Archiv der Kategorie: Hündinnen unter 1 Jahr

Vivi
möchte gerne in einer Familie aufwachsen

Vivi lebt derzeit in einem rumänischen Shelter in einer Welpen WG. Dort lernt sie ganz wichtige Dinge wie z.B. Sozialverhalten oder Durchsetzungsvermögen. Aber ihre Kindergartenzeit geht zu Ende und jetzt ist sie auf der Suche nach einem festen Zuhause. Sie braucht liebe Menschen die jetzt für ihre weitere Entwicklung sorgen. Sie muss lernen wie man sich als Mitglied in einer lieben Familie  verhalten muss. Sie soll aber auch alle Möglichkeiten bekommen  ihre Instinkte und Bedürfnisse so gut es geht befriedigen zu können. Vivi ist gerade mal 4 Monate alt (Stand Juni 2018) und wird wohl eine mittlere Grösse errreichen. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt um einen Klassenwechsel vorzunehmen. In welches liebevolle Zuhause darf sie einziehen ?

Wenn Sie Interesse an Vivi haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Vivi ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Vivis voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Manuela Linnemann gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Shy
die Schüchterne

Süsses kleines Welpenmädchen möchte die grosse weite Welt kennenlernen. Wie gross die Welt für Shy werden wird, wissen wir nicht. Aber sie darf nicht in einem 12 qm grossen Zwinger enden, der als einzige Ausstattung zwei Metallschüsseln und einen Bretterverschlag hat, der meistens noch mit zwei weiteren Hunden geteilt werden muss.  Shy soll wohlbehütet bei einer lieben Person oder in einer schönen Familie aufwachsen dürfen, wo ihre Welt aus aufregenden Spaziegängen, aus Spiel und Spass und das herumtoben mit anderen Hundekumpels besteht.  Natürlich gehört auch das Erlernen der notwendigen Benimmregeln dazu. Schließlich will man ja ein Leben lang geliebt und geachtet werden. er möchte diese schöne Aufgabe übernehmen ? Shy ist gerade mal 4 Monate alt (Stand Juni 2018) und wird eine mittlere Grösse erreichen.

Wenn Sie Interesse an Shy haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Shy ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Shys voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Petra Kail gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Ruby
die Verspielte

Und schon wieder heisst es: Zwei Welpen ausgesetzt in zugeschnürten Säcken, gefunden in der Nähe des Shelters. Und wieder konnten beide rechtzeig entdeckt und aus der tödlichen Falle befreit werden. Und natürlich geben wir alles damit die beiden ein gutes Zuhause finden. Ruby hat dieses Drama augenscheinlich gut überstanden. Sie ist eine zuckersüsse hellbraune Junghündin, gerade mal 7 Monate alt (Stand Juni 2018) und wohlauf. Sie zeigt ihrem Alter entsprechend typische Verhaltensweisen wie Neugierde, Spielfreude, guten Appetit ausgedehnte Ruhephasen und vorsichtige Annäherung an uns Menschen. Aber ihre Reise durchs Leben darf nicht an diesem Ort enden.  Deshalb braucht es liebe Menschen, denen es  Freude macht, diese hübsche Maus artgerecht und ein Leben lang zu versorgen.

Wenn Sie Interesse an Ruby haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Ruby ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Rubys voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Sylvia Schuhmacher gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

 

Betty
möchte ganz viel lernen

Auch unsere süße Betty muss leider in dem Messsigarten aufwachsen. Wahrscheinlich wurde sie dort geboren und nun ist sie so groß, dass sie bald an die Kette muss, denn sie ist etwa im Januar 2018 geboren. Das ist wirklich überhaupt kein Ort für einen Junghund, sie sollte von einer liebevollen Familie behutsam in ein schönes Leben geführt werden und langsam alles kennen lernen und erfahren, was man als neugieriger Junghund für tolle Abenteuer erleben kann!  Stattdessen kennt sie nur diesen Messigarten und ihr steht ein Leben an einer 1,5 m langen Kette bevor. Wer holt die Maus dort raus und schenkt ihr eine unbeschwerte Jugend?

Wenn Sie Interesse an Betty haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Betty ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Susanne Gawron hat die Patenschaft für Betty übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Stucky
ca. 45 cm – die Arme

Stucky ist ca. 45 cm gross und im November 2017 geboren. Sie ist unglaublich freundlich und lieb. Leider sind das die einzigen positiven Fakten die wir für Stucky posten können. Die Umstände in denen sie leben muss stimmen einfach nur traurig, noch schlimmer wenn man bedenkt dass sie gerade erst dem Welpenalter entwachsen ist. Angekettet in einem völlig verwahrlosten Messigarten unter einer irgendwie zusammengeschusterten Plane wartet die Arme auf ihre Rettung. Es macht uns immer wieder fassungslos dass Menschen diese Zustände als etwas völlig normales darstellen wollen. Wir werden dies aber nicht akzeptieren. Stucky hat ein Recht auf ein artgerechtes Hundeleben. Gerne in einer lieben Familie oder bei einer Einzelperson. Bei Menschen die nur das Beste für ihren Schützling wollen und bei denen Stucky ein glückliches Hundeleben führen darf.

Wenn Sie Interesse an Stucky haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Stucky ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Adrienne Renkl  hat die Patenschaft für Stucky übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Bijou
ca. 45 cm – die Verlorene

Leider lebt Bijou momentan an einem schrecklichen Ort. Sie fristet ihr Leben angekettet in einem Messigarten ohne irgendeine Perspektive für ihre Zukunft. Noch nicht einmal ein Jahr alt  (geb. ca. November 2017) scheint ihr Leben schon gelaufen. Eine selbsternannte “Tierfreundin” glaubt tatsächlich sie würde diesen armen Seelen etwas gutes tun. Mit viel Diplomatie gelingt es uns aber immer wieder ein paar Hunde von dort rauszuholen und zu retten. Bijou ist total lieb und freundlich. Als wir die Bilder dort machten blickten wir in zwei total traurige Äuglein. Wir werden nichts unversucht lassen um sie von der Kette zu  befreien.  Bijou hat diesen wunderbaren Namen von ihrer Patin Manuela Linnemann bekommen. Er kommt aus dem französischen und bedeutet Kleinod, Schmuckstück oder auch Kostbarkeit. Wo darf dieses Schmuckstück in neuem Glanz erstrahlen ?

Wenn Sie Interesse an Bijou haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Bijou ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Manuela Linnemann hat die Patenschaft für Bijou übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Fiby
einfach zuckersüß

Diese kleine Zuckermaus heißt Fiby und ist gerade mal 3 Monate alt (Mai 2018). Sie wurde zusammen mit Fienchen auf der Straße gefunden und von unseren Tierschützern vor Ort gerettet und mit ins Shelter genommen, denn für so kleine Würmer ohne Mutter ist es fast unmöglich auf der Straße zu überleben. Nun sind sie zwar in Sicherheit, aber das Shelter ist nun wirklich kein Platz für die Zwerge um groß zu werden. So gern würde Fiby im Juni ihre Koffer packen und nach Deutschland reisen zu einer Familie! Deswegen sucht sie liebe Menschen, die ihr ein Plätzchen schenken, damit sie wohlbehütet und liebevoll aufwachsen kann. Und dann möchte sie natürlich alles lernen, was ein Hund von Welt wissen muss!

Wenn Sie Interesse an Fiby haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Fiby ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Fibys voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Steffi Polzin gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Fienchen
sucht einen Platz in der Krabbelgruppe

Unser süßes Fienchen  ist noch ganz klein, gerade 3 Monate alt (Mai 2018) und muss schon den stressigen und harten Shelter-Alltag kennen lernen. Sie irrte auf der Straße herum und unsere Tierschützer vor Ort haben sie zum Glück gefunden und mit ins Shelter genommen, so ist sie wenigstens nicht ständig in Gefahr, überfahren zu werden. So gern würde sie im Juni ihre Koffer packen und nach Deutschland reisen zu einer Familie! Deswegen sucht sie  liebe Menschen, die ihr ein Plätzchen schenken, damit sie wohlbehütet und liebevoll aufwachsen kann. Und dann möchte sie natürlich alles lernen, was ein Hund von Welt wissen muss!

Wenn Sie Interesse an Fienchen haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Fienchen ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Fienchens voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Betty Sauerland gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Asa
die Unbeschwerte

Asa wurde Ende Februar 2018 geboren und ist jetzt gerade einmal 2,5 Monate alt. So unbeschwert es momentan für Asa noch sein mag,  die Zukunft können wir nicht vorhersagen. Leider müssen viele Welpen mehrere Wochen oder Monate, manche sogar Jahre warten bis sich die Zwingertür wieder öffnet und sie dieses Shelter endlich verlassen dürfen. Es bedarf dann besonderer Geduld, Hinwendung und Liebe um diese prägende Zeit vergessen zu machen. Deshalb suchen wir jetzt händeringend nach einer lieben Person oder einer lieben Familie die sich gerne um Asa kümmern möchten und für sie die Sonne scheinen lassen. Ihre Eltern müssen Schäferhunde gewesen sein, sie wird sicherlich einmal um die 50 cm groß werden. 

Wenn Sie Interesse an Asa haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Asa ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Asas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Stephanie Ludwig-Weidemann gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Daje
die Verspielte

Daje ist gerade einmal 2,5 Monate alt, also Ende Februar 2018 geboren. Sie liebt es mit ihren Geschwistern zu spielen und gleich danach wieder ein erholsames Nickerchen zu machen. Dem Menschen gegenüber gibt sie sich sorglos und zutraulich.  Wir möchten dass das auch so bleibt. Es wäre deshalb so wichtig wenn sie ganz schnell in ein gutes und liebevolles Zuhause einziehen könnte. Ihre Eltern müssen, dem Aussehen nach, Schäferhunde gewesen sein, sie wird sicherlich einmal um die 50 cm groß werden.

Wenn Sie Interesse an Daje haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Daje ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Dajes voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Stephanie Ludwig-Weidemann gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!