Olli
im Wachstum – der Nette

Steckbrief
Alter: ca. April 2021 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich und verspielt
Größe: im Wachstum, eher mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Juli 2021

Puh Leute, was soll ich sagen, hier ist ja ganz schön was los! Ich glaube ich hatte großes Glück, dass ich hier gelandet bin und so versorgt werde. Aber wir sind hier so viele Welpen, dass es manchmal ganz schön laut ist und man unter den ganzen anderen Welpen erstmal herausstechen muss… denn wir alle haben uns unsere „Hundekindzeit“ ein bisschen anders vorgestellt!
Naja also gut, wie kann ich also herausstechen, damit ich den Menschen ins Auge falle…??
Ist euch schon mein schönes schwarzes Fell, die kleinen goldenen Beinchen aufgefallen und meine dunklen Äuglein? Nein?!
Dann schaut schnell nochmal genauer hin! Und was denkt ihr jetzt, könnte ich rausstechen?
Also falls ja, hier bin ich! Bereit für ein richtig tolles Zuhause in dem ich meine Kindheit und Jugend verbringen kann, so wie wir es uns alle hier wünschen… nämlich mit Spielen, Toben und Kuscheln, einem Mensch der mir das Hunde-ABC erklärt, ein kuschliges Körbchen zum Ausruhen gibt und mich einfach lieb hat und sich die Zeit nimmt ein Hundekind wie mich zu einem richtigen Hund zu machen!
Du denkst, das könnten wir hinbekommen? Na dann los, melde dich!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Olli haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Olli ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Olli hat Birgit S. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und die notwendige medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!