Hope L
43 cm – hat keine Hoffnung mehr

Unsere Hope L ist etwa 2014 geboren und ca. 43 cm groß. Wir wollten ihr den langen Aufenthalt im Shelter eigentlich ersparen und hatten gehofft, schnell ein passendes Zuhause für die kleine Maus zu finden. Allerdings ist das nun schon fast zwei Jahre her – so lange sitzt sie schon im Zwinger und wartet. Doch das Schlimme ist nicht nur, dass sie im Zwinger sitzt – nein. Denn sie scheint auch “ihre Stelle” nie wirklich zu verlassen. Kurz schien sie schon ein wenig mutiger zu werden und verließ auch mal ganz kurz ihren heiligen Fleck, aber aufgrund der großen Fangaktion im November 2018 mussten einige Hunde sicherheitshalber das Shelter wechseln. Dazu gehörte auch unsere Hope L. Wir hatten auch ein wenig Hoffnung, dass ihr der Tapenwechsel ganz gut tun wird, doch leider hat sich nicht viel verändert. Sie sitzt nun eben neben einer anderen Hütte in der Ecke und traut sich, wenn Menschen in der Nähe sind, nicht dort heraus.

Dafür versteht sich Hope L mit ihren Artgenossen umso besser und lebt momentan mit einem Rüden und einer Hündin zusammen. Ein souveräner und aufgeschlossener Ersthund im neuen Zuhause oder auf der Pflegestelle würde ihr sicherlich sehr helfen zu sehen, dass nicht alles an uns Menschen schlecht ist und es auch Gute unter uns gibt.

Deshalb suchen wir für unsere Hope L erfahrene Hundefreunde, die ihr mit viel Geduld, Liebe und Konsequenz wieder zurück ins Leben helfen und auch nicht aufgeben, wenn es mal kleine Rückschritte gibt.

Wer bringt diese traurigen Augen wieder zum glänzen und hat noch einen Platz in seinem Herzen für unser schönes Mädchen mit dem hoffnungsvollen Namen?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Hope L haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben uns eine Nachricht über Facebook.
Hope L ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Eve G. hat die Patenschaft für Hope L übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!