Archiv der Kategorie: Patenschaftshunde

PM 546
ca. 55 cm – Der Traurige

Dieser hübsche Rüde ist unser PM 546. Er ist ungefähr 2009 geboren und ca. 55 cm groß.
PM 546 hat eine sehr traurige Geschichte zu erzählen:
In der Nähe unseres Shelters lebte er bei einem Mann und wurde jahrelang an der Kette gehalten. Nun ist PM 546 aber zu dünn geworden und wurde frei gelassen. Er kam zum Shelter, um dort zu fressen. Sein Leben war ohnehin nicht sonderlich schön, doch nun auf sich allein gestellt zu sein, das überforderte ihn. Immerhin wurde er immer von seinen Menschen versorgt. Doch glücklicherweise hat er den richtigen Weg eingeschlagen, so dass wir ihn aufnehmen und somit in Sicherheit bringen konnten.
Er ist ein sehr freundlicher, netter und dem Menschen zugewandter Hund, der durch den neuen Umstand sehr traurig wirkt. So richtig verstanden, was mit ihm passiert ist, hat er noch nicht.
PM 546 möchte natürlich nicht lange in unserem Shelter bleiben, sondern möchte gern bei seinen Menschen leben, die ihm noch einmal das Gefühl geben, geborgen und geliebt zu werden. Ein eigenes kuscheliges Körbchen zu haben, kennt er wahrscheinlich gar nicht, würde sich darüber natürlich sehr freuen, um den Rest seines Lebens in Frieden zu verbringen.
Er wünscht sich so sehr, ein Teil einer Familie zu werden, die mit ihm noch viele schöne Spaziergänge unternehmen wird, denen er Vertrauen und auf die er sich verlassen kann.
PM 546 kann sich schon bald auf die Reise in dieses neue Leben machen.
Zwar wird die Fahrt lang und anstrengend werden, aber sie lohnt sich, denn am Ende warten liebe Menschen auf ihn, die ihn in seinem neuen Leben willkommen heißen werden und ihm das Leben bieten, dass er in dieser Form wahrscheinlich nie hat kennen lernen dürfen.
Anfangs wird er sicherlich einige Zeit brauchen, um sich einzuleben, doch er wird bald verstehen, dass sein neues Leben so viel besser ist und somit wird er sich gut einleben und Vertrauen fassen können.
Welcher liebe Mensch möchte diesem tollen Rüden ein schönes Zuhause schenken und ihn wieder glücklich machen?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an PM 546 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
PM 546 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.


Hilfe durch eine Patenschaft!

Außerdem wünscht sich PM 546 einen lieben Paten, der ihm mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die seine Chancen auf eine Vermittlung erhöht!

Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt.
Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5 €, 10 € oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen.
Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten.
Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 750 Hunden.
Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

PW 545
ca. 50-55 cm – Die Träumerin

Diese hübsche Maus mit der unglaublich hübschen Fellzeichnung ist unsere PW 545. Sie ist ungefähr 2017 geboren und ca. 50-55 cm groß.
PW 545 wurde als Welpe zusammen mit ihrem Bruder direkt hinter dem Zaun unseres Shelters ausgesetzt. Seither lebt sie dort in unmittelbarer Nähe. Leider wurde ihr Bruder schwer verletzt und hat diese Verletzung nicht überlebt, so dass PW 545 ihr Leben dort allein verbringt.
In unmittelbarer Nähe ihres Rückzugsortes sind Arbeiter, die sie leider immer wieder verjagen und ihr teilweise sogar etwas hinterher werfen.
Die hübsche Hündin ist deswegen noch sehr unentschlossen, was sie von uns Menschen halten soll. Sie sucht die menschliche Nähe, hat sogar zugelassen, dass wir sie berühren konnten.
Sie möchte so gern endlich in Sicherheit leben, bei Menschen, auf die sie sich verlassen kann und denen sie vertrauen kann.
Ein eigenes weiches Körbchen kennt PW 545 bisher noch gar nicht. Wie schön es sein muss, in Geborgenheit zu leben, davon kann sie nur träumen.
Diese tolle Hündin könnte sich schon bald auf die Reise in ein besseres Leben machen.
Sie wird anfangs sicherlich einige Zeit brauchen, um sich an die völlig neue Situation zu gewöhnen, denn das Leben in einem Haus oder einer Wohnung ist ihr völlig fremd. Sie wird Zeit brauchen, um sich einzuleben. Lässt man ihr diese aber, wird sie sich gut eingewöhnen und auch bald Vertrauen fassen können.
Welcher liebe Mensch möchte unserer PW 545 ihren Traum von einem Leben in Sicherheit und Geborgenheit erfüllen?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an PW 545 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
PW 545 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.


Hilfe durch eine Patenschaft!

Außerdem wünscht sich PW 545 einen lieben Paten, der ihr mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die ihre Chancen auf eine Vermittlung erhöht!

Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt.
Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5 €, 10 € oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen.
Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten.
Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 750 Hunden.
Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

BW 43
ca. 40 cm – Die Fröhliche Zuckerschnute

Dieses süße Hundemädchen mit den treuen Augen ist unsere BW 43. Gerade erst in der Blüte ihres Lebens wurde die kleine Hündin ausgesetzt und sollte ihr Leben als Straßenhund fristen.  Aber das passte so gar nicht zu ihr und sie wurde zum Glück von unseren Sheltermitarbeitern gefunden und ins Tierheim gebracht. Hier ist sie zwar in Sicherheit, aber eine schöne Zukunft bedeutet das Shelter nun wirklich nicht.

BW 43 ist etwa 2017 geboren und nur ca. 40 cm klein. Sie ist uns Zweibeinern nicht nachtragend und freute sich vom ganzen Herzen, als wir sie im April 2019 besuchten. So freundlich, lieb und verschmust schmiegte sie sich an uns und wäre am liebsten mit uns herausspaziert. Sie hat sich ihr Leben ganz anders vorgestellt und würde gerne eine zweite Chance bekommen. Auch mit ihren Artgenossen versteht sie sich hervorragend, weshalb wir sie uns wirklich überall vorstellen können.

Bist du diese zweite Chance für sie? Ob gleich ein Zuhause oder erstmal eine Pflegestelle, da ist die kleine Maus nicht wählerisch. Hauptsache raus aus dem Shelter uns rein ins Leben!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an BW 43 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
BW 43 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: (Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose).


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich BW 43 einen lieben Paten, der ihr mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die die Chancen auf eine Vermittlung erhöht!
Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen.Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten.Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 750 Hunden.Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier zwei Videos von der fröhlichen Maus aus April 2017

Momo
ca. 35 cm – Die Grinsebacke

Dieses kleine süße Hundemädchen mit dem breiten Grinsen ist unsere Momo. Gerade erst in der Blüte ihrer Jugend wurde die kleine Hündin ausgesetzt und sollte ihr Leben als Straßenhund fristen. Zum Glück wurde sie von unseren Sheltermitarbeitern gefunden und ins Tierheim gebracht.

Momo ist etwa 2017 geboren und nur ca. 35 cm klein. Sie ist uns Zweibeinern keinesfalls nachtragend und freute sich wahnsinnig, als wir sie im April 2019 besuchten. So freundlich, lieb und verschmust, dass es einem das Herz brach, sie zurücklassen zu müssen. Sie hat sich ihr Leben ganz anders vorgestellt und würde gerne eine zweite Chance bekommen. Auch mit ihren Artgenossen versteht sie sich hervorragend, weshalb wir sie uns wirklich überall vorstellen können.

Bist du diese zweite Chance für sie? Ob gleich ein Zuhause oder erstmal eine Pflegestelle, da ist die kleine Maus nicht wählerisch. Hauptsache raus aus dem Shelter uns rein ins Leben!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Momo haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Momo ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: (Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose).


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich Momo einen lieben Paten, der ihr mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die die Chancen auf eine Vermittlung erhöht!
Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen.Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten.Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 750 Hunden.Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier sehr ihr einige Videos von unserer süßen Maus von unserem letzten Besuch im April 2019

 

 

RW 20
ca 45-50cm

…und Tag für Tag vergeht und niemand sieht mich. Mensch sieh hin, schau wie ich leide und nicht verstehe, was das alles hier soll!
Wie konnte das nur passieren? So lange sitze ich nun schon hier im Shelter fest und man hat mich gar nicht wahrgenommen. Ich bin bloß eine von vielen. Eine von zu vielen schwarzen, unauffälligen Hunden, die alle ein Zuhause suchen. Noch nie hat mich jemand gesehen, nie nach mir gefragt. Niemandem habe ich bisher einen Ausdruck des Bedauerns ins Gesicht gezaubert. Berührt meine Geschichte denn wirklich niemanden? Ich bin doch eine Persönlichkeit wie jeder andere hier auch. Auch ich habe es verdient, gesehen zu werden, Aufmerksamkeit zu bekommen. Auch ich sehne mich nach dem, was alle hier ein „würdevolles“ Leben nennen. Und deshalb trete ich nun heraus aus den Schatten und erzähle euch von meinen Wünschen und Träumen.
Ich bin eine mittelgroße (45-50 cm), erwachsende Hündin im Alter von ca 4-5 Jahren (Stand April 2019) und ich habe große Angst. Nicht vor euch Menschen und auch nicht vor der Welt dort draußen. Aber davor, mein Dasein weiterhin hier fristen zu müssen. Davor, dass mich die triste Leere und Langeweile hier irgendwann nicht mehr aus ihren Klauen lassen und ich mich denen anschließe, die schon jetzt sämtlichen Mut verloren haben. Du wunderst dich, dass sowas passiert? Aber na klar. Wir sind doch alles Wesen, die eine geistige Anregung benötigen. Wir würden alle liebend gern umherstreifen, denen aus dem Weg gehen, die wir nicht leiden können und den Gerüchen folgen, die uns in der Nase kitzeln. Was haben wir denn davon hier? Wir haben wenige Quadratmeter, wenn wir uns ein paar Meter bewegen stehen wir an jeder Seite vor einem Gitter und kommen nicht mehr weiter. Es gibt hier keine neuen Gerüche, keinen neuen Input. Stattdessen ständigen Lärm, irgendwer kläfft immer, Stress liegt ständig in der Luft. Von einem würdevollen Leben ist das alles weit entfernt. Wir können uns nicht aussuchen, wer mit uns im Zwinger ist, wir sind gezwungen, uns zu arrangieren und nicht selten kommt es dabei zu Streitereien. Klar, es wird versucht, uns Hunde passend zueinander zu setzen, aber bloß weil es passt, ist es noch lange nicht gut. Aber ich habe mich damit abgefunden und mache hier keinen Ärger. Wenn schon auffallen, dann wenigstens positiv. Und auch das scheint mir nicht gelungen zu sein.
Dabei bin ich doch trotz der langen Zeit, die ich schon hier leben muss, noch immer ein so freundlicher Hund. Sowohl zu den Pflegern als auch zu den Hunden, mit denen ich meine Hütte teile. Anstatt aufzugeben und mich dem Frust hinzugeben, habe ich mein Herz noch immer am rechten Fleck und gebe nicht denen die Schuld an meiner Situation, die bloß versuchen, uns so gut wie möglich zu versorgen. Dass es bei so vielen Hunden und so wenigen Menschen nie für jeden reichen kann, ist doch ganz normal. Und natürlich macht auch mich das traurig. Wie viel lieber hätte ich bloß einen besonderen Menschen. Den einen, der mich nach all der Zeit doch noch gesehen und gefunden hat. Den einen, der mich wieder lehrt, was es heißt, Lebensfreude zu haben. Der mir wieder zeigt, wie schön das Leben eigentlich aussehen sollte. Ich wünsche mir ein sicheres und geborgenes Leben, gerne mit anderen Hunden, gerne mit tollen Ausflügen in die Natur. Ich habe so vieles nachzuholen und sehne mich nach einem Hauch von Freiheit. Nach dem Wind im Rücken, Gerüchen in der Nase und der Sonne im Gesicht. Wo ist dieser Mensch, dieser eine, der für mich bestimmt ist? Ich möchte meine Hoffnung nicht verlieren. Aber das Sehen kann ich dir nicht abnehmen. Also Mensch, schau hin und öffne dein Herz. Gib mir die Chance, dir zu zeigen, was für eine tolle Begleiterin ich sein kann!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RW 20 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
RW 20 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht RW 20 sich einen lieben Paten, der ihr mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die ihre Chancen auf eine Vermittlung erhöht!
Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 750 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

PW 544
ca. 30 cm – Die Kuschelmaus

Diese kleine Maus ist unsere PW 544. Sie wurde von unseren Pflegern zwischen parkenden Autos gefunden und in unser sicheres Shelter gebracht. PW 544 ist etwa 2016 geboren und ca. 30 cm groß.

PW 544 ist eine kleine, sehr liebe und absolut menschenbezogene Hündin, die sich sehr freut, wenn sie Aufmerksamkeit von uns bekommt. Sie kuschelt gern und möchte ihr kleines Hundeherz gern an jemanden verschenken, der es gut mit ihr meint und ihr ein Zuhause schenkt.
PW 544 hat ihren Koffer schon gepackt, in der Hoffnung, bald entdeckt zu werden. Sie möchte nicht lange eingesperrt in einem Zwinger leben, sondern viel lieber als vollwertiges Familienmitglied in Liebe und Geborgenheit leben.
Auf schönen Spaziergängen viel von der Natur erkunden, mit ihren Menschen spielen und ganz viel Kuschelzeit genießen – davon träumt die kleine Maus.
Im Zwinger wird sie nicht glücklich werden, da ihr die Nähe zu den Menschen fehlen wird.
Sie könnte sich schon bald auf die Reise in ein neues und erfülltes Leben machen. Zwar wird die Reise lang werden, aber sie lohnt sich, denn am Ende warten liebe Menschen auf sie, die sie in ihrem neuen Leben willkommen heißen werden.
Anfangs wird sie sicherlich noch ein wenig zurückhaltend sein, denn es ist ihr alles fremd. Aber mit der Zeit wird sie auftauen und ihr neues Leben genießen und dabei rasch Vertrauen zu ihren Liebsten aufbauen.
Welcher liebe Mensch möchte unserer kleinen Maus ein eigenes Zuhause schenken und sie so zu einer überglücklichen Hündin machen?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an PW 544 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
PW 544 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.


Hilfe durch eine Patenschaft!

Außerdem wünscht sich PW 544 einen lieben Paten, der ihr mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die ihre Chancen auf eine Vermittlung erhöht!

Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt.
Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5 €, 10 € oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen.
Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten.
Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 750 Hunden.
Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Diese 3 Videos entstanden bei unserem Besuch im April 2019:

WPW 28
im Wachstum – Die Besondere

Diese hübsche Maus mit der besonderen Fellzeichnung und den großen Ohren ist unsere WPW 28. Sie ist etwa im Oktober 2018 und sucht nun nach einem eigenen Zuhause.

WPW 28 lebte bisher auf der Straße und kennt es nicht, was es bedeutet, in Sicherheit und Geborgenheit heran zu wachsen. Dabei würde WPW 28 auch endlich ihren Platz in dieser Welt finden. Sie möchte nicht ihre Jugend im Shelter verbringen, sondern viel mehr die Natur gemeinsam mit ihren Menschen erkunden, viel spielen und toben und ihre Streicheleinheiten genießen.
Unsere WPW 28 ist eine ganz neugierige Hündin, die erwartungsvoll in die Zukunft blickt – in der Hoffnung, bald ein schönes Leben zu führen.
Ihre Koffer hat die hübsche Hündin schon gepackt und wartet nun geduldig darauf, von ihren Liebsten gefunden zu werden, damit sie bald ihre große Reise in ein neues Leben antreten darf.
Die Fahrt wird lang und anstrengend werden, aber sie lohnt sich, denn am Ende warten ihre Menschen auf sie, die sie in ihrem neuen Leben willkommen heißen werden.
Anfangs wird sie vielleicht noch ein wenig zurückhaltend sein, denn ihre neue Umgebung ist ihr fremd. Außerdem hat sie bisher noch nicht erlebt, wie es ist, in einem Haus oder einer Wohnung zu leben. Wenn man ihr dann aber die nötige Zeit lässt, um sich einzuleben und anzukommen, wird sie sich gut eingewöhnen und rasch Vertrauen fassen können.
Welcher liebe Mensch möchte dieser tollen jungen Hündin ein neues Leben ermöglichen, in dem sie sich zum ersten Mal sicher und geborgen fühlen und zu einer wunderschönen Hündin heran wachsen kann?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an WPW 28 haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben uns eine Nachricht über Facebook.
WPW 28 ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.


Hilfe durch eine Patenschaft!

Außerdem wünscht sich WPW 28 einen lieben Paten, der ihr mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die ihre Chancen auf eine Vermittlung erhöht!

Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt.
Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5 €, 10 € oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen.
Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten.
Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 750 Hunden.
Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Dieses Video entstand bei unserem Besuch im April 2019:

RW 19
ca. 30cm

4 Jahre, 30 cm klein und sehr freundlich….
das sind meine Eckdaten…
aber was dahinter steckt ist viel mehr.

Meine Augen sagen eigentlich alles…ich bin verzweifelt auf der Suche nach Liebe und Geborgenheit, nach einem Menschen oder einer Familie, der ich mich anschließen kann und die mich genauso liebt, wie ich sie lieben werde. Die genauso ein großes Herz hat, wie ich. es habe.
Jahrelang habe ich mich auf der Straße durchgeschlagen, habe um Futter gebettelt, habe versucht irgendwie durchzukommen. Nicht alle Menschen waren nett zu mir. Nein, die meisten habe mich einfach verscheucht oder bestenfalls ignoriert. Dabei wollte ich doch nur überleben und nie etwas Böses. Ich hätte mich über ein nettes Wort oder über eine Streicheleinheit so sehr gefreut, aber ich musste immer weiterziehen.
Eines Tages hat man mich gefangen und ich hatte sehr sehr große Angst. Wusste nicht, was mit mir passieren würde.
Sie brachten mich an einen Ort mit vielen anderen Hunden. Hier bin ich nun eingesperrt. Aber auch hier sehe ich mal das Positive. Hier brauche ich nicht mehr um mein Futter betteln oder es mir mühevoll suchen, denn hier bekomme ich regelmäßig mein Futter. Auch sind die Menschen hier nett zu mir, aber sie haben immer nur kurz Zeit für mich und mehr als eine kurze Streicheleinheit fällt nicht ab.
Ich habe gehört das es Menschen gibt, die einen so lieben, freundlichen, kleinen Hund, wie ich es bin, suchen.
Wo ist denn der Mensch, der mich Sucht?
Ich würde mein kleines großes Herz an dich verschenken, wenn du mich hier rausholst. Wenn ich doch nur endlich an deiner Seite viele Abenteuer erleben könnte. Du mir viele neue Sachen zeigst und mir viele neue Dinge beibringst…ich wäre so dankbar und für immer dein bester Freund…ehmm beste Freundin.
Ich würde mit dir Spielen, Laufen, Toben und ganz besonders würde ich mit dir Kuscheln und Schmusen, denn das fehlt mir sooo sehr. Ich brauche doch jemanden der mir zeigt, dass auch ich ein liebenswertes Geschöpf bin, das ich es wert bin, das man sich um mich kümmert und dem man zeigt, wie sehr man es liebt.
Deine Hand zu spüren, wie sie sanft mein Fell krault, wie sie mir zärtlich über den Kopf streicht…das ist mein großer Wunsch. Bitte erfüllt ihn mir schnell, damit ich euch zeigen kann, wie sehr ich euch Menschen trotz allem mag…ich habe mein Vertrauen nie verloren und gebe die Hoffnung nicht auf!!!!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RW 19 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
RW 19 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht RW 19 sich einen lieben Paten, der ihr mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die ihre Chancen auf eine Vermittlung erhöht!
Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 750 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RW 16
ca. 30cm

Hallo ihr Lieben, ich bin die kleine RW 16!
Vor kurzem wurde mein bisheriges Leben ganz schön auf den Kopf gestellt! Einfach auf der Straße eingefangen haben die ich. Und wo haben sie mich hingebracht? Ins Racari Shelter, wo ich nun mit vielen anderen Hunden zusammenleben muss und gar nicht mehr das tun kann, was ich sonst so gerne gemacht habe. Klar, ich bin nun in Sicherheit und muss nicht mehr selber für meine Mahlzeiten sorgen, aber was ist mit meinen ausgedehnten Streifzügen durch die Nachbarschaft? Vorbei ist das selbstbestimmte Leben, vorbei das lange umherstreifen. Nun sitze ich hier, teile mir mit anderen Hunden, die dasselbe Schicksal haben wie ich, eine Hütte und kann ein paar Meter im Zwinger auf und ab laufen. Ich hoffe wirklich, dass mein Leben so nicht lange aussehen muss!
Von den anderen habe ich Geschichten gehört, dass hier einmal im Monat ein paar auf eine große Reise geschickt werden. Wohin genau wissen sie nicht, sie wissen nur, dass sie am Ende ein besseres Leben erwartet. Ein Leben zusammen mit liebevollen Menschen, in einem richtigen Zuhause, mit einem Dach über dem Kopf und einem gemütlichen Bettchen. Keine zugigen, kalten Nächte mehr im Winter, kein knurrender Magen tagsüber, wenn man noch nichts essbares gefunden hat. Angeblich gehen die Menschen sogar mit uns spazieren. Lange und an ganz tollen Orten. Manch einer erzählt vom Meer, oder von den Bergen. Ach was sind das für Träume… wenn ich die Augen schließe, sehe ich mich auf einer endlosen Blumenwiese, Hügel in der Ferne, das plätschern eines kleinen Baches ganz in der Nähe. Und wenn ich mich umdrehe, sehe ich meinen Menschen hinter mir gehen, mit demselben Lächeln im Gesicht, was auch ich auf meinem trage.
Doch ich kann meine Augen nicht ewig geschlossen halten. Spätestens der ständige Lärm hier erschwert es mir, meinen Tagträumen weiter nachzuhängen. Ich lande wieder in der Realität. Unsanft. Eingesperrt auf wenigen Quadratmetern, Gras sehe ich nur außerhalb meines Zwingers, außerhalb meiner Reichweite.
Die Pfleger kommen und gehen. Kommen viel zu selten und gehen viel zu schnell wieder. Wo bleibt da Zeit für Streicheleinheiten? Ich bin so freundlich zu allen, trotz der neuen und unbekannten Situation. Doch niemand nimmt mich mit heraus. Niemand hier kann meinen Bedürfnissen gerecht werden. Ob ich mich je daran gewöhnen werde? Ich mag mich eigentlich gar nicht damit abfinden, aber eine andere Wahl habe ich anscheinend nicht. Was ich dafür tun kann, dass auch ich irgendwann auf die Reise geschickt werde, frage ich die anderen. Sie können mir keine Antwort darauf geben. Es ist, als würde das Los entscheiden. Manche bleiben nur kurz, andere wiederum sehr lange, bis sie irgendwann völlig ihren Lebensmut verlieren. Nein, so möchte ich nicht enden! Hallo, seht ihr mich denn nicht? Ihr da draußen, ich bin hier und möchte hier nicht sein! Könnt ihr mich nicht holen? Ihr habt doch sicher noch ein Plätzchen für mich! Ich bin klein, 30cm vielleicht ungefähr, da muss ich doch in jede Ecke passen! Und alt bin ich auch noch nicht! Vielleicht so um die 4 Jahre! Ich bin doch im perfekten Alter um mein Leben neu zu beginnen. Warum seht ihr mich denn nicht? Bin ich etwa zu klein, um unter all den anderen aufzufallen? Habe ich denn keine Chance verdient? Gibt es niemanden dort draußen, der es mir ermöglichen möchte, ein ausgelassenes und würdevolles Leben zu leben? Habe ich das nicht verdient? Ich bin doch kein Wesen, das man einfach einsperren kann. Meine Seele braucht den Wind um die Nase, die Düfte der Natur, den Sand, das Gras, die Blätter unter den Pfoten… Wo bist du nur? Du besonderer Mensch,der mich aus meinem Gefängnis befreit und mir wieder ein Leben gibt?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RW 16 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
RW 16 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht RW 16 sich einen lieben Paten, der ihr mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die ihre Chancen auf eine Vermittlung erhöht!
Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 750 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RW 31
ca. 45cm

Ich war noch nie in Venedig, aber ich habe mir schon mal eine Maske zugelegt…also los lass uns gemeinsam zum Maskenball gehen
Findet ihr nicht auch das ich mich ganz besonders hervorhebe mit meiner besonderen Gesichtszeichnung?
Und wisst ihr was, hinter dieser Maske verstecke ich meinen super lieben Charakter. Ich bin nämlich eine sehr freundliche junge Dame.
Mit meinen gerade mal 3 Jahren möchte ich nicht länger hier im Shelter bleiben, sondern endlich von meiner Familie gesehen werden. Ich würde endlich zeigen können was in mir steckt. Du würdest mir alles beibringen und ich würde es mit Freuden umsetzen. Auch gegen einen Hundekumpel hätte ich nichts einzuwenden, aber ist natürlich kein MUSS.
Wir würden lange Spaziergänge machen und ich wäre deine treue Begleiterin. Und mit meinen 45 cm passe ich abends bequem mit aufs Sofa oder in ein Körbchen. Wenn du mich dann sanft streichelst, dann vergesse ich schnell die anstrengende Zeit, die hinter mir liegt und ich schaue dann mit dir zusammen nach vorne in eine glückliche Zukunft.
Nur so weit ist es leider noch nicht…also WO BIST DU?
Ich warte hier auf dich, aber lass mich nicht zu lange warten, denn jeder Tag ist ein verschenkter Tag. Das laute hektische Gebell und der Lärm hier im Shelter verunsichern mich. Das Leben hier habe ich nicht verdient.

en!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RW 31 haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
RW 31 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht RW 31 sich einen lieben Paten, der ihr mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen gibt und so zu einer Identität verhilft, die ihre Chancen auf eine Vermittlung erhöht!
Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option “Patenschaft Plus” ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter und medizinisch Notwendigem zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen etwa 750 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!