Justin
ca. 60 cm – sucht dringend einen Gnadenplatz

Altersruhesitz für Justin gesucht

Die letzten zwei Jahre durfte der liebe Senior in Freiheit auf unserem Berg in Târgu Ocna residieren und das war mit Sicherheit eine der schönsten Zeiten seines Lebens. Justin war glücklich dort oben und hat sich mit seiner ruhigen und souveränen Art schnell zum allseits respektierten Dorfältesten etabliert. Doch nun wird es Zeit für ein neues, finales Kapitel seines bewegten Lebens. Auch die Besten werden irgendwann von ihren Altersgebrechen eingeholt und Justin ist für das raue Leben auf dem Berg gesundheitlich einfach nicht mehr gemacht. Justin hat seit längerer Zeit zunehmend Probleme mit seinen Gelenken und das auf dem Berg verfügbare Trockenfutter ist nicht mehr das Wahre für seine müde gewordenen Beißerchen. Lange haben wir gehadert, ob es in seinem Sinne ist, ihn nochmal umzusetzen, doch nach Absprache mit seinen Betreuern vor Ort kamen wir zu dem Schluss, ja – in einem liebevollen, rentnergerechten Zuhause kann er garantiert einen zufriedenen Lebensabend verbringen!

Justin ist anpassungsfähig und sehr menschenfreundlich. Auch Kinder findet er ganz entzückend und nimmt sie gerne unter seine Fittiche. Andere Hunde sind, wie man sich denken kann, absolut kein Problem und auch mit anderen Tieren ist er nach einem Kennenlernen sicher gut kompatibel.

Was wir uns für Opa Justin wünschen, ist ein Zuhause auf dem Land, mit einem großen Grundstück, auf dem er sich im späteren Verlauf weitgehend frei bewegen darf. Justin kennt zwar Leine und Halsband, aber wenn er „sein“ Revier zum herumstreifen hätte, wäre er sicher auch ohne große Gassiabenteuer glücklich. Fantastisch wäre vielleicht ein Bauernhof, wo er seine Menschen bei den Stallarbeiten begleiten darf oder nach Belieben seine alten Knochen in der Sonne betten kann. Ob er final mit im Haus leben möchte, können wir nicht sagen, aber die Möglichkeit muss ihm auf jeden Fall gegeben sein, sollte er sich dafür entscheiden. Zu einem warmen Platz vor dem Ofen mit Streicheleinheiten wird er bestimmt nicht „Nein“ sagen. Zu erwähnen ist allerdings, dass Justin ein cleverer Kerl ist und Türen und in einigen Fällen sogar Fenster öffnen kann, wenn er der Meinung ist, dass es Zeit ist, etwas frische Luft zu schnappen.

Wäre Justin ein Buchtitel, wäre er wohl „der 100-jährige, der aus dem Fenster stieg und … ein Sonnenbad nahm“. Alles in allem suchen wir also im allerbesten Fall einen Platz als Haus- und Hofhund mit liebevollem Familienanschluss, lecker Seniorenessen, guter medizinischer Versorgung und Verständnis für Opa Justins Bedürfnisse und Eigenarten. Und das bevor der Winter in Rumänien Einzug hält, denn wir sind uns sicher, dass er die harschen Bedingungen der kalten Jahreszeit im Open Shelter nicht noch einmal überleben wird.

Ihn zurück in ein normales Shelter zu bringen, kommt für uns nicht in Frage, das wäre sein psychischer Untergang. Deshalb seid ihr gefragt! Teilt Opa Justin, was das Zeug hält, damit wir die Nadel im Heuhaufen noch vor dem ersten Schneefall finden!

Justin ist geschätzte 10-12 Jahre alt, ca. 60cm groß und wiegt derzeit ca. 29 kg. Er ist kastriert, geimpft, gechipt und besitzt einen EU-Heimtierausweis.Vor seiner Ausreise wird er per Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Seine Vermittlung erfolgt nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 200€ nur in beste Hände durch den Verein Seelen für Seelchen e.V.

Video 1: https://youtu.be/9JsHNaq4Ffs

Video 2: https://youtu.be/RWTeTddEhTk


2017

Dieser bildhübsche und große Justin hat wirklich schon viel Schlimmes in seinem Leben erfahren müssen, und trotzdem ist er noch zugänglich und manchmal sogar ein bisschen fröhlich. Wir schätzen sein Alter auf > 8 Jahre und deswegen haben wir entschieden, dass er den Rest seines Lebens in Freiheit im Open Shelter leben darf. Er hat so ein ausgeglichenes und ruhiges Gemüt, er hält das Energielevel im Rudel niedrig und sorgt somit für ein harmonisches Miteinander. Für ihn wäre es eine zu große Umstellung gewesen, in ein Haus mit vielen Menschen und Umwelteinflüssen einer Stadt zu ziehen. Im Open Shelter darf er in den Tag hinein leben und einfach nur Hund sein.

Außerdem wünscht sich Justin wieder einen lieben Paten, der an ihn denkt und sein Näpfchen füllt!

Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Eine Patenschaft über uns ist symbolisch. Der Betrag, der gespendet wird, fließt in die Vollversorgung der Hunde des jeweiligen Shelters mit ein. Somit wird nicht nur einer Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt etwa 750 Hunden.
Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de

Vielen Dank im Namen der Hunde!