Louis F
40 cm – der Schüchterne
[21397 Barendorf]

Steckbrief
Alter: ca. 3 Jahre
Geschlecht: männlich, kastriert
Größe: ca. 40 cm
Charakter: schüchtern, fängt langsam an zu spielen, ruhig, unsicher, aber stets freundlich
Kinderverträglich: unbekannt
Artgenossenverträglich: ja
Jagdinstinkt: bisher nicht
Für Hundeanfänger geeignet: nein
Wunschzuhause: ruhiges Zuhause mit geduldigen und verständnisvollen Menschen, sehr gern mit weiterem Hund


Hallo ihr lieben Menschen, mein Name ist Louis und vor ein paar Wochen habe ich den großen Sprung nach Deutschland geschafft! Ich lebe nun in Niedersachen und suche von hier aus meine Menschen fürs Leben!

Ein großer Sprung war es für mich tatsächlich, denn ich war schon in Rumänien ein ganz schüchternes Kerlchen und habe mich nur selten aus meiner Hütte heraus getraut. Hier bei euch ist mir nun alles fremd und auch ihr Menschen, ob klein oder groß, seid mir noch nicht so ganz geheuer. Ich werde noch eine Weile brauchen, bis ich Vertrauen gefasst habe und wirklich aus mir herauskomme. Ein Leben wie ihr es hier führt, kenne ich schließlich gar nicht und für mich ist es eine große Herausforderung, mich hier zurecht zu finden. Ich brauche also auf jeden Fall sehr geduldige Menschen, die erstmal keine besonderen Erwartungen an mich haben. Ich bin noch nicht so weit, dass ihr mir ein Kommando nach dem nächsten beibringen könnt oder dass ich ein wildes Spiel mit euch starte. Eines Tages wird vielleicht irgendwann der Tag kommen, an dem ihr voll und ganz mein Herz erobert habt, doch der Weg bis dorthin wird noch einiges für uns bereithalten.

Ich bin allerdings trotz all meiner Unsicherheiten, die ich im Schlepptau habe, schon stubenrein und kann auch alleine bleiben. Ich zeige keinen Futterneid, kann im Auto mitfahren, laufe schon recht brav an der Leine und mit anderen Hunden spiele ich sogar auch schon! Ich wünsche mir also für mein neues Zuhause, dass dort definitiv schon ein anderer Hund auf mich wartet und mich freudig in Empfang nimmt. An einem souveränen Hund kann ich mich ganz gut orientieren und vielleicht schafft er oder sie es ja auch, mich mal aus der Reserve zu locken. Jedenfalls kann ich mir von einem anderen Hund eine Menge abschauen und ihn im Umgang mit euch beobachten, so dass ich mir zumindest aus der Entfernung schonmal ein Bild von euch machen kann.

Es sagen immer alle, dass wenn wir Seelchen hier in Deutschland ankommen, das richtige Leben auf uns wartet. Ein Paradies sozusagen. Ich bin noch ein wenig zu sehr gefangen in meiner eigenen Welt, noch ein wenig zu überfordert mit all den neuen Reizen und auch damit, plötzlich so eng mit den Menschen zusammenzuleben. Ihr müsst mir also wirklich noch ein wenig Zeit geben und nicht davon ausgehen, dass nach ein paar Wochen alles prima funktioniert und ich alltagstauglich geworden bin. Habt Nachsicht mit mir, wenn mich manches ängstigt, gebt mit Halt, wenn mir alles zu viel wird und gebt mir den Raum, den ich brauche, um selbst zu entscheiden, wie viel Nähe ich möchte. Ihr werdet euch mein Vertrauen erarbeiten müssen, wir werden gemeinsam wachsen und sicher ein paar Hürden nehmen müssen. Doch je mehr wir zusammen erreichen, desto wertvoller wird das, was unsere Beziehung am Ende ausmacht.

Wo seid ihr also, ihr Menschen, die ihr eine echte Herausforderung sucht? Die, die einer kleinen, zarten Seele die nächsten zaghaften Schritte im neuen Leben ermöglichen wollen? Möchtest du mir zeigen, was das Leben für tolle Seiten hat?

Louis ist circa 3 Jahre alt, 40 cm groß und wiegt 10 kg. Er wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 370 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.



Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien. Hier lebte Louis mit seinen Geschwistern Flöckchen, Anno, Mina, Momo, Selma und RM 41 zusammen.