Joy
ca. 50 cm – der Stolze

Steckbrief
Alter: ca. 7 Jahre (Stand 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: zurückhaltend, ruhig
Größe: ca. 45-50 cm
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen
Geeignet für: Hundeerfahrene Menschen
Im Shelter seit: 2018

Dieser stolze, etwa 45 – 50 cm große Rüde heißt Joy und hat Glück im Unglück, denn er gehört zu den wenigen Hunden, die im Help Azorel Shelter frei in der Mitte leben dürfen. Momentan zeigt er sich als sehr gemütlicher Hund, der gerne auf seiner Hütte liegt und von dort aus alles beobachtet. Überhaupt ist ein lieber und sehr ruhiger Rüde, Menschen gegenüber aber eher zurückhaltend. Angefasst zu werden mag er aktuell nicht, er beißt aber auch nicht, wenn man es doch tut. Die Aufgabe seiner neuen Familie wird es also sein, ihm mittels Liebe und Geduld zu zeigen, dass Streicheleinheiten etwas ganz tolles sein können.

Auch wenn er hier im Shelter zu den privilegierteren Hunden gehört und mehr Freiraum zur Verfügung hat,  würde er sein Leben trotzdem lieber in einer Familie fortführen, wo es nicht so laut und stressig ist wie im Shelter. Aufgrund seiner tiefenentspannten Art würden wir uns für ihn auch einen eher ruhigen und stressfreien Haushalt wünschen, wo er alle Viere von sich strecken kann. Sicherlich muss er noch einiges lernen, denn ein Leben wie hier kennt er nicht. Doch auch das wird er schaffen und ein treuer Begleiter werden. Mit seinen Artgenossen hat er keinerlei Probleme und schaut sich deren Spielereien gerne von seiner Hütte aus an, auf der er so gerne liegt.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Joy haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Joy ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Nadine B. hat die Patenschaft für Joy übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!


Hier sieht man Joy kurz im April 2019 am Anfang des Videos, wie er es sich links im Bild gemütlich macht: