Meko
ca. 45 cm – ist sehr verspielt

Diese hübsche schwarze Hündin mit dem großen weißen Fleck auf der Brust ist unsere Meko. Sie ist noch relativ neu in unserem Shelter, hat sich aber schon gut eingelebt. Die freundliche Hündin ist etwa 2015 geboren und circa 45 cm groß.

Meko ist ein echtes Energiebündel. Sie hat trotz ihrer Erfahrungen auf der Straße und der Enge ihres Zwingers keinesfalls ihre Lebenslust verloren. Ganz im Gegenteil. Sie ist freundlich, aufgeschlossen und sehr verspielt. Darum fühlt sie sich in der  Enge des Zwingers nicht wirklich wohl, hat sich mit der Situation aber gut arrangiert.
Natürlich würde Meko viel lieber über Wiesen toben, die Nase in den Wind halten und ihre Umgebung erschnüffeln, tolle Spaziergänge mit ihren Menschen unternehmen und natürlich mit diesen oder auch anderen Hundefreunden ganz viel spielen.
Ihre Koffer hat die tolle Hündin bereits gepackt, es fehlen nur noch die Menschen, die ihr einen Platz auf dem Transport sichern.
Die Fahrt wird lang und anstrengend, aber sie lohnt sich. Wenn sie angekommen ist, muss sie sich erst einmal von den Strapazen erholen und sich in ihrem neuen Alltag zurecht finden, der so ganz anders ist, als das, was sie bisher kannte. Mit Ruhe und Geduld kann man ihr aber helfen, sich gut einzuleben und Vertrauen zu fassen.
Welcher liebe Mensch möchte unserer Meko ein Zuhause und ihr erstes eigenes, kuscheliges Körbchen schenken und mit ihr gemeinsam die kleinen und großen Herausforderungen des Alltags meistern?

Wenn Sie Interesse an Meko haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Meko ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen .Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Babesiose und Leishmaniose.

Bärbel W. hat die Patenschaft für Meko übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!