Pino J
ca. 43 cm – hat ein Kämpferherz

Steckbrief
Alter: Dezember 2022 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 43 cm
Im Shelter seit: November 2023

Ein sanftes Hallo aus dem Shelter.
Mein Name ist Pino und ich bin hier einer der vielen Hunde im Shelter Racari.
Auf der Straße eingesammelt, brachte man mich hierher. Im Zwinger war ich erst recht zurückhaltend und die Menschen merkten gleich, dass mit mir etwas nicht stimmt.
Man stellte fest, dass ich mir einen Oberschenkelknochen gebrochen hatte und ich musste operiert werden. Ich sag euch, die Schmerzen die ich vorher hatte, waren unerträglich und aufzuwachen und diese nicht mehr zu spüren waren eine Erlösung.
Ich habe mich sehr schnell von dieser Operation erholt und laufe nun auch wieder die ersten Schritte. Ich bin ein junger Hund und meine Knochen erholen sich gut.
Dennoch würde ich mich in einem Zuhause besser erholen können. Ich könnte entspannt in einem weichen Körbchen schlafen und wenn ich spazieren gehe, würde man darauf achten können, dass ich mich anfangs nicht zu sehr übernehme.
Hier im Shelter geht das natürlich nicht und so bekam ich ein Plätzchen bei den Welpen. Ich sag euch, manchmal nerven sie, wenn sie sich an mich dranhängen und meine Nähe suchen. Aber irgendwie auch nett.
Den Jungspunden werde ich noch etwas Benehmen beibringen müssen, aber ich bin froh, in der Nacht nicht alleine zu sein.
Ich möchte nie wieder im Leben alleine sein und ein Traum wäre es, einen Menschen an meiner Seite zu haben.
Vielleicht bist du der Mensch, der mit mir durchs Leben gehen möchte?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Pino haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Pino ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Pino J. hat Pia J. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!