Elin
35 cm – schüchterne Schönheit
[37441 Bad Sachsa]

Hallo, ihr lieben Menschen da draußen! Ich bin Elin und auf der Suche nach einem Zuhause fürs Leben. Aktuell lebe ich bei meiner Pflegefamilie in 37441 Bad Sachsa (Niedersachsen) und fange hier so langsam an aufzutauen und richtig neugierig zu werden. Auch wenn ich anfangs noch schüchtern gegenüber fremden Menschen bin, habe ich schon großen Spaß daran, mit meinen Bezugspersonen zu spielen. Vor Kindern, eigentlich mehr vor deren hektischen Bewegungen, habe ich hingegen noch ein bisschen Angst, aber meine Pflegemami sagt, mit Geduld bekomme ich das in meinem neuen Zuhause bestimmt super in den Griff. Sie sagt auch, dass ich eine sehr lernwillige Hündin sei und ganz viel Potential in mir stecke, welches mit Geduld und Liebe großartig gefördert werden könne.

Ich bin verträglich mit Artgenossen und auch nicht neidisch auf deren Futter. Mittlerweile habe ich sogar angefangen auch mit anderen Fellnasen zu spielen und das macht mir wirklich großen Spaß! Ich vertrage mich außerdem gut mit Wellensittichen. Die dürfen sogar direkt neben mir sitzen und ich bleibe ganz entspannt. Katzen und anderen Kleintieren jage ich stattdessen ganz gerne hinterher, weil ich ein bisschen was von einer Jägerin in mir habe, sagt meine Pflegemama.

Beim Hunde-ABC bin ich auch schon gut dabei. So wusste ich bereits nach zwei Tagen auf meiner Pflegestelle, dass ich mein Geschäft ausschließlich draußen zu verrichten habe, laufe problemlos Treppen und kann mit einem anderen Hund wunderbar alleine bleiben, wenn es sein muss. Ich kann auch ohne Probleme im Auto mitfahren und gehe gut an der Leine. Als erstes Grundkommando beherrsche ich mittlerweile schon „Nein“, an allem anderen arbeiten wir gerade. Meine Pflegemama sagt, dass ich eine unheimlich kluge Hündin sei, was mich natürlich richtig stolz macht!

Ich bin deshalb aber auch eine Hündin, die eher in ein Zuhause mit hundeerfahrenen Menschen ziehen sollte, da ich viel Konsequenz, Geduld und manchmal auch die nötige Überzeugung brauche, um gut zurechtzukommen. Kinder versetzen mich momentan noch in Stress, aber es wird immer besser. Ältere Menschen wären kein Problem, solange sie noch aktiv genug sind, um mich gut zu fördern. Meine Pflegemama wünscht sich idealerweise ein Zuhause für mich, wo schon eine andere Fellnase auf mich wartet, da ich mich stark an meinen Artgenossen orientiere. Und ein Zuhause, wo man mir Zeit gibt, mich in meinem Tempo entwickeln zu dürfen – das wäre ein Traum!

Bist du der Mensch, der mir ein solches Zuhause schenken mag?

Elin ist ca. 2 Jahre alt und 35 cm groß. Sie wird entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Ein negativer Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt.

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien: