Keana
ca. 35 cm – Die Fluffige

Mit traurigen Augen schaut unsere süße Keana in die Kamera. Es ist, als würde sie uns anflehen, sie hier schnell wieder heraus zu holen. Sie ist eine von vielen Hunden, die von ihren Leuten einfach auf die Straße gesetzt wurde. In Rumänien ist das Verständnis, wie sehr ein Hund zur Familie gehört, oft ein anderes als bei uns in Deutschland. Aber nun ist sie bei uns im Shelter in Sicherheit, denn auch wenn das Leben auf der Straße nicht für alle Hunde das allerschlechteste ist, so ist es doch unsicher und absolut nichts für so eine zarte und kleine Hündin wie Keana.

Aber auch hier ist es ihr einfach zu laut und viel zu wuselig. Das kleine Knopfauge würde viel lieber in einem kuscheligen Körbchen liegen und sich von ihren Menschen verwöhnen lassen. Doch davon kann sie bisher nur träumen. Keana ist etwa 2018 geboren und nur ca. 35 cm klein. Leider fällt sie zwischen den vielen anderen Hunden kaum auf, aber wir hoffen trotzdem, dass sie nicht allzu lange übersehen wird. So sehr wünschen wir ihr viele schöne Jahre in einer eigenen Familie. Sie ist freundlich zum Menschen und versteht sich auch mit ihren Artgenossen sehr gut.

Wer gibt der kleinen Maus die Chance auf ein neues Leben? Ob erstmal eine Pflegestelle oder gleich ein eigenes Zuhause, da ist Keana nicht wählerisch. Aber bitte lasst ihre Augen nicht noch hoffnungsloser werden.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Keana haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Keana ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: (Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose).

Hella Sch. hat die Patenschaft für Keana übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde