Archiv der Kategorie: Racari

RW 8
ca. 30 cm – mit großen Kulleraugen

Steckbrief
Alter: 2019 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich
Größe: ca. 30 cm
Im Shelter seit: Mai 2024

Hey Leute, ich bin RW 8 und möchte euch meine Geschichte erzählen.
Früher hieß ich Betty, denn ich hatte mal ein Zuhause.
Warum meine Menschen mich nicht mehr haben wollten, weiß ich nicht.
Ich wurde plötzlich mit meiner Hundefreundin ins Auto gepackt und wir fuhren los. Ich dachte, wir machen einen tollen Ausflug.
Doch als man uns hier auslud und unsere Menschen einfach fortfuhren, wusste ich, dass sie uns einfach im Stich gelassen haben.
Nun versuche ich, das Beste aus der Situation zu machen aber wirklich wohl fühle ich mich hier nicht.
Ich möchte gerne wieder ein Zuhause haben. Aber dieses Mal soll es für immer sein.
Bestimmt werde ich etwas Zeit brauchen, um mich an meine neuen Menschen und mein neues Leben zu gewöhnen aber ich verspreche, ich werde mir größte Mühe geben.
Und wenn ich mich erstmal richtig eingelebt habe, steht einer tollen Zukunft nichts mehr im Wege.
Aber bitte verspricht mir, dass ich nicht nochmal im Stich gelassen werde. Das war wirklich schlimm für mich.
Wenn du Interesse hast, mich kennenzulernen, dann füll den Interessentenbogen aus.
Dann können wir uns vielleicht bald kennenlernen!
Deine RW 8


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RW 8 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. RW 8 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich RW 8 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RM 26
ca. 35 cm – ist bereit für die Zukunft

Steckbrief
Alter: 2022 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich
Größe: ca. 35 cm
Im Shelter seit: Mai 2024


Hallo liebe Menschen, ich werde hier RM 26 genannt.
Das Shelter war meine Rettung, denn als ich gefunden wurde, lief ich ziellos durch die Straßen, immer auf der Suche nach Futter.
Hier konnte ich mich endlich einmal richtig satt fressen und einen sicheren Schlafplatz hatte ich nun auch.
Wenn ich bedenke was für schlimme Dinge anderen Straßenhunden widerfährt kann ich mich nur glücklich schätzen. In den ruhigen Momenten des Tages denke ich darüber nach, was das Leben nun noch für mich im Petto hat.
Es geht mir hier ganz gut, aber es ist dennoch kein schöner Ort um hier das ganze Leben zu verbringen. Für die Zukunft wünsche ich mir eine eigene Familie die mich bei sich aufnimmt und mir zeigt was ein Hundeleben alles zu bieten hat. Ein eigenes warmes Körbchen wünsche ich mir und einen tollen Garten oder einen schönen Park in dem ich mit meinen Menschen und anderen Hunden spielen und toben kann.
Dazu muss ich aber noch viel lernen und das Hunde ABC beigebracht bekommen. Denn das ist mir leider noch völlig fremd. Wenn ihr aber ein bisschen Geduld und Humor mit mir habt, dann bin ich sicher, wird das ein Leichtes für mich und wir können die besten Freunde werden. Was haltet ihr davon? Meldet euch doch gerne, wenn ihr euch vorstellen könntet mich an die Pfote zu nehmen.
Viele Grüße, RM 26!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RM 26 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. RM 26 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich RM 26 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RM 161
ca. 43 cm – hat schon viel verloren

Steckbrief
Alter: 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich, ruhig
Größe: ca. 43 cm
Im Shelter seit: April 2024
Verwandtschaft: Geschwister Lotta F, Lizzy A, RM 158, (Sira & Hedwig – bereits ausgereist)


Hallo Leute, hier komme ich!
Ich bin RM 161 und bin mit meinem Bruder hier ins Shelter gekommen.
Vielleicht habt ihr es schon gehört? Unsere vier wunderschönen Schwestern waren schon vor uns hier im Shelter.
Wir wurde alle gemeinsam von einer lieben Frau auf der Straße gefunden uns sie nahm uns mit heim. Dort wurden wir gut versorgt und hatten einige unbeschwerliche Monaten.
Dann brachte sie unsere kleinen Schwestern an einen Ort, den wir bis dahin nicht kannten. Sie wollte uns Jungs aber bei sich behalten und für immer unsere Familie sein.
Sie hatte es versprochen …
Doch anscheinend ändern Menschen ihre Meinung auch mal und sie hat es sich anders überlegt. Sie brachte uns weg und band uns vor den Toren des Shelters fest. Ohne erklärende Worte verschwand sie einfach.
Ihr müsst wissen, ich bin sehe sensible und anders als mein Bruder, habe ich noch daran zu knabbern, in Stich gelassen zu werden. Unsere Pläne waren doch anders!
Hier im Shelter ist man gut zu uns und wir auch wenn wir hier gut versorgt werden, ist es schon mein Taum, hier raus zu kommen. Ich möchte ein richtiger Familienhund werden, mit allem, was dazu gehört! Ich habe bewiesen, dass ich das kann, aber man wollte mich nicht.
Ich möchte endlich Menschen an meiner Seite haben, auf die ich mich verlassen kann.
Ja, ich gebe zu, momentan habe ich vielleicht noch einige jugendliche Flausen im Kopf und werde die Geduld meiner Menschen bestimmt das ein oder andere Mal auf die Probe stellen aber ansonsten bin ich ein lieber Kerl!
Wenn du dich also nicht scheust, einem Pubertier wie mir ein Zuhause zu geben und mir mit Geduld und Liebe zeigst, wie man sich als vollwertiges Familienmitglied zu verhalten hat, würde ich mich sehr freuen, wenn du dich meldest!
Ich verspreche dir, du wirst es nicht bereuen!
Bis dahin warte ich hier weiter geduldig.
Dein RM 161


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RM 161 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. RM 161 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich RM 161 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RM 158
im Wachstum – kleiner Schneemann

Steckbrief
Alter: 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Im Shelter seit: April 2024
Verwandtschaft: Geschwister Lotta A, Lizzy A, RM 161 (Sira & Hedwig – bereits ausgereist)


Hallo Leute!
Ich bin RM 158 und zusammen mit meinem Bruder hier im Shelter gelandet.
Hier trafen wir wieder auf unsere lieben Schwestern, die als Baby hier gelandet sind. Die liebe Frau, die uns von der Straße rettete, wollte uns nicht gehen lassen und wollte uns ein Zuhause schenken. Wir hatten eine schöne Zeit bei ihr.
Doch ihre Pläne haben sich geändert und sie setzte uns hier vor dem Shelter aus.
Das hat uns sehr traurig gemacht und wir verstehen es nicht.

Hier im Shelter ist es eigentlich ganz ok. Wir leben wieder mit unseren Schwestern zusammen und freuen uns, dass sie die zeit hier gut verkraftet haben. Nun können wir wieder gegenseitig für uns sorgen.
Als junger Rüde habe ich mir mein Leben aber schon etwas anders vorgestellt.
Ich bin auf der Suche nach meiner neuen, eigenen Familie.
Diese sollte sich bewusst sein, dass ein Jungspund wie ich schon mal etwas Knete im Kopf hat und sich etwas austesten will. Deshalb ist es wichtig, dass meine Menschen mir zeigen, wie man sich als Familienhund zu verhalten hat.
Ansonsten bin ich ein lieber Kerl mit dem Herz am rechten Fleck.
Wo sind also die Menschen, die mir das Hunde-ABC beibringen möchten und mit mir durch dick und dünn gehen?
Ich verspreche euch, wenn ich mich erstmal eingelebt habe, werde ich der beste Begleiter, den sich ein Mensch nur wünschen kann!
Ich warte auf euch, euer RM 158


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RM 158 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. RM 158 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich RM 158 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RW 106
ca. 53 cm – die stolze Mama

Steckbrief
Alter: ca. 2016 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich, anhänglich
Größe: ca. 53 cm
Im Shelter seit: Mai 2024
Verwandtschaft: Welpen RW 111, RW 119 & RW 129


Hallo ihr lieben Menschen da draußen!
Ich bin RW 106 und bin mit meinen drei Welpen hier im Shelter gelandet.
Die Menschen hier sind zwar lieb zu mir und ich muss nicht mehr jeden Tag nach Futter suchen aber das ich hier eingesperrt bin, mag ich gar nicht. Ich versuche bei jeder Gelegenheit zu entwischen, weil ich nicht den lieben langen Tag hier in meinem Zwinger sitzen möchte. Darunter leide ich wirklich sehr.
Euch Menschen gegenüber bin ich eine sehr freundliche Dame!
Jede Streicheleinheit genieße ich und kann gar nicht genug davon bekommen.
Deshalb bin ich auf der Suche nach meiner eigenen Familie!
Ich suche Menschen, die es gut mit mir meinen. Die mir mit Geduld und Liebe begegnen und sich nicht davor scheuen, mir erstmal zeigen zu müssen, wie man sich als Familienhund verhält. Das weiß ich nämlich noch nicht, hatte ich doch noch nie ein richtiges Zuhause…
Wenn wir uns gut kennengelernt haben, möchte ich viel erleben, denn nach meinem Aussehen zu urteilen, bin ich ein Hund, der gerne sportlich unterwegs ist.
Egal ob Joggen, Agility oder lange, ausgiebige Spaziergänge, ich bin dabei!
Natürlich solltet ihr berücksichtigen, dass ich erstmal das Hunde-ABC lernen muss und den Knigge für Familienhunde muss ich auch erstmal noch lernen.
Aber wenn ihr euch nicht scheut, das mit mir gemeinsam zu machen, bekommt ihr einen treuen Begleiter an eure Seite, der mit euch durch dick und dünn geht!
Also, wo sind die Menschen, die ihr Leben mit mir teilen möchten?
Ich warte auf euch!
Eure RW 106


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RW 106 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. RW 106 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich RW 106 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RW 111
im Wachstum – kleine Schönheit

Steckbrief
Alter: März 2024 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, Welpen-typisch verspielt
Größe: im Wachstum (etwa mittelgroß werdend)
Im Shelter seit: Mai 2024
Verwandtschaft: Mutter RW 106, Geschwister RW 119 & RW 129


RW 111…so werde ich hier genannt.
Nicht gerade der schönste Name für eine Schönheit wie mich.
Aber so können die Leute hier besser den Überblick behalten. Und das ist manchmal gar nicht so einfach, bei der Zahl an Hunden, die hier leben.
Und da fängt mein Problem auch schon an…
Wie soll ich denn auf mich aufmerksam machen und von den richtigen Menschen entdeckt werden, wenn es hier so viele tolle Hunde gibt.
Aber ein Versuch ist es wert. Schließlich möchte ich hier nicht groß werden. Das Leben muss doch mehr für mich bereit halten, als diesen tristen Tierheimalltag.
Ich würde so gerne das Hunde-ABC lernen und über große grüne Wiesen toben. Ich wünsche mir ein kuscheliges Körbchen und Menschen, die selber vom Kuscheln nicht genug bekommen können.
Ich verspreche euch, ich werde mein Bestes geben, um euch zu gefallen. Aber sollte es doch mal etwas holprig werden, wünsche ich mir, dass meine Menschen nicht gleich die Flinte ins Korn werfen.
Also, wer von euch hat Lust auf das Abenteuer Hundebaby?
Ich wäre auf jeden Fall bereit für das Abenteuer Familienhund!
Bis ihr euch meldet, warte ich hier geduldig.
Eure RW 111


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RW 111 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. RW 111 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich RW 111 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RW 119
im Wachstum – schaut nach vorn

Steckbrief
Alter: März 2024 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, Welpen-typisch verspielt
Größe: im Wachstum (etwa mittelgroß werdend)
Im Shelter seit: Mai 2024
Verwandtschaft: Mutter RW 106, Geschwister RW 111 & RW 129


Naaaa….bist du auf der Suche nach einem treuen Begleiter, der dich nie im Stich lässt und dir seine bedingungslose Liebe schenkt?
Prima! Dann bist du hier genau richtig. Ich bin RW 119 und lebe seit kurzem mit meiner Mama und meinen beiden Schwestern hier im Shelter Racari.
Wir waren nicht mehr gewollt und so brachte man uns einfach hierher.
Nun versuchen wir, uns die Zeit zu vertreiben, so gut das hier möglich ist. Aber ich sag es euch…das ist hier nicht das Gelbe vom Ei.
Jaaaa, die Leute sind nett zu uns und kümmern sich gut um uns aber ansonsten ist der Alltag hier eher trist.
Und deshalb bin ich auf der Suche nach meiner eigenen Familie!
Ich erwarte nicht viel…Menschen, die mich an die Pfote nehmen und mir das Leben als Familienhund zeigen. Und ihr solltet Geduld haben, schließlich bin ich doch noch ein Hundekind und wie man weiß, haben Kinder manchmal auch Flausen im Kopf.
Dafür schenke ich euch mein Herz und werde als treuer Begleiter nicht von eurer Seite weichen.
Wenn du dir also vorstellen kannst, die nächsten 10 bis 15 Jahre mit mir zu verbringen, dann meld dich bitte!
Ich warte auf dich, deine RW 119


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RW 119 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. RW 119 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft: 

Außerdem wünscht sich RW 119 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RW 129
im Wachstum – mit hübschem Blick

Steckbrief
Alter: März 2024 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, Welpen-typisch verspielt
Größe: im Wachstum (etwa mittelgroß werdend)
Im Shelter seit: Mai 2024
Verwandtschaft: Mutter RW 106, Geschwister RW 111, RW 119


Hallöchen, ich bins…RW 129!
Zusammen mit meiner Mama und meinen beiden Geschwistern bin ich noch recht neu hier im Shelter.
Wir wurden gemeinsam mit meiner Mama hierher gebracht. Warum man uns nicht behalten wollte, weiß ich nicht…
Aber eigentlich ist das ja auch egal. Jetzt heißt es, nach vorne schauen und das beste aus dem Leben machen!
Aber das geht hier um Shelter schlecht.
Ja, die Leute hier sind nett zu uns und versorgen uns gut…doch groß werden möchte ich hier nicht.
Das Leben hält doch so viel Schönes bereit. Ich möchte Gras unter den Pfoten spüren, mir die Sonne auf den Pelz scheinen lassen, Abenteuer erleben und das wichtigste…Menschen an meiner Seite haben, die sich gut um mich kümmern und mich zu schätzen wissen!
Ich werde mich erstmal an mein neues Leben gewöhnen müssen aber in meinem Alter bin ich da echt noch für alles offen und zu allen Schandtaten bereit.
Also, wer ist auf der Suche nach einem Freund fürs Leben?
Lass was von dir hören, deine RW 129!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RW 129 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. RW 129 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich RW 129 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

 

RM 3
im Wachstum – hat Schlimmes erlebt

Steckbrief
Alter: Januar 2024 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: sehr freundlich, fröhlich, verschmust
Größe: im Wachstum (etwa mittelgroß werdend)
Im Shelter seit: Mai 2024

 

Hallo an alle Menschen! Ich bin RM 3. Ich bin noch recht neu hier und möchte mich nicht vordrängeln, aber meine Geschichte ist leider kein Einzelfall und die solltet ihr kennen …

Auch wenn ich noch sehr jung bin, muss ich euch warnen. Diese Geschichte wird nicht fröhlich oder lustig sein. Nein, in meinem kurzen Leben musste ich schreckliche Dinge erleben und dennoch kann ich mich heute hier für euch präsentieren.
Als ich das Licht der Welt erblickte, war ich einer von vielen Hunden auf den Straßen Rumäniens. Bei mir war meine Mama und vermutlich auch noch meine Geschwister, aber an die erinnere ich mich nicht mehr so gut. Meine Mama sorgte toll für mich und ich fühlte mich sehr geliebt. Sie brachte mir viel über das Leben bei und ich konnte voller Stolz auf sie hinaufblicken. Es war noch sehr kalt und der Frühling ließ noch auf sich warten. Für eine Mutter ist es sehr hart, ständig in Sorge um ihre Babys zu sein. Auf der Straße kämpft man dauernd ums Überleben. Die Suche nach Futter, einem sicheren Schlafplatz und auch der Straßenverkehr fordert viele Opfer. Was man aber nicht vergessen darf, ist eine ganz andere Gefahr.

Dieser Gefahr kann man kaum entkommen und die geht von manchen Menschen aus. Es gibt hier Menschen in Rumänien, die dulden uns Straßenhunde, wollen aber nicht viel mit uns zu tun haben. Dann gibt es aber auch diese Engel, denen wir nicht egal sind. Sie versorgen uns mit Futter und haben hier und da auch liebe Worte für uns.
Die dritte Kategorie von Menschen, darf man eigentlich so nicht bezeichnen, denn das sind wahre Monster. Diese Monster hassen uns Hunde, die frei herumlaufen. Sie sagen, wir zerstören und beschmutzen alles und wir hätten kein Recht zu leben … und solch einem Monster sind meine Mama und ich begegnet.

An einem Tag wie jeder andere, als Mama und ich umherstreunten, stand er plötzlich vor uns. Schnell merkte Mama, er wollte nichts Gutes für uns und wir rannten los. Doch er jagte uns und brüllte uns hinterher. Meine Mama wollte mich beschützen und ihm den Weg zu mir versperren, doch in diesem Augenblick schlug er zu, mit seiner Stange. Mama schrie vor Schmerzen, doch sie kämpfte wie eine Löwin. Sie hatte keine Chance gegen dieses Monster, der immer wieder zuschlug. Auch mich traf er und ich jaulte laut auf. Irgendwann konnte meine Mama nicht mehr kämpfen und sie blieb liegen.
Er packte uns und schmiss uns in den Kanal. Dann war alles plötzlich ganz ruhig. Meine Mama atmete nicht mehr. So sehr ich sie auch anstupste und ihr übers Gesicht leckte, sie regte sich nicht mehr. Meine geliebte Mama hatte mich verlassen und ich war ganz alleine. Ich kuschelte mich an sie und schloss die Augen. War das auch mein Ende? Ich hatte keinen Antrieb, mich selbst aus dieser Situation zu befreien und schlief ein.

Erinnert ihr euch an die andere Art von Menschen, von denen ich euch erzählt habe? Es sind die Menschen, die nicht an uns vorbeigehen können und denen wir nicht egal sind. Sie haben ein Herz für uns und uns leiden zu sehen, schmerzt sie.
Solch ein Engel kam mir zur Rettung und befreite mich aus dieser schlimmen Lage. Erst hatte ich Angst, sollte die Folter weitergehen und muss ich weitere Schmerzen ertragen? Das würde ich nicht überstehen. Aber schnell merkte ich, dieser Mensch wollte mir nichts Böses und er nahm mich mit und brachte mich hierher. Hier wurde ich gut umsorgt und meine Wunden wurden versorgt. Nun sind viele Wochen vergangen.

An den Angriff erinnern noch einige, wenige alte Wunden, die meinen kleinen Körper zeichnen, aber auch diese werden verheilen. Doch die schlimme Wunde in meinem Herzen, ist Dank der tollen Menschen, die mich hier liebevoll gepflegt haben, verheilt.

Ich habe meine Mama nicht vergessen und vermisse sie immer noch. Doch auch hier werde ich geliebt. Ich darf im Haus des Pflegers leben, bis andere Notfälle kommen, denen ich Platz machen muss. Aus mir ist ein lebensfroher Welpe geworden, der fröhlich durchs Leben springt. Dass ich mich hier so zeigen kann, ist einzig meinem Engel zu verdanken … Ich habe gelernt, dass diese Monster in der Minderheit sind und ich den Menschen vertrauen darf.

Darf ein kleiner Straßenhund, der nach dem schlimmsten Tag im Leben dann dieses große Glück erfahren durfte, auch mehr erhoffen? Wird es für mich ein Happy End geben? Wird mich eine Familie sehen und wissen, auf dem Rest meines Weges wollen sie mich begleiten? Mit viel Hoffnung in meinen Blick, schaue ich nun nach Vorne und weiß, es wird alles gut!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RM 3 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. RM 3 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich RM 3 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Julia R
im Wachstum – wurde im Stich gelassen

Steckbrief
Alter: August 2023 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: im Wachstum (etwa mittelgroß werdend)
Im Shelter seit: Februar 2024
Verwandtschaft: Schwestern RW 3 und Lina H


Hey Leute, hier komme ich, Julia!
Wie ihr auf dem Foto sehen könnt, habe ich versucht, einen lässigen Blick hinzulegen, um auch wirklich ein tolles Foto zu haben, mit dem ich mich vorstellen kann. Ich bin mit meinen beiden Schwestern hier im Shelter gelandet. Unsere Familie hat uns weggegeben und ließen uns im Stich.
Dann landeten wir hier, wo wir eine Hütte bekamen und uns gut versorgt wurden. Hier ist es eigentlich gar nicht so schlecht. Wir bekommen Futter, haben einen sicheren Schlafplatz und jede Menge anderer Hunde zum Spielen.
Aber wenn ich abends so zu den Sternen schau, träume ich von einem eigenen Zuhause mit Menschen, die mich lieb haben und immer an meiner Seite stehen möchten. Ich möchte mit ganz viel Liebe und Geborgenheit aufwachsen, noch so viel lernen und Abenteuer erleben. All das ist hier im Shelter nicht möglich.
Aber vielleicht gibt es da draußen ja jemanden, der sich einen tollen Partner an seiner Seite wünscht. Einen Menschen, dem es durchaus bewusst ist, dass ich erstmal eine gewisse Zeit brauchen werde, um mich einzugewöhnen. Wenn du dir also vorstellen kannst, mir mein Für-immer-Zuhause zu schenken, dann lass was von dir hören!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Julia haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Julia ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Julia haben Monika und Andrés R. übernommen und sorgen somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RW 3
im Wachstum – hat stets gute Laune

Steckbrief
Alter: August 2023 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: im Wachstum (etwa mittelgroß werdend)
Im Shelter seit: Februar 2024
Verwandtschaft: Schwestern Lina H und Julia R

Hallo Leute, ich bin‘s, RW 3 und dachte mir, ich versuche doch mal mein Glück.
Ich gehöre zu dem hübschen Dreiergespann, dass leider sein Zuhause verloren hat. Es tut weh, alles verloren zu haben und ich hoffe, mit eurer Hilfe, wird es auch für mich ein Happy End geben.
Jetzt muss ich mich mal genauer vorstellen, denn auch ich bin auf der Suche nach meinen eigenen Menschen. Deshalb hab ich fürs Foto auch extra meinen besonders süßen Blick aufgelegt. Ich bin ein sehr fröhliches Hundemädchen und sprühe über vor Lebensfreude.
Was ich mir wünsche, ist eigentlich nicht viel. Nur Menschen, die wissen, was es heißt, Verantwortung für einen Hund zu übernehmen und die nicht bei der kleinsten Hürde aufgeben. Denn ich möchte meine Familie nicht noch einmal verlieren.

Was ihr dafür bekommt? Meine bedingungslose Liebe!

Na, das hört sich doch nach einem guten Deal an, oder? Also, wer mag mir mein Für-immer-Zuhause schenken?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RW 3 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. RW 3 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich RW 3 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Tappsi
im Wachstum – die Schöne

Steckbrief
Alter: Januar 2024 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, aber noch zurückhaltend
Größe: im Wachstum (etwa mittelgroß werdend)
Im Shelter seit: Mai 2024
Verwandtschaft: Bruder Chief

Hallo, ich bin die kleine Tappsi und eigentlich würde ich mich hier freiwillig gar nicht so präsentieren.
Ich bin mit meinem Bruder hier im Shelter gelandet und weiß noch gar nicht so richtig, was wir hier sollen.
Ich lasse die Nähe zu euch Menschen zwar zu, aber so richtig genießen kann ich sie noch nicht. Das muss nicht daran liegen, dass ich mit euch schlechte Erfahrungen gemacht habe, sondern hängt vielleicht eher damit zusammen, dass ich in meinem kurzen Leben noch wenig Erfahrungen mit euch Menschen gemacht habe.
Darum ist es umso wichtiger, dass ich das Shelter schnell wieder verlassen darf. Ich muss dingend lernen, Vertrauen zu euch Menschen aufzubauen. Hier würde ich mich vielleicht zu einem ängstlichen, erwachsenen Hund entwickeln, der nicht nur dem Menschen gegenüber sehr skeptisch sind, sondern zusätzlich auch noch nichts von der Welt kennenlernen konnte.
In einem Zuhause, oder auf einer Pflegestelle würde ich sicher schnell lernen, dass ihr Menschen eigentlich ganz okay seid und ich darf an eurer Seite die ersten Schritte ins neue Leben wagen.
Ich brauche nur diese eine Chance und diese am besten zeitnah, denn jeder Monat, der hier im Shelter verstreicht, ist verlorene Zeit für meine Entwicklung. Also bitte, helft mir, den ersten Schritt in ein neues Leben zu gehen!
Eure Tappsi


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Tappsi haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Tappsi ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Tappsi hat Christin H. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Chief
im Wachstum – der Ruhige

Steckbrief
Alter: Januar 2024 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: zurückhaltend, aber freundlich
Größe: im Wachstum (etwa mittelgroß werdend)
Im Shelter seit: April 2024
Verwandtschaft: Schwestern Tappsi


Hallo sieht man mich? Ich bin hier hinten in der Hütte versteckt.

Entschuldigt bitte, dass ich nicht vortrete und ihr mich ausgiebig begutachten könnt. Sowas ist mir noch fremd, denn Menschen wie ihr sind mir auf meinem Weg bisher wenig begegnet.

Hier im Zwinger ist ein ständiges Gewusel und die anderen Welpen sind alle, anders als ich, fröhliche, kleine Hüpfer, die jeden Moment der Aufmerksamkeit genießen. Wenn die Pfleger nicht da sind, beschäftigen sie sich mit kleinen Kämpfen und Spielchen.

So ein wilder Feger bin ich nicht. Ich gehöre eher zu den ruhigeren Hundejungen, die erstmal beobachten, bevor sie sich auf etwas neues einlassen.
Trotzdem weiß ich, dass ich dem Shelter hier entfliehen möchte und Teil einer richtigen Familie sein möchte. Ihr würdet es doch sicher verstehen, dass ihr mit mir etwas behutsam umgehen müsst und mit in kleinen Schritten eure Welt erklären müsst?

Das wäre toll. Denn auf solche geduldigen und liebevollen Menschen warte ich.

Bitte meldet euch schnell, damit ich endlich die ersten Lektionen lernen kann, auf dem Weg zu einem treuen Familienhund!
Euer Chief


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Chief haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Chief ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Chief hat Regina S. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Marlina
ca. 43 cm – lackschwarze Schönheit

Steckbrief
Alter: Juni 2023 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja 
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 43 cm
Im Shelter seit: April 2024
Verwandtschaft: ihre Welpen RW 88, RW 95, RW 96 & RM 48


Hallo Ihr Menschen da draußen, nun stelle ich mich sehr gerne mal vor!
Ich bin Marlina und ich wurde auf der Straße mit meinen wunderschönen Welpen gefunden. Wenn man ein Straßenhund ist und Mama wird, ist es oft sehr schwierig. Alles dreht sich um die Futtersuche und um den Schutz der Babys. Aber ich denke, ich habe es ganz gut gemeistert, denn meine Welpen sind bisher gesund und munter.
So geht es nicht allen Hunden, die auf der Straße geboren werden. Manche verhungern, werden krank oder sie werden von Autos überfahren. Dass ich nun hier an einem sicheren Ort mit meiner Familie sein darf, ist eine große Erleichterung für mich.
Wir leben hier zur Zeit noch zusammen, aber wie lange wird das so sein? Ich weiß, der Tag wird kommen, an dem meine Babys mich verlassen und zu ihren neuen Familien reisen.
Aber wenn ich einen Wunsch äußern darf … auch ich wünsche mir eine Familie. Eine Familie, die mich in ihrer Mitte aufnimmt und bei der ich ein zufriedenes und entspanntes Leben führen darf, ohne all die Sorgen.
Denkt ihr, das wäre möglich?
Falls ihr ein kleines Körbchen und ein großes Herz für mich erübrigen könntet, dann meldet euch bitte!
Eure Marlina


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Marlina haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Marlina ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Marlina hat Manuela R. Übernomen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Romero
im Wachstum – der Freundliche

Steckbrief
Alter: Juni 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: April 2024

Halli Hallo Hallöchen,

hier bin ich! Romero!
Ihr seid auf der Suche nach einem passenden, vierbeinigen Begleiter? Da könntet ihr bei mir ganz genau richtig sein.
Ich bin nämlich auch auf der Suche …
Ich suche eine Familie, die mich bei sich aufnimmt und mich nicht im Stich lässt. Ich bin super freundlich zu euch Zweibeinern und wünsche mir einen Kuschelpartner, Gassigeher und vor allem einen besten Freund. Gegen mehrere habe ich natürlich auch nichts. Ich habe nämlich viel Liebe zu verschenken.
Hier im Shelter habe ich gleich gezeigt, dass ich ein sehr fröhliches Kerlchen bin. Egal ob mit zwei- oder vier-Beinern, ich komme mit jedem klar.
Wenn du also Lust hast, mit mir den Weg des Lebens gemeinsam zu bestreiten und mit mir durch Dick und Dünn zu gehen, melde dich bei den netten Menschen hier und vielleicht darf ich ja bald schon mit nach Deutschland reisen.
Ich würde mich riesig über diese Chance freuen!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Romero haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Romero ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Romero hat W. Consulting & Engineering UG. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hannibal K
ca. 44 cm – der Wuschelige

Steckbrief
Alter: 2020 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich
Größe: ca. 44 cm
Im Shelter seit: April 2024

Hier bin ich nun und weiß ehrlich gesagt gar nicht, wie es weiter gehen soll mit mir.

Vor einigen Tagen noch lebte ich ein freies und selbstbestimmtes Leben auf der Straße.
Zeitweise war es wirklich sehr beschwerlich. Es gab Menschen, die waren nett zu mir, da habe ich dann meinen Charme spielen lassen. Habe immer versucht niemanden zu stören und respektvoll zu sein. Aber trotzdem gab es immer mal wieder Menschen, die sich durch mich belästigt fühlten.

Es ist für mich ein komisches Gefühl, plötzlich eingesperrt zu sein und den anderen Hunden nicht mehr aus dem Weg gehen zu können. Nun muss ich mit ihnen klarkommen und ich hoffe sehr, sie mögen mich, wenn sie mich erstmal in ihrer Gruppe akzeptiert haben.

Man erzählte mir, alle Hunde hier haben einen gemeinsamen Traum. Sie wünschen sich alle eine Familie. Ob das für mich auch in Frage kommt?
Vielleicht wäre es gar nicht so schlecht, endlich zur Ruhe kommen zu können und meine Zeit an der Seite von Menschen zu verbringen, die mich lieb haben und gut zu mir sind.

Hier im Shelter sind die Zeiten vorbei, wo ich mich den ganzen Tag um Essen kümmern musste und immer auf der Suche nach einem sicheren Schlafplatz war. Nun möchte ich mich gerne in ein warmes Körbchen kuscheln.
Ob mein Traum sich in diesem Leben noch erfüllt? Es wäre zu schön….


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Hannibal haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Hannibal ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Hannibal hat Merja K. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Muni
ca. 28 cm – die Zauberhafte

Steckbrief
Alter: 2023 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich, ruhig, entspannt
Größe: ca. 28 cm
Im Shelter seit: April 2024

Nun gut, jetzt bin ich also an der Reihe mich vorzustellen. Wenn ich ehrlich bin, würde ich diesen Teil gerne überspringen, denn so im Mittelpunkt zu stehen, liegt mir gar nicht.
Bisher schaffe ich es noch, den Pflegern hier aus dem Weg zu gehen. An den Alltag im Shelter hab ich mich noch nicht gewöhnt, alles ist so laut hier und wie soll ich da zur Ruhe kommen? Wer weiß, vielleicht taue ich mit der Zeit hier etwas auf und schaffe es sogar, etwas Vertrauen zu den Pflegern hier aufzubauen und mich aus meiner Hütte herauszutrauen, wenn jemand unseren Zwinger betritt. Doch das wird sicherlich nicht von heute auf morgen gehen und dies solltest du bedenken, wenn du mir ein Zuhause schenken möchtest.
Ich bin noch jung und kann aber sicher noch lernen. Ich brauche nur eine gehörige Portion Mut dafür. Wenn ihr euch für einen Hund wie mich entscheidet, wäre das aber auch von euch ganz schön mutig, denn anfangs mache ich es den Menschen nicht immer leicht.
Was denkt ihr? Sollen wir vielleicht zusammen mutig sein?
Vielleicht wäre es das alles wert, dem Leben hier zu entkommen….


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Muni haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Muni ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Di Patenschaft für Muni hat Gabriele H. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Amadeus B
im Wachstum – bereit die Welt zu erobern

Steckbrief
Alter: ca. Februar 2024 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, verspielt
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: April 2024


Hallo in die Welt da draußen.
Ich bin einer von ganz, ganz vielen Welpen hier im Shelter.
Hier untergekommen zu sein, soll ein Glück sein, so sagt man. Dann nehme ich das mal so hin und lebe in den Tag hinein.
Ich heiße übrigens Amadeus und mich erkennt man gleich an meinem bunten Fell. Ist doch toll, aufzufallen, oder nicht?
Welpentypisch bin ich neugierig und suche immer neue Möglichkeiten etwas zu erleben. Langeweile kommt da bestimmt nicht auf, versprochen. Ich bin schon ganz aufgeregt, wann es für mich endlich soweit ist und ich in den Transporter hüpfen darf.
Klar werde ich die vielen anderen Welpen hier vermissen, aber ich freue mich auf meine Menschen und darauf das sie mich adoptieren und mir die Welt zeigen werden. Es gibt so viel zu lernen und zu entdecken das ich es kaum erwarten kann das es los geht. Leicht wird das zu Beginn vermutlich nicht, aber mit Deiner Liebe und Geduld klappt das bestimmt.
Kannst Du Dir vorstellen mich zu Dir zu holen und mir eine Chance auf ein tolles Leben zu geben? Dann schreib einfach meinen Namen in den Interessensbogen und vielleicht sehen wir uns dann schon ganz bald.
Viele Grüße, Amadeus


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Amadeus haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Amadeus ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Amadeus hat Gabi B. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Liam B
ca. 48 cm – steht vor einer Herausforderung

Steckbrief
Alter: 2020 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: unsicher
Größe: ca. 48 cm
Im Shelter seit: März 2024
Besonderheiten: evtl. Herdenschutzhund-Mix

Hallo, ich bin Liam B und soll mich hier vorstellen.
Hier bin ich nun als neuer Bewohner des Shelters. Anfangs fiel es mir etwas schwer, das zu akzeptieren und ich hielt mir die Menschen vom lieber etwas auf Abstand.
Aber das hat sich nun geändert. Meinen Pfleger hier mag ich sehr und auch die anderen Menschen, die mal ein Leckerli erübrigen können, schließe ich in mein Herz.

Was man mir noch ansieht ist, dass in meiner Ahnenreihe es Herdenschutzhunde gegeben haben soll, die Fremden gegenüber erstmal skeptisch sind. Vielleicht könnt ihr mein Verhalten damit entschuldigen? Euch aus der Ferne zu betrachten, gefällt mir im Augenblick noch besser.
Als Herdi habe ich spezielle Eigenschaften. So könnte es passieren, dass ich am Gartenzaun Patrouille laufe und Besucher gar nicht so toll finde. Aber auch mit Herdenschutzhunden ist ein Zusammenleben gut möglich, wenn wir von vornherein richtig miteinander kommunizieren.
Dazu braucht es Erfahrung im Umgang mit unserer Rasse. Außerdem ist ein Muss, dass ihr ein Haus mit Garten habt.
Das macht es sicher nicht einfacher für mich, hier wieder rauszukommen, aber die Menschen hier möchten die Hoffnung nicht aufgeben.
Sollte ich mich ihnen anschließen?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Liam B haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Liam B ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Liam hat Angelika B. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Kinapinto
ca. 40 cm – hofft auf ein Happy-End

Steckbrief
Alter: 2014 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich, ruhig
Größe: ca. 40 cm
Im Shelter seit: März 2024

Hallo, ich bin Kinapinto und nun soll ich mich hier also vorstellen …
Man sieht es mir vielleicht nicht an, aber ich habe schon vieles erlebt, schließlich habe ich schon ein paar Jahre auf dem Buckel.
Ich lebte lange auf der Straße und hatte ein Leben in Freiheit. Ich habe niemanden etwas Böses gewollt und doch fühlten sich die Menschen von uns Streunern gestört. Sie haben Vorurteile, weil vielleicht ein Hund was Böses getan hat. Aber das war doch nicht ich! Und trotzdem wurden wir alle von einem auf den anderen Tag eingefangen und eingesperrt.
Nun bin ich hier – traurig und antriebslos. Man setzte mich zu vielen anderen Hunden, mit denen ich gut zurechtkomme.
Die Situation im Shelter verunsichert mich und ich fühlte mich noch nicht ganz wohl hier. Kann mir mir das verübeln? Hier sind alle super nett und lieb zu mir. Ich merke, ich werde beschützt, bekomme Futter und darf hier in Ruhe schlafen.
Sicher werde ich das bald alles zu schätzen wissen und kann wieder nach vorne blicken.
Dort draußen soll es Menschen geben, die einen Hund wie mich bei sich haben möchten und noch eine Chance geben.
Oder ist es dafür schon zu spät?
Bin ich zu alt für ein Happy-End?!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Kinapinto haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Kinapinto ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Kinapinto hat Evelyn S. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Soraya
ca. 40 cm – die Superfreundliche

Steckbrief
Alter: 2017 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 40 cm
Im Shelter seit: März 2024


Hallo, ich bin Soraya. Du erkennst mich an meiner weißen Schnauze, dem weißen Lätzchen und meinen weißen Strümpfen.
Meine Pfleger sagen, ich sei ein besonders freundliches Hundemädchen habe genau das richtige Alter um mit Dir die Welt zu entdecken.
Welche Erfahrungen ich bisher in meinem Leben gesammelt habe, bleibt erst einmal noch mein Geheimnis. Auf jeden Fall träume ich jedoch von einer eigenen Familie. Ich kenne noch wenig von dem Leben in einer Wohnung oder einem Haus. Treppensteigen, das Staubsaugergeräusch, an der Leine gehen, die großen Mülltonnen an der Ecke, die morgendliche Hunderunde durch das Wohnviertel, Autofahren und aufregende Spaziergänge über Wiesen und durch Wälder sind mir ebenso unbekannt wie ein sicheres und warmes Plätzchen, und freundliche Augen, die mich liebevoll ansehen.
Aber wenn Du mir die Chance und die Zeit gibst, werde ich die Herausforderungen meistern und mir große Mühe geben, eine tolle Begleiterin zu werden. Ich kann es kaum erwarten. Hast Du denn einen Platz in Deinem Herzen für mich frei?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Soraya haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Soraya ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Soraya hat Susanne G. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Sherlock
ca. 55 cm – der Anhängliche
RESERVIERT

Steckbrief
Alter: 2022 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 55 cm
Im Shelter seit: März 2024

Hallo an alle lieben Menschen da draußen!
Ich bin der hübsche Hundemann Sherlock.
Wie man auf den Bildern sieht, habe ich ein ausgesprochen schönes Fell und leuchtende Hundeaugen. Aber das ist nicht das einzige, womit ich angeben kann! Die Menschen hier sagen, ich sei ein „Good Boy“. Klingt nicht so übel, oder?
In meinem Alter habe ich noch fast mein ganzes Hundeleben vor mir. Was ich mir für meine Zukunft vorstelle? Da ich noch nicht viel kenne, kann ich auf diese Frage nicht direkt Antworten, aber unter Hundekollegen munkelt man, dass die Hunde, die hier jeden Monat ausziehen, zu einer Familie kommen die sie adoptiert hat!
Wenn das stimmt, dann ist es das, was ich mir auch wünsche. Dann freue ich mich nämlich über ausgiebige Spaziergänge und Kuscheleinheiten. Aber erst einmal brauche ich einen Menschen der mich sieht und erkennt, dass ich ein besseres Leben verdient habe. Du brauchst dafür nicht viel, nur einen Platz in deinem Herz und in deinem Haus! Und nagut… etwas Futter und Wasser… und ein wenig Geduld. Ich bin jedenfalls bereit dich kennenzulernen.
Worauf wartest du noch?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Sherlock haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Sherlock ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Sherlock hat Angelika B. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Janosch L
ca. 42 cm – der Genügsame

Steckbrief
Alter: 2020 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich, ruhig
Größe: ca. 42 cm
Im Shelter seit: März 2024

Hallo ihr Lieben da draußen,
ich möchte mich hier jetzt gerne einmal vorstellen. Ich bin Janosch.
Dass ich hier im Shelter gelandet bin, verstehe ich immer noch nicht. Dabei bin ich doch ein so hübsches Kerlchen und würde mich gut an der Seite meiner Menschen machen.
Ich verhalte mich hier sehr ruhig und bin sehr respektvoll im Umgang mit anderen Hunden.
Habt ihr schon einen Blick auf mein schönes, fuchsfarbenes Fell geworfen? Dadurch steche ich hier etwas heraus. Und das braucht man hier dringend, sonst geht man komplett unter.
Zu meinem bisherigen Leben kann ich euch nicht viel erzählen. Aber das ist auch nicht so wichtig. Ich möchte nicht zurückschauen, sondern blicke immer nach vorne. Ich möchte nicht Verlorenem nachtrauern oder überlegen, „Was wäre wenn?“.
Für mein neues Leben wünsche ich mir Menschen, die es gut mit mir meinen und mir zeigen wie schön das Leben sein kann. Ich bin bereit, neu durchzustarten und warte nur noch auf euch!
Euer Janosch


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Janosch haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Janosch ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Janosch hat Martina L. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RM 86
ca. 55 cm – sucht besonderes Zuhause

Steckbrief
Alter: 2020 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich, menschen-bezogen, agil
Größe: ca. 55 cm
Im Shelter seit: Januar 2024
Besonderheiten: Malinois oder -Mix

Malinois-Fans aufgepasst!

Ich bin RM 86!
Ob ich ein waschechter Malinois bin oder ein Mischling, spielt ja keine Rolle aber ich kann meine Vorfahren nicht leugnen.
Ich bin euch Menschen gegenüber freundlich aber mit den anderen Hunden verstehe ich mich nicht immer.
Deshalb bin ich erstmal in eine Einzel-Suite gezogen und habe hier zwar eine Kette, die mich an meinem Platz hält, die aber trotzdem lang genug ist, damit ich mir ordentlich die Beine vertreten kann.
Meine Hütte und mein Futter muss ich deshalb auch mit niemandem teilen. Von daher ist dieser Platz gar nicht so schlecht.
Aber vielleicht legt sich das auch noch, wenn ich mich hier im Shelter richtig eingelebt habe und ich kann dann zu den anderen Hunden.
Obwohl…so richtig einleben möchte ich mich hier eigentlich nicht.
Ich suche Menschen, die einem Kerl wie mir ein Zuhause geben möchten!
Ich bin im besten Alter, die wilde Zeit als Junghund habe ich schon hinter mir.
Aber bedingt durch meine Rasse, suche ich durchaus aktive Menschen, die viel mit mir unternehmen.
Natürlich muss ich erstmal im neuen Zuhause richtig ankommen, mich an alles gewöhnen und Vertrauen in meine Menschen fassen. Aber mir Geduld und gutem Fingerspitzengefühl wird das bestimmt gut klappen.
Also, wo sind die Leute, die sich vorstellen können, ihr Leben mit mir zu teilen und nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, sollte es mal etwas holprig werden?
Ich warte auf euch, euer RM 86


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RM 86 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. RM 86 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich RM 86 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RM 82
ca. 55 cm – der schlaue Kopf

Steckbrief
Alter: 2021 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich, menschen-bezogen, agil
Größe: ca. 55 cm
Im Shelter seit: Februar 2024
Besonderheiten: Malinois oder -Mix

Hallo an alle lieben Menschen da draußen. Ich bin RM 82 und wie man unschwer erkennt, bin ich ein Malinois oder mindestens ein Mix mit sehr viel Anteil davon.
Ich bin hier im Shelter das erste Mal mit so vielen anderen Hunden zusammen, was mich manchmal ein bisschen überfordert und dann kann es passieren, dass ich anderen Hunden gegenüber unfreundlich reagiere. Mit Menschen komme ich aber sehr gut klar und zeige keine Unsicherheiten.
Darum darf ich hier fürs erste in einer eigenen Hütte ohne Umzäunung leben, muss dafür jedoch an einer Kette festgemacht sein, damit ich nicht versuche auszubüchsen. Das gefällt mir zwar nicht so sehr, denn aufgrund meiner Rasse brauche ich Bewegung und Aktivität, aber so habe ich erstmal meine Ruhe und kann meine Bewerbung schreiben.
Welche Bewerbung fragst du? Tja das hatte ich mich auch gefragt, als man mir das erzählte. Hier im Shelter ist es ja ganz nett, viel besser als auf der Straße und in der Wildnis. Ich meine, ich bekomme hier Futter frei Haus direkt an die Hütte und ein paar Streicheleinheiten, wenn es die Zeit des Pflegepersonals zulässt und sicher schlafen lässt es sich hier auch. Aber, so sagte man mir, dass ist erst der Anfang. Wenn man Glück hat, dann bekommt man ein eigenes Für immer Zuhause, wo liebevolle Menschen auf einen warten und adoptieren. Dort erwartet einen das Leben eines waschechten Familienhundes. Spaziergänge, Hundesport, Suchspiele und viel Liebe. Ein eigener Schlafplatz und ein großer Napf mit leckerem Futter. Das klingt wirklich zu schön um wahr zu sein, ich kann mir das gar nicht richtig vorstellen, aber ich will es versuchen und gebe mir Mühe, mich hier von meiner besten Seite zu zeigen.
Ich meine, ich wurde auf der Straße gefunden und viel kenne ich nicht. Daher kenne ich noch nicht alles, was mich erstmal verunsichern wird.
Wie schon erwähnt, brauche ich viel Bewegung und Aktivität um meine Energie loszuwerden. So ganz einfach wird das zu Beginn wohl weder für mich noch für meine neue Familie.
Aber ich bin ja zum Glück nicht nur ein gutaussehender Malinois, sondern auch ein Kluger und wenn du mich liebevoll an die Pfote nimmst und mir geduldig die Welt erklärst, dann schaffe ich das ganz sicher und wir werden unzertrennliche Freunde die immer füreinander da sind. Was denkst du? Fühlst du dich angesprochen und kannst dir vorstellen, mir eine Chance zu geben? Dann melde dich doch bei mir und wenn alles passt, dann lernen wir uns schon bald kennen. Liebe Grüße, RM 82!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RM 82 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. RM 82 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich RM 82 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Raihjana
im Wachstum – unwiderstehlich niedlich

Steckbrief
Alter: Januar 2024 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, verspielt
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: März 2024
Verwandtschaft: Geschwister Hazel, Schoki, Rahja

„Raihjana – Unwiderstehlich niedlich!“

So präsentiert man mich hier. Findet ihr das auch? Dann verstehe ich es einfach nicht, warum dann doch so viele Menschen widerstehen können. Ist mit mir irgendwas verkehrt? Wenn die Pfleger hier von mir Fotos machen, präsentiere ich immer meine Schokoladenseite und setze meinen süßesten Blick auf. Aber bisher reicht es noch nicht, dass jemand mich auswählt …
Ich bin eine von 4 Schwestern. Und nun soll es tatsächlich passieren … Sie werden mich alle verlassen. Unsere Mama hat uns schon alleine gelassen, als wir ganz klein waren. Was aus ihr geworden ist, weiß ich nicht. Aber von da an, hatten wir vier immer uns. Gemeinsam sind wir durch Dick und Dünn gegangen. Wir vier gegen die ganze Welt, so hat es sich angefühlt, bis wir an diesen Ort gekommen sind. Hier mussten wir nicht mehr kämpfen.
Dann ist unsere kleine Schwester Hazel nach Deutschland gereist und wurde dort von ihren Menschen an die Pfote genommen. Ich freu mich sehr für sie, denn sie kam hier nicht so gut zurecht. Als kleinste von uns, hat sie es verdient, das große Glück zu haben. Aber dass nun auch meine beiden Schwestern Schoki und Rahja ihre Familie gefunden haben, macht mir ehrlichgesagt Angst. Natürlich möchte ich nicht, dass sie für immer hierbleiben. Das gönne ich niemanden hier. Aber alleine möchte ich nicht im Shelter leben müssen. So ganz ohne Familie, werde ich sehr einsam sein.
Ich würde mir sooo sehr wünschen, dass ich zusammen mit meinen beiden Schwestern auf den Trapo hüpfen darf und wir gemeinsam in unser neues Leben starten. Wir haben einen gemeinsamen Weg hinter uns gebracht und der soll nicht auf diese Art enden.
Dann mache ich hier sehr gerne den Platz frei für andere Welpen, die auf der Straße gefunden werden und dort den Kampf ums Überleben sicher verlieren würden.
Ihr seht also, ich denke da nicht nur an mich, sondern auch an die vielen anderen Hunde.

Ich hoffe sehr, mein schlimmster Alptraum, ohne meine Schwestern hier versauern zu müssen, wird nicht war.
Ich warte auf eure Nachricht und würde dann auch bei euch meinen unwiderstehlichen Blick aufsetzen, der euch sicher mitten ins Herz trifft!
Eure Raihjana


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Raihjana haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Raihjana ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Raihjana hat W. Consulting & Engineering UG übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RM 67
im Wachstum – der Süße

Steckbrief
Alter: Januar 2024 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, verspielt
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Februar 2024
Verwandtschaft: Schwester Marla H

So eine Schulter zum Anlehnen ist schon was Feines oder?
Aber erstmal die Höflichkeiten: mein Name ist RM 67 und ich bin einer der vielen Welpen hier im Shelter. Vor den Fotos würde mir gesagt, dass das meine große Chance auf ein Leben in meiner eigenen Familie ist. Also zeige ich mich natürlich von meiner Schokoladen Seite…
Denn ich suche:
– Eine Schulter an die ich mich immer anlehnen kann
– Eine Familie, die mich liebt so wie ich bin
– Eine Familie, der ich meine bedingungslose Liebe schenken kann
– Ein warmes Bettchen, in dem ich ohne Angst schlafen kann
– Eine Familie, die Lust hat mit mir die Welt zu erleben
– Eine Familie, die mit mir arbeiten möchte
– Einfach ein tolles Hundeleben
Wenn du dich angesprochen fühlst, melde dich doch gerne bei den netten Zweibeinern hier und dann packe ich ganz schnell meinen Koffer, um zu dir nach Deutschland zu kommen.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RM 67 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. RM 67 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich RM 67 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Marla H
im Wachstum – die Vorwitzige

Steckbrief
Alter: Januar 2024 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, verspielt
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Februar 2024
Verwandtschaft: Bruder RM 67

Hallo ihr Lieben, mein Name ist Marla und auch ich bin auf der Suche nach meinen Menschen!
Momentan lebe ich mit meinen Geschwistern in einem kleinen Gehege und meine große Sorge ist es, dass ich unter all den anderen niemandem ins Auge springe, der mich zu sich holen mag.
Noch habe ich die Möglichkeit, die ganze Welt kennenzulernen und mich gut mit all dem auseinanderzusetzen, was ich bisher nicht kennenlernen konnte. Wenn ich hier bleibe und älter werde, wird es mir eines Tages womöglich viel schwerer fallen, all die neuen und fremden Eindrücke zu verarbeiten.
Bitte gebt mir also jetzt noch eine Chance. Jetzt, wo ich noch meinen niedlichen Welpenbonus habe und den Menschen und dem Leben noch offen gegenüberstehe. Lasst mich nicht einsam und verzweifelt in einem Zwinger enden, alle Hoffnung auf ein besseres Leben verloren. Helft mir, damit mein einer großer Wunsch in Erfüllung geht!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Marla haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Marla ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Marla hat Daniela H. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Salome
im Wachstum – süßes Überraschungsei

Steckbrief
Alter: Dezember 2023 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, verspielt
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: März 2024
Verwandtschaft: Geschwister RM 112, RM 117, RM 119 & RM 116

Einen Hund aus dem Ausland? Da weiß man ja gar nicht, was man bekommt!
Darf ich mich vorstellen – ich bin Überraschungsei! Aber können Überraschungen nicht was ganz wunderbares sein?
Ich bin RW 132 und mit meinen 4 Brüdern ihre im Shelter angekommen.
Und was bekommt ihr? Ein hübsches Hundemädchen mit glänzendem Fell, süßen Schlappöhrchen und ein Herz zum Verlieben!
Wahrscheinlich werde ich nach der langen Reise zu euch erstmal etwas verwirrt sein, was mit mir geschieht. Und wahrscheinlich werde ich auch ein bisschen müffeln. Zuhause landet mein erstes Pipi eventuell auf eurem Lieblingsteppich. Oder dieser Lieblingsteppich landet in meinen spitzen Welpenzähnchen.
Vielleicht bin ich auch erst ein wenig schüchtern, sodass ich noch gar nicht kuscheln mag. Ich habe noch nicht gelernt, wie man mit Menschen spielt und dass der Staubsauger mir nichts tut. Vielleicht bin ich auch ein mutiges Hundekind und stelle eure Wohnung und euer Leben direkt am ersten Tag auf den Kopf. All das lässt sich nicht mit Sicherheit sagen, da haben die Zweifler Recht.
Aber einige Dinge sind sicher. Ich werde euch das Herz stehlen. Wenn ich mit meinen kleinen Matschpfoten in euer Leben getapst bin, werdet ihr euch dieses Leben nicht mehr ohne mich vorstellen können. Ich werde euch Freude und Trubel und Hundeküsse und neue Herausforderungen und auch mal Ärger und Sorgen bringen. Seid ihr bereit für unser gemeinsames Abenteuer? Ich warte auf euch!
Eure Salome


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Salome haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Salome ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Salome hat Finn B. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Socke W
im Wachstum – ein netter Hundejunge
RESERVIERT

Steckbrief
Alter: Dezember 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, verspielt
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: März 2024
Verwandtschaft: Geschwister RM 112, Sasuke, RM 116 & Salome

Hundefreunde aufgepasst, ich bin ein ganz entzückendes Exemplar!
Mein Name ist Socke und ich bin doch ganz hübscher und netter Hundehunge! Mein glänzendes Fell läd doch so richtig ein zum Durchkraulen,oder? Leider passiert das hier viel zu selten, wir sind nämlich viel zu viele Hunde für viel zu wenig Menschen. Sie haben ja alle nur 2 Hände und immer zu wenig Zeit, um sich mit jedem von uns so zu beschäftigen, wie es gut für uns wäre.
Und deshalb brauche ich euch! Menschen, die einer kleinen Seele wie mir ein Zuhause schenken und mir all das geben wollen, was ein junger Hund sich so wünscht. Ganz viele Schmusestunden und dazwischen tolle Spaziergänge und viele Spielereien.
Die Regeln bei euch muss ich natürlich erst lernen, ich kenne ja das Zusammenleben mit euch Menschen nicht. Doch mit liebevoller Geduld könnt ihr mir sicher begreiflich machen, wie die Welt so funktioniert! Also, wer von euch möchte mich an die Hand nehmen und mir zeigen, dass die Welt mehr zu bieten hat, als diesen großen vollen Zwinger?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Socke haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Socke ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Socke W hat Myriam W. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Sasuke
im Wachstum – süße Lackritznase

Steckbrief
Alter: Dezember 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, verspielt
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: März 2024
Verwandtschaft: Geschwister RM 112, RM 116, RM 119 & Salome

Hallo ihr Welpenliebhaber!
Was das für eine süße Lackritznase ist, fragt ihr euch? Na meine!!
Und sie wartet nur darauf, bei euch zuhause Leckerlis aufzuspüren und euch morgens ins Gesicht zu schnuffeln. Ich bin Sasuke und wünsche mir so, dass ihr euch meldet. Am liebsten würde ich ganz schnell ausreisen, ich muss doch endlich durchstarten.
Wenn ich einmal groß bin, möchte ich ein treuer Begleiter sein, mit dem ihr durch Dick und Dünn gehen könnt. Ich wäre immer bereit, Abendteuer mit euch zu bestehen und auch für eine Kuschelrunde oder ein ausgiebiges Späßchen wäre ich immer zu haben.
So, genug zu mir. Jetzt seid ihr dran! Schreibt fix an den Verein, damit sie nicht vergessen, mich beim nächsten Trapo einzupacken!!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Sasuke haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Sasuke ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Sasuke hat Nick F. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Murmel D.
ca. 30 cm – die kuschelige Hündin

Steckbrief
Alter: 2021 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 30 cm
Im Shelter seit: März 2024

Hallo ihr da draußen,
ich bin Murmel, eine kleine, junge Hündin hier im Racari Shelter.
Was ich schnell gemerkt habe, ist dass Kuscheleinheiten hier leider viel zu kurz kommen. Dabei brauche ich gerade das doch ganz besonders. Jemand, der mir den Bauch krault, mir mein Fell bürstet und sich um mich kümmert, davon träume ich, aber dafür brauche ich DICH!
Bitte hilf mir meinen Traum wahr werden zu lassen. Die Menschen sagen, dass ich so hübsch bin, dass ich bestimmt nicht so lange hierbleiben werde, ich hoffe sie haben Recht damit, denn ich möchte noch so viel von der Welt sehen und nicht hier hinter den Gitterstäben immer das gleiche. Außerdem möchte ich noch so viel lernen und über mich hinauswachsen, das ist hier leider nicht möglich.
Apropos lernen: das muss ich ganz bestimmt noch ein bisschen, es kann nämlich sein, dass ich noch nie eine Leine gesehen habe und auch eure ganzen Regeln, die ihr habt, kenne ich noch nicht. Aber ich bin bereit mit euch zusammen alles zu lernen, wenn ihr mir dafür ein wenig Zeit gebt und ich in meinem eigenen Tempo lernen darf.
Möchtet ihr also meine eigene kleine Familie werden? Mein persönlicher Bauchkrauler? Dann meldet euch unbedingt.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Murmel haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Murmel ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Murmel hat Liane D. übernomen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Krümel K
ca. 30 cm – der freundliche Hundemann

Steckbrief
Alter: 2021 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 30 cm
Im Shelter seit: März 2024

Hallo ihr Menschen,
seht ihr mich? Hier unten!
Ja genau, ich gehöre eher zu den bodennahen Vertretern und um mein weiches Fell zu streicheln muss man schon ein wenig in die Knie gehen. Aber das lohnt sich bei einem freundlichen Hundemann wie mir wohl auch oder?
Ich bin noch jung und habe somit fast mein ganzes Leben noch vor mir. Bisher habe ich mich auf den Straßen durchgeschlagen, was bei meiner Größe nicht immer einfach ist. Aber ich habe überlebt und wohne nun seit kurzem hier im Shelter. Hier ist es zwar nicht besonders luxuriös, aber immerhin kann ich sicher schlafen und hab immer einen gefüllten Bauch. Ab und zu hat auch einer der Menschen hier einen paar Minuten Zeit für einige Streicheleinheiten. Meine absoluten Lieblingsmomente!
Und ich habe Gerüchte gehört, dass manchmal ein großes Auto kommt und ein paar Glückliche zu ihren Familien bringt. Das wünsche ich mir auch!
Ich hoffe, dass ihr mich bald entdeckt und ich auch endlich einer der Glückspilze sein darf.
Bis dahin träume ich nachts schon mal von meiner Familie, mit der ich jede Menge tolle Dinge erleben und gemeinsam durch Dick und Dünn gehen will.
Ich glaube ganz geht daran, dass dieser Traum ganz bald Realität wird und ich mein Strohbett gegen ein kuscheliges Körbchen tauschen darf.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Krümel haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Krümel ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Krümel hat Michaela K. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

 

 

RM 116
im Wachstum – sehnt sich nach Zuneigung

Steckbrief
Alter: Dezember 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, verspielt
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: März 2024
Verwandtschaft: Geschwister RM 112, RM 117, RM 119 & Salome

Hallihallo, ich bin der hübsche kleine Hundejunge RM 116.
Seit kurzem bin ich mit meinen Geschwistern im Racari Shelter. Es ist ganz okay hier, wir sind in Sicherheit und werden gut versorgt. Doch so ein Shelter ist keine gute Kinderstube. Wir sind alle noch jung, aber bereit, die Welt zu entdecken, wollen spielen und toben und neue Herausforderungen bestehen. Doch nichts davon geht hier besonders gut. Na gut, wir können die ganze Zeit miteinander herumtollen, auch mit den ganzen anderen Hundekindern, von denen es hier gerade wirklich viele gibt. Doch all das kann ein richtiges Zuhause nicht ersetzen. Wir können hier nichts von der Welt da draußen kennenlernen und können auch nicht die menschliche Zuwendung bekommen, die für uns so wichtig wäre. Zu viele Hunde warten darauf, versorgt zu werden und kurze Momente der Zuneigung zu bekommen.
Und damit wir nicht im Shelter groß werden müssen, damit wir nicht zu Junghunden heranwachsen, die in ihrem bisherigen Leben nichts kennenlernen konnten, suche ich nun euch. Ich brauche eure Hilfe, um ein tolles Zuhause zu finden, wo ich all das hab, woran es mir hier fehlt. Ein kleines weiches Körbchen, menschliche Wärme und Nähe, viele Streichel- und Kuscheleinheiten und vor allem viel draußen unterwegs sein. Viel erkunden, viel staunen und spielen.
Mit ganz viel Glück kann ich bald dann auf den nächsten Transport hüpfen. Klar, wenn ich erstmal eine lange und anstrengende Reise hinter mir hab, wird alles neu und fremd für mich sein. Wenn ich also nicht vom ersten Tag an der fröhlichste und lustigste Welpe bin, dann habt bitte Geduld und Verständnis für mich. Gebt mir Zeit, mich an mein neues Leben zu gewöhnen, zeigt mir Tag für Tag ein wenig mehr und erklärt mir meine neuen Spielregeln. So werden wir zu einem tollen Team zusammenwachsen und schnell kann ich zu einem unbeschwerten und glücklichen Hundekind werden, meine Vergangenheit hinter mir lassen und gemeinsam mit euch nach vorn in meine Zukunft schauen.
Schaffen wir es, meinen Wunsch zu erfüllen?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RM 116 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. RM 116 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich RM 116 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RM 112
im Wachstum – ein reizender Bub

Steckbrief
Alter: Dezember 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, verspielt
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: März 2024
Verwandtschaft: Geschwister RM 116, RM 117, RM 119 & Salome

Hallo, ihr lieben Menschen!
Ich bin der kleine RM 112 und bin mit meinen vier Geschwistern im Shelter gelandet. Ich habe glänzendes, schwarzes Fell und ein paar kleine weiße Abzeichnungen. Ich habe gehört, dass es schwarze Hunde leider besonders schwer haben sollen, vermittelt zu werden. Ich verstehe das gar nicht, denn ich bin ein ganz reizender und liebenswerter Hundejunge. Schaut euch nur mal meinen wachen Blick an! Bestimmt lasst ihr euch von meiner Fellfarbe überhaupt nicht davon abhalten, mich richtig toll zu finden.
Na ja, wahrscheinlich brauche ich ganz besonders viel Geduld, damit ich mich an die vielen neuen Eindrücke gewöhnen kann. Aber das hat gar nichts mit meiner Farbe zu tun, sondern damit, dass das Leben in meinem neuen Zuhause mit euch ganz anders ist als hier im Shelter. Ich muss ja auch erstmal eine lange und anstrengende Reise hinter mich bringen, bevor ich mein neues Leben kennenlernen kann. Ich bin jedenfalls schon richtig neugierig!
Wenn ihr für mich ein Körbchen und einen Platz in euren Herzen habt, dann meldet euch bitte ganz schnell, damit wir so bald wie möglich zusammen ein können!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RM 112 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. RM 112 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich RM 112 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Philine
im Wachstum – ein zartes Mädchen

Steckbrief
Alter: Dezember 2023 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, verspielt
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: März 2024

Halloooo, große weite Welt!
Ich bin die kleine Philine. Mich gibt es noch gar nicht so lange. Vor wenigen Monaten bin ich geboren worden.
Für so ein kleines Mädchen wie mich ist es gar nicht schön, hier im Shelter zu sitzen. Ich möchte nicht frieren oder bis zum Bauch im Schlamm stehen, wenn es lange geregnet hat. Das Leben hat für mich doch sicher mehr in petto.

Ich bin ein überaus freundliches Hundekind und liebe es mit den anderen Welpen zu Toben. Von meiner Mama oder Geschwistern gibt es keine Spur. Ich weiß nicht, was aus ihnen geworden ist und ob es ihnen gut geht. Ich musste schnell merken, dass ich alleine auf dieser Welt bin.
Also wenn du noch ein Körbchen für mich frei hast, wäre ich dir unendlich dankbar und würde es mit unendlichen Schmuseeinheiten vergelten.
Wenn du also einen neuen Wegbegleiter suchst, der dich mit großen braunen Augen ansieht und du zudem noch Schlappohren magst, dann melde dich schnell. Ich warte auf dich.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Philine haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Philine ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Philine hat Charlotte O. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

 

Tarja G
im Wachstum – möchte schnell hier raus

Steckbrief
Alter: Dezember 2023 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, verspielt
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Februar 2024
Verwandtschaft: Schwester RW 52

Hey Menschen, ich bin die kleine Tarja. Ich bin ein Hundemädchen und wohne neuerdings mit meiner Schwester und anderen Welpen im Shelter. Eigentlich ist es ganz lustig hier. Wir toben im Welpenheim herum und können miteinander spielen und balgen. Aber eines fehlt. DU. Ich bin noch klein und brauche jemanden, der mir beibringt, was ein kleines Hundemädchen können muss. Neben natürlich vielen Lektionen zum Thema Kuscheln, Flauschen, Knautschen, Schmusen usw. Da kann ich dir schon jetzt versichern, dass ich eine herausragende Schülerin sein werde.
Zudem ist es hier echt kalt und ungemütlich. In der Nacht kuscheln wir uns alle zum Schlafen eng aneinander und wärmen uns gegenseitig. So ein warmes weiches Körbchen wäre schon toll.
Viel gibt es über mich noch gar nicht zu erzählen, denn schließlich bin ich noch jung. Ich bin welpentypisch verspielt und habe noch jede Menge Flausen im Kopf. Ich habe ein bisschen längeres Fell. Manche sagen ich sehe zottelig aus oder struppig. Aber das stimmt gar nicht. Ich finde dadurch wird alles nur viel interessanter.
Denkt ihr, wir könnten ein tolles Team werden? Dann meldet euch bitte schnell bei mir!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Tarja haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Tarja ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Tarja hat die Hundeschule G. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

June J
im Wachstum – soll mehr erleben

Steckbrief
Alter: Dezember 2023 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, verspielt
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Februar 2024
Verwandtschaft: Schwester RW 57

Dieses niedliche Hundemädchen, die uns mit ihren treuen Augen so hoffend anschaut, ist unsere June. Sie wurde zusammen mit ihrer Schwester auf einem Feld gefunden, als die Zwerge erst wenige Wochen alt waren. Gerade geboren und schon waren sie nicht mehr erwünscht. Als eine von vielen Welpen muss sie nun ihre Kindergartenzeit im Shelter verbringen. Das ist nicht das, was man sich für eine gute Entwicklung wünschen würde. Es fehlt einfach die Abwechslung, die Reize der Umwelt, viele Streicheleinheiten und so viel mehr. Manchmal ist es einfach nicht fair.
Daher hoffen wir, ganz schnell für die kleine Maus ein Zuhause zu finden, damit sie mit ihren Menschen das kleine Hunde 1×1 lernen darf. June ist ein kleiner Rohdiamant, die nur darauf wartet, dass ihr Potential entdeckt wird. Ihre Chancen stehen allerdings nicht gut, da momentan wieder etliche Welpen auf ihre Chance warten. Und trotzdem wollen wir die Hoffnung nicht aufgeben.
Ob gleich ein eigenes Zuhause oder erstmal eine Pflegestelle, da ist RW 52 nicht wählerisch. Hauptsache raus aus dem Shelter und rein ins richtige Leben, das sie so sehr verdient.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an June haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. June ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für June hat Tina J. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RM 51
im Wachstum – möchte verwöhnt werden

Steckbrief
Alter: Oktober 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, aber etwas zurückhaltend
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Februar 2024
Verwandtschaft: Geschwister RW 13, RW 31, RW 46, RW 48

Diese Schönheit mit dem fragenden Blick ist unser RM 51. Zusammen mit seinen Schwestern wurde er auf den Straßen Rumäniens gefunden und ins sichere Shelter gebracht. Zum Glück – denn das Leben auf der Straße ist kein Zuckerschlecken. Und schon gar nicht für einen zarten Welpen wie unser RM 51.
Nun verbringt er ihre Kindergartenzeit im Shelter. Das ist nicht das, was sie sich für die Zukunft wünscht. Er ist noch sehr überfordert und die Pfleger werden die Zeit nutzen, ihn behutsam aus seinem kleinen Schneckenhaus zu locken. Wir wünschen für ihn, dass er eine Familie findet, die ihn mit Kuschel- und Streicheleinheiten verwöhnt und ihm ein weiches, flauschiges Körbchen schenkt.
Wie schön wäre es, wenn er dem Shelter entfliehen und eine unbeschwerte Zukunft erleben könnte. Wer möchte diesem zarten Hundejungen an die Hand nehmen und ihm das schenken, was er so sehr verdient hätte?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RM 51 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. RM 51 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich RM 51 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RW 48
im Wachstum – sucht nach der Sonnenseite des Lebens

Steckbrief
Alter: Oktober 2023 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, aber etwas zurückhaltend
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Februar 2024
Verwandtschaft: Geschwister RW 13, RW 31, RW 46, RM 51

Darf ich mich vorstellen?
Ich bin RW 48 und vor ein paar Monaten habe ich das Licht der Welt erblickt. Zumindest sagt man das so, aber ich habe von dem Licht der Welt noch nicht viel mitbekommen. Vielmehr lebe ich auf der Schattenseite des Lebens, da kann ich gar nicht anders, als mit meinen großen Äuglein traurig in die Zukunft zu blicken, mit einer kleinen Hoffnung, ganz vielleicht doch noch ein Lichtlein am Ende des Tunnels zu sehen.
Ich würde so gerne wie ein ganz normales, kleines Hundemädchen aufwachsen, den ganzen Tag spielen, ganz viel Unfug machen und neue Dinge lernen und erleben – einfach eine unbeschwerte Kindheit haben. Stattdessen sitze ich hier im tristen Shelter, wo ich tagein tagaus das verzweifelte Bellen und Weinen meiner Artgenossen höre. Soll das auch meine Zukunft sein?
Die einzigen schönen Momente hier sind die täglichen Besuche unserer Pfleger. Das ist so toll! Aber die Besuche sind immer viel zu kurz und in dieser trostlosen Welt nur ein kleiner Tropfen auf dem heißen Stein. Ich wünsche mir so sehr hier raus zu kommen und liebe Menschen zu finden, die mir ein besseres Leben auf der Sonnenseite ermöglichen. Dieser Ort ist kein Platz für ein Hundekind. Bitte holt mich schnell hier raus!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RW 48 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. RW 48 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich RW 48 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Alva F.
im Wachstum – mit Sonderlackierung

Steckbrief
Alter: Oktober 2023 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Februar 2024
Verwandtschaft: Geschwister RW 13, RW 31, RW 48, RM 51

Hallo Ihr!
Ich bin Alva. Ein paar meiner Geschwister haben sich ja hier ja schon vorgestellt und sich schon ein bisschen in den Vordergrund gespielt….Aber jetzt komme ich. Ich habe es nämlich nicht nötig, mich in die erste Reihe zu drängen. Ich vertraue darauf, dass jeder sieht, was ich zu bieten habe.
Und das ist eine Menge…. Ich habe eine besonders tolle Fellfärbung – nicht schwarz, nicht braun … irgendwas dazwischen. Außerdem habe ich kleine Schlappöhrchen und habt ihr mir schon in meine kleinen Knopfaugen geschaut? Das sagt doch alles, oder?
Jetzt aber im Ernst…So jemand wie ich, hat hier im Shelter nichts verloren. Die ganze Situation hier schüchtert mich sehr ein. Und da ich gehört habe, dass viele Hunde hier es schaffen, mit dem großen Auto ins neue Zuhause zu fahren, möchte ich das natürlich auch.
Wenn wir hier wegmüssen, ist bestimmt erstmal alles komisch. So alleine ohne Verstärkung, werde ich vielleicht erst mal etwas traurig sein im neuen Zuhause. Aber ich habe gehört, da warten Menschen auf uns, die dann mit uns kuscheln und spielen. Und irgendwann werden wir vielleicht „Beste Freunde“ oder ihr werdet sogar meine neue Familie.
Also hej… zögert nicht, wir ALLE suchen EUCH!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Alva haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Alva ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Alva hat Gesche F. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen. 


Vielen Dank im Namen der Hunde!

RW 31
im Wachstum – mit niedlichen Schlappohren

Steckbrief
Alter: Oktober 2023 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, aber etwas zurückhaltend
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Februar 2024
Verwandtschaft: Geschwister RW 13, RW 46, RW 48, RM 51

Hey du, ja dich meine ich. Ich bin´s, RW 31. Ich bin neu im Shelter. Und ehrlicherweise möchte ich hier auch gar nicht so lange bleiben. Ich habe gehört, dass einmal im Monat ein großes Auto auf den Hof fährt und einige von uns in ihr neues zu Hause bringt. Das möchte ich auch so gerne. Ich mach mal ein bisschen Werbung für mich, damit ich bald schon zu den Glücklichen gehöre.
Also ich sehe gut aus. Unten sind Bilder, so könnt ihr euch davon überzeugen. Ich habe weiches Fell, niedliche Schlappohren, dunkle Augen, eine kleine Stupsnase und…. Ach so, dass haben andere Hunde auch? Na gut, versuchen wir es anders.
Ich RW 31 suche dich! Ich bin ein freundliches Mädchen, ein klein bisschen zurückhaltend noch, aber wer kann mit das übel nehmen? Ich kenne ich Menschen noch nicht so gut. Dennoch bin ich unter uns Geschwistern die Mutigste!
Aber ich möchte was erleben. Ich bin bereit für das große Abenteuer. Ich bin noch jung und werde vermutlich einmal zu den mittelgroßen Hunden gehören. Ich möchte rennen und spielen, aber auch dazu gehören – zu meiner eigenen Familie. Das wäre mein großer Traum. Wirst du ihn mir erfüllen?
Ich reise gerne zu dir auf eine Pflegestelle und vertraue darauf, dass du mir mein zu Hause suchen wirst. Oder du hast dich bereits jetzt in meinen unwiderstehlichen Blick verguckt und bietest mir ein Für-immer-zu Hause mit großem weichem Körbchen.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an RW 31 haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. RW 31 ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.


Hilfe durch Patenschaft:

Außerdem wünscht sich RW 13 einen lieben Paten, der mit Hilfe einer Patenschaft einen schönen Namen vergibt und so zu einer Identität verhilft, die Chancen auf eine Vermittlung erhöht! Die Patenschaft kostet 20 € jeden Monat und ist monatlich kündbar. Sie erlischt automatisch, wenn der Hund ausreist oder verstirbt. Außerdem können Sie mit der Option „Patenschaft Plus“ ihren Betrag um 5€, 10€ oder beliebig aufstocken und so unser Kastrationsprojekt Hope and Change for Romanian Strays unterstützen. Die Spenden durch Patenschaften sind für die Hunde unserer Shelter von essentieller Bedeutung, um die Versorgung mit Futter zu gewährleisten. Somit wird nicht nur dieser einen Fellnase durch die Patenschaft geholfen, sondern insgesamt allen über 500 Hunden. Sollten Sie sich für eine Übernahme einer Patenschaft interessieren, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über Facebook oder eine E-Mail an patenschaft@seelen-fuer-seelchen.de


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Timm
im Wachstum – lässt sich nicht unterkriegen

Steckbrief
Alter: Oktober 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, offen
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Dezember 2023
Besonderheiten: linkes Hinterbein amputiert (Handicap)

Hallo, ich bin Timm!
Ich bin eine sanfte Seele, die jedes Herz erwärmt. Und ich bin froh im Shelter in Sicherheit zu sein. Denn das bedeutet in meinem Falle nicht weniger, als dass ich eine Chance bekommen habe zu überleben. Allein auf der Straße hätte ich es niemals geschafft, denn meine Geschichte ist noch ein wenig ernster und trauriger als die der anderen Hunde hier.
Ich bin ein ganz liebevoller und braver Hundejunge und befinde mich im Gegensatz zu den anderen Hunden in der Klinik, statt im Shelter.

Ich wurde verletzt am Straßenrand aufgefunden. Ich war völlig hilflos, denn ich konnte meine Hinterbeine nicht mehr bewegen. Es war eisigkalt und ich hatte große Angst so ausgeliefert zu sein. Ich hätte sicher nicht mehr lange überlebt, hätte mich niemand gefunden,
Ich wurde erstmal aufgepäppelt und ich durfte mich erholen. Aber das was nach dem Röntgen feststand, sollte meine Chancen auf ein glückliches Leben schwinden lassen: Denn Gehen, Laufen, Springen – all das kann ich erstmal nicht so unbeschwert erleben, wie alle anderen Welpen hier. Der Zustand meiner Knochen war so schlimm, dass mir mein linkes Hinterbein amputiert werden musste.

Es war erstmal ein Schreck für mich, aber ich war endlich diese schlimmen Schmerzen los. Schritt für Schritt musste ich nun lernen, auf drei Beinen durch mein Leben zu wandeln. Durch das lange Liegen und sitzen in der Box, sind die Muskeln meines verbliebenen Hinterbeines noch nicht sehr stark. Aber ich trainiere fleißig und mache täglich Fortschritte.
Trotz meines Schicksals träume ich von einem spannenden Leben da draußen, mit Abwechslung und vielen Streicheleinheiten. Von einem kuscheligen Plätzchen und liebevollen Augen, die mich ganz zärtlich ansehen. Ganz realistisch betrachtet kann mir schon denken, dass meine Chancen darauf minimal sind, obwohl ich noch so jung bin. Und dennoch: Ich habe Liebe, Treue und Dankbarkeit zu bieten und werde die Hoffnung nicht aufgeben, dass ein Mensch mich findet, der sich dieser Herausforderung stellt. Ein Mensch, mit dem ich den Rest des Lebens verbringen kann! Bist Du es vielleicht? In einem richtigen Zuhause würde ich mich sicher viel schneller erholen und gemeinsam könnten wir trainieren.

Es gibt so viele Beispiele, wie man ein Leben mit einem gehandicapten Hund gestalten kann. Ideen und Wünsche für unsere gemeinsame Zeit hätte ich schon! Nur erfordert es sicherlich Geduld, Zeit und eine extra große Portion Mühe.

Ich warte hier auf Euch!
Euer Timm


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Timm haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Timm ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Timm hat Gesche F. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Dina
ca. 35 cm – die Freundliche

Steckbrief
Alter: 2023 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich
Größe: ca. 35 cm
Im Shelter seit: Februar 2024

Hallo ihr lieben Menschen, ich bin die freundliche Dina.
Ich bin eine sehr liebe Hündin, auf der Suche nach meinem Lieblingsmenschen.
Vor kurzem lebte ich noch auf der Straße. Dort war die Suche nach Futter und einem sicheren Schlafplatz nicht immer einfach. Doch nun sitze ich hier, werde mit allem Wichtigen versorgt und doch fehlt mit etwas.
Die Zeit im Shelter sehe ich als nette Unterbrechung, um meinem Leben in eine neue Richtung zu führen. Da ich bisher noch nicht viel gelernt habe, weiß ich nicht, was mich erwartet, wenn ich die lange Reise zu dir antrete. Ich stelle mich den Herausforderungen, mit dir zusammen deine Welt kennen zu lernen. Wir können zusammen die Schulbank drücken. An der Leine laufen, ich vorne, du hinten. Dass wird ein Spaß. Ich werde alles lernen, was ich brauche damit du Stolz auf mich bist. Du nimmst mich an die Pfote und zeigst mir, was ich als Hündin in deiner Welt können muss.
Mir ist wichtig, dass du ein toleranter und liebevoller Mensch bist, der mit mir durch Dick und Dünn gehen will.
Wenn du jetzt, ein Kribbeln im Bauch spürst, dann melde dich. Ich warte hier.
Deine Dina


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Dina haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Dina ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Dina hat Iris S. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Mayla A
ca. 43 cm – eine Augenweide

Steckbrief
Alter: 2022 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich, ruhig, sehr gut verträglich mit anderen Hunden
Größe: ca. 43 cm
Im Shelter seit: Januar 2024

Hallo, ich heiße Mayla und ich würde mich dir gerne vorstellen.

Geboren wurde ich irgendwo in den Straßen der Stadt. Ich habe früh gelernt mich durchzuschlagen und zu überleben. Darum war ich sehr erleichtert, als ich im Shelter ankam. Die Menschen hier sind sehr nett und kümmern sich um Hunderte wie mich.
Ich bekomme Futter und habe sogar ein Dach über dem Kopf. Behutsam versuchten die Menschen hier mir näher zu kommen und damit erreichten sie schnell, dass ich ihnen vertraute.
Mittlerweile genieße ich es, gestreichelt zu werden. In meinem Zwinger sind einige andere Hunde und sie erzählen immer ganz wild durcheinander von einem Auto das manche von uns mitnimmt, einer langen Reise und einem glücklichen Leben in einem fernen Land. Und dann der unglaublichste Punkt, angeblich lebt man dann mit Menschen zusammen die sich um einen kümmern und lieb haben.
Ich bin ja eine sehr ruhige Hündin, aber die Vorstellung das mich jemand liebt und mich Teil der Familie werden lässt weckt auch in mir Hoffnung und Vorfreude.

Ich bin mir sicher, wenn du mich liebevoll anleitest und mir hilfst, werden wir ein tolles Team. Ein eigenes warmes Körbchen für mich wäre was Tolles. Dann könnte ich mich nach einem langen Tag einkuscheln und von neuen Abenteuern mit meinem Menschen träumen. Das klingt alles so schön für mich.

Jetzt muss es nur noch wahr werden. Hilfst du mir dabei? Dann schreibe mir doch wenn du dir vorstellen kannst mich zu adoptieren.
Viele Grüße, Mayla!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Mayla haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Mayla ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Mayla hat Alisa S. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Malibu
im Wachstum – braucht eine Chance

Steckbrief
Alter: Oktober 2023 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: schüchtern, aber neugierig
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Februar 2024
Verwandtschaft: Geschwister RW 31, RW 46, RW 48, RM 51

Hallo, ich bin Malibu.
Ihr seht es auf den Bildern, ich fühle mich hier sehr unbehaglich. Wenn sich die Menschen mir zu sehr nähern, verkrieche ich mich erstmal lieber.
Ich durfte noch nicht viele Erfahrungen mit euch Menschen machen, so muss ich erst lernen, dass eure Annäherung was Gutes für mich sind. Ich verstehe noch nicht so richtig, was ihr von mir möchtet.
Dennoch habe ich auch das große Ziel vor Augen – von euch gesehen zu werden, um MEINE Menschen zu finden.
Wenn ich erst mal bei dir bin, ist mir deine Welt völlig fremd ist und verunsichert mich noch mehr. Du musst auf jeden Fall jede Menge Geduld und Verständnis für mich haben und es mir erlauben, meine neue Welt in meinem eigenen Tempo zu entdecken.
Doch bin ich keineswegs ein hoffnungsloser Fall! Habe ich nicht trotzdem eine Chance verdient? Wenn wir es gemeinsam geschafft habe, zu einem Team zusammenzuwachsen, dann ist es die ganze Mühe doch wert gewesen…
Wer möchte diesen Weg gemeinsam mit mir gehen?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Malibu haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Malibu ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Malibu hat Anke J. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Birko
ca. 40 cm – der Unsichere

Steckbrief
Alter: 2016 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich, etwas zurückhaltend und unsicher, sehr gut verträglich mit anderen Hunden
Größe: ca. 40 cm
Im Shelter seit: Februar 2024

Hallo ihr Menschen, ich bin Birko und lebe hier in einem der vielen Zwinger im Racari Shelter.
Ich gehöre nicht zu den draufgängerischen Hunden, sondern warte erstmal ab.
Als ich hierherkam, war ich erstmal völlig durch den Wind. Ich verstand nicht, was ihr Menschen von mir wolltet und warum ich hier festgehalten werden.
So langsam taue ich aber auf und beginne, euch zu vertrauen. Noch immer bin ich sehr schüchtern, aber ich bin stolz auf meine kleinen Fortschritte. Ich bin kein Hund, der zu dir gerannt kommt, voller unbändiger Freude und um Aufmerksamkeit bettelt. Aber ich glaube, dass es doch ganz schön sein kann, wenn eine Hand mich streichelt und beruhigend auf mich einredet.
Ich könnte mir vorstellen, eine Familie zu finden, die mir die Chance gibt, von euch zu lernen. Leider bin ich schon in einem Alter, indem man nicht allzu viele Chancen bekommt.
Ich werde vielleicht eine Zeit brauchen, um in meinem neuen Zuhause aufzutauen und aus mir heraus zu kommen, doch wenn du einmal mein Vertrauen gewonnen hast, werden wir bestimmt ein ganz tolles Mensch Hund Gespann werden! Ich gehöre nicht zu denen, die sich in die erste Reihe drängen und bin vielleicht eher ein Hund auf den zweiten Blick. Wer also traut sich, bei mir nochmal genauer hinzuschauen und mir die Chance auf ein besseres Leben zu schenken?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Birko haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Birko ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Birko hat Heike W. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Arien
im Wachstum – ist unverwechselbar

Steckbrief
Alter: Oktober 2023 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: sehr freundlich, gut verträglich mit anderen Hunden
Größe: im Wachstum, groß werdend
Im Shelter seit: Februar 2024
Besonderheiten: vermutlich ein Herdenschutzhund-Mix, daher nur Vermittlung in erfahrene Hände mit Haus und eingezäuntem Garten möglich

Unverwechselbar und hübsch! Unsere Arien ist ein absoluter Blickfang.
Sie ist noch sehr jung und wurde mit einer Verletzung auf der Straße gefunden. Zum Glück war diese nur oberflächlich und konnte in der Klinik gut behandelt werden Nun ist sie so, wie viele andere Welpen in Rumänien, im Shelter gelandet. Sie versteht nicht, warum sie ihre Freiheit verloren hat.
Nun hoffen wir für sie auf Menschen, die ihr ein Zuhause schenken möchten. Im Shelter lebt sie mit vielen anderen jungen Bewohnern zusammen, so dass es nie langweilig wird. Sie bekommt genug zu Fressen und auch unsere Pfleger haben immer ein liebes Wort und Zärtlichkeiten für sie übrig.
Doch natürlich ist unser Shelter kein Ort, an dem so ein junger Hund heranwachsen sollte.
Sie sollte in einer Familie leben, wo sie so viel Liebe und Geborgenheit bekommt, wie sie braucht.
Für Arien wünschen wir und ein eigenes Körbchen, in das sie sich nach einem spannenden und aufregenden Tag hinein kuscheln kann. Sie möchte mit ihren Menschen jeden Tag auf ihren Spaziergängen neue kleine Abenteuer erleben und sie möchte natürlich auch noch jede Menge lernen.
In ihrem Fall suchen wir ein besonderes Zuhause, denn ihre Optik lässt vermuten, dass es in ihrer Ahnenreihe Herdenschutzhunde gibt. Herdenschutzhunde sind Fremden gegenüber erstmal skeptisch. Bei Arien ist das nicht der Fall, da sie noch sehr jung sind und diese Rassen den Menschen allgemein sehr zugetan sind. Noch verschwendet sie keine Zeit damit, die Menschen aus der Ferne zu betrachten, sondern kommt jedem freudig entgegengelaufen.
Bis sich bei Herdenschutzhunden alle Charaktereigenschaften vollständig entwickelt haben, dauert es bis zu 3 Jahre. Darum ist es wichtig, dass sie in erfahrenen Händen aufwachsen kann und die Menschen ihr durch eine klare und liebevolle Führung zeigen, wie das Leben inmitten der Menschen harmonisch funktionieren wird.
Vielleicht wird sie später Gefallen daran finden, am Gartenzaun Patrouille zu laufen und vielleicht findet sie Besucher gar nicht so toll. Aber auch mit Herdenschutzhunden ist ein Zusammenleben sehr gut möglich, wenn von vornherein richtig miteinander kommuniziert wird. Dazu braucht es Erfahrung im Umgang mit dieser Rasse.
Aber ganz sicher ist Arien wert, dass man etwas Mühe in sie investiert, denn so wie alle Hunde ist das Wichtigste für sie, Anschluss an ihre Familie zu haben.
Wer hat den Platz, die Erfahrung und die nötige Liebe für unsere Arien?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Arien haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Arien ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Arien hat Judith P. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Azula
im Wachstum – kleines Hundeseelchen

Steckbrief
Alter: November 2023 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: sehr freundlich, verschmust, gut verträglich mit anderen Hunden
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Februar 2024

Diese junge Welpenmädchen hatte Glück im Unglück. Aufgewachsen auf der Straße oder dort ausgesetzt hatte sie keine guten Chancen zu überleben. Aber wie das Schicksal es wollte, wurde Azula von unseren Sheltermitarbeitern gefunden und zu uns ins Shelter gebracht. Hier war sie mit der Gesamtsituation anfangs noch ein wenig überfordert, aber kein Wunder, wenn so ein kleines Seelchen plötzlich an diesem Ort leben muss. Sie gewöhnt sich langsam an der Umgebung und die anderen Welpen um sie herum sind ihr eine große Stütze.
Wendy ist noch jung und hat ihre Koffer gar nicht erst ausgepackt. Sie hat von den Älteren hier gehört, dass es draußen so viel Spannendes zu entdecken gibt. Das würde sie gerne mit eigenen Augen sehen. Wo sind die Menschen, für die sie endlich der EINE Hund ist und nicht mehr nur einer von vielen? Wer sieht in ihr das Potential, das sie bereit hält? Na klar, sie muss noch vieles lernen, denn außer dem Leben auf der Straße und im Zwinger hat sie noch nichts kennen gelernt. Aber sie ist absolut bereit dafür und möchte endlich in dieses große Auto steigen, von dem sie schon so viel gehört hat.
Wer gibt dem zarten Seelchen eine Chance?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Azula haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Azula ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Azula hat Christina K. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Timea
im Wachstum – mit niedlichen Schlappöhrchen

Steckbrief
Alter: Dezember 2023 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: sehr freundlich, verschmust, gut verträglich mit anderen Hunden
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Februar 2024

Diese wunderschöne Hundemädchen ist unsere Timea. Ihr bittender Blick und ihre niedlichen Schlappöhrchen lassen sicherlich niemanden kalt.
Unbedarft, wie Welpen nun mal sind und voller Vertrauen, blickt die Kleine neugierig in die Kamera. Wie schön es wäre, wenn sie behütet in einem wohlig-warmen Zuhause aufwachsen darf. Gemeinsam mit ihren Liebsten zu spielen, zu toben und zu kuscheln. Da die Kleinen sehr neugierig und wissbegierig sind, möchten sie noch ganz viel lernen. Eventuell ist ja bereits ein weiterer Hund im Haushalt vorhanden, von dem sie sich jede Menge abgucken und lernen kann. Sicherlich wird es ein wenig dauern, bis sie sich nach der langen und anstrengenden Reise in ihrem neuen Zuhause eingelebt hat. Immerhin ist alles anders und fremd. Das wird eine große Umstellung werden, aber mit Liebe und Geduld kann man ihr helfen, sich rasch an den neuen Alltag zu gewöhnen.
Welcher liebe Mensch hat unsere Timea in sein Herz geschlossen und möchte mit ihr gemeinsam durchs Leben gehen und ihr dabei zu sehen, wie sie heranwächst und zu einer wunderschönen Hündin wird?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Timea haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Timea ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Timea hat Cindy St. übernommen und sorgt so für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Shirin
im Wachstum – freundliche Hundedame

Steckbrief
Alter: Oktober 2023 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Charakter: sehr freundlich, verschmust, gut verträglich mit anderen Hunden
Größe: im Wachstum, etwa mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Februar 2024

Kohleschnäuzchen sucht ihre Menschen!

Hallo Leute, ich bin Shirin und möchte mich einmal vorstellen!
Ich bin eine junge freundliche Hundedame und lebe jetzt hier im Shelter.
Wo meine Mama ist, weiß ich nicht.
Ich weiß nur, dass sie mich mit Sicherheit niemals freiwillig alleine gelassen hätte…
Hier im Shelter habe ich jede Menge anderer Hunde um mich herum und wir vertreiben uns mit Spielereien den Tag.
Aber soll das schon alles in meinem Leben gewesen sein? Ich habe nicht vor, hier groß zu werden. Ich möchte eine eigene Familie haben, die mich in die große weite Welt da draußen begleitet. Menschen, die mit mir die Hundeschule besuchen, mir ein weiches Körbchen schenken und die immer für mich da sind, auch wenn es mal holprig werden sollte.
Wenn ich in mein neues Leben starte, kann es nämlich sein, dass mir das ein oder andere noch etwas komisch vorkommt. Aber mit viel Geduld und Souveränität meiner Menschen, werde ich mich bestimmt gut einleben!
Also, wo sind die Menschen, die so einem süßen Knopf wie mir ein Zuhause geben möchten?
Ich warte auf euch, eure Shirin


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Shirin haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Shirin ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Shirin hat Stephani H. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

 

Skipper R
im Wachstum – der Enttäuschte

Steckbrief
Alter: Oktober 2023 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Charakter: freundlich, Welpen-typisch verspielt
Größe: im Wachstum, mittelgroß werdend
Im Shelter seit: Februar 2024
Verwandtschaft: Schwester Caluni

Hey, ihr lieben Menschen da draußen!
Skipper nennt man mich hier und ich wurde gemeinsam mit meiner Schwester hier abgegeben.
Am Valentinstag wurden wir in das Auto unseres „Herrchens“ gesetzt. Wir dachten, dass wir etwas tolles unternehmen, war es doch schließlich der Tag der Liebe…
Aber von der Liebe zu uns wollte unser Herrchen nicht viel wissen.
Wir waren im lästig und er wollte uns einfach nur loswerden…
Wir wurden hier her gebracht und jetzt sind wir hier im Shelter, haben jede Menge anderer Hunde zum spielen und werden gut versorgt.
Aber groß werden möchte ich hier nicht!
Ich möchte mit lieben Menschen an meiner Seite die Welt entdecken, das 1×1 für Familienhunde lernen und einfach nur glücklich sein!
Am Anfang wird mir das ein oder andere bestimmt noch etwas komisch vorkommen aber ich denke, das kriegen wir zusammen gemeistert.
Falls du also einen treuen Begleiter suchst, dann meld dich!
Dein Skipper


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Skipper haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Skipper ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Skipper hat Adrienne R. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Kiwi R
ca. 40 cm – die Grinsebacke

Steckbrief
Alter: 2022 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich, gut verträglich mit anderen Hunden
Größe: ca. 40 cm
Im Shelter seit: Januar 2024

Bitte einmal recht freundlich…
Hier komme ich, Kiwi und wie du siehst, freue ich mich riesig, dass du mich entdeckt hast!

Ich bin eine sehr freundliche Hündin im besten Alter.
Hier im Shelter freue ich mich immer total, wenn einer der Mitarbeiter vorbeikommt und mir etwas Aufmerksamkeit schenkt! Das wird von mir immer mit einem freundlichen Grinsen belohnt!
Leider ist die Zeit mit den Menschen hier immer viel zu kurz, warten doch noch so viele andere Hunde darauf, dass man Zeit für sie hat.
Deshalb versuche ich mal, mich ins rechte Licht zu rücken und so vielleicht von Menschen entdeckt zu werden, die mir ein Zuhause geben möchten.
Mit einem Hund wie mir an deiner Seite, beginnt dein Tag dann immer mit einem Lächeln, im wahrsten Sinne des Wortes!
Wir können stundenlang kuscheln, gemeinsam Abenteuer erleben und ein wundervolles Leben miteinander verbringen.
Das klingt wirklich gut, findest du auch?
Wenn ja, dann meld dich, denn dann können wir uns vielleicht bald persönlich kennenlernen!
Deine Kiwi


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Kiwi haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Kiwi ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Kiwi hat Adrienne R. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Phibie
ca. 42 cm – die sanfte Seele

Steckbrief
Alter: ca. 2022 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: sehr freundlich, dem Menschen zugewandt
Größe: ca. 42 cm
Im Shelter seit: Januar 2024

Hallo, mein Name ist Phibie!
Ich bin die wunderschöne sanfte Seele, die jedes Herz erwärmt. Und ich bin froh im Shelter in Sicherheit zu sein. Denn das bedeutet , dass ich eine Chance bekommen habe auf ein besseres Leben. Allein auf der Straße war es sehr schwierig für mich.
Ich bin ein ganz liebevolles Hundemädchen und soll mein Leben nun hinter Gittern fristen.
Dabei träume ich von einem spannenden Leben da draußen, mit Abwechslung und vielen Streicheleinheiten. Von einem kuscheligen Plätzchen und liebevollen Augen, die mich ganz zärtlich ansehen. Ganz realistisch betrachtet kann mir schon denken, dass meine Chancen darauf nicht ganz so groß sind. Denn als schwarzer Hund bin ich hier nur Einer unter Vielen. Wie schaffe ich es nur hervorzustechen?
Ich kann euch sagen, ich habe eine Menge zu bieten, man muss mir nur die Gelegenheit geben, mich näher kennenzulernen. Dann würdet ihr sehen, dass ich in mir Liebe, Treue und Dankbarkeit habe, die nur den passenden Menschen braucht, um hervorgeholt zu werden.
Die Hoffnung darauf werde ich nicht aufgeben. Alles was ich mir wünsche ist ein Mensch, mit dem ich den zweiten Teil des Lebens verbringen kann! Bist Du es vielleicht?
Dann melde dich bitte!


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Phibie haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus (https://seelen-fuer-seelchen.de/interessentenbogen/)oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Phibie ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen kastriert (insofern alt genug), geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird bei Hunden ab 12 Monaten vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Die Patenschaft für Phibie hat Jutta B. übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen.


Vielen Dank im Namen der Hunde!