUR mit Schutzvertrag über den Verein Seelen für Seelchen e.V. vermittelt.



Nachfolgend ihr alter Text und Bilder aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, aufgeschlossen, neugierig
Größe: im Wachstum
Geimpft/gechipt: ja
Im Shelter seit: August 2021
Verwandte: Geschwister Elli, Theo + Kalle

Hallo! Wir sind ein Geschwister-Quartett bestehend aus zwei Mädels und zwei Jungs. Ich bin die Kleinste in unserer Runde und habe es deshalb gar nicht so leicht, mich gegen meine größeren und stärkeren Geschwister zu behaupten. So bin ich mittlerweile eher etwas zurückhaltender geworden und warte geduldig in der hinteren Reihe ab, bis ich dran bin. Entgegen meines kecken Aussehens bin ich also eher keine Draufgängerin. Wie wir hier im Shelter gelandet sind, dass wissen wir selbst nicht mehr. Vielleicht sind wir auf der Straße geboren oder man hat uns irgendwo im Nirgendwo ausgesetzt. Von unserer Mama fehlt auf jeden Fall leider jegliche Spur. Aber nun sind wir hier und fühlen uns durchaus wohl. Nähern sich Menschen unserem Zwinger, dann freuen wir uns tierisch und wedeln freudig. Denn egal ob Futter kommt, ob man uns streichelt oder mit uns spielt, die Zweibeiner sind uns sympathisch. Jedoch darf man nicht vergessen, dass wir außer dem Leben im Zwinger noch nicht viel von dieser Welt kennenlernen durften. So wird der Schritt in eine neue Zukunft viel Neues mit sich bringen und dazu benötigen wir geduldige und einfühlsame Menschen an unserer Seite. Mit dieser Hilfe und Unterstützung wird jedes von uns Geschwistern zweifellos seinen Weg finden und zukünftig ein fröhliches, unbeschwertes und abenteuerliches Leben mit der neuen Familie führen.

Elli
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, aufgeschlossen, neugierig
Größe: im Wachstum
Geimpft/gechipt: ja
Im Shelter seit: August 2021
Verwandte: Geschwister Lulu, Theo + Kalle

Hallo! Wir sind ein Geschwister-Quartett bestehend aus zwei Mädels und zwei Jungs. Ich bin die Größte in unserer Runde. Wie wir hier im Shelter gelandet sind, dass wissen wir selbst nicht mehr. Vielleicht sind wir auf der Straße geboren oder man hat uns irgendwo im Nirgendwo ausgesetzt. Von unserer Mama fehlt auf jeden Fall leider jegliche Spur. Aber nun sind wir hier und fühlen uns durchaus wohl. Nähern sich Menschen unserem Zwinger, dann freuen wir uns tierisch und wedeln freudig. Denn egal ob Futter kommt, ob man uns streichelt oder mit uns spielt, die Zweibeiner sind uns sympathisch. Jedoch darf man nicht vergessen, dass wir außer dem Leben im Zwinger noch nicht viel von dieser Welt kennenlernen durften. So wird der Schritt in eine neue Zukunft viel Neues mit sich bringen und dazu benötigen wir geduldige und einfühlsame Menschen an unserer Seite. Mit dieser Hilfe und Unterstützung wird jedes von uns Geschwistern zweifellos seinen Weg finden und zukünftig ein fröhliches, unbeschwertes und abenteuerliches Leben mit der neuen Familie führen.


Kalle
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 6 Monate (Stand November 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, aufgeschlossen, neugierig
Größe: im Wachstum
Im Shelter seit: August 2021
Verwandte: Geschwister Elli, Lulu, Theo

Hallo! Wir sind ein Geschwister-Quartett bestehend aus zwei Mädels und zwei Jungs. Ich und mein Bruder liegen – was die Größe von uns Vieren anbelangt – in der goldenen Mitte. Aber von der Fellfarbe her bin ich am Auffälligsten! Wie wir hier im Shelter gelandet sind, dass wissen wir selbst nicht mehr. Vielleicht sind wir auf der Straße geboren oder man hat uns irgendwo im Nirgendwo ausgesetzt. Von unserer Mama fehlt auf jeden Fall leider jegliche Spur und auch meine beiden Schwestern sind nicht mehr hier, sondern bereits in ein besseres Leben in Deutschland gestartet. Aber ich und mein Bruder sind noch immer hier und fühlen uns durchaus wohl. Nähern sich Menschen unserem Zwinger, dann freuen wir uns tierisch und wedeln freudig. Denn egal ob Futter kommt, ob man uns streichelt oder mit uns spielt, die Zweibeiner sind uns sympathisch. Jedoch darf man nicht vergessen, dass wir außer dem Leben im Zwinger noch nicht viel von dieser Welt kennenlernen durften. So wird der Schritt in eine neue Zukunft viel Neues mit sich bringen und dazu benötigen wir geduldige und einfühlsame Menschen an unserer Seite. Mit dieser Hilfe und Unterstützung werden wir zweifellos unseren Weg finden und zukünftig ein fröhliches, unbeschwertes und abenteuerliches Leben mit der neuen Familie führen.


Sunny A
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 2 Jahre
Geschlecht: weiblich, kastriert
Größe: ca. 45 cm
Charakter: freundlich, anhänglich, verschmust, verspielt, sehr bewegungsfreudig
Kinderverträglich: nicht getestet, vermutlich kein Problem
Artgenossenverträglich: absolut
Jagdinstinkt: ja
Für Hundeanfänger geeignet: ja
Wunschzuhause: liebevolle und aktive Menschen, die viel Zeit für Aktivitäten und Kuscheleinheiten haben


Kuscheln? Hat da jemand kuscheln gesagt? Das kann ich! Ich lieeeebe kuscheln. Kuscheln mit Menschen ist einfach das Größte! Das habe ich ziemlich schnell herausgefunden und dabei ist es noch gar nicht so lange her, seit ich in Rumänien in den berühmten weißen Transporter gestiegen bin. Aber lasst mich euch erst einmal vorstellen:

Ich heiße Sunny, bin gerade einmal 2 Jahre alt und noch ganz frisch in Deutschland. Ihr fragt euch jetzt bestimmt, ob ich noch mehr kann als kuscheln, oder? Auf jeden Fall! Fangen wir am besten direkt mit dem Hunde-ABC an: Ich kenne bereits Autofahrten. Hier brauche ich sicherlich noch ein wenig Übung, aber die ersten Versuche klappten bereits ganz gut. Nach der kurzen Zeit laufe ich auch schon recht passabel an der Leine. Außerdem beherrsche ich das Kommando „Sitz“ und der Rückruf ist in Arbeit. Wenn ich im Haus gerufen werde, bin ich immer direkt da. Ich könnte ja schließlich gestreichelt werden – das lasse ich mir natürlich nicht entgehen. Treppensteigen meistere ich als hätte ich nie etwas anderes getan. Zum Glück musste ich bisher noch nicht alleine bleiben. Da weiß ich gar nicht so genau, ob ich mich das traue. Da ich aber pfiffig bin, lässt sich das bestimmt auch gut mit mir üben. Außerdem sollten wir meiner Stubenreinheit noch den letzten Schliff verpassen. Etwas daneben geht aber wirklich nur, wenn ich sehr, sehr aufgeregt bin. Doch im Moment ist meine Welt halt noch recht aufregend, also seid mir bitte nicht böse, wenn mir mal ein Missgeschick passiert. Für die ersten wenigen Wochen, die ich nun die Hunde-Schulbank drücke, ist das doch aber wirklich schon vorzeigbar, oder? Wenn meine neue Familie mir Sicherheit gibt, überträgt sich das sofort auf mich und dann traue ich mir einiges zu und lege meine Unsicherheiten nach und nach ab. So können wir bestimmt schnell gemeinsame Erfolge erzielen.

Meine Menschen hier finde ich klasse und entsprechend anhänglich und verschmust zeige ich mich auch. Ich bin außerdem wahnsinnig verspielt, ganz egal ob mit Mensch oder Hund. Ich unterscheide auch nicht zwischen Rüde oder Hündin, Hauptsache wir können gemeinsam spielen und um die Wette laufen. Wenn also in meiner Für-immer-Familie bereits ein oder mehrere Hunde leben würden, dann wäre das mein absoluter Traum. Das ist aber natürlich kein Muss. Spannend finde ich übrigens draußen auch Katzen. Die belle ich an, wenn sie mir auf der Straße begegnen, und meine Pflegefamilie sagt mir zudem einen Jagdtrieb nach.

Nun hat man mir gesagt, darf ich einen Wunsch an meine neue Familie äußern: Ich würde mich riesig über einen warmen Platz auf Eurem Sofa freuen, denn dann ist kuscheln auf höchstem Niveau angesagt. Ich liebe meine Menschen und möchte am liebsten auch immer dabei sein. Wenn Ihr sportlich seid, kommt mir das sehr gelegen, denn ich bin es auch und möchte mich gerne viel bewegen und die Welt entdecken. Ich würde mich daher sehr über lange Spaziergänge oder auch ein ausgelassenes Spiel freuen. Hundeerfahrung braucht Ihr für mich nicht unbedingt, ich scheine recht unkompliziert zu sein.

Möchtet Ihr mich kennenlernen oder mir sogar ein Plätzchen auf Eurem Sofa anbieten? Dann meldet Euch doch bitte bei mir – ich würde mich riesig darüber freuen!

Sunny wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 390 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.



Nachfolgend ihr alter Text und Bilder aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: ca. 2 Jahre (Stand September 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich und gut verträglich
Größe: ca. 45 cm
Im Shelter seit: August 2021

Jetzt bin ich an der Reihe?
Okay, wo fange ich an zu erzählen? Am besten stelle ich mich erstmal vor. Ich bin Sunny und gehöre zu den Neuankömmlingen.
Aber ich nehme es nicht so schwer. Ich bekomme Futter, habe einen Platz zum Schlafen und habe hier sogar schon freunde gefunden. Alle Hunde um mich herum sind sehr nett zu mir und ich glaube, wir haben eine Gemeinsamkeit – Wir lieben euch Menschen!
Ich kann euch über mein bisheriges Leben nicht viel berichten, aber das ist auch egal. Denn hier bin ich jetzt und bereit, mich auf ein neues leben einzustellen. Ich bin nicht sehr kompliziert, so schwimme ich hier mit in der Masse. Aber wagt doch mal einen genauen Blick auf mich.

Ich habe ein goldenes Fell, das ein wenig ins Rötliche geht, mit ein paar dunklen Strähnen. Ist das nicht besonders chic? Da solltet ihr mal reingreifen, dann spürt ihr, dass ich zum Kuscheln gemacht bin. Für mich gibt es nichts Größeres.
Wenn ich mal ein richtiges Zuhause habe, werde ich sicher viel Zeit damit zu bringen, bei meinen Menschen zu sein und Streicheleinheiten zu genießen. Außerdem habe ich gehört, dass man gemeinsam Spaziergänge machen wird und Spielen und Toben. Egal, wie der Tagesablauf bei euch aussähe – ich bin dabei!
Ich wünsche mir meine eigene Familie. Das ist doch nicht zu viel verlangt, oder? Vielleicht möchtest du der Mensch sein, der mich hier raus holt?

Jona
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 3 1/2 Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, klein bleibend
Im Shelter seit: Juli 2021
Verwandte: Schwester RW 146

Hallo ihr lieben Menschen da draußen, ich bin Jona, das kleine Wollknäuel!
Meine Geschwister und ich haben schon einige unschöne Dinge erlebt. Geboren auf den Straßen Rumäniens, kamen wir irgendwann ganz geschwächt ins Shelter. Wir hatten uns Parvo eingefangen und es ging uns sehr schlecht. Leider haben nur meine eine Schwester und ich den Kampf gegen die Krankheit gewonnen und kommen so langsam wieder zu Kräften. Wir sind hier mit vielen anderen Hundekindern im Zwinger, was ja eigentlich ganz schön ist. Aber leider bin ich meinen Kumpels gegenüber eher schüchtern und werde deshalb oft angemeckert. Euch Menschen wiederum möchte ich nur gefallen! Jede Schmuseeinheit sauge ich nur so auf! Leider gibt es davon hier viel zu wenig und deshalb freue ich mich um so mehr, dass ich im Oktober endlich in mein eigenes Zuhause reisen darf. Vorausgesetzt, ich finde jemanden, der es gut mit mir meint. Ein eigenes Körbchen wäre toll…und Spielzeug…und Menschen, die mich an die Pfote nehmen und mir ihre Welt da draußen zeigen! Und das aller wichtigste… das meine Menschen ganz viel Zeit für mich haben und gaaaanz viel mit mir kuscheln! Also, solltest du derjenige sein, der mir ein eigenes Für-immer-Zuhause schenken möchte, dann meld dich!


Fly
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 8 Monate (Stand November 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, klein bis mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Juli 2021

Juhuuuu, da seid ihr ja endlich! Meine neue Familie. Ich bin alt genug, um auszureisen, deswegen freue ich mich, dass ihr mich gefunden habt. Dann sehen wir uns ja schon bald. Euch erwartet ein fast so großes Abenteuer wie mich. Eure Reise um mich abzuholen wird zwar nicht so lang wie meine, aber ihr seid bestimmt auch schon ganz aufgeregt, oder? Ich habe bereits mein eines Freude-Öhrchen gespitzt, damit ich nicht verpasse, wenn es losgeht. Am liebsten wäre ich dann direkt ganz mutig und würde mein neues Zuhause erkunden, aber vielleicht brauch ich auch noch ein bisschen Zeit, um die ersten Schritte zu schaffen. Ich hoffe, dass das nicht schlimm ist. In jedem Fall kann ich es gar nicht erwarten, euch endlich zu treffen.

Heaven
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 6 Monate (Stand November 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, eher klein bleibend
Im Shelter seit: August 2021

Hallo Welt, wie gerne würde ich dich endlich entdecken. Hier ist es nicht schlecht, aber ich sehe immer die gleichen Zwinger Wände. Wie schön wäre es, Gras unter den Pfötchen zu spüren, neue Hundekumpel zu treffen und auszuprobieren, ob Schwimmen wirklich Spaß macht. Dafür suche ich euch! Ihr braucht doch bestimmt noch einen kleinen schwarzen Wirbelwind mit pinker Zunge und Strahleaugen? Ich freue mich so darauf, euch kennenzulernen. Also meldet euch ganz schnell, damit wir eine Familie werden können!


Rosi
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 2.5 Jahre (Stand 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: ruhig, verträglich, freundlich
Größe: ca. 38 cm
Im Shelter seit: August 2020
Besonderheiten: alte Wunden durch Verbrennungen

Hallo ihr da draußen!
Gerne möchte ich euch meine Geschichte erzählen, denn in der Vergangenheit hatte ich leider sehr viel Pech. Einst lebte ich frei auf den Straßen Rumäniens, wo ich mich als junge, zierliche Hündin jeden Tag durchkämpfte. Bis dann mein Leben eine schreckliche Wendung nahm… Ich wurde von Menschen angezündet und erlitt schwere Verbrennungen an meinen Körper. Wer weiß, ob ich heute noch leben würde, wenn mich damals nicht liebe Menschen gerettet und im Shelter aufgenommen hätten. Meine schweren Verletzungen brauchten enorm viel Zeit um zu heilen, und auch heute noch sieht man deutliche Spuren, welche diese schreckliche Tat hinterlassen haben.

Mein Vertrauen in euch Menschen habe ich jedoch nicht verloren und bin endlich soweit genesen, um mich auf die Suche nach meiner eigenen Familie zu machen. Fremden Menschen gegenüber bin ich vorsichtig, aber auch neugierig. Gerne beschnuppere ich deren Hände oder lasse mich auch mal streicheln. Nur meine Wunden sind momentan für jegliche Berührungen tabu, da zucke ich zusammen.

Mit meinem Artgenossen verstehe ich mit tadellos. Ich bin aber auch gerne einfach Mal alleine unterwegs und erkunde mit Freude den Freilauf hier im Shelter. Doch nun wünsche ich mir ein ruhiges Zuhause ohne kleine Kinder, aber mit Menschen, die bereit sind, meine Wunden auch in Zukunft weiter versorgen zu lassen. Wie ich auf ein Geschirr oder ein Halsband reagieren werde, kann ich nicht sagen. Dafür braucht es von deiner Seite her auf jeden Fall Geduld und viel Einfühlungsvermögen. Und ein sicher eingezäunter Garten wäre dann noch das i-Tüpfelchen.

Only
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 3 Jahre (Stand August 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich
Größe: ca. 50 cm
Im Shelter seit: Juli 2021

Bei meinem Besuch im Shelter im August 2021 hat mich Only verzaubert, weshalb ich ausnahmsweise ihre Vorstellung übernehmen möchte. Hätte ich noch ein Plätzchen frei gehabt, hätte ich die Maus direkt eingepackt. Aber leider konnte ich sie nicht wegschnappen, daher kommt jetzt eure große Chance, ihre Familie zu werden.

Fangen wir mit dem eigentlich Nebensächlichen an: Only ist wirklich eine wunderschön gelungene Straßenmischung. Ihr meliertes Fell kommt bei den Aufnahmen nicht so zur Geltung wie in echt. Sie hat eine ganz besondere Zeichnung. Optisch ist sie also schonmal ein einzigartiger Hingucker.
Was mich am meisten an Only begeistert hat, ist allerdings die Ruhe, die sie ausstrahlt. Im Shelter, umringt von dem alltäglichen Gewusel und Gebelle, schaut sie Besucher aus ihren braunen Augen tiefenentspannt und vertrauensvoll an und lässt sich streicheln. Ihre Freundlichkeit verschenkt sie gerne, dabei geht sie aber sehr rücksichtsvoll mit den anderen Hunden im Zwinger um. Damit tappst sie sich doch in jedes Herz, oder?
Die zukünftige Familie von Only wird mit Sicherheit sehr glücklich sein! Wenn ihr ihr das Zuhause schenken möchtet, das sie verdient, meldet euch bitte. Ich würde mich so freuen. Und auch Only würde bestimmt vor Freude im Kreis wedeln, wenn sie wüsste, dass ihr eigenes Rudel auf sie wartet.


Anchjo
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 5 Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Juli 2021

Hallo, mein Name ist Anchjo und ich habe das große Glück nach Deutschland auf eine Pflegestelle reisen zu dürfen. Mit meiner freundlichen und anhänglichen Art habe ich alle gleich verzaubert, sodass sie mich nicht im Shelter lassen konnten. Jetzt suche ich mein großes Glück: eine eigene Familie!


Fana
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: sehr lieb und verschmust
Größe: im Wachstum, eher klein bleibend
Im Shelter seit: Juli 2021
Geschwister: Lea (verstorben)

Hallo Welt, der Countdown läuft! Ich bin Fana und endlich startklar für mein eigenes Rudel. Bis jetzt war mein Leben eher holprig. Man hat mich mit meiner Schwester als kleines Häufchen Elend an den Bahngleisen gefunden und zum Glück mitgenommen. Ihr könnt euch vorstellen, wie nahe wir da dem Tod waren.

Hier im Shelter wurde ich seitdem liebevoll aufgepäppelt. Jetzt habe ich einiges nachzuholen. Eben alles, was ein Hundekind normalerweise so tut. Dafür brauche ich eine liebe Familie, deren Schuhe ich zerkauen und deren Teppich ich auf Pipitauglichkeit testen kann. Eure Aufgabe ist es dann, mir zu zeigen, was ein Hund alles wissen muss. Ich bin bereit für ein Abenteuer (also ein gutes, schlechte hatte ich offensichtlich genug..). Also, liebes zukünftiges Rudel, bewahrt schon mal eure ganze Liebe für mich auf und besorgt Körbchen und Kekse, im Juli ziehe ich bei euch ein!


Lena
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 6 Monate (Stand Dezember 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Juli 2021

Genau, ich bin es! Lena. Ein Welpe, der so unwiderstehlich niedlich in die Kamera guckt, ist schon längst vergeben, denkt ihr sicher. Aber ich habe gute Nachrichten für euch, ich warte noch auf mein zukünftiges Zuhause! Wollt ihr das vielleicht werden? Wenn ihr Zeit und Lust habt, ein Hundekind aufzunehmen, stelle ich mich gerne zur Verfügung. Dafür verspreche ich auch, möglichst wenig kaputt zu machen und euch immer ein bisschen was übrig zu lassen, wenn ich euer Essen mopse. Außer es gibt Würstchen, dann kann ich für nichts garantieren. Außerdem schnarche ich nie. Wenn überhaupt, dann ganz leise. Und ich bin bereit, alles zu lernen, was ich als Haushund können muss.
Gut. Dann könnt ihr ja jetzt das Formular für mich ausfüllen, damit ich mich endlich auf den Weg zu euch machen kann.
Bis ganz bald, eure Lena


Bandi
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 5 Monate
Geschlecht: männlich, unkastriert
Größe: im Wachstum, bleibt vermutlich mittelgroß
Charakter: noch unsicher, taut aber immer mehr auf, verspielt, neugierig, anhänglich
Kinderverträglich: unbekannt
Artgenossenverträglich: unbekannt
Jagdinstinkt: etwas
Für Hundeanfänger geeignet: ja, für ambitionierte Anfänger mit Unterstützung einer Hundeschule
Wunschzuhause: liebevolle und aktive Menschen mit ganz viel Geduld und Zeit


Hallo ihr lieben Menschen, hier komme ich, um eure Herzen zu erobern!

Mein Name ist Bandi und ich kam erst vor kurzer Zeit nach einer anstrengenden Reise bei meiner Pflegestelle in Bayern an. Ich bin sehr froh, dass ich nicht im rumänischen Tierheim aufwachsen muss, sondern von hier aus in mein neues Leben starten darf. Nun konnte ich erstmal ankommen und schon mal einige nützliche Dinge darüber lernen, wie der Alltag für einen jungen Hund wie mich so aussehen kann.

Bereits jetzt bin ich stubenrein und habe schon verstanden, dass ich eine Belohnung bekomme, wenn ich „Sitz“ und „Platz“ mache. Das zeigt ja, dass ich in atemberaubender Geschwindigkeit lerne, so dass ich andere Dinge auch sehr schnell erfassen werde. Ohnehin sind andere hilfreiche Dinge wie das Alleinbleiben, Autofahren, Treppen laufen oder die Leinenführigkeit eben Themen, bei denen es einfach Übung und Gewohnheit braucht. Dafür bin ich bisher erst viel zu kurze Zeit im Lande, aber auch das werde ich sicher alles lernen, wenn man fleißig mit mir übt. Geduld, Konsequenz und ein großzügiges Quäntchen Spaß an der Sache sind dabei gute Zutaten.

Bisher verunsichern mich die zahlreichen neuen Eindrücke noch. Bitte versucht mal, euch vorzustellen, wie all die unbekannten Dinge und Situationen wohl auf mich wirken. Vieles erlebe ich gerade zum allerersten Mal und damit ich mich daran gewöhnen kann, brauche ich etwas Zeit und eure liebevolle Unterstützung. Zu Beginn wusste ich gar nicht richtig, wie ich mich mit anderen Hunden draußen bekannt mache. Ich kannte die richtige Vorgehensweise einfach nicht und war dadurch sehr verunsichert. Doch mit der Unterstützung meiner lieben Pflefegamilie hat sich das schnell gebessert, sodass ich das mittlerweile schon ganz gut verstanden habe und mich hier verträglich zeige. Ebenso macht mir die Begegnung mit fremden Menschen Angst – insbesondere mit Kindern, die ich noch nicht einzuschätzen gelernt habe – weswegen mir bisher nichts Besseres eingefallen ist, als dieses unangenehme Gefühl lautstark kundzutun und zu bellen. Auch Männern gegenüber zeige ich mich sehr verunsichert und ängstlich. Bei Frauen öffne ich mich deutlich schneller und sie dürfen mich auch nach kurzer Zeit bereits streicheln. Zu meinen Bezugspersonen gewinne ich aber rasch Vertrauen und bin sehr anhänglich. Wie ihr seht, schaue ich auf den schönen Fotos von mir ja auch recht entspannt und zufrieden drein.

Ihr seht, mit einem Welpen kommt etwas Arbeit auf euch zu, aber dieses gemeinsame Arbeiten an einer Sache, das schweißt ja ungemein zusammen und bildet in Verbindung mit der Sicherheit, die ihr mir dabei vermittelt, eine ganz tolle Basis für eine fantastische Freundschaft fürs Leben. Sehr hilfreich ist dabei sicherlich meine große Neugierde und Begierde, alles zu erkunden und kennen zu lernen. Wenn ich erst verstanden habe, dass ich mich immer auf euch verlassen kann, dann besiegt meine Freude am Entdecken meine Unsicherheiten.

Damit ich mich zu einem glücklichen und entspannten Hund entwickeln kann, wären Menschen an meiner Seite ideal, von deren Erfahrung im Umgang mit unsicheren Hunden ich profitieren kann und die eine Ruhe und Sicherheit ausstrahlen, die mich bestärkt. Aber auch sehr ambitionierte Hundeanfänger mit Unterstützung einer guten Hundeschule wären prima für mich geeignet. Ganz wichtig sind auch Fitness und Freude an gemeinsamen Aktivitäten, damit ich Neues kennenlerne und körperlich ausgelastet bin sowie viel Zeit zum Spielen und Kuscheln, denn das macht mir mit meinen Bezugspersonen unglaublich viel Spaß.

Trifft das auf euch zu? Wenn ihr euch von meiner Beschreibung angesprochen fühlt und einem zarten Seelchen ein tolles Hundeleben ermöglichen wollt, dann meldet euch bitte ganz schnell bei mir, damit wir uns kennenlernen können. Im Gegenzug werde ich kleiner Sonnenschein eure Welt erhellen. Ich freue mich schon sehr auf eine strahlende Zukunft mit euch.

Euer Bandi

Bandi ist circa 5 Monate alt und wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, unkastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 340 € mit Schutzvertrag vermittelt.



Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

Rudi
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 5 Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich und aufgeschlossen
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
Im Shelter seit: August 2021
Geschwister: RM 23, RM 124, RW 87, RW 170

Wuschelhunde-Fans aufgepasst, ich bin ein ganz entzückendes Exemplar! Mein Name ist Rudi und ich bin doch ganz wundervoll zottelig und struppig! Mein Fell läd doch so richtig ein zum durchkraulen und durchmischen, oder? Leider passiert das hier viel zu selten, wir sind nämlich viel zu viele Hunde für viel zu wenig Menschen. Sie haben ja alle nur 2 Hände und immer zu wenig Zeit, um sich mit jedem von uns so zu beschäftigen, wie es gut für uns wäre. Und deshalb brauche ich euch! Menschen, die einer kleinen Seele wie mir ein Zuhause schenken und mir all das geben wollen, was ein junger Hund sich so wünscht. Ganz viele Schmusestunden und dazwischen tolle Spaziergänge und viele Spielereien. Die Regeln bei euch muss ich natürlich erst lernen, ich kenne ja das Zusammenleben mit euch Menschen nicht. Doch mit liebevoller Geduld könnt ihr mir sicher begreiflich machen, wie die Welt so funktioniert! Also, wer von euch möchte mich an die Hand nehmen und mir zeigen, dass die Welt mehr zu bieten hat, als diesen großen vollen Zwinger?


Bacio
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 3 Jahre (Stand August 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich und aufgeschlossen
Größe: ca. 25 cm
Im Shelter seit: Juli 2021

Hallo, ich bin der kleine Charmeur!
Schaut mal, was ich für ein schnuckeliges kleines Wesen bin! Ich bin ungefähr 3 Jahre alt und gehöre zu den kleinen Hunden hier. Es wäre toll, wenn ich es noch vor dem Winter schaffen würde, mein eigenes Zuhause und ein kuscheliges Körbchen zu finden. Wir Seelchen mit den kurzen Beinchen haben es im Winter gar nicht so leicht. Schnell stehen wir bis zum Bauch im Schnee und ihr könnt euch vorstellen, was das mit meinem Fell zu bedeuten hat. Ich werde eine einzige Schneekugel sein. Vielleicht werdet ihr euch fragen, wieso man im Sommer schon an den Winter denkt, doch die Zeit vergeht schnell und ruckzuck werden die Tage wieder dunkler, kürzer und kälter. Bitte lasst mich nicht hängen und schaut mal, ob ihr ein kleines Plätzchen für mich habt!


Matilda
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich und aufgeschlossen
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
Im Shelter seit: August 2021

Hallo, ich bin die kleine Matilda.
Etwas verschüchtert schaue ich hier vom Arm unseres Shelterteams runter. Weiß ich doch gar nicht, wieso ich plötzlich hochgehoben werde. Ich bin eines von unzähligen kleinen Welpenkindern hier und soll mich schön präsentieren, damit ich bald ein richtiges Zuhause habe. Ein richtiges Zuhause… Ich weiß gar nicht, was das ist. Trotzdem habe ich die Hoffnung, dass es bald Menschen dort draußen gibt, die mir zeigen, was das bedeutet. Die mir zeigen, wie die Welt so funktioniert. Ich habe noch nicht viel kennengelernt und werde vielleicht anfangs etwas erschlagen sein von all den neuen Eindrücken. Ihr solltet also geduldig mit mir sein, wenn ich zunächst noch etwas zurückhaltend bin und vieles unheimlich finde. Ich bin mir aber sicher, dass ich all meinen Mut zusammennehmen und mit euch an meiner Seite zu einem fröhlichen jungen Hund heranwachsen kann. Ich möchte wissen, was es heißt, mit anderen über die Wiesen zu rennen und danach eingekuschelt in einem Körbchen schlafen zu können. Doch das geht nur mit eurer Hilfe! Also schaut genau hin, vielleicht bin ich ja genau die kleine Maus, nach der ihr gesucht habt!


Balou K
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 5 Monate
Geschlecht: männlich, unkastriert
Größe: ca. 40 cm, im Wachstum, wird vermutlich mittelgroß-groß
Charakter: Neuem gegenüber unsicher, Bezugspersonen gegenüber anhänglich, verschmust, verspielt
Kinderverträglich: ja, ab ca. 12 Jahren mit Verständnis für einen Tierschutzhund
Artgenossenverträglich: ja, bei fremden Hunden etwas unsicher
Jagdinstinkt: bisher nicht festgestellt
Für Hundeanfänger geeignet: ja, für ambitionierte Anfänger
Wunschzuhause: liebevolle Menschen mit ganz viel Geduld, ruhiges und ländliches Zuhause, gerne mit Zweithund (kein Muss)


Servus, ich bin’s, der wuschelige Balou! Aus dem rumänischen Shelter bin ich nun in Bayern gelandet. Hier beginnt mein neues Leben in der Zivilisation. Das ist manchmal ganz schön anstrengend muss ich euch sagen. Ich bin zwar kein Angsthund, aber der Berufsverkehr, die Scheinwerfer der Autos und Gestalten im Dunkeln verunsichern mich schon noch. Dann erledige ich ganz schnell mein Geschäft und strebe zurück ins sichere Zuhause. Tagsüber drehe ich dann schon größere Gassirunden. Am besten aber ist es, wenn wir draußen in der freien Natur sind. Dann blühe ich wirklich auf! Wie schön ist es zusammen mit meinen beiden Hundefreunden über die offenen Wiesen zu springen! Dazu habe ich auch ein ziemlich dichtes Fell, das mich gut bei Wind und Wetter schützt.

Für die kurze Zeit in Deutschland habe ich mich wirklich toll entwickelt und kann mit Stolz sagen, dass aus mir ein richtiger Familienhund geworden ist. Ich genieße die gemeinsamen Kuscheleinheiten sehr und zeige mich auch altersgemäß verspielt und lebensfroh. Okay, fremde Menschen und auch Artgenossen finde ich schon noch ein wenig gruselig zu Beginn, doch am Ende siegt doch immer die Neugier und ich nehme vorsichtig Kontakt auf. Umso anhänglicher zeige ich mich dafür meinen Bezugspersonen und meinem Rudel gegenüber.

Als künftiger Familienhund muss ich natürlich noch das Hunde-ABC lernen, vor allem an das Alleinebleiben muss man mich altersgemäß erst noch ganz langsam heranführen. Drei wesentliche Punkte habe ich aber bereits geschafft: Ich bin stubenrein, gehe passabel an der Leine und fahre gerne im Auto mit. Alles andere wird sicher bald folgen. Denn ich bin ein kluges Kerlchen und mit Futter bestechlich. Zwei kleine Macken muss ich euch aber doch verraten: Ich bin ein wenig futterneidisch und verteidige meinen Kauknochen mit leisem Brummen. (Das wird sich bald geben, denn wir arbeiten gerade daran.) Brummelig werde ich aber auch, wenn ich mich bedrängt fühle. Sicher liebe ich Knuddeln und Bespaßung, aber ich brauche eben auch Ruhe. Kleinere Kinder sind mir deshalb definitiv zu wuselig.

So, jetzt verrate ich euch zum Schluss gerne noch, wie ich mir mein richtiges Zuhause vorstelle: Aktive Menschen mit viel Geduld und Verständnis für einen jungen Tierschutzhund. Gerne auch mit verständigen Kindern ab 12 Jahren, die Grenzen akzeptieren. Prima wäre es zudem, wenn mir ein freundlicher, ebenfalls verspielter Ersthund als Vorbild beim Eingewöhnen helfen könnte. Aber ich würde sicher auch als Einzelprinz glücklich werden. Ein Garten wäre natürlich toll. Unverzichtbar aber ist für mich ein Zuhause in einer ländlichen Gegend.

Was meint ihr? Wollt ihr mich kennen lernen?

Balou wird entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft, unkastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 340€ mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt.


Nachfolgend sein alter Text und Bilder aus Rumänien:

Im Shelter seit: Juli 2021

Hallo Welt,
ich bin Balou und einer von den ganzen vielen Welpen, die es hier im Moment gibt.
Ich bin noch ziemlich jung aber bereit mich auf die große Reise in ein tolles Hundeleben zu machen. Denn wisst ihr, hier ist ganz schön was los und auf Dauer, ist das eigentlich nichts von ein Welpe wie ich so träumt.
Ich träume von Menschen, die mich an meine kleine Pfote nehmen und mir die Welt zeigen. Die ein Körbchen für mich haben und mit mir kuscheln, toben und spielen und mir das Hunde-ABC beibringen. Da ich noch ziemlich jung bin, habe ich noch einiges zu lernen und ein Leben, wie das von dem ich träume, kenne ich ja noch gar nicht und deswegen müssten meine Traummenschen auch Zeit haben, damit ich das alles realisieren kann.
Aber ich verspreche, wenn sich mein Traum wirklich erfüllt, dann werde ich versuchen der allerbeste und treuste Begleiter zu werden, den man sich nur wünschen kann!

Tess
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 


Nachfolgend ihr alter Text aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich und aufgeschlossen
Größe: im Wachstum, eher klein bleibend
Im Shelter seit: Juli 2021

So eine Schulter zum Anlehnen ist schon was Feines oder?
Aber erstmal die Höflichkeiten: mein Name ist Tess und ich bin 3 Monate alt… oder besser jung. Vor den Fotos würde mir gesagt, dass das meine große Chance auf ein Leben in meiner eigenen Familie ist. Also zeige ich mich natürlich von meiner Schokoladen Seite…
Denn ich suche:
– Eine Schulter an die ich mich immer anlehnen kann
– Eine Familie, die mich liebt so wie ich bin
– Eine Familie, der ich meine bedingungslose Liebe schenken kann
– Ein warmes Bettchen, in dem ich ohne Angst schlafen kann
– Eine Familie, die Lust hat mit mir die Welt zu erleben
– Eine Familie, die mit mir arbeiten möchte
– Einfach ein tolles Hundeleben
Wenn du dich angesprochen fühlst, melde dich doch gerne bei den netten Zweibeinern hier und dann packe ich ganz schnell meinen Koffer, um zu dir nach Deutschland zu kommen.


Nayeli
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 7 Monate
Geschlecht: weiblich, unkastriert
Größe und Gewicht: ca. 45 cm, 16 kg
Charakter: freundlich, verspielt, anhänglich, verschmust, aktiv, neugierig, draußen zutraulich gegenüber Erwachsenen, im Haus noch unsicher bei Fremden
Kinderverträglich: ja, sollten aber schon etwas größer sein
Artgenossenverträglich: absolut, gerne als Zweithund
Jagdinstinkt: ja, souveräne Katzen sind vermutlich kein Problem
Für Hundeanfänger geeignet: nein
Wunschzuhause: liebevolle, geduldige und agile Menschen, die Nayeli die entsprechende Sicherheit geben können


Hallo, ich bin es, Nayeli! Und ich bin traurig. Denn mein Pflegefrauchen sucht ein neues Zuhause für mich. Dabei bin ich doch erst Mitte November hier angekommen. Das war vielleicht aufregend für mich… Ich bin nämlich in diesem berühmten weißen Transporter aus Rumänien nach Deutschland gereist, in der Hoffnung, dass ich dieses tolle „Für-Immer-Zuhause“ finde.

Nun, mein Zuhause muss ich jetzt nach sehr kurzer Zeit wieder verlassen. Mein Pflegefrauchen hat nämlich Pferde und die finde ich gruselig. Ein Zusammenleben zwischen denen und mir klappt einfach nicht und während der Besuche bei diesen Tieren soll ich nun auch nicht immer nur im Auto bleiben, auch wenn ich da total gerne ein Nickerchen mache. Das ist nämlich der einzige Ort, an dem ich allein bleiben kann. Zuhause klappt das noch nicht. Aber ich kenne mich ja auch einfach noch nicht aus. Grundsätzlich kann man mich auch überall mit hinnehmen, denn ich bin zu allem und jedem draußen freundlich: Erwachsene, Kinder, andere Hunde. Alles kein Problem. Im Haus zeige ich jedoch Unsicherheiten und habe auch schon mal einen Handwerker angeknurrt, der mir zu nahe kam. Hier brauche ich also Menschen, die mich an die Pfote nehmen und mir mit viel Souveränität zur Seite stehen.

