Cleo
ca. 45 cm – Die Naschkatze

Cleo, unsere schwarze Schönheit, hat eine ganz besonders herzliche und freundliche Ausstrahlung. Aus irgendeinem Grund haben schwarze Hunde es oft schwerer, ein Zuhause zu finden. Vor allem, wenn sie weder besonders jung, besonders alt, sehr groß oder sehr klein sind, sondern einfach nur „ganz normal“. Trotzdem wollen wir die Hoffnung nicht aufgeben, auch für diese Lakritznase ein passendes Körbchen zu finden.

Cleo ist ca. 2014 geboren und etwa 45-50 cm groß. Ihre grauen Strähnchen im Fell lassen sie älter wirken, als sie eigentlich ist. Das mag an dem Stress im Shelter liegen, aber zum Glück sind Hunde nicht so Eitel wie wir Menschen. Wir verstehen die grauen Haare als „Highlights“ und das macht sie eben doch wieder besonders. Sie versteht sich mit Menschen und Artgenossen gleichermaßen gut und hat wirklich das Potential zum Traumhund. Warum also hat noch nie jemand nach ihr gefragt?
Wir wünschen uns für Cleo so sehr ein eigenes Zuhause, wo sie umsorgt wird und sie vielleicht auch eine kleine Diät halten kann. Denn sie weiß unsere Leckerchen durchaus zu schätzen und sagt natürlich nicht nein, wenn man etwas zu naschen mitbringt. Trotzdem ist sie keine Schlaftablette und bringt uns oft zum lachen, wenn sie wie ein Welpe durch den Zwinger hüpft. Und fast genauso gut wie Leckerchen sind Streicheleinheiten. Wie man auf ihren Videos sieht, ist beides bei ihr immer an der richtigen Stelle.

Sie strahlt so viel Lebensfreude aus und wir hoffen von Herzen, dass sie bald entdeckt wird, damit sie diese nicht irgendwann verliert.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Cleo haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Cleo ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Tanja S. hat die Patenschaft für Cleo übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde

Hier sehr ihr Cleo und ihre Mädels-WG im April 2019, wo Cleo brav aufpasst, dass kein Leckerchen verloren geht.