Paco
ca. 43 cm – zieht sich immer weiter zurück

Steckbrief
Alter: ca. Januar 2020 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: ängstlich
Größe: 40 – 45 cm groß
Im Shelter seit: Januar 2021
Verwandte: Vater Dragos; Geschwister Lilly, Clara und Lavie, Kito (bereits ausgereist)

Paco ist einer der 5 schwarzen Geschwister, die zusammen mit ihrem Vater in das Shelter kamen. Hier sind sie in Sicherheit und sie werden gut versorgt. Doch für einen sensiblen Hund wie Paco ist das Shelter keine Dauerlösung.
Leider zieht er sich immer mehr zurück und versteckt sich, wenn die Pfleger seinen Zwinger betreten.

Nur seine Familie gibt ihm noch Halt. Deshalb hoffen wir, dass ihn ganz schnell Menschen sehen, die über die Angst hinweg und in sein Herz sehen können. Und die wissen, dass er mit etwas Zeit, Geduld und Liebe schon bald mit flatternden Öhrchen über die Wiese flitzen wird und Stress und Angst nur noch eine ferne Erinnerung sind.

Wir wissen, dass es nicht viele Menschen gibt, die sich einen Hund aussuchen, der am Anfang Zeit brauchen wird. Doch wenn genau diese Menschen diesen Hunden eine Chance geben, werden wir immer wieder Zeuge einer wunderbaren Verwandlung, die hoffentlich auch Paco irgendwann erfahren darf.
Bei zwei seiner Geschwister hat es bereits geklappt.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Paco haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Paco ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose.

Pacos voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Sabine S. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!