Nun wisst Ihr um meine Baustellen. Denn ich will natürlich ehrlich sein, damit Ihr wisst, was ich alles so in meinem kleinen Rucksack rumschleppe. Nun möchte ich aber auch mal mein Pflichtenheft des Hunde-ABCs auspacken. Da kann ich nämlich so einiges Positives verzeichnen. Sollen wir anfangen? Ja? Okay, los geht es: Also ich bin von Anfang an stubenrein gewesen. Das gehört sich doch auch so, oder? Zudem fahre ich total gerne Auto und kann schon „Sitz“ und „Platz“ und „Hier“. Und wie ich heiße, das weiß ich natürlich und reagiere dementsprechend. Einen Futterneid kenne ich auch nicht, was genau soll das sein?

Ausbaufähig sind meine Leinenführigkeit und das Alleinebleiben. Das bekomme ich natürlich auch noch hin und übe schon ganz fleißig. Treppen sind – je nach Belag – auch kein Problem. Da finde ich Türschwellen manchmal noch gruseliger und brauche etwas Zeit, bis ich mich dann traue. Aber hey, Zeit solltet Ihr mir sowieso geben. Denn die brauche ich als leicht unsicherer Hund. Wenn Ihr mir die nötige Zeit schenkt, schenke ich Euch dafür ganz, ganz viele Schmuseeinheiten. Das mag ich nämlich und bin sehr anhänglich. Ich werde Euch also eine tolle Freundin sein.

Darf ich nun ein paar Wünsche äußern? Ich hörte, dass das wohl möglich sei. Also: Ich suche ein Zuhause bei hundeerfahrenen und souveränen Menschen. Pferde und Kleintiere sollten dort nicht anzutreffen sein. Bei Katzen entscheidet die Sympathie auf beiden Seiten. Und Ihr solltet keine Couch Potatoes sein. Ich möchte Bewegung und fordere diese auch ein. Immerhin bin ich eine junge und dynamische Hündin. Vielleicht entdecken wir ja zusammen coole Sportarten? Das fände ich prima!

Möchtet Ihr mich kennenlernen? Dann nehmt doch Kontakt auf und lasst uns einander kennenlernen!

Nayeli wird entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft, unkastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 340 € mit Schutzvertrag vermittelt.



Nachfolgend ihr alter Text und Bilder aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: ca. 6 Monate (Stand November 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich und verspielt
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend.
Geeignet für: Menschen mit Verständnis für Tierschutzhunde
Im Shelter seit: August 2021

Hallo ihr Lieben, mein Name ist Nayeli und auch ich bin auf der Suche nach meinen Menschen! Ich bin ca 4.5 Monate alt und bereit, den Sprung ins richtige Leben zu wagen! Momentan lebe ich mit rund 40 anderen Welpen in einem großen Zwinger und meine große Sorge ist es, dass ich unter all den anderen niemandem ins Auge springe, der mich zu sich holen mag. Mit meinem schwarzen Fell und dem weißen Latz steche ich nicht unbedingt hervor. Es gibt so viele, die eine spektakulärere Fellzeichnung haben als ich. Doch was soll ich machen, so kam ich nun einmal auf diese Welt. Ich möchte nicht eine weitere schwarze, irgendwann erwachsene Hündin im Shelter werden, deren Chance auf ein Zuhause immer weiter sinkt. Noch habe ich die Möglichkeit, die ganze Welt kennenzulernen und mich gut mit all dem auseinanderzusetzen, was ich bisher nicht kennenlernen konnte. Wenn ich hier bleibe und älter werde, wird es mir eines Tages womöglich viel schwerer fallen, all die neuen und fremden Eindrücke zu verarbeiten. Bitte gebt mir also jetzt noch eine Chance. Jetzt, wo ich noch meinen niedlichen Welpenbonus habe und den Menschen und dem Leben noch offen gegenüberstehe. Lasst mich nicht einsam und verzweifelt in einem Zwinger enden, alle Hoffnung auf ein besseres Leben verloren. Helft mir, damit mein einer großer Wunsch in Erfüllung geht!

Maja
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand November 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, aufgeschlossen
Größe: im Wachstum
Im Shelter seit: Geburt (12.07.2021)
Verwandte: Mama Laia, Geschwister Attika, Luzy, Santos und Milo

Hallöchen ihr lieben Menschen!
Ich bin eines von 5 Geschwistern, die hier im Shelter geboren wurden. Unsere Mama Laia wurde nämlich hochschwanger auf der Straße gefunden und gerettet. Zum Glück! Denn so konnte sie uns in einer sicheren Umgebung zur Welt bringen.

Wir sind ein aufgeschlossenes und freundliches Hundekinder-Quintett und halten unsere Mama ganz schön auf Trab. Aber zum Glück ist sie ziemlich entspannt und ruhig und lässt sich durch unser Gewusel nicht so schnell aus der Fassung bringen. Mittlerweile sind wir nun auch groß genug, um unsere eigenen Wege zu gehen. Mein Köfferchen ist jedenfalls gepackt. Was mir noch fehlt ist meine eigene Familie. Denn meine Kindergartenzeit möchte ich keinesfalls im Zwinger verbringen.

Das Zusammenleben mit Menschen in einer Wohnung oder in einem Haus, das Mitfahren im Auto, Treppensteigen, an der Leine gehen, laute Geräusche – das alles ist mir fremd. Daher ist es wichtig, dass meine zukünftige Familie viel Verständnis, Zeit, Geduld und Einfühlungsvermögen für einen Tierschutzhund mitbringt, der im Shelter aufgewachsen ist und noch nichts vom ‘richtigen’ Leben kennt. Vielleicht würde mir und dir ja auch der gemeinsame Besuch einer Hundeschule zusätzlichen Spaß bereiten? Nun sitze ich hier jedenfalls geduldig und warte, bis du dich bei mir meldest und mein Abenteuer endlich losgehen kann.


Merle
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 5 Jahre (Stand Juli 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: etwas schüchtern
Größe: ca. 25 cm
Geeignet für: Menschen mit Verständnis für Tierschutzhunde, gerne mit souveränem Ersthund
Im Shelter seit: Juli 2021

Ein vorsichtiges Hallo an euch da draußen! Auch ich hatte das große Glück hier im Shelter zu landen. Bei meiner Ankunft hatte ich noch langes Fusselfell, das war aber leider nicht im besten Zustand. Kurzerhand wurde ich also neu frisiert (das ist vielleicht im rumänischen Sommer auch ein Glück gewesen) und nun sehe ich aus wie ein Welpe. Aber lasst euch nicht täuschen, ich bin vermutlich bereits um die fünf Jahre alt. Das heißt, ich bin eine Hundedame im besten Alter! Unfug haben wir Erwachsenen eigentlich nicht mehr nötig und wir testen auch nicht bei jedem pubertären Hormonschub unsere Grenzen aus. Natürlich muss ich trotzdem noch alles lernen, was ein Hund in einer Familie so wissen muss. Wenn ihr mich da liebevoll an die Pfote nehmt, klappt das bestimmt super! Hier bin ich noch etwas schüchtern, aber ich werde mein Bestes geben, versprochen! Meldet euch bitte schnell, wenn ihr Platz für mich habt. Wenn mein Fell hier in Rumänien nachwächst, wird mir das zu warm und ich kann es nicht so schön sauber halten. Also los, ich freue mich auf euch!

Tobi
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: 6 ½ Monate (Stand November 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich und verspielt
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend.
Geeignet für: Menschen mit Verständnis für Tierschutzhunde
Im Shelter seit: August 2021

Hallo ihr Menschen, ich bin der kleine Tobi und ich hab gehört, meine schöne Zeit hier hat bald ein Ende! Im Moment darf ich noch frei im Garten des Shelters Leben, „aber nicht mehr lange“. Ich weiß nicht, was das bedeuten soll, hab da aber so eine Ahnung. Die meisten von uns haben nämlich nicht so viel Platz und können sich nicht so frei bewegen! Ich glaube, nicht, dass ich es so gut finden würde, ihren Platz einzunehmen und anstatt in die Zwinger rein, aus ihnen heraus zu schauen! Wollen wir es wirklich so weit kommen lassen? Ich bin doch ein hübscher kleiner Junge, freundlich bin ich und kein Draufgänger! Ich bin entspannt und ausgeglichen, also genau DER Hund, den sich alle immer wünschen! Lass uns doch ein kleines Wunder vollbringen und dafür sorgen, dass ich nie einen Zwinger von innen sehen muss! Lasst mich schnell auf den Transporter hüpfen, damit ich nie das Gefühl bekomme, eingesperrt zu sein, damit ich nicht traurig werde und das vermisse, was ich kurze Zeit lang kennenlernen konnte. Nämlich umherzutollen mit anderen Hunden, zu schauen, was die Menschen so machen, gestreichelt zu werden und oder eben Dinge zu machen, die junge Hunde halt so machen, wenn sie draußen sind. Ich wünsche mir sehr, dass ich mein Leben schon bald an einem besseren Ort fortführen kann, weit weg von Gitterstäben. In einem kuscheligen Heim, in einer Welt, die man mit Stück für Stück mehr erklärt.


Fibi
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 


Nachfolgend ihr alter Text aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: 3 ½ Monate (Stand August 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich und verspielt
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
Geeignet für: Menschen mit Verständnis für Tierschutzhunde
Im Shelter seit: August 2021

Hallo, mein Name ist Fibi und ich muss hier mal eine Beschwerde einreichen. Also wirklich, ich bin hier zusammen in einem richtig großen Zwinger und muss mir alles hier mit rund 40 anderen Welpen teilen! Ihr habt ja keine Vorstellung davon, wie anstrengend das ist, mit so vielen anderen auf einem Fleck zu hocken! Das Futter muss man sich erarbeiten, den Platz im Schatten sollte man besser auch nicht verlassen, weil er sonst belegt ist und nachts in den Hütten wird es auch sehr schnell sehr eng. Ich will ja nicht meckern, aber ein bisschen mehr Luxus wäre schon nicht schlecht. Ich hätte gern ein kuscheliges Körbchen, ganz für mich allein! Einen Napf mit Futter, das NUR für mich ist, einen Sonnenstuhl, aber auch ein kühles Plätzchen, wo ich kommen und gehen kann, wie ich möchte. Ich nehme dazu auch gern noch Artgenossen, aber so viele müssen es bitte nicht sein! Naja und ich hätte gern dazu noch den zweibeinigen Bediensteten, der mir jeden Wunsch von den Lippen ablesen kann, mich kuschelt, wenn ich es möchte und der mich auf dem Toilettengang begleitet und dieses auch noch aufregend und witzig gestaltet. Das ist doch nicht zu viel verlangt, oder? Naja, vielleicht wünsche ich mir also nur eines.. ein richtiges Zuhause. Wo ich einen Namen und keine Nummer habe, wo ich geliebt werde und nicht in der Masse untergehe. Glaubst du, du kannst mir diesen Wunsch erfüllen?


Molly
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: 5 Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich und verspielt
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend.
Geeignet für: Menschen mit Verständnis für Tierschutzhunde
Im Shelter seit: August 2021

Hallo, ich bin die kleine Zuckerschnute Molly und muss mich hier mal nach vorne drängeln! Ich bin nämlich schon alt genug, um auf den nächsten Trapo zu hüpfen und diesen Zwinger für immer zu verlassen! Ist doch super, oder? Dann hab ich ja hoffentlich meine Zeit hier schon bald abgesessen und finde ein kuscheliges Zuhause, bevor es hier kalt und ungemütlich wird. So viele Welpen warten hier auf ein besseres Zuhause, auf Menschen, die uns lieben und uns zeigen, wie ein Hundeleben eigentlich aussehen sollte. Wir wissen das nämlich eigentlich gar nicht und brauchen deine liebevolle Unterstützung, wenn wir die Welt außerhalb des Zwingers kennenlernen sollen. Ihr müsst uns zeigen, wie alles läuft, damit wir endlich einfach nur ein unbeschwertes Hundekind sein können. Ich möchte Quatsch machen und ganz viel spielen, kuscheln und vom nächsten Abenteuer träumen. Vielleicht ermöglichst du mir ja gleich das erste, indem du mich auf die große Reise schickst und mich zu dir kommen lässt?


Milli
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: 4 ½ Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich und verspielt
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend.
Geeignet für: Menschen mit Verständnis für Tierschutzhunde
Im Shelter seit: August 2021

Hallo, mein Name ist Milli und ich habe einen Herzenswunsch: mein eigenes Zuhause! Hier muss ich alles teilen. Das Futter, den warmen Platz nachts in der Hundehütte, den schattigen Platz am Tage und sogar die Streicheleinheiten wollen hier alle für sich haben. Und ich sage euch, wir sind viiiele hier. So viele wie noch nie zuvor. Deshalb hoffe ich umso mehr auf meine Chance für den ganz großen Auftritt. Dass ich gesehen werde und sich jemand in mich verliebt, der mir zeigen möchte, dass ich nicht eine unter so vielen sein muss. Dass ich nicht alles teilen muss, oder doch zumindest immer genug von allem für mich übrigbleibt. Bitte ihr Lieben Menschen, gebt mir die Chance auf ein richtiges Zuhause!


Ashina
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 2,5 Jahre
Geschlecht: weiblich, kastriert
Größe: ca. 40 cm
Charakter: anfangs abwartend/vorsichtig, dann aufgeschlossen, freundlich, selbstbewusst, ruhig, schmusig, wachsam
Kinderverträglich: ja, sollten aber schon etwas größer sein
Artgenossenverträglich: ja
Jagdinstinkt: starker Jagdtrieb
Für Hundeanfänger geeignet: ja
Wunschzuhause: liebevolle Menschen mit ganz viel Zeit für den Familienzuwachs


Hallo, darf ich mich vorstellen? Ashina ist mein Name und ich bin vor einiger Zeit in Rumänien in den berühmten weißen Transporter gestiegen. Meine Güte, war das eine lange Reise. Aber was soll ich sagen? Es hat sich absolut gelohnt, denn ich bin bei einer ganz tollen Pflegefamilie untergekommen, die mich hier seitdem an die Pfote nimmt und mich startklar macht für mein “Für-immer-Zuhause“. Das soll wohl das Beste sein, was einem Hund passieren kann. Und ja, das möchte ich nun auch erleben. Ich bin nämlich wie gemacht für das Leben mit Euch Menschen: Nachdem ich meine anfängliche Schüchternheit abgelegt habe, bin ich eine echte Schmusebacke.

Leute, ich bin ganz ehrlich: Mein Pflichtenheft des Hunde-ABCs ist definitiv noch ausbaufähig. Aber wir haben ja alle Zeit der Welt, das gemeinsam hinzubekommen. So solltet Ihr bereit sein, mir die Grundkommandos näher zu bringen. Allein bleibe ich schon prima in Gesellschaft meiner Hundekumpels, dann macht mir das gar nichts aus. Meine Pflegestelle arbeitet schon eifrig an meiner Leinenführigkeit, aber das Anziehen vom Geschirr und das Hantieren mit der Leine behagt mir noch nicht und verunsichert mich doch noch ein wenig. Generell bin ich bei allen Dingen, die ich noch nicht kenne, ein wenig unsicher, aber nicht panisch. Ihr Menschen passt ja schließlich gut auf mich auf. Ansonsten bin ich stubenrein und fahre auch mit dem Auto. Nun ja, es gibt Schöneres, aber meist erlebe ich anschließend spannende Dinge, da kann man das schon mal über sich ergehen lassen. Treppensteigen kann ich, bin dabei nur noch sehr vorsichtig. Aber ansonsten bin ich eine gesunde und sehr fröhliche junge Hundedame.

Hundesport oder sehr lange Spaziergänge stehen nicht unbedingt auf meiner Agenda, doch das heißt natürlich nicht, dass man mit mir nichts machen kann. Ich freue mich beispielsweise riesig, wenn ich mit anderen Hunden spielen kann. Das mache ich auch mit Menschen sehr gerne. Ihr könnt mich also mit tollen Spielen auslasten oder mit Übungen, die meine Nase fordern. Für tolle Leckerchen suche ich garantiert Euren ganzen Garten ab. Ansonsten hänge ich aber auch gerne schmusend auf Eurem Sofa ab. Am liebsten natürlich gemeinsam mit meinen Menschen, denn die gemeinsame Zeit genieße ich sehr. Zu Beginn bin ich zwar noch etwas zurückhaltend und abwartend, doch wenn ich euch erst einmal in mein Herz geschlossen habe, dann zeige ich mich äußerst aufgeschlossen und verschmust.

Wie sollte nun mein Wunschzuhause aussehen? Ich möchte bei Menschen ankommen, die viel Liebe und Geduld für mich aufbringen, für die nicht die wilde Aktivität mit dem Hund im Vordergrund steht und die viel Freude am gemeinsamen Training haben. Hundeerfahrung ist nicht zwingend erforderlich und auch euer Alter spielt eine untergeordnete Rolle für mich. Kinder dürfen gerne in meiner neuen Familie leben, sie sollten allerdings schon etwas größer sein und Verständnis für mich mitbringen. Über einen oder mehrere bereits vorhandene Hunde würde ich mich natürlich sehr freuen, denn sie können mir ein Gefühl der Sicherheit vermitteln – ein Muss ist das aber nicht.

Uuuuund? Hat es bei Dir „Klick“ gemacht und du hast dich vielleicht sogar etwas in meinen treuen Hundeblick verguckt? Dann melde Dich doch ganz schnell bei mir, damit wir uns kennenlernen können. Ich würde mich riesig freuen!

Ashina ist wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 390 € mit Schutzvertrag vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.


Diese wunderschönen Aufnahmen von Ashina wurden uns freundlicherweise von Monique Meschkat zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns ganz herzlich für deinen ehrenamtlichen Einsatz!


Private Aufnahmen von Ashina bei ihrer Pflegefamilie:


Nachfolgend ihr alter Text und Bilder aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: 2,5 Jahre (Stand August 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich und gut verträglich
Größe: ca. 35 cm
Geeignet für: Menschen mit Verständnis für Tierschutzhunde
Im Shelter seit: Juli 2021
Verwandte: ihre Welpen

Hallo ihr Menschen, ich bin die Liebe Hundemama mit dem Namen Ashina. Ich bin mit meinen 5 Welpen ins Shelter gekommen und hoffe sehr, dass dies hier für jeden von uns das Sprungbrett in ein besseres Leben sein wird!
Ich habe hier das große Glück, frei im Garten des Shelters leben zu können, anstatt in einem der Zwinger untergebracht zu werden. Ich kann mich also relativ frei und eigenständig bewegen und habe etwas mehr Kontakt zu den Menschen hier, als manch anderer. Ich bin hier super lieb und verschmust, mag die Menschen sehr gerne und bin nur ca. 35cm hoch. Ich würde mich so sehr freuen, bald ein richtiges Zuhause zu beziehen und so viel zu kuscheln, wie ich gerne möchte. Ich musste mich bislang selbst durchschlagen im Leben und meine Welpen irgendwie durchbringen. Ich habe also eine gewisse Eigenständigkeit entwickeln müssen, die ich vielleicht auch in Deutschland nicht direkt ablegen werde. Ich werde möglicherweise erst lernen müssen, dass es Sinn macht, mit euch Menschen zusammenarbeiten und auf euch zu hören, wenn ihr mir gewisse Vorgaben machen wollt. Doch mit der nötigen Geduld und dem Verständnis für meine Eigenheiten, können wir doch bestimmt zu einem tollen Team zusammenwachsen, meinst du nicht?

Vaiana
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 4 Jahre (Stand 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich, offen, umgänglich
Größe: ca. 30 cm
Geimpft/gechipt: ja
Im Shelter seit: Juni 2021

Hallo Welt!
Ich bin auf der Suche nach meinem Für-Immer-Zuhause. Wie das aussehen soll? Nun ja, ich wünsche mir liebevolle und geduldige Menschen an meiner Seite. Ich bin ein sogenannter Rohdiamant und muss noch sehr viel lernen. In meinem bisherigen Leben kämpfte ich mich nämlich auf der Straße Tag für Tag durch und habe, was das anbelangt, natürlich sehr viel Erfahrung. Aber was es bedeutet sein Leben mit Menschen zu teilen, gemeinsam ein Zuhause zu haben, im Auto mitzufahren, an der Leine zu gehen, stubenrein zu sein und zu vertrauen… Das alles ist Neuland für mich. Also sollten meine zukünftigen Menschen doch einiges an Verständnis mitbringen und mir die nötige Zeit für diesen Neuanfang geben. Man beschreibt mich hier im Shelter als eine Frohnatur. Und so habe ich bei diesem Fotoshooting natürlich mein schönstes Lächeln aufgesetzt. Aber nicht nur vor der Linse zeige ich meine Sonnenseite, sondern auch dann, wenn keine Kamera in meine Richtung gehalten wird. Möchtest du mit mir gemeinsam in die Zukunft schreiten und spannende sowie unvergessliche Abenteuer erleben? Dann melde dich doch!


Lottie
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: 4 ½ Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich und verspielt
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend.
Geeignet für: Menschen mit Verständnis für Tierschutzhunde
Im Shelter seit: August 2021

Hallo ihr Lieben, ich bin die kleine Lottie und eines von viel zu vielen Welpenkindern, die darauf warten, von ihren Menschen gesehen zu werden. Ich hoffe sehr, dass ich mit meiner tollen Fellzeichnung schnell auffalle und mich von den anderen abheben kann. Habt ihr die tollen Tupfen auf meinem Ohr schon gesehen? So erkennt ihr mich unter 100 Welpen wieder.
Ich wünsche mir doch so sehr, ein ausgelassenes Hundekind sein zu können, bei einer richtigen Familie, die mir all das zeigt, was ein kleiner Welpe alles lernen muss. Es wäre traurig, wenn ich hier im Shelter groß werden muss und nichts von der Welt dort draußen kennenlernen kann. Noch habe ich meinen Welpenbonus, doch nicht mehr lange und meine Chancen sinken, weil ich dann ein erwachsener Hund bin, der bislang nichts außer das Shelterleben erfahren konnte. Dieses Los möchte ich nicht ziehen und so hoffe ich jeden Tag aufs Neue, dass sich mein sehnlichster Wunsch erfüllt und ich schon bald mit den anderen nach Deutschland reisen darf!


Sona
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: 3 Jahre (Stand August 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 40 cm
Geeignet für: Menschen mit Verständnis für Tierschutzhunde
Im Shelter seit: August 2021

Hier kommt die nächste Strahlemaus, ich bin Sona. An mir ist alles dran, was ein Hund so braucht: Knopfaugen für den bekannten Hundeblick, vier Pfötchen zum Garten umgraben, weiches Flauschefell zum Schmusen und ich bringe euch sogar schon das Hundelächeln mit. Viele meiner Freunde hier aus Rumänien zeigen das im Shelter leider nicht. Wahrscheinlich habe ich Glück gehabt, ich hab euch Menschen noch lieb. Ein I-Tüpfelchen ist mein Alter, ich werde auf 3 Jahre geschätzt. Das heißt, die Flausen der Pubertät bleiben euch erspart, aber ihr könnt mit mir noch auf jedes Abenteuer gehen. So, habe ich euch überzeugt, dass ihr mich unbedingt in eurem Leben braucht? Ich brauche euch nämlich auch! Also lasst uns schnell treffen, dafür müsst ihr euch nur für mich melden. Dann mache ich mich direkt auf den Weg und ihr könnt schon mal mein Körbchen bereitstellen.
Bis bald, Eure Sona


 

Malou
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: 2 Jahre (Stand August 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 40 cm
Geeignet für: Menschen mit Verständnis für Tierschutzhunde
Im Shelter seit: August 2021

Hallo Welt,
ich bin Malou und hier bin ich, auf der Suche einem Zuhause für immer! Etwa 2 Jahre bin ich alt und mittelgroß. Die freundlichen Menschen, die sich hier um mich kümmern, sagen ich sei eine nette Hündin. Aber ich bin mir sicher, mit den richtigen Menschen an meiner Seite und dem passenden Zuhause, kann ich nicht nur nett sein, sondern eine richtig treue Hündin werden. Gerne würde ich meine Menschen durch ihr Leben begleiten!
Ein passendes Zuhause sollten diese Menschen mir jedoch schon bieten. Das Wichtigste wäre Zeit und Verständnis, denn als Hündin aus dem Tierschutz muss ich noch so Einiges lernen. Außerdem brauche ich Platz zum Toben und Spielen und dann natürlich auch ein kuscheliges Körbchen zum Ausruhen.
Ich bin bereit mich auf den Weg zu machen und endlich anzukommen.
Wenn du lieber Mensch, der oder die das gerade liest, denkst du könntest mir meine Wünsche, was ein passendes Zuhause betrifft, erfüllen, dann melde dich doch!


Kerry
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 


Nachfolgend ihr alter Text und Bilder aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: 4 Jahre (Stand August 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich, ruhig
Größe: ca. 25 cm
Geeignet für: Menschen mit Verständnis für Tierschutzhunde
Im Shelter seit: August 2021

Hallo ihr lieben Zweibeiner!
Ich bin Kerry und auch wenn ich sehr traurig oder zurückgezogen wirke, wünsche ich mir nichts sehnlicher als eine eigene Familie. Vielleicht wünsche ich mir das aber auch gerade, damit ich aus mir herausgekommen kann und vor allem glücklich werden darf. Ich würde gerne das kleine Hunde 1×1 lernen und die große Welt entdecken. Hier soll 1x im Monat was ganz tolles passieren… hab ich zumindest gehört. Dann sind alle suuuuuper aufgeregt und wissen nicht, ob sie traurig oder glücklich sein sollen. Dann kommt wohl ein großes Auto und bringt die Glücksfellchen nach Deutschland zu ganz tollen Zweibeinern. Ich kann schon anfangen zu packen und hoffe, dass du der Grund bist, warum ich meinen Koffer schließen und einpacken kann. Um dann endlich in einem Körbchen in unserem Zuhause anzukommen. Gibt’s du mir die Chance? Dann melde dich doch gerne bei den netten Zweibeinern hier.

Amika
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: 2 Jahre (Stand August 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich, ruhig
Größe: ca. 45 cm
Geeignet für: Menschen mit Verständnis für Tierschutzhunde
Im Shelter seit: August 2021

Hallo ihr Lieben, mein Name ist Amika und auch ich bin auf der Suche nach meinen Herzensmenschen! Ich bin hier sehr freundlich zu den Menschen, freue mich über kurze Momente der Aufmerksamkeit, bin dabei aber nicht stürmisch oder dränge mich in den Vordergrund. Ich reiße mich also nicht um die Weltherrschaft, sondern wäre schon glücklich darüber, wenn ich dein Herz für mich gewinne. Ich wäre dir sicherlich eine wundervolle und Treue Begleiterin, wenn ich mich erst einmal in deinem Leben eingewöhnen konnte. Das braucht unter Umständen etwas Zeit, da mein Leben hier ein ganz anderes ist als Deines, aber mit ausreichend Geduld und Fürsorge, können wir ein ganz tolles Team werden. Ich hoffe also ganz fest, dass ich bald gesehen werde und zu meinen Menschen in mein neues Zuhause reisen darf.

Sammy
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: 5 Jahre (Stand August 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 30 cm
Geeignet für: Menschen mit Verständnis für Tierschutzhunde
Im Shelter seit: Juli 2021

Hallo ihr Lieben, ich bin der kleine Sammy, sehe ich nicht toll aus??
NOCH sehe ich toll aus, das stimmt. Doch ich kann euch sagen, wenn ich lange hierbleiben muss, wird mein tolles Fell bald nur noch dreckig und zottelig aussehen, vielleicht sogar verfilzen! Es ist mir also wirklich wichtig, dass mich schnell jemand sieht und zu such holt, bevor ich gar nicht mehr so niedlich aussehe, wie jetzt. Ich bin ungefähr 5 Jahre alt und ein wirklich freundliches kleines Hundeseelchen. Klein wie ich bin, werde ich bald nicht nur ungepflegte Fell haben, sondern wenn ich Pech hab, mit meinen kurzen Beinchen auch noch tief im Schnee stehen! Der Winter ist für die Kleinen unter uns oft besonders hart, weil wir schnell bis zum Bauch in der nassen Kälte stehen. Es gibt also gleich mehrere gute Gründe, mich nicht allzu lange warten zu lassen! Bitte nehmt euch schnell ein Herz und helft einem kleinen Wesen bei seinen ersten Schritten in ein neues Leben!


Cleo B
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 3 Jahre
Geschlecht: weiblich, kastriert
Größe: ca. 43 cm
Charakter: immer positiv, freundlich, entspannt, sehr kuschelbedürftig, zugänglich, neugierig
Kinderverträglich: nicht getestet
Artgenossenverträglich: absolut
Jagdinstinkt: bisher nicht festgestellt
Für Hundeanfänger geeignet: ja
Wunschzuhause: liebevolle Menschen mit viel Zeit und Spaß an gemeinsamen Aktivitäten mit dem neuen Vierbeiner


Hallo, ihr lieben Menschen! Seid ihr auf der Suche nach einer ganz lieben, unkomplizierten Hündin, die zukünftig an eurer Seite durchs Leben gehen soll? Dann habt ihr mich soeben gefunden. Lest also bitte weiter, denn ich stelle mich hier kurz vor.

Mein Name ist Cleo und ich bin ganz frisch aus dem rumänischen Tierheim zu meiner Pflegefamilie nach Nordrhein-Westfalen gereist. Was für ein Glück für mich, denn dieses Zusammenleben mit Menschen, das genieße ich sehr! Ich bin sehr kuschelbedürftig und liebe es, gestreichelt zu werden. Und nebenbei lerne ich jeden Tag ein bisschen mehr über das Familienleben in Deutschland kennen. Und da kommt ihr auch schon ins Spiel. Ich suche nämlich nun meine Familie fürs Leben.

Erwachsenen gegenüber bin ich immer sehr freundlich und entspannt. Wie ich mich mit Kindern verstehe, das konnten wir bisher allerdings noch nicht ausprobieren und müssten wir also noch testen. Meine Pflegeeltern werfen dazu aber in die Waagschale, dass ich mich sehr an meinen Menschen orientiere und immer dankbar bin für deren Aufmerksamkeit.

Mit meinen Artgenossen verstehe ich mich gut. Man lobt mich dafür, dass ich mit ihnen sehr gut kommunizieren kann. Wenn ich anderen Hunden begegne, dann bin ich stets neugierig, aber nie aufdringlich. Auch bin ich am gemeinsamen Spiel interessiert. Wenn also bereits ein Hund in meiner zukünftigen Familie lebt, so werde ich mich sicher gut mit ihm verstehen. Eine Voraussetzung ist ein Ersthund allerdings nicht, denn ich werde sicherlich auch als Einzelprinzessin glücklich bei euch. Wie ich mit Katzen oder anderen Kleintieren klarkomme, darüber wissen wir noch nichts. Jagdinstinkt zeige ich bisher aber jedenfalls nicht.

Aufgrund meines zugänglichen und unkomplizierten Verhaltens müsst ihr nicht unbedingt hundeerfahren sein, jedoch solltet ihr genug Zeit und Geduld für die Eingewöhnung und das Einstudieren des Hunde-ABCs mitbringen. Ich kann zwar schon so einiges, was im Alltag durchaus nützlich ist, aber noch arbeiten wir daran, dass ich stubenrein werde. Was die Leinenführigkeit und Grundkommandos betrifft, so bin ich noch Anfängerin, denn ich bin ja erst seit sehr kurzer Zeit in Deutschland und da stand natürlich erst einmal im Vordergrund, dass ich mich von der langen Reise erhole und Vertrauen zu meinen Bezugspersonen aufbauen kann. Punkten kann ich allerdings damit, dass ich problemlos im Auto mitfahre und auch schon alleine bleiben kann. Außerdem bin ich überhaupt nicht ängstlich und zeige mich sehr interessiert an meiner Umgebung. Mit meinen 3 Jahren bin ich ja auch im allerbesten Alter wie ich finde, denn ich bin zwar nicht mehr ganz jung und unerfahren, aber doch noch jung und fit, um die Welt zu entdecken. Na gut, vielleicht bin ich noch ein kleines bisschen übergewichtig, weil ich im Tierheim nicht so viel Bewegung hatte. Das wird sich hier aber sicherlich rasch ändern, wenn wir gemeinsam lange Spaziergänge unternehmen und ausgelassen spielen.

Wenn ihr bei euch zuhause und in eurem Herzen noch Platz für eine ausgesprochen liebenswürdige, verschmuste und aufgeschlossene Hundedame habt und gemeinsam mit mir ganz viel unternehmen und mir zeigen möchtet, wie toll so ein Hundeleben sein kann, dann meldet euch bitte sehr gerne bei mir, damit wir uns kennenlernen können. Ich freue mich auf Euch!

Bis dahin, Eure Cleo

Cleo wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 390 € mit Schutzvertrag über den Verein Seelen für Seelchen e.V. vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.



Nachfolgend ihr alter Text und Bilder aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: 3 Jahre (Stand August 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 40 cm
Geeignet für: Menschen mit Verständnis für Tierschutzhunde
Im Shelter seit: August 2021

Hallo ihr Lieben, ich bin die freundliche Cleo! Ich bin nicht nur ein großer Fan von euch Menschen, sondern dazu auch noch bildhübsch, findet ihr nicht auch? Ich hoffe sehr, dass ich schon bald von meinen Menschen gesehen werde und mich auf die Reise in ein besseres Leben machen kann. Hier im Shelter möchte ich nicht lange bleiben. Ich bin erst ungefähr 3 Jahre alt und hab mein ganzes Hundeleben doch noch vor mir! Ich wünsche mir ein behagliches Zuhause und einen abwechslungsreichen Alltag. Menschen, die Geduld mit mir haben, wenn ich anfangs noch nicht alles gleich verstehe und mir die Zeit geben, die ich brauche, um richtig bei euch anzukommen.
Vielleicht sieht mich ja schon bald jemand, der mir diesen Herzenswunsch erfüllen möchte!

Alba
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: 2 Jahre (Stand August 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 45 cm
Geeignet für: Menschen mit Verständnis für Tierschutzhunde
Im Shelter seit: Juli 2021

Hallo ihr, ich bin Alba. In einem anderen Leben wäre ich mit meinem wunderschönen weißen Fell und meinen Knopfaugen vielleicht Model für Hundefutter oder sowas geworden, aber leider sieht die Realität anders aus. Mit meinen vier Babys bin ich in den Shelter gekommen, aber sie konnten nicht gerettet werden. Sie sind alle am Parvovirus gestorben. Trotz dieses Schicksalsschlags zeige ich mich hier sehr freundlich. Vor kurzem habe ich Besuch vom deutschen Seelen für Seelchen-Team bekommen. Alle waren ganz begeistert, was für eine verschmuste und menschenbezogene Hundedame ich bin. Sie haben gesagt, meine zukünftige Familie hat das große Los gezogen. Es wäre toll, wenn ich nicht lange hierbleiben muss, damit ich diese aufgeschlossene Art nicht verliere.
Wenn ihr bereit für das Abenteuer Tierschutzhund seid, würde ich mich wahnsinnig freuen, wenn ihr mich auswählt, euer Rudel zu vervollständigen. Trotz meiner traurigen Geschichte habe ich noch so viel Liebe zu geben!
Bis ganz bald, eure Alba


Sonia
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 10 Jahre
Geschlecht: weiblich, kastriert
Größe: ca. 45 cm
Charakter: noch etwas scheu, aber immer sehr freundlich, ruhig, verträglich, neugierig
Kinderverträglich: ja
Artgenossenverträglich: absolut, gerne als Zweithund
Jagdinstinkt: nein, mit Katzen verträglich
Für Hundeanfänger geeignet: nein
Wunschzuhause: liebevolle Menschen mit Geduld, gerne mit Garten


Hallo ihr lieben Menschen, ich möchte euch heute neugierig auf mich machen, da ich mein Für-Immer-Zuhause suche:  Ich bin Sonia, 45 cm groß und gehöre mit meinen ca. 10 Jahren noch lange nicht zum alten Eisen! Glücklicherweise konnte ich aus dem ungemütlichen Tierheim in Rumänien ausreisen und lebe seit kurzem bei einer ganz lieben Pflegefamilie in Niedersachsen.

Meine Pflegemama sagt über mich, dass ich ein ganz lieber und verträglicher Sonnenschein sei. Gegenüber erwachsenen Menschen und auch Kindern bin ich noch etwas schüchtern, aber immer lieb, und benötige etwas Zeit zum Warmwerden. Doch habe ich sie erstmal in mein Herz geschlossen, dann zeige ich mich bei Groß und Klein entspannt und ruhig. Ich bin zudem super verträglich mit Artgenossen und Katzen, habe keinen Jagdinstinkt und wenn meine Pflegemama mir mein Essen hinstellt, bleibe ich ganz entspannt und lasse es mir auch wieder wegnehmen.

Was das Hunde-ABC angeht, bin ich voll der Profi. So bin ich natürlich stubenrein – bin ja schließlich kein Dreckspatz, kann problemlos eine angemessene Zeit alleine bleiben und bin eine gute Autofahrerin. Das Laufen an der Leine klappt schon gut und wir trainieren das natürlich weiter. Aktuell übt meine Pflegemama mit mir gerade die Grundkommandos und da ich ja schlau und lernwillig bin, kann ich das bestimmt, wenn ich demnächst von euch Besuch bekomme. Und wenn ihr euch dabei bei mir einschmeicheln wollt, hier ein kleiner Tipp: Ich bin ein absoluter Fan von harten Knabbersachen wie z.B. Rinderohren – die sind auch toll zum Zähneputzen.

In meinem bisherigen Leben habe ich nicht so viel kennengelernt, deshalb bin ich manchmal noch etwas ängstlich an Orten, die ich nicht kenne oder bei viel Trubel wie starkem Autoverkehr. Daher sollten meine neuen Menschen bitte ganz geduldig und einfühlsam sein und mich, gegebenenfalls mit Hilfe eines guten Hundetrainers, souverän durch alle Situationen führen.

