Flory
ca. 45 – die traurige Fledermaus

Niemand weiß, wie die hübsche etwa 8-jährige Hündin (Stand November 2019) ihr bisheriges Leben verbracht hat. Hatte sie ein Zuhause? Einen Namen? Menschen, die sie lieb hatten? Schließlich ist sie irgendwie auf der Straße gelandet und musste wie so viele ihrer Artgenossen um ihr Überleben kämpfen.

Doch damit ist zum Glück jetzt Schluss! Die liebe Flory wurde von der Straße gerettet und lebt nun in unserem Shelter, wo sie sich nicht mehr um genügend Futter zu sorgen braucht. Das Shelter sollte jedoch nur eine möglichst kurze Zwischenstation, eine Rettungsinsel, für unsere Schützlinge sein. Flory würde so gern den kleinen Zwinger und die Gesellschaft hunderter von bellenden Hunden gegen ein liebevolles Zuhause, ausgedehnte Spaziergänge und Schmusestunden eintauschen.

Die bunt gefleckte und getupfte Hündin mit den Fledermausohren ist bereit für ein neues Leben. Es ist nie zu spät für einen Neuanfang und Flory gehört noch längst nicht zum Alten Eisen! Sie ist freundlich zu Menschen und versteht sich ebenso gut mit ihren Artgenossen. Die liebe Maus sitzt so bescheiden da und blickt traurig in die Kamera, als habe sie die Hoffnung schon aufgegeben. Dazu wollen wir es natürlich nicht kommen lassen! Welcher liebe Mensch hilft ihr, sich wieder in ein lebensfrohes glückliches Wesen zu verwandeln?

Flory sitzt auf gepackten Koffern und könnte schon mit dem nächsten Transport in ihr neues Zuhause reisen. Gewiss wird die freundliche Lakritznase nach der anstrengenden langen Reise von Rumänien nach Deutschland Zeit brauchen, um sich zu erholen und in der für sie vollkommen neuen Umgebung zurechtzufinden. Auch wird sie noch vieles lernen müssen. Hat sie jemals Halsband und Leine getragen? Hat sie je im Haus gelebt, jemals eine Treppe betreten? Wir wissen es nicht. Aber fest steht: Wer unserer Flory die Chance und Zeit gibt, sich zu einer treuen Gefährtin zu entwickeln, wird eine Freundin fürs Leben gewinnen.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Flory haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Flory ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Marina K. hat die Patenschaft für Flory übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde