Chief
im Wachstum – der Ruhige

Steckbrief
Alter: Januar 2024 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: zurückhaltend, aber freundlich
Größe: im Wachstum (etwa mittelgroß werdend)
Im Shelter seit: April 2024
Verwandtschaft: Schwestern Tappsi


Hallo sieht man mich? Ich bin hier hinten in der Hütte versteckt.

Entschuldigt bitte, dass ich nicht vortrete und ihr mich ausgiebig begutachten könnt. Sowas ist mir noch fremd, denn Menschen wie ihr sind mir auf meinem Weg bisher wenig begegnet.

Hier im Zwinger ist ein ständiges Gewusel und die anderen Welpen sind alle, anders als ich, fröhliche, kleine Hüpfer, die jeden Moment der Aufmerksamkeit genießen. Wenn die Pfleger nicht da sind, beschäftigen sie sich mit kleinen Kämpfen und Spielchen.

So ein wilder Feger bin ich nicht. Ich gehöre eher zu den ruhigeren Hundejungen, die erstmal beobachten, bevor sie sich auf etwas neues einlassen.
Trotzdem weiß ich, dass ich dem Shelter hier entfliehen möchte und Teil einer richtigen Familie sein möchte. Ihr würdet es doch sicher verstehen, dass ihr mit mir etwas behutsam umgehen müsst und mit in kleinen Schritten eure Welt erklären müsst?

Das wäre toll. Denn auf solche geduldigen und liebevollen Menschen warte ich.

Bitte meldet euch schnell, damit ich endlich die ersten Lektionen lernen kann, auf dem Weg zu einem treuen Familienhund!
Euer Chief


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Chief haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Chief ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Chief hat Regina S. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!