Es wäre toll, wenn mein Für-Immer-Zuhause abseits von Lärm und Trubel eher ländlich liegen würde und einen Garten hätte. Ihr solltet zudem viel Zeit für mich haben, liebevoll und geduldig sein, mir Sicherheit geben können und Verständnis für eine Hündin wie mich aus dem Tierschutz mitbringen. Etwas Erfahrung mit Hunden solltet ihr auch haben, euer Alter ist aber zweitrangig. Ein selbstbewusster Hundekumpel wäre denkbar, dann könnte ich mir manche Dinge von ihm abschauen, aber auch als Einzelprinzessin würde ich mich natürlich wohlfühlen. Gegen Katzen habe ich auch nichts, solange die lieb zu mir sind. Kinder dürfen gerne in meinem neuen Zuhause sein, wenn sie einfühlsam sind und meine Bedürfnisse respektieren.

Jetzt warte ich sehnsüchtig auf Post oder Anrufe von euch und werde meine Pflegeeltern jeden Tag fragen, ob schon jemand nach mir gefragt hat. Ich bin schon ganz gespannt auf euch – also meldet euch schnell. Ich würde mich riesig freuen!

Sonia wird entwurmt, entfloht, gechipt, geimpft, kastriert und mit einem europäischen Pass für eine Schutzgebühr von 240 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.



Nachfolgend ihr alter Text und Bilder aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: ca. 10 Jahre (Stand 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: zurückhaltend gegenüber Menschen, aber niemals aggressiv, neugierig
Größe: ca. 45 cm
Im Shelter seit: 2014, wurde aus der öffentlichen Tötung gerettet

Grüße an euch alle da draußen! Mein Name ist Sonia!
Stellt euch vor: Ich hatte vor längerer Zeit das Glück aus einer öffentlichen Tötungsstation in dieses neue Daheim gebracht zu werden, womit mir sicher auch das Leben ein zweites Mal geschenkt wurde. Doch das war sage und schreibe im Jahr 2014! Das ist eine Ewigkeit her, sicher aber ein halbes Hundeleben. Seither ist mein Leben zwar in sicheren Bahnen verlaufen, denn ich hatte regelmäßig gutes Futter und immer ein sicheres Dach über dem Fell. Doch war es mir nie vergönnt, zu jemandem Bestimmten zu gehören und mich dort weiterzuentwickeln! Das macht mich schon traurig. Hier erlebe ich nämlich oft, wie viele gute Freunde von mir auserwählt werden und zu ihrem Für-Immer-Zuhause bei «ihrem Menschen» reisen dürfen, wo sie sehnsüchtig erwartet werden. Ich freue mich ja für sie, denn diese Aufbruchstimmung und die unbeschreibliche Vorfreude darauf, jetzt sein «richtiges Leben» starten zu können, ist für sie alle überwältigend. Doch ich selber bleibe eben immer zurück.

Warum wohl hat nie jemand mich ausgesucht? Ich bin doch auch ein sehr hübsches, cleveres Mädchen mit viel Potential! Warum bleibt mir dieses Glück verwehrt? Da nutzt mir alles Schönreden nichts, ich muss mir oft Tränchen abwischen und dieses Schicksal nagt an mir. Klar, ich bin schüchtern und kenne es noch nicht, dass man mich anfasst. Trotzdem wünsche ich mir die Möglichkeit, erleben zu dürfen, wie es ist, eine eigene stabile Familie zu haben und jemandem meine Liebe und mein Vertrauen schenken zu dürfen, der nicht irgendwann wieder weg ist.

Hundeerfahrung und Geduld sind wichtige Voraussetzungen, damit ich mich im neuen Heim wohl und sicher fühlen kann. Genauso ein ruhiges Umfeld, weshalb keine kleineren Kinder in meinem zukünftigen Zuhause wohnen sollten.

Für mich ist es schlicht eine Verschwendung, wenn ich nicht für jemanden Bestimmtes da sein kann. Ich möchte meinem Menschen Freude schenken, damit dieser sich jeden Tag freut, mich um sich zu haben. So hoffe ich sehr, dass mit diesem Steckbrief «mein Mensch» endlich auf mich aufmerksam wird und sich ganz bald meldet!

Marla
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 6 Monate (Stand November 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, aufgeschlossen
Größe: im Wachstum
Im Shelter seit: Juni 2021
Verwandte: Caja, Elfie, Vela und Pablo

Hier sind wir… eine bunte Truppe aus 5 Geschwistern!
Als wir gerade mal einen Monat alt waren, haben liebe Menschen uns gefunden und in dieses sichere Shelter gebracht. Unsere Mama konnte man nicht finden und daher wissen wir auch nicht, ob sie uns verlassen hat oder wir ihr weggenommen wurden. Vermutlich eher Letzteres, wie so oft hier in unserem Heimatland. Mittlerweile sind wir größer geworden und haben uns zu eigenen Persönlichkeiten entwickelt. Trotzdem halten wir zusammen, denn es macht einfach mehr Spaß gemeinsam zu spielen und Schabernack zu treiben! Wir verstehen aber auch, dass sich unsere Wege irgendwann trennen werden, sobald wir alt genug sind. Das Wissen, dass dann eine neue Familie auf uns warten wird, macht uns neugierig und lässt uns auf eine bessere Zukunft hoffen.

Wir beschreiben uns hier mal in wenigen Worten: frech, jung, schlau, unerfahren, freundlich und verspielt. All diese Eigenschaften werden wir aber in unserem neuen Zuhause nicht von Tag eins an ausleben. Denn mit dem Umzug öffnet sich uns eine ganz neue Welt, die wir erstmal kennenlernen müssen. Dafür benötigen wir viel Zeit und Menschen an unserer Seite, die uns dabei verständnisvoll und geduldig unterstützen, auch wenn es mal etwas länger dauern sollte. Denn wir kennen bis jetzt nur die liebevollen Menschen hier, die uns täglich füttern und den Zwinger, in dem wir leben.

Fühlst du dich dieser Herausforderung gewachsen? Dann melde dich, denn wir sitzen auf gepackten Köfferchen und warten auf den Tag, an dem wir auf den Transporter hüpfen können.

Caja
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 6 Monate (Stand November 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, aufgeschlossen
Größe: im Wachstum
Im Shelter seit: Juni 2021
Verwandte: Elfie, Vela, Marla und Pablo

Hier sind wir… eine bunte Truppe aus 5 Geschwistern!
Als wir gerade mal einen Monat alt waren, haben liebe Menschen uns gefunden und in dieses sichere Shelter gebracht. Unsere Mama konnte man nicht finden und daher wissen wir auch nicht, ob sie uns verlassen hat oder wir ihr weggenommen wurden. Vermutlich eher Letzteres, wie so oft hier in unserem Heimatland. Mittlerweile sind wir größer geworden und haben uns zu eigenen Persönlichkeiten entwickelt. Trotzdem halten wir zusammen, denn es macht einfach mehr Spaß gemeinsam zu spielen und Schabernack zu treiben! Wir verstehen aber auch, dass sich unsere Wege irgendwann trennen werden, sobald wir alt genug sind. Das Wissen, dass dann eine neue Familie auf uns warten wird, macht uns neugierig und lässt uns auf eine bessere Zukunft hoffen.

Wir beschreiben uns hier mal in wenigen Worten: frech, jung, schlau, unerfahren, freundlich und verspielt. All diese Eigenschaften werden wir aber in unserem neuen Zuhause nicht von Tag eins an ausleben. Denn mit dem Umzug öffnet sich uns eine ganz neue Welt, die wir erstmal kennenlernen müssen. Dafür benötigen wir viel Zeit und Menschen an unserer Seite, die uns dabei verständnisvoll und geduldig unterstützen, auch wenn es mal etwas länger dauern sollte. Denn wir kennen bis jetzt nur die liebevollen Menschen hier, die uns täglich füttern und den Zwinger, in dem wir leben.

Fühlst du dich dieser Herausforderung gewachsen? Dann melde dich, denn wir sitzen auf gepackten Köfferchen und warten auf den Tag, an dem wir auf den Transporter hüpfen können.

Benedict
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 6 Monate (Stand November 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: verspielt und freundlich
Größe: im Wachstum
Im Shelter seit: August 2021
Verwandte: Mama Tilda, Geschwister Omari, Radu, Lea, Frederick

Halllööchen Menschen!
Schaut ihr etwa gerade mich und meinen Bruder an? Echt jetzt? Wow, jetzt bin ich aber aufgeregt! Also wir sind insgesamt 5 Welpenkinder, um genau zu sein 4 Jungs und 1 Mädchen, wobei sowohl meine Mama als auch all meine Geschwister bis auf einen Bruder seit Kurzem bereits in Deutschland leben. Unser Leben macht uns richtig Spaß, denn wir „Übrigen“ sind zwei Lausbuben und da wird einem nie langweilig. Wir wissen sehr wohl wieviel Glück wir haben zusammen hier sein zu können. Viele unserer Kollegen haben nämlich gar keine Familie mehr und fühlen sich oft alleine. Doch wir bilden wir ein Welpenrudel und denken oft über lustige ‘Aktivitäten’ nach. Dies wird aber meist von den alten Hunden hier als purer Unsinn mit einem Hochziehen der Augenbrauen oder gar mal mit einem leisen, aber deutlichen Räuspern quittiert.

Wir werden von den netten Menschen hier verwöhnt und gut versorgt. Das genießen wir schon sehr. So können wir ehrlich sagen, dass unser Leben – seit wir hier im Shelter sind – in sicheren Bahnen verlief und wir immer wohlversorgt waren. Das soll so ja nicht selbstverständlich sein, wie uns andere Bewohner immer mal wieder erzählen. Genau wie unserer Mama macht es auch uns Spaß neue Dinge kennenzulernen und die kleine Shelter-Welt um uns herum zu entdecken. Manchmal aber wollen wir einfach nur herumtoben und ganz doll spielen, schließlich sind wir so jung und voller Tatendrang. Wenn wir uns abends dann total müde und schläfrig aneinander kuscheln, scheinen unsere Mitbewohner auch ziemlich froh darüber zu sein, dass wir bald tief schlafen.

Doch bald soll auch unser Leben eine total neue Wende nehmen. Dann nämlich, wenn wir wie unsere anderen Geschwister in die Welt hinaus ziehen und eine eigene Familie bekommen. Das wird ja spannend werden. Wer wohl unsere Menscheneltern werden? Wir vertrauen darauf, dass die groß und stark sind und uns sowohl beschützen, als auch immer ganz lieb zeigen, wie wir uns zu verhalten haben und natürlich auch ganz zart mit uns kuscheln, wenn wir müde oder ängstlich sind. Vor allem sollten unsere Menscheneltern geduldig sein und viel Zeit für uns haben. Wir kennen lediglich die Shelter-Welt, wissen aber, dass die ‘richtige’ Welt soooo viel mehr für uns bereit hält. Das kann uns natürlich schon etwas Angst bereiten und das Eine oder Andere wird uns zu Beginn gruselig vorkommen. Aber mit eurer Liebe, Geduld und eurem Einfühlungsvermögen werden wir das bestimmt meistern!


Frederick
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 


Nachfolgend sein alter Text aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: verspielt und freundlich
Größe: im Wachstum
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: geduldige Menschen, die sich alle Zeit der Welt für ihn nehmen
Geeignet für: Hundeanfänger, die respektvoll mit Tieren umzugehen wissen
Im Shelter seit: August 2021
Verwandte: Mama Tilda, Geschwister Omari, Radu, Lea, Benedict

Halllööchen Menschen!
Schaut ihr etwa gerade mich und meine Geschwister an? Echt jetzt? Wow, jetzt bin ich aber aufgeregt! Also wir sind insgesamt 5 Welpenkinder, um genau zu sein 4 Jungs und 1 Mädchen, wobei unsere Schwester Lea seit Kurzem bereits in Deutschland lebt. Unser Leben macht uns richtig Spaß, denn wir sind vier Lausbuben und da wird einem nie langweilig. Wir wissen sehr wohl wieviel Glück wir haben mit unserer Mami zusammen hier sein zu können. Viele unserer Kollegen haben nämlich gar keine Familie mehr und fühlen sich oft alleine. Doch wir bilden wir ein großes Welpenrudel und denken oft über lustige ‘Aktivitäten’ nach. Dies wird aber meist von den alten Hunden hier als purer Unsinn mit einem Hochziehen der Augenbrauen oder gar mal mit einem leisen, aber deutlichen Räuspern quittiert.

Wir werden sowohl von den netten Menschen hier verwöhnt als auch von unserer Mama gut versorgt. Das genießen wir schon sehr. So können wir ehrlich sagen, dass unser Leben – seit wir hier im Shelter sind – in sicheren Bahnen verlief und wir immer wohlversorgt waren. Das soll so ja nicht selbstverständlich sein, wie uns andere Bewohner immer mal wieder erzählen. Genau wie unserer Mama macht es auch uns Spaß neue Dinge kennenzulernen und die kleine Shelter-Welt um uns herum zu entdecken. Manchmal aber wollen wir einfach nur herumtoben und ganz doll spielen, schließlich sind wir so jung und voller Tatendrang. Wenn wir uns abends dann total müde und schläfrig an unsere Mama kuscheln, scheint sie auch ziemlich froh darüber zu sein, dass wir bald tief schlafen.

Doch bald soll auch unser Leben eine total neue Wende nehmen. Dann nämlich, wenn wir wie unsere Schwester in die Welt hinaus ziehen und eine eigene Familie bekommen. Das wird ja spannend werden. Wer wohl unsere Menscheneltern werden? Wir vertrauen darauf, dass die groß und stark sind und uns sowohl beschützen, als auch immer ganz lieb zeigen, wie wir uns zu verhalten haben und natürlich auch ganz zart mit uns kuscheln, wenn wir müde oder ängstlich sind. Vor allem sollten unsere Menscheneltern geduldig sein und viel Zeit für uns haben. Wir kennen lediglich die Shelter-Welt, wissen aber, dass die ‘richtige’ Welt soooo viel mehr für uns bereit hält. Das kann uns natürlich schon etwas Angst bereiten und das Eine oder Andere wird uns zu Beginn gruselig vorkommen. Aber mit eurer Liebe, Geduld und eurem Einfühlungsvermögen werden wir das bestimmt meistern!


Lea
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate
Geschlecht: weiblich, unkastriert
Größe: ca. 25 cm, im Wachstum, klein bis mittelgroß bleibend
Charakter: freundlich, anhänglich, schmusebedürftig, verspielt, noch etwas unsicher (da ganz frisch in Deutschland)
Kinderverträglich: nicht getestet
Artgenossenverträglich: ja, soweit bekannt
Jagdinstinkt: bisher nicht festgestellt
Für Hundeanfänger geeignet: ja
Wunschzuhause: liebevolle Menschen mit ganz viel Geduld, Zeit und idealerweise einem eingezäuntem Garten in ländlicher Lage
Verwandte: Mama Tilda, Geschwister Omari, Radu, Frederick, Benedict


Auf den Fotos zu sehen ist die süße Welpin Lea, welche zusammen mit ihrer Mama und ihren 4 Brüdern im August auf der rumänischen Straße gefunden wurde. Am 10. September durfte sie dann glücklicherweise ihre große Reise nach Rödermark bei Frankfurt a.M. antreten, wo sich seither eine liebe Pflegestelle um sie kümmert. Endlich lernt die Kleine, was es heißt geliebt zu werden.

Doch das größte Abenteuer steht ihr noch bevor, denn es fehlt die EIGENE FAMILIE! Und nun sind Sie gefragt! Wir suchen Menschen, welche sich auf das Abenteuer Lea einlassen möchten. Denn je früher die liebenswerte Maus in ihr Zuhause fürs Leben ziehen kann, desto besser. Gesucht werden hierfür Menschen ohne kleine Kinder, dafür mit sehr viel Liebe, Zeit, Geduld und Einfühlungsvermögen.

Innerhalb kürzester Zeit hat Lea bereits bewiesen, dass sie alles für ihre Menschen tut und die neu gewonnene Nähe unheimlich genießt. Am liebsten verbringt sie ihre Zeit ganz eng an ihre Bezugspersonen gekuschelt, doch auch Entdeckungstouren im Garten und in der Natur findet sie sehr spannend. Zwischendurch wird gerne mal mit ihrer hündischen Mitbewohnerin um die Wette gerannt! Wir wünschen ihr ein Zuhause als Einzelprinzessin oder mit einem sehr souveränen Ersthund an ihrer Seite. Das Zuhause sollte zudem eher ländlich liegen.

Belohnt wird man mit einer ruhigen, sehr freundlichen und lebensfrohen kleinen Hundedame, welche ihre neuen Menschen sicher ganz schnell um ihr kleines Pfötchen wickeln wird. Doch natürlich gilt es auch noch vieles zu lernen, schließlich kannte sie bis vor Kurzem nur das Leben in einem Zwinger. Da sie aber gut mit Leckerlis zu bestechen ist, lässt sich sehr gut mit ihr arbeiten und wir sind uns sicher, dass sie schnell alles Wichtige lernen wird.

Also… Sind Sie auf der Suche nach Ihrem persönlichen Abenteuer und haben Ihr Herz bereits an Lea verloren? Dann melden Sie sich gern!

Lea ist ca. 4 Monate jung und 25 cm klein. Ausgewachsen wird sie schätzungsweise 30-40 cm groß, welche Rassen in ihr stecken können wir nicht sagen. Sie wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, unkastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 340 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt.



Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

Radu
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: verspielt und freundlich
Größe: im Wachstum
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: geduldige Menschen, die sich alle Zeit der Welt für ihn nehmen
Geeignet für: Hundeanfänger, die respektvoll mit Tieren umzugehen wissen
Im Shelter seit: August 2021
Verwandte: Mama Tilda, Geschwister Omari, Benedict, Frederick, Lea

Halllööchen Menschen!
Schaut ihr etwa gerade mich und meine Geschwister an? Echt jetzt? Wow, jetzt bin ich aber aufgeregt! Also wir sind insgesamt 5 Welpenkinder, um genau zu sein 4 Jungs und 1 Mädchen, wobei meine Geschwister Lea und Frederick seit Kurzem bereits in Deutschland leben. Unser Leben macht uns richtig Spaß, denn wir „Übrigen“ sind 3 Lausbuben und da wird einem nie langweilig. Wir wissen sehr wohl wieviel Glück wir haben mit unserer Mami zusammen hier sein zu können. Viele unserer Kollegen haben nämlich gar keine Familie mehr und fühlen sich oft alleine. Doch wir bilden wir ein großes Welpenrudel und denken oft über lustige ‘Aktivitäten’ nach. Dies wird aber meist von den alten Hunden hier als purer Unsinn mit einem Hochziehen der Augenbrauen oder gar mal mit einem leisen, aber deutlichen Räuspern quittiert.

