Basti
ca. 48 cm – möchte dein Partner sein

Steckbrief
Alter: ca. 2018 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich und sehr sozial zu anderen Hunden
Größe: ca. 48 cm
Im Shelter seit: August 2021

Du da! Ja genau du!
Hi, ich bin Basti und sicherlich fragst du dich, warum ich dich mit so großen Augen angucke. Das ist ganz einfach: Ich bin auf der Suche nach meiner Traumfamilie und deswegen laufe ich hier so aufmerksam durchs Leben. Ich wurde hier auf der Straße eingesammelt.
Ehrlich gesagt bin ich auf der Straße nicht so gut zurecht gekommen und war ziemlich dürr, als man mich fand.
Was das genau für mich bedeutet, jetzt im Shelter zu leben, habe ich erstmal nicht verstanden. Aber dann wurde mir erzählt, dass das die Chance auf ein richtiges Hundeleben ist. Mit allem Drum und Dran. Kuscheln, Körbchen und Liebe davon habe ich auch eine ganze Menge zu verteilen!
Hier im Shelter lebe ich bei den Junghunden und nehme sie ein wenig an die Pfote. Ich komme sehr gut klar mit dem jungen Gemüse und wir haben Spaß, aber am Abend mögen sie es auch, sich an mich zu kuscheln und Schutz bei mir zu suchen.
Wenn ihr Lust habt, von nun an eureLiebe auch mit mir zu teilen, melde dich bei den netten Menschen hier und vielleicht sehen wir uns dann schon ganz bald in Deutschland…


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Basti haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Basti ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Basti hat Harald G. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und die notwendige medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!