Mindy
ca. 45 cm – die Hoffnungslose

Hier ist unsere Mindy. Sie war gerade erst ganz frisch von der Straße ins Shelter gekommen, da musste sie nach der großen Fangaktion im November schon wieder umziehen. Nicht unbedingt schön, aber so konnten wir alle unsere Hunde in Sicherheit bringen. Mindy kann sich allerdings noch nicht so recht eingewöhnen und möchte hier einfach nicht bleiben.

Die hübsche braune Hündin mit den dunklen Flecken über den Augen ist etwa 2013 geboren und ungefähr 45 cm groß. Mindy ist eine freundliche und liebe Hündin, die auch mit ihren Artgenossen gut auskommt. Bei unserem letzten Besuch war sie uns Menschen allerdings skeptisch gegenüber und wollte auch ihre Ecke hinter der Hütte nicht verlassen. Sie scheint zwar nicht desinteressiert, aber kann auch nicht wirklich über ihren Schatten springen.

Trotzdem soll der Zwinger für sie nur eine Zwischen- und keine Endstation sein. Denn das Leben hat noch so viel mehr zu bieten, als das, was sie bisher kennen gelernt hat. Mindy weiß noch gar nicht, wie schön es ist, Seite an Seite mit dem Menschen zu leben, zu einer Familie zu gehören. Sie weiß nicht, was es heißt, behütet und geliebt zu werden. Auf gemeinsamem Spaziergängen ihre neue Umgebung zu erkunden, mit ihren Menschen zu spielen und ausgiebige Streicheleinheiten zu genießen, so sollte das neue Leben von der hübschen Maus sein.

Ihre Koffer hat sie bereits gepackt, um sich auf die Reise in ein neues Leben zu machen. Die Fahrt ist lang und anstrengend. Wenn sie angekommen ist, muss sie sich von den Strapazen erst einmal erholen. Außerdem wird es einige Zeit dauern, bis sie sich an ihr neues Leben gewöhnt hat, denn der Alltag ist so ganz anders, als der, den sie vorher kennen gelernt hat. Aber mit Zeit und Geduld kann man ihr helfen, sich gut einzuleben und Vertrauen zu fassen.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Mindy haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Mindy ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: (Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose).


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich Mindy wieder einen lieben Paten, der sein Näpfchen füllt und an ihn denkt.
Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen.Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten.Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 750 Hunden.Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!