Wir werden sowohl von den netten Menschen hier verwöhnt als auch von unserer Mama gut versorgt. Das genießen wir schon sehr. So können wir ehrlich sagen, dass unser Leben – seit wir hier im Shelter sind – in sicheren Bahnen verlief und wir immer wohlversorgt waren. Das soll so ja nicht selbstverständlich sein, wie uns andere Bewohner immer mal wieder erzählen. Genau wie unserer Mama macht es auch uns Spaß neue Dinge kennenzulernen und die kleine Shelter-Welt um uns herum zu entdecken. Manchmal aber wollen wir einfach nur herumtoben und ganz doll spielen, schließlich sind wir so jung und voller Tatendrang. Wenn wir uns abends dann total müde und schläfrig an unsere Mama kuscheln, scheint sie auch ziemlich froh darüber zu sein, dass wir bald tief schlafen.

Doch bald soll auch unser Leben eine total neue Wende nehmen. Dann nämlich, wenn wir wie unsere beiden Geschwister in die Welt hinaus ziehen und eine eigene Familie bekommen. Das wird ja spannend werden. Wer wohl unsere Menscheneltern werden? Wir vertrauen darauf, dass die groß und stark sind und uns sowohl beschützen, als auch immer ganz lieb zeigen, wie wir uns zu verhalten haben und natürlich auch ganz zart mit uns kuscheln, wenn wir müde oder ängstlich sind. Vor allem sollten unsere Menscheneltern geduldig sein und viel Zeit für uns haben. Wir kennen lediglich die Shelter-Welt, wissen aber, dass die ‘richtige’ Welt soooo viel mehr für uns bereit hält. Das kann uns natürlich schon etwas Angst bereiten und das Eine oder Andere wird uns zu Beginn gruselig vorkommen. Aber mit eurer Liebe, Geduld und eurem Einfühlungsvermögen werden wir das bestimmt meistern!


Tilda
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 2 Jahre (Stand 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: freundliches Wesen
Größe: ca. 40 cm
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: liebevolle Menschen mit Geduld für eine Tierschutzhund-Mama
Geeignet für: Hundeanfänger
Im Shelter seit: August 2021
Verwandte: Welpen Lea, Omari, Benedict, Frederick, Radu

Liebe Leserinnen und Leser!
Schön, dass ihr auf mich aufmerksam geworden seid und danke, dass ihr euch die Zeit nehmt, um mich etwas näher kennenzulernen. Mit meiner doch recht traurigen Vorgeschichte will ich euch nicht lange behelligen. Nur so viel: Ich streunte hochschwanger auf den Straßen Rumäniens umher und musste mich dann mit dem Schmerz des Obdachlos-Seins sowie der großen Sorge um meine Kinder auseinandersetzen. Was soll ich sagen, ich war halt noch sehr jung und unbedacht! Welch ein Glück aber, dass es dieses Shelter hier gibt und Menschen, die sich einem Mädchen in einer verzwickten Situation wie mir annehmen. Viele Menschen da draußen auf der Straße behandeln uns Hunde nämlich nur wie Dreck und treten, wenn wir um etwas Essen bitten.

All meine 5 Kinder sind soweit gesund, wohlbehalten und entwickeln sich prächtig! Es ist so eine Freude, ihnen beim Spielen zuzusehen. Denn ich bin ja selbst noch nicht so alt, so dass ich auch noch eine sehr verspielte Seite an mir habe, obwohl ich jetzt ja schon Mutter bin und Verantwortung trage. Inzwischen jedoch stehen meine 5 Kleinen auf eigenen Pfoten und machen sich auf die Suche nach ihren eigenen Familien, bzw. die ersten beiden, meine kleine Lea und mein Sohn Frederick, haben die Reise nach Deutschland sogar schon antreten dürfen. Als Mutter träumt man natürlich davon, dass es die eigenen Kinder einmal besser und vor allem viel leichter haben als man selber. Ich bin so dankbar, denn ich weiß jetzt, dass man hier auch für meine übrigen 3 Jungs gute Plätze sucht, so dass ihr Leben wesentlich glücklicher verlaufen wird und sie von Anfang an gut starten können, als dies mir damals beschieden war.

Da ich selber ja offensichtlich noch recht jugendlich an Jahren bin und halt trotz allem ziemlich unerfahren, was das Leben unter normalen Umständen angeht, hoffe ich ganz fest, dass auch ich eine liebe Familie finde, die mir verständnisvoll zeigt, was es heißt ein geliebtes Rudelmitglied in einer sorglosen Welt zu sein. Ich bin wirklich voll und ganz motiviert Dinge zu lernen, die mir fremd sind und Neues kennenzulernen. Da gibt es sicher viel Schönes und Spannendes zu entdecken auf dieser großen Welt. Gerne würde ich einen lieben Menschen ein ganzes Leben lang begleiten und liebevoll für diesen da sein. Im Gegenzug erwarte ich natürlich, dass man Verständnis dafür hat, dass ich alles in meinem eigenen Tempo kennenlernen muss und Zeit brauche, um das nötige Vertrauen zu meiner neuen Familie aufzubauen. Das klappt definitiv nicht von heute auf morgen, denn so eine Reise ist ein kompletter Neuanfang für mich. Und in einer Freundschaft ist es schließlich immer ein Geben und Nehmen…

Greta
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 2 Jahre
Geschlecht: weiblich, kastriert
Größe: ca. 35 cm
Charakter: anfangs schüchtern, dann aber aufgeschlossen, freundlich, zutraulich, verspielt, unkompliziert
Kinderverträglich: ja
Artgenossenverträglich: absolut, gerne als Zweithund
Jagdinstinkt: ja
Für Hundeanfänger geeignet: ja
Wunschzuhause: liebevolle und aktive Menschen


Hallo liebe Menschen,

ich heiße Greta – das bedeutet „Perle“ – und genau das bin ich! Hier bei meiner Pflegefamilie konnte ich jetzt schon zeigen, dass ich ein absoluter Schatz bin. Und schaut doch mal, wie hübsch ich auf den Fotos aussehe – fast so schön wie in Wirklichkeit. Wer mich live erlebt, wird schnell merken, dass mein ansprechendes Äußeres lediglich eine Ergänzung zu meinem wundervollen Wesen darstellt.

Ich bin so froh, dass sich nun endlich liebe Menschen um mich kümmern, denn ich bin aufgeschlossen und zutraulich, wenn auch anfangs noch etwas schüchtern. Mit Kindern bin ich freundlich und vorsichtig. Auch spiele ich gerne, sowohl mit Menschen als auch mit meinen Artgenossen. Mit anderen Hunden bin ich absolut freundlich und unkompliziert, Futterneid ist für mich ein Fremdwort. Ob ich mit Katzen und anderen Kleintieren auch so gut auskommen würde, das ist etwas schwierig einzuschätzen, denn das haben wir noch nicht ausprobiert. Allerdings habe ich schon einen Jagdtrieb gezeigt, sodass man eher davon ausgehen sollte, dass ich mich mit diesen Tieren vielleicht eher nicht anfreunden werde.

Das wäre dann aber auch schon die einzige Einschränkung, die es bei mir zu beachten gilt. Es ist ganz erstaunlich, was ich schon alles kann, obwohl ich erst so kurz bei meiner lieben Pflegestelle bin. Ich bin von Beginn an stubenrein und kann problemlos alleine bleiben. Ich fahre anstandslos im Auto mit und laufe auch Treppen. Draußen gehe ich vorbildlich und ohne Ziehen an der Leine. Wir haben auch schon damit begonnen, Grundkommandos zu üben, aber die sind nach so kurzer Zeit natürlich noch nicht gefestigt. Daran können wir dann gerne weiterarbeiten und gemeinsam ein paar Erfolge erzielen.

Meine Pflegefamilie, die mich nach meiner langen Reise aufgenommen und mir geholfen hat, den Alltag hier in Deutschland schon mal ein bisschen kennenzulernen, wünscht sich für mich ein aktives Zuhause, gerne mit einem Ersthund, an dem ich mich orientieren kann. Ich selbst stelle mir meine Für-Immer-Familie als liebevolle Menschen vor, die meine schüchterne Art zu schätzen wissen und mir genügend Zeit geben, mich einzugewöhnen. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr alt oder jung seid, Familie mit Kindern oder Single, hundeerfahren oder nicht. Wichtig ist vor allem, dass ich mich auf euch verlassen und eine vertrauensvolle Beziehung zu euch aufbauen kann.

Tja, tatsächlich ist meine Vorstellung ungewohnt kurz ausgefallen, was aber nur daran liegt, dass ich so eine tolle und unkomplizierte Hündin bin. Bitte meldet euch doch gerne bei mir und kommt mich besuchen, damit ihr euch selbst davon überzeugen könnt und wir uns gegenseitig kennenlernen können. Ich freue mich sehr auf euch!

Eure Greta

Greta ist circa 2 Jahre alt und wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 390 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.



Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

Kasimir
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 1 Jahr (Stand 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein – reist aber kastriert aus
Charakter: interessiert und offen
Größe: ca. 30 cm
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: sicheres und liebevolles Für-Immer-Zuhause
Geeignet für: Hundeanfänger
Im Shelter seit: August 2021

Hallo zusammen!
Ich bin gerade dabei erwachsen zu werden und finde das Leben daher äußerst spannend! Seit ich hier im Shelter bin und mich etwas eingewöhnt habe, was ja sehr leicht ging, sind auch die Angst und der Stress von mir abgefallen. Die täglichen Mahlzeiten kommen hier nämlich einfach so zu uns und ich und meine Kumpels fühlen uns hier in Sicherheit.

Nicht, dass ich so ein ängstliches Fellbüschel wäre! Ich habe schließlich südländisches Temperament in mir. Und wir kleinen Hunde haben es bekanntermaßen faustdick hinter den Ohren und wissen, wie wir etwas extra Aufmerksamkeit erhaschen können, denn wir sind flink und clever. Ich mache nichts lieber, als das Leben mit allen Sinnen zu entdecken, zu genießen und pure Lebensfreude zu teilen. Wir Hunde sind darin nämlich ganz besonders gewandt und können euch Menschen viel Unterstützung bieten. Aber genauso brauche auch ich die Unterstützung meiner zukünftigen Familie, um mich in meinem neuen, abenteuerlichen Leben zurecht zu finden. Denn ich weiß, dass sehr viel Unbekanntes auf mich warten wird. Aber ich bin bereit dazu und will meine Fähigkeiten und Talente nicht hier im Shelter verschwenden, sondern gleich durchstarten – aber in meinem eigenen Tempo.

Falls ich dich nun hoffentlich mit meinen ehrlichen Absichten überzeugt habe und du auch gerne ein weiches, feines Fellkleid kuschelst (natürlich nicht permanent, denn wir wollen ja auch noch spielen und die Welt zusammen entdecken), dann melde dich! Ich freue mich unbeschreiblich auf unser Kennenlernen!


Bowy
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 2 Jahre
Geschlecht: männlich, kastriert
Größe: ca. 30 cm
Charakter: introvertiert, lieb, noch etwas skeptisch
Kinderverträglich: nicht getestet, wäre ihm aber sicher zu trubelig
Artgenossenverträglich: absolut, gerne als Zweithund
Jagdinstinkt: bisher nicht festgestellt
Für Hundeanfänger geeignet: ja
Wunschzuhause: liebevolle Menschen mit ganz viel Geduld


Hallo liebe Menschen da draußen!

Ich bin der kleine Bowy, genau genommen Bowy, der Skeptiker. Warum sie mich den Skeptiker genannt haben? Vermutlich, weil ich immer so skeptisch gucke. Denn ich muss gestehen, so richtig sicher bin ich noch nicht, ob sie es hier alle so gut meinen, wie sie es sagen. Das Streicheln ist schön! Gar keine Frage! Aber ob sie mich wirklich nur streicheln wollen? Was haben die Menschen denn davon? Ich warte mal lieber noch etwas ab, was da noch kommt und verhalte mich bis dahin ruhig. Wenn die Menschen irgendwo sitzen, dann gehe ich einfach mal vorsichtig ran und hole mir wieder ein paar Streicheleinheiten ab, dabei kann ich immer so schön schlummern. Ansonsten gucke ich mir das erstmal alles von der Couch aus an. Hier ist es aber auch gemütlich. So gemütlich hatte ich es bisher nur in meinen Träumen. Manchmal bleiben die anderen Hunde hier sogar liegen, wenn ich komme und dann kann ich mich an sie ranlegen. Das ist schön warm und kuschelig, genau richtig in der kalten Jahreszeit.

Wenn die Menschen im Haus rumlaufen, dann laufe ich einfach hinterher. Ich muss ja recherchieren! Also Treppe rauf, Treppe runter, immer hinterher. Und zwischendurch gehen wir raus. Das ist immer aufregend! So viele neue Gerüche! Da könnte ich stundenlang jeden einzelnen Grashalm abschnuppern. Zwischendurch ein paar Geschäfte machen aber zack, wieder ein neuer Geruch in der Nase, dem ich nachlaufen muss. Ach und apropos Geschäfte, meistens erledige ich die draußen. Außer, wenn es sehr dringend ist und die Menschen mich nicht rauslassen, weil sie schlafen oder arbeiten sind, dann suche ich mir halt einen anderen Platz. Aber wenn jemand aufpasst, dann kommt das natürlich nicht in Frage! Ich will ja meinen gemütlichen Couchplatz hier nicht verlieren! Wenn mal keiner zuhause ist, dann strecke ich mich hier auf der Couch auch so richtig aus und schlafe. Schließlich muss ich danach ja wieder fit sein, um zu stalken… äh recherchieren.

Wenn Ihr Lust habt mich kennenzulernen, dann kommt doch gern mal vorbei! Die Menschen hier sagen, ich soll ruhig auch andere Menschen kennenlernen, die mich streicheln, damit ich meine Skepsis verliere. Vielleicht mögen wir uns ja sogar gegenseitig und du kannst mich später auf deiner Couch streicheln und mein Vertrauen wieder aufbauen. Das wäre schön, ein Leben ohne Angst und mit ganz viel Liebe und Geborgenheit. Vielleicht werden ja all meine Träume noch wahr?!

Bowy wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 390 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.



Nachfolgend sein alter Text und Bilder aus Rumänien: 

Steckbrief
Alter: ca. 2 Jahre (Stand 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: introvertiert und noch ängstlich
Größe: ca. 30 cm
Im Shelter seit: August 2021

Guten Tag ihr Menschen!
Nehmt es mir bitte nicht übel, aber ich bin noch etwas unsicher und euch Zweibeinern gegenüber recht skeptisch eingestellt, obwohl ich ja noch sehr jung bin, aber eben leider nicht an Erfahrungen. Während meiner Kindheit und Jugend musste ich halt oft miterleben, dass man bei weitem nicht allen und allem vertrauen kann. Damals wurde ich auch mehrfach gewarnt, dass man sehr genau beobachten muss, welchen Menschen man trauen kann und welchen besser nicht. Die Vertrauenswürdigen waren eh meist an einer Pfote mit den Fingerballen abzuzählen. So muss ich auch noch lernen, dass eine Hand auf meinem Fell Liebe und Wohlbefinden ausdrückt und eben nichts Gefährliches bedeutet! Auch wenn ich also noch oft zurückzucke, wenn mir hier jemand seine Zuneigung zeigen möchte, heißt das aber noch lange nicht, dass ich mich nicht ganz tief nach Liebe und Zugehörigkeit sehne! Ich musste lernen, mir eine harte Schale anzulegen, aber mein Herz ist weich und liebevoll geblieben. Wenn du mich trotzdem jetzt auch vom Äußern sympathisch und vielleicht sogar etwas hübsch findest, wäre es ein großes Geschenk für mich, wenn du auf mich zukommen und mich in deinem Rudel willkommen heißen würdest. Ich brauche nur etwas Zeit, bis ich auch seelisch angekommen bin und genug Vertrauen gefasst habe, um mich dir voll und ganz zu öffnen. Dafür bin ich eine treue Seele, darauf kannst du zählen. Das ist dann mein Geschenk an dich. Kuscheleinheiten werden wir dann genauso genießen können, wie spannende Ausflüge und Spaziergänge zusammen. Wenn ich mich mit dir zusammen sicher fühlen kann, dann kann ich dir meine besten Eigenschaften zeigen. Magst du vorsichtig und rücksichtsvoll Kontakt mit mir aufnehmen?

Hanna
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 6 Monate (Stand November 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Juni 2021
Verwandtschaft: Mutter Freya, Geschwister Whoopi, Flöckchen, Tilda, Dobby und Flocke
Besonderheiten: halbe Rute

Hallo du! Ja, genau dich meine ich! Ich bin Hanna mit der einzigartigen Fellzeichnung im Gesicht. Damit sehe ich super süß aus – und manchmal auch ein bisschen wie ein kleiner Pirat. Ich bin welpentypisch sehr neugierig und freue mich darauf, die Welt kennenzulernen. Gibst du mir die Chance auf ein unbeschwertes Leben und meine eigene Für-immer-Familie?


Stormy
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: 2 – 3 Jahre (Stand August 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 40 cm
Geeignet für: Menschen mit Verständnis für Tierschutzhunde
Im Shelter seit: Juli 2021

Hallo Leute, hier komme ich, der kleine Wirbelwind Stormy!
Die Leute hier im Shelter wollten Fotos von mir machen, um mich ins rechte Licht zu rücken aber ich kann einfach nicht still halten, weil ich mich so sehr freue, wenn ihr Menschen mich besucht. Deshalb bin ich auch auf der Suche, nach meiner ganz eigenen Familie, die viel Zeit für mich hat und gaaaanz viel mit mir kuschelt. Was ihr von mir bekommt? Eine Freundin fürs Leben, mit der ihr, wenn ich mich erstmal eingelebt habe, Pferde stehlen könnt! Ich bin euch Menschen nämlich sehr zugewandt und möchte einfach nur gefallen. Also, wenn ihr einen Partner fürs Leben sucht, der mit euch durch dick und dünn geht, dann meldet euch bei mir. Da bin ich genau die richtige!


Floki
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 2 Jahre (Stand 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich, umgänglich
Größe: ca. 35 cm
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: geduldige Menschen, die sich Zeit für ihn nehmen
Geeignet für: Hundeanfänger
Im Shelter seit: Juli 2021

Ein Hallo in die große weite Welt!
Ich sende dir aus dem Shelter hier in Rumänien schöne Grüße! Glücklicherweise darf ich dir versichern, dass es mir ziemlich gut geht. Warum auch nicht? Denn hier habe ich alles, was ich zum Leben brauche und zudem noch viele nette neue Kontakte. Ich kann von mir sagen, dass ich von Natur aus ein jovialer Typ bin, der in allem etwas Gutes sehen kann und gerne positive Stimmung verbreitet. So werde ich praktisch von allen als umgänglich und freundlich beschrieben. Das ist hier ja auch nicht schwer, wie ich finde. Jeder bekommt regelmäßig feines Futter und ein sicheres Dach über den Ohren und das gibt uns eine gewisse Sicherheit. Na klar habe auch ich schon einiges durchgemacht in meinem Leben. Aber alle Erfahrungen sollten einen nur stärker machen. Und hier gibt es ja sogar echt Hoffnungsfunken für eine noch schönere, spannendere Zukunft!

