Candice
ca. 43 cm – möchte sich nicht aufgeben

Steckbrief
Alter: März 2016 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: unsicher mit fremden Menschen, aber neugierig, gut verträglich mit Hunden
Größe: ca. 40 – 45 cm
Im Shelter seit: April 2019
Verwandte: Bruder Benny

Mein Name ist Candice, und auch ich möchte euch erzählen, was das Leben mir bisher zu bieten hatte…

Nach einem selbst-bestimmten Leben auf der Straße, gemeinsam mit meinem Bruder Benny, landeten wir hier im Shelter. Hätte man mich gefragt, wäre es nie soweit gekommen, denn wir hatten ein gutes Leben. Freundlich und offen liefen wir durch Leben und unsere Zufriedenheit merkte man uns an. Es gab sogar einen Menschen, die uns versorgt hat mit Fressen und das beste war, es gab keine Gitter um uns herum. Jeder Tag sah anders aus, das leben bestand aus Abendteuer und auch Spaß.
Hier im Shelter gibt es vor allem eins. Langeweile!
Ich will nicht undankbar erscheinen, denn wir sind in Sicherheit vor den Menschen, die uns letztendlich von der Straße verbannt haben und wir haben immer genügend Futter. Aber dieses monotone Leben hier ist nichts für mich.
Am Anfang als ich herkam, hatte ich diese Wut im Bauch und jedem Zweibeinern, der sich uns genähert hat, habe ich deutlich gezeigt, dass ich diese Nähe nicht möchte. Ich dachte mir, wenn ich nur laut genug belle und knurre, verstehen sie schnell, dass ich nichts mit ihnen zu tun haben möchte.
Aber mit der Zeit bin ich ruhiger geworden, hab mich meinem Schicksal ergeben. Was nützt es mir, laut zu bellen, wenn ich was höre, oder wild am Gitter zu randalieren? Diesen Job haben andere übernommen, aber auch sie werden es sicher noch lernen.
Ich schwebe zwischen Trauer und Hoffnungslosigkeit. Trauere um das Leben, das ich verloren habe und habe kaum noch Hoffnung, dass es sich irgendwann noch ändern wird.
Aber wer weiß, vielleicht gibt es ja eine ganz kleine Chance für mich, dass sich Menschen finden, die sich für mich melden!? Ich brauche nur die Gelegenheit, um zeigen zu können, dass ich wieder der freundliche und offene Hund werden kann, der ich einst auf der Straße war.

Aber wo nur finde ich diesen Menschen, der mit mit diesen Weg geht?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Candice haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Candice ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Candice haben Monika und Andreas R. übernommen und sorgen somit für ein gefülltes Näpfchen und die notwendige medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!