Vielleicht denkst du ja jetzt wirklich darüber nach, dass gerade ich dein bester Freund und Gefährte werde könnte! Welch herrlicher und schöner Gedanke… Wenn du mich in Betracht ziehst, dann bitte sei so lieb und biete mir dann auch viel Geduld und Zeit. Ich muss nämlich zuerst herausfinden, was genau du von mir erwartest und was die große, weite Welt alles für mich bereit hält. Schließlich muss ich mich zuerst gründlich einleben. Ich wünsche mir einfach eine liebevolle, verständnisvolle Führung, so dass ich mich schnell in der neuen Umgebung zuhause fühlen kann. Ich hoffe, wir können uns schon bald kennenlernen.


Bonnie
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand August 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundliche, aufgeweckte Junghündin
Größe: im Wachstum
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: stabiles und geduldiges Für-Immer-Zuhause
Geeignet für: Menschen mit Verständnis für einen jungen Tierschutzhund
Im Shelter seit: August 2021

Wie ich mich freue, dass ich mich hier vorstellen darf! Auch wenn ich noch jung und vielleicht etwas unerfahren bin, weiß ich doch, wie ich mich vor der Linse präsentieren muss. Immer schön lächeln, heißt es doch?

So wirklich viel kann ich über mich (noch) nicht erzählen, denn ich stehe erst am Anfang meines hoffentlich noch sehr, sehr langen Lebens. Gefunden wurde ich auf den Straßen Rumäniens. Irgendwo habe ich mich herumgetrieben und war dabei ziemlich hilflos und verloren. So ein Straßenleben ist für ein junges, unerfahrenes Hundemädchen wie mich definitiv nichts. Ob ich eine Mama und Geschwister habe? Ich denke schon, aber ich weiß nicht wo sie sind und ob sie noch leben. Und so kam ich ganz alleine in dieses Shelter hier. Aber ich muss sagen, ich fühle mich eigentlich sehr wohl in diesem temporären Zuhause, denn es wohnen unzählige Artgenossen hier, die auch ihre ganz eigene Geschichte mit sich tragen. Und so fühle ich mich dazugehörig und nicht alleine.

Man erzählt sich hier, dass sehr viele Hunde kommen und gehen. Wohin sie gehen, weiß keiner so genau. Aber es soll eine große Reise ins Glück sein. Und da ich Abenteuer liebe, habe ich für meine Zukunft auch ganz große Pläne… Wie die aussehen? Ein Zuhause, eine Familie, Liebe, Vertrauen, ein kuscheliges Körbchen und jede Menge Spaß! Aber eine Bitte habe ich. Ich bin jung, frech und habe bestimmt sehr viel Unsinn im Kopf. Und ich muss noch ganz viel lernen, denn so eine Reise ins Glück hält bestimmt reichlich Neues und Unbekanntes für mich bereit. Und das alles muss ich Schritt für Schritt – in meinem eigenen Tempo – erstmal kennenlernen. Daher solltest du eine Menge Geduld, Humor, Durchhaltevermögen und eine große Portion Liebe für mich bereithalten. Alles klar? Dann kann es gerne losgehen…


Wolfi
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 2 Jahre (Stand 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich zu allen, interessiert, aber noch etwas zurückhaltend, bestechlich
Größe: ca. 35 cm
Im Shelter seit: August 2021

Hallo liebe Leser!
Ich bin die kleine Wolfi und vielleicht habe ich ja etwas Wolfsblut in mir? Auf den Bildern kommt das jedenfalls so rüber. Darauf bin ich schon etwas stolz, denn ich erhasche durch mein elegantes Farbkleid manch bewundernden Blick meiner Artgenossen. Doch anders als ein Wolf habe ich eine sehr handliche Größe und passe somit eigentlich in jedes Körbchen. Nicht, dass ich das unbedingt erwarten würde. Aber es wurde mir erzählt, dass man sich einen bequemen Schlafplatz erhoffen dürfe, wenn man ein «Für-Immer-Zuhause» bekommt. Welch wunderschöne Aussicht! Doch das Schönste dabei wäre es, mit «meinem Menschen» durch Wälder und Wiesen streifen zu dürfen und viel Neues kennenzulernen. Was es da wohl alles zu beschnüffeln gibt? Riechen Wälder und Wiesen überall gleich auf unserem Planeten?

Die «große Freiheit» in der Wildnis von Rumäniens Straßen ist übrigens nichts Erstrebenswertes, denn sie bedeutete meist, immer nur die Gejagte zu sein, zu hungern, zu frieren und verzweifelt nach einem sicheren Schlafplatz zu suchen! Frei wählen zu dürfen, wem man seine Liebe schenkt, von wem man sie empfangen darf und in Sicherheit zusammenleben zu dürfen, das ist in Wahrheit das große Glück und das Leben, das auch ich mir von Herzen wünsche!

Möchtest du mit einer fröhlichen kleinen Wölfin an deiner Seite durchs Leben gehen und die Wildnis in deiner Umgebung neu entdecken? Du verfügst aber gleichzeitig über viel Geduld, Durchhaltevermögen und Zeit? Denn das ist genauso wichtig, damit ich alles Neue in meinem eigenen Tempo kennenlernen kann. Dann bitte melde dich doch schnell. Ich würde so gerne mein Leben neu beginnen und kann kaum erwarten, dass es soweit ist.


Urs
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: 4 Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, verspielt
Größe: im Wachstum
Geimpft/gechipt: ja
Im Shelter seit: Geburt
Verwandte: Mama Nia, Geschwister Yara, Buffy, Flocke

Hey du netter Mensch da draußen, irgendwo in einem fernen Land, wo die Sonne gegen Abend hinwandert! Überlegst du dir vielleicht gerade, ob ich zu dir und deiner Familie passen könnte? Großartig!

Unsere Mama wurde hochschwanger im Shelter aufgenommen und so wurden meine 3 Geschwister und ich hier geboren und verbrachten unsere ersten Lebensmonate in dieser sicheren Umgebung. Was die große, weite Welt noch alles für uns bereithält, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Denn bis jetzt kenne ich nur die Menschen hier im Shelter, die sich liebevoll um mich kümmern und den Zwinger, in dem ich nun alleine mit meiner Mama lebe. Warum „alleine“? Nun, meine restlichen 3 Geschwister haben vor kurzer Zeit den großen Schritt gewagt und sind bereits in die weite, weite Welt dort draußen gereist. Ich beneide sie wirklich sehr und hoffe ganz fest, dass auch ich und meine Mama bald zu eigenen Familien reisen dürfen!

Ich bin nämlich ein sehr aufgeschlossener und mutiger Welpenjunge, doch leider bin ich viel kleiner als meine Geschwister und hatte es dadurch sehr schwer mich in die erste Reihe zu drängeln. Dabei sehne ich mich doch so nach etwas Aufmerksamkeit… Immer wenn ich mich gerade nach vorne durchgekämpft hatte, wurde ich wieder im Gewusel unterdrückt und landete in der zweiten Reihe. Trotz dieser Tatsache startete ich aber immer einen neuen Versuch, um mich freundlich nach vorne zu kämpfen, denn aufgeben ist keine Option für mich! Ich wünsche mir daher von Herzen ein tolles (Pflege-)Plätzchen, wo ich zukünftig in der ersten Reihe tanzen darf und mich nicht mehr nach vorne durchkämpfen muss. 

Ich träume von herrlich duftenden Sommerwiesen, auf denen ich mich wälzen kann und von Feldern, auf denen ich Löcher graben und wild herumtoben kann! Welch wundervoller Gedanke ist es, die große Reise immer der Sonne nach antreten zu dürfen und die neue Für-immer-Familie kennenlernen zu dürfen. Das muss magisch sein… Und so hoffen ich auf das große Glück, das hoffentlich nicht mehr lange auf sich warten lässt.

Doch: Ganz klar, wir Welpen sind niedlich, süß, haben flauschiges und weiches Fell und auch den typischen Welpenblick können wir auf Knopfdruck präsentieren! Das lässt natürlich jedes Menschenherz schmelzen… ABER einen Welpen bei sich aufzunehmen heißt auch, dass du viel Zeit haben solltest, denn wir können noch nicht alleine bleiben. Dass du viel Geduld haben musst, denn wir kennen noch nichts von dieser Welt. Dass du viel Humor haben solltest, denn wir haben Unmengen an Unfug im Kopf. Und dass du Durchhaltevermögen haben musst, denn unsere Erziehung klappt nicht von heute auf Morgen. Bringst du all dies mit? Dann melde dich bitte!!!


Flocke
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: 4 Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, verspielt
Größe: im Wachstum
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: Menschen mit der Bereitschaft, sich der Erziehung anzunehmen
Geeignet für: Hundeanfänger mit viel Zeit und Geduld
Im Shelter seit: Geburt
Verwandte: Mama Nia, Geschwister Yara, Buffy, Urs

Hey du netter Mensch da draußen, irgendwo in einem fernen Land, wo die Sonne gegen Abend hinwandert! Überlegst du dir vielleicht gerade, ob ich zu dir und deiner Familie passen könnte? Großartig!

Unsere Mama wurde hochschwanger im Shelter aufgenommen und so wurden meine 3 Geschwister und ich hier geboren und verbrachten unsere ersten Lebensmonate in dieser sicheren Umgebung. Was die große, weite Welt noch alles für uns bereithält, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Denn bis jetzt kenne ich nur die Menschen hier im Shelter, die sich liebevoll um uns kümmern und den Zwinger, in dem wir übrigen 3 Geschwister mit unserer Mama leben. Warum die „übrigen“? Nun, meine Schwester Buffy hat vor kurzer Zeit den großen Schritt gewagt und ist als erste von uns vieren in die weite, weite Welt dort draußen gereist. Ich beneide sie wirklich sehr und hoffe ganz fest, dass auch und meine anderen beiden Geschwister bald zu eigenen Familien reisen dürfen!

Ganz klar, wir sind niedlich, süß, haben flauschiges und weiches Fell und auch den typischen Welpenblick können wir auf Knopfdruck präsentieren! Das lässt natürlich jedes Menschenherz schmelzen… ABER einen Welpen bei sich aufzunehmen heißt auch, dass du viel Zeit haben solltest, denn wir können noch nicht alleine bleiben. Dass du viel Geduld haben musst, denn wir kennen noch nichts von dieser Welt. Dass du viel Humor haben solltest, denn wir haben Unmengen an Unfug im Kopf. Und dass du Durchhaltevermögen haben musst, denn unsere Erziehung klappt nicht von heute auf Morgen.

Wir träumen von herrlich duftenden Sommerwiesen, auf denen wir uns wälzen können und von Feldern, auf denen wir Löcher graben und wild herumtoben können! Welch wundervoller Gedanke ist es, die große Reise immer der Sonne nach antreten zu dürfen und die neue Für-immer-Familie kennenlernen zu dürfen. Das muss magisch sein… Und so hoffen ich und meine Geschwister auf das große Glück, das hoffentlich nicht mehr lange auf sich warten lässt.


Buffy
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate
Geschlecht: weiblich, unkastriert
Größe: ca. 40 cm, im Wachtstum
Charakter: anfangs unsicher, sensibel, verschmust, anhänglich, freundlich, charakterstark, kontrolliert gern
Kinderverträglich: nicht getestet
Artgenossenverträglich: ja, soweit bekannt
Jagdinstinkt: vermutlich ja
Für Hundeanfänger geeignet: nein
Wunschzuhause: liebevolle und sehr konsequente Menschen mit klarer Kommunikation, Geduld und Garten
Verwandte: Mama Nia, Geschwister Yara, Flocke, Urs


Unsere liebe Buffy hatte leider keinen so schönen Start ins Leben, denn sie wurde Mitte des Jahres zusammen mit ihren Geschwistern in einem rumänischen Tierheim geboren. Doch Gott sei Dank wurde ihre heutige Pflegefamilie schnell auf sie aufmerksam, und so durfte Buffy sich dann Mitte September auf die lange Reise in ihr Pflegekörbchen nach Rödermark in Hessen machen, wo sie nun Tag für Tag mehr aufblüht und die schönen Seiten des Lebens kennenlernen darf.

Buffy hat sich innerhalb kürzester Zeit schon sehr gut an ihr neues Leben gewöhnt. Auch wenn sie anfangs noch vorsichtig dem Menschen gegenüber ist, braucht es nur ein wenig Zeit, bis sie eine Verbindung aufbaut und sich sichtlich wohlfühlt. Dann ist sie sehr kuschelig und genießt die Aufmerksamkeit und die Streicheleinheiten. Sie hat schnell eine Bindung an ihr Pflegefrauchen aufgebaut und folgt ihr gern überall hin. Den Pflegepapa findet sie (v.a. in Bewegung) noch etwas gruselig, mit Geduld sucht sie aber auch dessen Nähe.

Mit ihren zurzeit etwa 4 Monaten versteht sie unwahrscheinlich schnell. So lernt sie gerade, was es heißt stubenrein zu sein und macht ihre ersten Schritte an der Leine. Natürlich sollte im neuen Zuhause weiter an diesen Punkten gearbeitet werden, und auch für neue Lektionen wie das Autofahren oder Alleinebleiben sollte viel Zeit eingeplant werden. Gerade Letzteres könnte eine Herausforderung werden, da Buffy aktuell noch sehr unruhig wird sobald ihre Bezugsperson nicht mehr in Sicht ist.

Buffy ist eine sehr besondere Hündin mit eigenem Willen und dem Wunsch nach Kontrolle. Dies erkannte man u.a. schnell im Zusammenleben mit ihrer hündischen Mitbewohnerin, welche zur gleichen Zeit nach Deutschland kam und sich schnell unterordnen musste, denn teilen war zu Beginn nicht gerade Buffys Stärke. Doch auch hier zeigt die kluge Hündin innerhalb kürzester Zeit tolle Fortschritte und so wird das Zusammenleben dank kleiner Korrekturen immer harmonischer, es wird sogar schon zusammen um die Wette gerannt. An Schwächen kann man eben arbeiten und so wünschen wir uns für die süße Buffy dringend hundeerfahrene und konsequente Menschen an ihrer Seite, welche ihr weiterhin den richtigen Weg weisen und ihr erklären, dass ihre Menschen die Führung übernehmen und sie sich gern auf diese verlassen darf. Doch neben ihrer sehr starken Persönlichkeit steckt auch ein unheimlich sanfter, ruhiger, liebenswerter und anhänglicher Charakter, der das neu gewonnene Zusammenleben mit der Pflegefamilie sehr genießt. Perfekte Voraussetzung also, um eine tolle Gefährtin zu werden. Kinder hat Buffy noch nicht kennenlernen dürfen, aufgrund ihrer Freude am Kontrollieren sehen wir sie aktuell aber eher in einem kinderfreien Haushalt.

Fremde Artgenossen hat sie bisher ebenfalls noch keine getroffen, doch zwischenzeitlich hilft ihr die Anwesenheit des zweiten Welpen im Pflegezuhause in gruseligen Situationen und sie orientiert sich kurzzeitig an diesem. Wir sehen Buffy deshalb entweder als Einzelprinzessin oder aber an der Seite eines sehr souveränen Artgenossen, welcher sich nicht die Butter vom Brot nehmen lässt, gleichzeitig aber auch sehr entspannt bleibt, sollte Buffy sich mal austesten.

Buffy nimmt wissbegierig alles in sich auf und entdeckt neugierig ihre neue Welt. Sie schaut sich alles ganz genau an und beobachtet das Treiben um sich herum. Sie liebt es im Garten zu rennen, durch Pfützen zu springen, ist sehr gern an der frischen Luft und möchte auch in ihrem Für-immer-Zuhause gern weiterhin viel draußen sein. Ein Garten wäre also toll!

Der blonde Sonnenschein Buffy ist also bereit, in ihr neues Leben zu starten, wo sie mit ihren Liebsten noch einige Abenteuer erleben wird, viel Gemeinsamkeit genießen darf und noch viele interessante Dinge entdecken kann, die in dieser neuen Welt auf sie warten. Buffy wird in den richtigen Händen eine tolle Begleiterin in allen Lebenslagen sein.

Welcher liebe Mensch verliebt sich in diese umwerfende junge Hündin und möchte gemeinsam mit ihr durch dick und dünn gehen und das Leben zusammen genießen?

Buffy ist ca. 4 Monate jung, aktuell 40 cm groß, 10 kg schwer und befindet sich noch im Wachstum. Sie wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, unkastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 340 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt.



Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

Bobby
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 


Nachfolgend sein alter Text aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: ca. 4 ½ Monate (Stand August 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: welpentypisch verspielt
Größe: im Wachstum, klein bleibend
Geeignet für: Menschen mit Verständnis für Tierschutzhunde
Im Shelter seit: Juni 2021

Huhu. Hier unten…
Ich weiß, dass man mich schnell übersieht, weil ich klein bin, aber trotzdem möchte ich meine Chance nutzen und begebe mich nun auf die Suche nach einem Zuhause. Mein Name ist Bobby und ich bin eine kleiner netter Bub. Ich könnte schon ganz bald ausreisen und deswegen versuche ich jetzt ein Herz zu gewinnen. Wir können ganz viel zusammen machen, wenn du mir ein neues Zuhause schenkst. Zum Beispiel laufen gehen oder kuscheln. Vielleicht bringst du mir ja auch ein paar Tricks bei? Bis hoffentlich ganz bald!


Pelle
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Das ist der kleine Strahlemann Pelle. Pelle ist ein Chihuahua Mischling und im Oktober 2016 geboren. Er ist ca. 35 cm groß und muss aufgrund einer Erkrankung des Frauchens leider sein jetziges Zuhause verlassen.

Pelle ist ein eher aktiver Hund, der gerne spielt und unterwegs ist. Er fährt problemlos im Auto mit, liebt Spielzeug und tobt gerne mit seinen bekannten Hundefreunden. Fremde Hunde werden von ihm teils angepöbelt, hier ist noch etwas Training (Hundebegegnung, Leinenführigkeit) nötig. Doch wenn er sie erst einmal kennt, ist er gut verträglich.

Schon von klein auf war er ein eher ängstlicher und nervöser Hund, was sich im Laufe der Zeit gebessert hat. Er taut fremden Menschen gegenüber immer schneller auf und freut sich dann sehr über ausgiebige Schmuseeinheiten. Pelle mag gerne gebürstet werden und verhält sich im Haus vorbildlich ruhig und stubenrein. Auch das Alleinebleiben meistert er brav.

Grundkommandos sind Pelle bekannt, Tricks zu lernen bereitet ihm viel Freude. Da der kleine Mann mit einer Katze aufgewachsen ist, wären Stubentiger im neuen Zuhause kein Problem, genau wie verträgliche Artgenossen.

Aufgrund seiner Unsicherheiten suchen wir für Pelle Menschen, die schon etwas Hundeerfahrung haben und gerne weiter mit ihm trainieren möchten. Der Besuch einer Hundeschule wäre sicher toll, ist aber kein Muss.

Pelle ist ca. 4,5 Jahre alt und 35 cm groß. Er wird gechipt, geimpft, unkastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 340EUR mit Schutzvertrag über den Verein Seelen für Seelchen e.V. vermittelt. Bei Interesse oder Fragen freuen wir uns sehr über Nachrichten.


Keks
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 4 ½ Monate (Stand August 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: welpentypisch verspielt
Größe: im Wachstum, klein bleibend
Geeignet für: Menschen mit Verständnis für Tierschutzhunde
Im Shelter seit: Mai 2021
Verwandte: Mutter Lucy, Geschwister Romy, Wilma, Toto, Micky, Queenie, Rapunzel, Aurelio

Vorhang auf! Hier komme ich: Keks!
Zunge rausstreckend zu erkennen, ich bin der Clown der Familie. Ich bin hier nämlich nicht alleine angekommen, sondern mit meiner Mama Lucy und meinen 6 Geschwistern. Nachdem wir Hautprobleme hatten und hier so toll von den Menschen versorgt wurden, sind wir alle wieder fit und bereit für unser neues Leben. So eben auch ich. Ich wünsche mir nämlich meine eigene Familie. Eine Familie, die mich über alles liebt und meine ganze Liebe und Treue verdient. Die mit mir arbeitet und zusammen lernt! Fühlst du dich angesprochen? Dann melde dich doch bitte bei den lieben Menschen hier…


Romy
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 4 ½ Monate (Stand August 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: welpen typisch verspielt
Größe: im Wachstum, klein bleibend
Geeignet für: Menschen mit Verständnis für Tierschutzhunde
Im Shelter seit: Mai 2021
Verwandte: Mutter Lucy, Geschwister Wilma, Keks, Toto, Micky, Queenie, Rapunzel, Aurelio

Hallo Welt und zukünftige Futtergeber?
Wenn ich mich vorstellen darf: Mein Name ist Romy und ich bin ein Welpe von Lucy. Wir sind mit Hautproblemen ins Shelter gekommen, aber jetzt sind wir alle wieder fit und wachsen auch nur noch ein bisschen. Und nun suche ich mein Zuhause für immer! Von meinen 3 Geschwistern, die bereits im August ausgereist sind, habe ich gehört, dass ich da sogar mein eigenes Bett bekommen würde: stimmt das? Und kuscheln ist bestimmt auch ganz toll. Wenn du mir zeigen möchtest, wie toll ein Hundeleben sein kann, schreib diesem netten Menschen hier gerne.


Micky
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 5 ½ Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: welpen-typisch verspielt
Größe: im Wachstum, klein bleibend
Geeignet für: Menschen mit Verständnis für Tierschutzhunde
Im Shelter seit: Mai 2021
Verwandte: Mutter Lucy, Geschwister Romy, Wilma, Keks, Toto, Queenie, Rapunzel, Aurelio

Trommelwirbel bitte, denn hier komme ich Micky! Meine 6 Geschwister, meine Mama Lucy und ich sind zusammen hier im Shelter angekommen. Da ich jetzt aber schon groß genug bin um auf meinen eigenen 4 Pfoten durchs Leben zu stapfen, suche ich nun meine eigenen Wegbegleiter. 4 meiner Geschwister haben ihre bereits in Deutschland gefunden und sind seither super glücklich. Ein wenig neidisch bin ich ja schon. Bist du vielleicht mein Wegbegleiter, der mich hier rausholt?

Was du mitbringen solltest?
– Verständnis, wenn ich etwas Zeit brauche
– etwas Geduld
– ganz viel Liebe
– natürlich Futter
Was du dafür bekommst?
Unendliche Liebe, Dankbarkeit und meine ewige Treue. Hast du Lust auf einen neuen besten Freund fürs Leben? Also ich bin bereit!


Toto
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 4 ½ Monate (Stand August 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: welpentypisch verspielt
Größe: im Wachstum, klein bleibend
Geeignet für: Menschen mit Verständnis für Tierschutzhunde
Im Shelter seit: Mai 2021
Verwandte: Mutter Lucy, Geschwister Romy, Wilma, Keks, Micky, Queenie, Rapunzel, Aurelio

Hallo ihr Welpenliebhaber!
Mein Name ist Toto und auch ich bin eines der 7 Geschwister von Lucy. Wie auch der Rest meiner Hundefamilie, suche ich eine Familie mit Menschen, die mich lieben wie ich bin. Gerne auch mit etwas Geduld, weil bei euch ja bestimmt alles ganz aufregend und neu ist. Aber wenn du mich an die Pfote nimmst, lerne ich bestimmt ganz schnell und viel. Ach und keine Sorge: riesig werde ich nicht.


Wilma
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 4 ½ Monate (Stand August 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: welpentypisch verspielt
Größe: im Wachstum, klein bleibend
Geeignet für: Menschen mit Verständnis für Tierschutzhunde
Im Shelter seit: Mai 2021
Verwandte: Mutter Lucy, Geschwister Romy, Keks, Toto, Micky, Queenie, Rapunzel, Aurelio

Was das für eine süße Fusselnase ist, fragt ihr euch? Na meine!! Und sie wartet nur darauf, bei euch zuhause Leckerlis aufzuspüren und euch morgens ins Gesicht zu schnuffeln. Ich bin Wilma und wünsche mir so, dass ihr euch meldet. Am liebsten würde ich im August noch ausreisen, ich muss doch noch den Sommer in eurem Garten genießen. Wenn ich einmal groß bin, werde ich… nicht groß sein. Also keine Angst, dass ich euch alles wegesse, ich gehöre eher zu den kleineren Grimm-Modellen. So, genug zu mir. Jetzt seid ihr dran! Schreibt fix an den Verein, damit sie nicht vergessen, mich beim nächsten Trapo einzupacken!!


Lucy
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 3 – 4 Jahre (Stand 2021)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 25 – 30 cm
Geeignet für: liebevolle Menschen
Im Shelter seit: Mai 2021
Verwandte: Welpen Romy, Wilma, Keks, Toto, Micky, Queenie, Rapunzel, Aurelio

Ihr fragt euch bestimmt, was für ein süßer Hund da so verschmitzt von seinem Podest aus in die Kamera guckt? Das bin ich – Lucy! Ich mache gerade mit meinen Welpen das Shelter unsicher. Inzwischen ist die Bande alt genug, dass sie in ihre eigenen Familien reisen kann, und so haben die ersten 5 ihre große Reise bereits angetreten. Ich hoffe, dass die restlichen beiden Mäuse im kommenden Monat das gleiche Glück haben werden – süß genug sind sie allemal! Es wäre für mich bestimmt sehr komisch, dann auf einmal ganz alleine zu sein, nachdem ich so lange so toll auf die Kleinen aufgepasst habe. Deswegen wünsche auch ich mir ein Rudel, das mir viel Liebe und ein warmes Plätzchen schenkt. Da kann ich dann erstmal meine wohlverdiente Ruhe genießen und mich von dem ganzen Babytrubel erholen. Dabei lasse ich mir bestimmt gerne den Bauch kraulen und zu ein paar Leckerlis sage ich sicher nicht nein. Jetzt fehlt nur noch ihr, dann kann ich mich direkt auf den Weg machen. Also meldet euch ganz schnell und sammelt schon einmal all eure Liebe, Geduld und Hundekekse für mich. Ich beeile mich!


Belou
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 5 Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, aufgeschlossen
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Juli 2021
Verwandte: Mutter Roxy, Geschwister Jona, Eddi, Luca

Kleine Seelen haben kleine Wünsche, die für die kleine Seele selbst mehr als die Welt bedeuten… Hallo Leute, wie ihr sehen könnt, fühle ich mich beim Fotografieren nicht unbedingt wohl. Was aber nicht zu bedeuten hat, dass ich keine Freude am Leben habe. Nur leider kann ich euch das auf meinem Bild nicht zeigen, denn ich sitze immer noch hier in Rumänien, in der Hoffnung einer von euch sieht mich und nimmt mich mit daheim, sodass wir (also DU und ich) zusammen durchstarten können. Denn nichts sehnlicher wünsche ich mir in meinem Leben. Ich bin fix und fertig zur Ausreise, habe meine Köfferchen gepackt und warte auf DICH.


Leron
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 6 Monate (Stand November 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, aufgeschlossen
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Juni 2021
Verwandte: Mama Fee, Geschwister Elvis und Rory

Hallo, ich bin Leron und soll ich euch erzählen, was mir vor ein paar Wochen passiert ist? Da kommt Besuch aus Deutschland in unser Shelter und ich liege gerade unter einer Bank und schlafe. Dann kommt `ne Frau auf mich zu und nimmt mich einfach auf den Arm? Da ich erst etwas schüchtern war, habe ich ihr erstmal vor Schreck aufs T-Shirt gepillert. Aber als ich gemerkt habe, wie schön kuscheln eigentlich ist, konnte ich gar nicht genug davon bekommen.
Deshalb mache ich mich auf die Suche nach meiner eigenen Familie. Diese sollte natürlich auch ganz viel Zeit haben, mit mir zu kuscheln. Und wenn sie mich dann noch an die Pfote nimmt und mir die neue Welt da draußen in Ruhe und behutsam zeigt, dann werde ich bestimmt der beste Freund des Menschen, wie man ihn sich nicht besser wünschen kann. Also, falls du dich angesprochen fühlst, lass was von dir hören!


Elvis
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 6 Monate (Stand November 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, aufgeschlossen
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Juni 2021
Verwandte: Mama Fee, Geschwister Leron und Rory

Hallöchen ich bin Elvis und ich bin ein richtiger kleiner Herzensbrecher. Das sagen zumindest die Frauen, die grade hier zu Besuch waren und einfach ihre Finger nicht von mir lassen konnten.
Mit den tollen bersteinfarbenen Augen und dem Wuschelfell, das in echt noch viel flauschiger ist als auf den Fotos, bin ich aber auch ein echter Hingucker, oder nicht?
Zusammen mit meiner Mama und meinen Geschwistern lebe ich frei im Shelter und finde das ziemlich super. So haben wir das beste von beiden Welten. Die Menschen, die uns Futter und einen Schlafplatz geben und mit denen man herrlichen kuscheln und spielen kann und die Möglichkeit durch die Gegend zu stromern, neue Dinge zu entdecken und uns die Zeit zu vertreiben.
Aber auch wenn das grade wie ein riesiger Abenteuerspielplatz klingt, wünsche ich mir doch für die Zukunft eine Familie, mit der ich mein Leben teilen kann. Mit der ich all die spannenden Dinge gemeinsam erlebe.
Klar, dann wird alles anders sein als jetzt und ich werde noch viele Dinge lernen müssen. Aber ich bin noch so jung und offen für alles und werde mich mit eurer Hilfe ruckzuck zurechtfinden.
Also, wenn auch ihr Spaß an Abenteuer und Entdecken habt, meldet euch ganz schnell, damit wir zusammen losziehen können.


Rubble
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 5 Monate (Stand August 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: welpentypisch verspielt
Größe: im Wachstum, mittelgroß bis groß werdend
Geeignet für: liebevolle Menschen

Hallo ihr lieben Menschen,
mein Name ist Rubble und ich muss zugeben, dass ich den Text schon geübt habe. Ich darf nämlich erst ab August ausreisen, weil ich dann erst alt genug bin. Und davor hatte ich Zeit mir schon die richtigen Worte zu überlegen, damit ich ein ganz wundervolles Zuhause finde. So für immer! Also, los gehts…

Hallo Welt:
Ich bin Rubble und jetzt ist meine Zeit endlich gekommen! Ich bin alt genug, um meine Familie zu suchen und vor allem zu finden. Ich schaue zwar noch etwas verhalten in die Kamera, aber ich verspreche euch, dass es mit mir nicht langweilig wird. Na gut, vielleicht am Anfang, wenn ich die ganzen neuen Eindrücke noch verarbeite. Aber dann können wir die große Welt zusammen entdecken. Ich hab auch schon gehört, dass es ein Hunde-1×1 geben soll. Das hört sich ja soooo spannend an! Vielleicht möchtest du mir das ja beibringen? Also genau gesagt, bin ich auf der Suche nach meiner Familie, die Lust hat mit mir zu arbeiten. Wir Welpen sollen nämlich sehr schnell lernen, wurde mir gesagt. Und einen besten Freund fürs Leben auf 2 Beinen hätte ich auch suuuuper gerne! Vielleicht ja auch zwei oder 3. Dann gibt es nämlich mehr Hände, die mich kraulen können. Wenn du also Lust hast mir die Welt zu zeigen und mit Liebe und Vertrauen belohnt werden möchtest, schreib den netten Menschen hier und adoptier mich bitte!


Yui
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 6 Monate
Geschlecht: weiblich, unkastriert
Größe: ca. 30 cm, vermutlich klein bleibend
Charakter: anfangs etwas schüchtern, doch dann zutraulich und sehr verschmust, verspielt, anhänglich
Kinderverträglich: ja, Kinder sollten aber mindestens 12 Jahre alt sein
Artgenossenverträglich: absolut
Jagdinstinkt: bisher nicht festgestellt
Für Hundeanfänger geeignet: nein
Wunschzuhause: liebevolles Zuhause mit Verständnis für eine längere Eingewöhnungszeit und viel Zeit zum Üben des Alleinebleibens, Garten und Ersthund sind Pflicht


Hallihallo liebe Menschen, ich bin die süße Yui und auf der Suche nach meiner Familie-fürs-Leben. Vor wenigen Wochen noch saß ich im tristen und lauten Tierheim in Rumänien und träumte immer davon, ganz bald in einem warmen Körbchen liegen zu können. Dieser Wunsch hat sich bereits bei meiner lieben Pflegestelle erfüllt. Doch nun soll sich auch noch mein Wunsch nach meiner ganz eigenen Familie erfüllen. Um meine Chancen etwas zu erhöhen, möchte ich mich euch hier einmal vorstellen.

Mein Charakter wird als verschmust, anhänglich und verspielt bezeichnet. Zu Beginn zeige ich mich zwar noch etwas schüchtern, schließlich kenne ich euch Menschen ja noch nicht so gut. Doch bereits nach kurzer Zeit fasse ich Vertrauen, werde zutraulicher und bin dann auch sehr verschmust. Ganz alterstypisch bin ich natürlich auch äußerst verspielt, egal ob mit Mensch oder mit Hund.

Mit meinen Artgenossen verstehe ich mich wirklich prima und zeige weder einen Futterneid noch Jagdinstinkt. Katzen konnte ich sogar auch schon kennenlernen, doch die verunsichern mich im Haus noch etwas. Vielleicht wird das mit der Zeit ja besser, wenn ich mich erst einmal an sie gewöhnt habe.

Da ich erst seit wenigen Wochen in Deutschland lebe, kann mein Hunde-ABC natürlich noch nicht perfekt sein. Doch ich übe fleißig daran und werde von Tag zu Tag etwas besser. Seht es mir aber bitte nach, dass wir da unbedingt auch noch gemeinsam üben müssen. Aber Erfolge schweißen ja bekanntlich auch zusammen, also freue ich mich schon sehr auf gemeinsame Trainingseinheiten. Ums Autofahren müsst ihr euch allerdings keine Gedanken machen, denn das kann ich schon ziemlich gut. Alle anderen Themen stehen bereits auf meinem täglichen Stundenplan. Da ich recht anhänglich bin, könnte es sein, dass das Alleinebleiben etwas mehr Trainingszeit und Geduld bedarf. Daher solltet ihr, vor allem zu Beginn, genügend Zeit für mich übrig haben. Aber ich bin mir sicher, dass wir das zusammen schaffen werden.

Für mein Zuhause-für-immer suche ich verständnisvolle und liebe Menschen, die mir ausreichend Zeit geben, um in Ruhe anzukommen. Außerdem solltet ihr bereits etwas Hundeerfahrung haben, damit ihr mir genau die Unterstützung geben könnt, die ich brauche. Mir ist es hingegen nicht wichtig, ob ihr jünger oder bereits etwas älter seid und ob ihr alleine oder im Familienverbund lebt. Bei euch lebende Kinder sollten allerdings mindestens 12 Jahre alt sein und ausreichend Verständnis für einen Tierschutzhund mitbringen. Ein Ersthund, an dem ich mich etwas orientieren kann, sowie ein eingezäunter Garten, sind Pflicht!

Wenn ihr euch also von mir angesprochen fühlt und ich mit meiner handlichen Größe perfekt in eure Familie passe, dann meldet euch doch gerne bei mir. Ich bin schon ganz aufgeregt und freue mich auf ein Kennenlernen.

Yui ist circa 6 Monate alt und aktuell 30 cm klein. Sie wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, unkastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 340 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt.



Nachfolgend ihr alter Text und Bilder aus Rumänien:

Kleine Räubertochter sucht Für-immer-Zuhause. Ich bin Yui und genau wie mein Bruder auf der Suche nach einem kuscheligen Körbchen. Mein Bruder und ich mussten uns schon auf den Straßen Rumäniens durchschlagen, was zum Glück alles glimpflich verlaufen ist. Dann sind wir ins Shelter gekommen und hier werden wir gut versorgt. Trotzdem mache auch ich mich auf die Suche nach meinen Menschen. Ich träume von ganz vielen Abenteuern und kuscheligen Stunden in den Armen meiner Familie. Von einem gemütlichen Körbchen und einem vollen Futternapf… Ach, das klingt ja fast zu schön, um wahr zu sein. Oder kannst genau du mir meinen Traum erfüllen? Dann lass was von dir hören!


Samu
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. („Hunde“ –> „Zuhause gesucht“) 

Steckbrief
Alter: ca. 5 Monate
Geschlecht: männlich, unkastriert
Größe: ca. 35 cm, im Wachstum, bleibt vermutlich mittelgroß
Charakter: aufgeschlossen, fröhlich, lebhaft, freundlich, schmusebedürftig, lernwillig
Kinderverträglich: nicht zu Kleinkindern, da zu sensibel
Artgenossenverträglich: ja
Jagdinstinkt: bisher nicht festgestellt
Für Hundeanfänger geeignet: ja
Wunschzuhause: aktive und liebevolle Menschen mit viel Zeit, die Lust haben sich mit ihm zu beschäftigen


Nachfolgend sein alter Text aus Rumänien:

Steckbrief
Alter: ca. 4 Monate (Stand September 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: Welpen typisch verspielt
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Geeignet für: liebevolle Menschen
Verwandte: Schwester Yui

Schneeflocke sucht Platz zum landen… Hallo, ich bin Samu und mit meiner Schwester hier im Shelter gelandet. Zum Glück, kann man sagen. Denn für so 2 kleine Welpen wie uns ist es auf der Straße viel zu gefährlich. Hier werde ich gut versorgt mit Futter und Wasser. Und einen sicheren Schlafplatz habe ich auch. Aber soll das schon alles gewesen sein? Ich bin alt genug, um auszureisen und was wäre da schöner, als sich auf den Weg in die eigene Familie zu machen? Meine Schwester hat es bereits geschafft und ich würde ihr so gerne folgen! Ich werde mit Sicherheit Zeit brauchen, mich in deiner Welt zurecht zu finden. Aber ich werde mir große Mühe geben, das alles zu meistern. Also wenn du ein Plätzchen für mich frei hast und jede Menge Streicheleinheiten zu verteilen hast, dann melde dich.